spica.wrk.ru

Bei der #Gesundheit ist es offensichtlich, dass Neoliberal nicht funktioniert.


Der Markt regelt bei Gesundheit gar nichts:

1) Medikamente werden hauptsächlich für zahlungsfähige Konsumenten produziert.
2) Es bringt mehr Profit Symptome zu lindern, als Krankheiten zu heilen.
3) Bei einer Pandemie verteuert sich alles schnell, um das zehnfache.

Das mag ja alles richtig sein im neoliberalen Weltbild verstößt aber gegen die #Menschenrechte nach denen jeder Mensch das Anrecht auf einen höchstmöglichen Gesundheitszustand hat.

#Neoliberal #Kapitalismus #Wirtschaft #politik #coronavirus #gesundheit #finanzen #profit
Der Markt ist ein Meßwerkzeug, daß das Verhältnis von Angebot und Nachfrage mißt.
Ein Regelkreis hat immer auch einen Steller und nicht nur einen Beobachter. Wie kommst Du darauf, daß der Markt in seiner Eigenschaft als Meßwerkzeug - als reiner Beobachter - irgendetwas regeln könnte?
hahahaha, der dumme günter, der regelkreis is dann wohl die unsichtbare hand, nicht der markt schmeisst sich vor lachen in die ecke, dass nazis und ihre freunde auch immer so beeindruckend verblödet sind
Oliver diaspora
Nach den Menschenrechten hat jeder das Anrecht auf einen höchstmöglichen Gesundheitszustand? Das wäre mir neu.
https://www.menschenrechtserklaerung.de/
Aber davon ab bin ich auch der Meinung, dass die Coronakrise die riesige Chance für die Menschheit birgt, sich auf das wirklich Wichtige zu besinnen.
Artikel 25

(1) Jeder hat das Recht auf einen Lebensstandard, der seine und seiner Familie Gesundheit und Wohl gewährleistet, einschließlich Nahrung, Kleidung, Wohnung, ärztliche Versorgung und notwendige soziale Leistungen, sowie das Recht auf Sicherheit im Falle von Arbeitslosigkeit, Krankheit, Invalidität oder Verwitwung, im Alter sowie bei anderweitigem Verlust seiner Unterhaltsmittel durch unverschuldete Umstände.
@Oliver dringender Apell an dich: Lerne deine Rechte, damit du sie auch einfordern kannst!!!

Siehe: Internationaler Pakt über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte
das Recht auf höchstmögliche körperliche und geistige Gesundheit in Artikel 12.1
https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19660259/index.html#a12
Die Bürger verzichten gerne auf ihre Rechte. Sonst hätten sie längst mal Artikel 27 - Übereinkommen Personenstandsrecht - gelesen und sich mal Gedanken darüber gemacht was sie eigentlich sind.

https://www.personenstandsrecht.de/Webs/PERS/DE/uebereinkommen/_documents/vereinte-nationen/ue04.html
der "bürger" ist immer an "staatsangehörigkeit" gebunden, weil der begriff auch immer "staatsbürger" meint schnarch
Aha soso und warum haben die Bürger dann keinen Staatsangehörigkeitsausweis?
https://de.wikipedia.org/wiki/Staatsangeh%C3%B6rigkeitsausweis
Und warum beantragen dann die Bürger dann einen Personalausweis obwohl es KEINE Personalausweispflicht gibt? Dann können sie ja gleichen einen Staatsangehörigkeitsausweis beantragen.

https://deinerechte.wordpress.com/2012/03/20/die-brd-hat-keine-eigene-staatsangehorigkeit-mit-film/

https://bastiansick.de/kolumnen/fragen-an-den-zwiebelfisch/staatsangehoerigkeit-deutsch/
Feststellung der deutschen Staatsangehörigkeit (Staatsangehörigkeitsausweis)
https://germania.diplo.de/ru-de/service/03-Staatsangehoerigkeit/-/1502360
hahaha, weil die einen anderen zweck haben, da geht es darum, deine identität zu belegen, nicht deine staatsangehörigkeit, aber mit reichsbürgervollidioten diskutiere ich nicht, du bist eh zum dumm oder zu verhetzt, um das argument zu verstehen
So ein Pech aber auch, mich kannst ja nicht meinen. Ich bin definitiv KEIN Reichsbürger. Ich bin Deutscher nach Grundgesetz Artikel 116 mit Abstammungsnachweis. Mensch und natürliche Person nach § 1 BGB, ich habe auch keinen Personalausweis. Meine Rechtsstellung als Deutscher geht aus Artikel 5 EG BGB hervor.
ob reichsbürgervollidiot oder nur-vollidiot, in jedem fall biste nah dran, wer den bullshit vom dummen markus weiterverbreitet, gehört eigentlich direkt in die klapse
WOW, ich Frage mich gerade wieviel Vakuum bei Dir im Kopf ist.
Aber wahrscheinlich gehörst Du zu denen die freiwillig auf gültiges Recht verzichten und nur geltendes Recht haben wollen und der BRD dienen wollen. Bitte mach weiter so. Und bitte beantrage nicht die Deutsche Staatsangehörigkeit bei der BVA!
Oliver diaspora
Cool! Das ist aber nicht schon immer drin, oder? Ich dachte, die USA hätte die Erklärung der Menschenrechte auch ratifiziert.
ja, bestimmt :D
Die BRD freut sich sicherlich, dass Du ihr als Personal erhalten bleibst.
ja, bestimmt :D

ihr seid so ein wahnhafter haufen, dumm und wahnhaft, wie ein sechsjähriger, der einem voller ernst die relativitätstheorie erklären will mit "alles ist relativ" und ernsthaft glaubt, das wäre eine umfassende inhaltliche erklärung, dunning-krueger
Wahrscheinlich glaubst Du auch noch, dass die BRD ein Staat ist. Dann träum weiter.
lol, die brd ist hühnersuppe :D
du dummer trottel kannst den begriff "staat" doch nichtmal definieren, lies mal agnoli!
Staat
(3-Elemente-Lehre nach Georg Jellinek)
Link zu seinem Buch https://ia800300.us.archive.org/19/items/allgemeinestaats00jell/allgemeinestaats00jell.pdf

Der Staat wird begrifflich nach der 3-Elemente-Lehre bestimmt. Danach setzt ein Staat ein Staatsvolk, ein Staatsgebiet und eine Staatsgewalt voraus.
1. Staatsvolk
Zunächst verlangt der Staat ein Staatsvolk. Dies sind alle Menschen, die in dem Staatsgebiet leben und die untereinander eine echte Verbundenheit aufweisen (genuine link). Beispiel: A erobert eine
Ölplattform und ruft dort seinen Staat aus. Dies dient zur Schaffung eines Steuerparadieses. Folglich kann die Staatsbürgerschaft gegen ein Entgelt erworben werden. Wer dort Staatsangehöriger ist,zahlt keine Steuern. Hier fehlt es bereits an einem Staatsvolk, da eine echte Verbundenheit der „Staatsangehörigen“ nicht gegeben ist. Einziger Zweck, der mit diesem Gebilde verfolgt werden soll, ist das Sparen von Steuern. Der von A ausgerufene Staat ist somit mangels Staatsvolks kein
Staat.
2. Staatsgebiet
Darüber hinaus fordert der Staat nach der 3-Elemente-Lehre auch ein Staatsgebiet. Dieses ist ein begrenzter Teil der Erdoberfläche. Der Staat besteht also in territorialer Hinsicht aus der Fläche selbst, reicht allerdings auch nach oben bis zur Stratosphäre und nach unten bis zum Erdmittelpunkt. Letzteres ist relevant für den Abbau von Bodenschätzen. Ferner reicht der Staat im Falle einer Küste bis 12 Meilen (19,31 km) in die See hinein. Ab dort beginnt die Hohe See.
3. Staatsgewalt
Zuletzt bedarf der Staat nach der 3-Elemente-Lehre auch der Staatsgewalt. Staatsgewalt ist die originäre, rechtliche gebundene Herrschaftsmacht über das Staatsgebiet (Gebietshoheit) und das Staatsvolk (Personalhoheit). Beispiel 1: Ein Deutscher, der im deutschen Staat lebt, unterliegt der Gebiets- und der Personalhoheit der BRD. Er muss sich somit an deutsche Gesetze halten und Pflichten erfüllen, die an seine Staatsangehörigkeit anknüpfen. Beispiel 2: Ein Franzose, der in Deutschland lebt, unterliegt nur der Gebietshoheit der Bundesrepublik Deutschland. Pflichten, die an die Staatsangehörigkeit anknüpfen, muss er im Zweifel in Frankreich erfüllen, wie etwa den
Wehrdienst. Beispiel 3: Ein Deutscher, der im französischen Staat lebt, unterliegt der Personalhoheit der BRD, aber der Gebietshoheit Frankreichs, muss also die dortigen Gesetze einhalten.

Beitrag: Staatslehre – Beschreibungstext wurde von Sören A. Croll erstellt.
https://jura-online.de/lernen/staat-3-elemente-lehre/240/excursus

Die BRD hat kein eigenes Staatsgebiet.
Juristisches Wörterbuch – 2003 (2004_1) – Köbler (kann als PDF-Datei heruntergeladen werden,http://www.agmiw.org/wp-content/uploads/2015/06/Juristisches-W%C3%B6rterbuch-2003.pdf)
Deutschland ist die untechnische Bezeichnung für das Staatsgebiet des → Deutschen Reichs (in den Grenzen des Jahres 1937 vor dem Anschluss Österreichs vom 13.03.1938, der Einverleibung des Sudetenlands vom 29.09.1938, der Einverleibung des Protektorats Böhmen und Mähren vom 16.03.1939, der Einverleibung des Memelgebiets vom 22.03.1939 und der Einverleibung der Stadt Danzig vom 1.09.1939) sowie für die → Bundesrepublik Deutschland.

Grundgesetz, Artikel 23 – die ursprüngliche Fassung vom 23. Mai 1949 lautete: „Dieses Grundgesetz gilt zunächst im Gebiete der Länder Baden, Bayern, Bremen, Groß-Berlin, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Württemberg-Baden und Württemberg-Hohenzollern. In anderen Teilen Deutschlands ist es nach deren Beitritt in Kraft zu setzen.“

Der „Staat“ „Deutsches Reich“ besteht fort in den Grenzen von 1937
(vgl. Urteil 2 BvF 1/1973) (Bundesverfassungsgerichtsurteil von 1973 / es gilt bis Heute!!)
Gemeint ist jedoch der Staatenbund „Deutsche Reich“ 1871-1914/16
Link zum Urteil: http://www.deutsches-reich-heute.de/html/index2.php?http://www.deutsches-reich-heute.de/html/hintergrund/bvg.htm

Rede des Abgeordneten Dr. Carlo Schmid (SPD) im Parlamentarischen Rat am 8. September 1948:
„... Wir haben unter Bestätigung der alliierten Vorbehalte das Grundgesetz zur Organisation der heute freigegebenen Hoheitsbefugnisse des Deutschen Volkes in einem Teile Deutschlands zu beraten und zu beschließen. Wir haben nicht die Verfassung Deutschlands oder Westdeutschlands zu machen. Wir haben keinen Staat zu errichten. ... Die künftige Vollverfassung Deutschlands darf nicht durch Abänderung des Grundgesetzes dieses Staatsfragments entstehen müssen, sondern muss originär entstehen können.“
wow, aus einen buch kopiert, dass is ja niedlich und ziemlicher blödsinn, ich sag doch, reichsbürger-vollidiot, aber agnoli würde dich auch überfordern, immerhin sind wir uns offenbar einig, dass die brd hühnersuppe ist 0o
Wenn die BRD Hünersuppe ist, warum gehörst Du dieser noch an?
Ich gehöre der BRD nicht mehr an!
hahaha, ja, es macht mir jedesmal spass, wenn ich mir auf naziaufmärschen solche trottel wie dich sehe, wie sie den bullen erklären, dass die "das alles gar nicht dürfen" :D
dummes fascho-arschloch
Ich bin erstaunt über so viel Unwissenheit.

Zu Agnoli (den hast Du erwähnt!) folgendes:
Johannes Agnoli -
Er vertritt darin die These, das Parlament habe sich zu vor- oder antidemokratischen Formen zurückgebildet (Involution). Statt den Volkswillen zu repräsentieren, transformieren die zum Teil des Staates gewordenen Parteien die Direktiven des von einer Wirtschaftsoligarchie dominierten Staatsapparats in öffentliche Meinung. Mithilfe der Kulisse eines Volkswillens werden vor allem die Interessengegensätze von Kapital und Arbeit harmonisiert und befriedet und damit die Herrschaftsordnung stabilisiert.


Die Parlamentarische Demokratie, so Agnoli, biete aber auch Möglichkeiten, den gesellschaftlichen Konflikt zu befrieden und zurückzudrängen, was ungestörte kapitalistische Herrschaft garantiere. Zu einem solchen Befriedungs-Mechanismus habe sich besonders das parlamentarische Regierungssystem in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg zurückentwickelt. Diesen Prozess bezeichnet Agnoli im Gegensatz zur Evolution als Involution, als Rückbildung zu vor- oder antidemokratische Formen, wie etwa im Feudalismus oder in autoritären Regierungsformen.


Nachzulesen bei Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Transformation_der_Demokratie

Zu deinem Nazi gerede:
Nochmal: Ich bin definitiv KEIN Reichsbürger UND AUCH KEIN Nazi.

Mit Naziaufmärschen, so wie Du es bezeichnest, habe ich ABSOLUT NICHTS zu tun! Davon distanizieren ich mich ausdrücklich!

Ich bin Deutscher nach Grundgesetz Artikel 116 mit Abstammungsnachweis. Mensch und natürliche Person nach § 1 BGB, ich habe auch keinen Personalausweis. Meine Rechtsstellung als Deutscher geht aus Artikel 5 EG BGB hervor.

Du stichst mit Beleidigungen hervor, Note 1.
Gegenbeweise hast Du bisher keinen erbracht, Note 6


Im übrigen sind Polizisten KEINE Beamte.
Beweise gefällig?

Urteil vom Bundesverfassungsgericht Beamtenverhältnisse, Aktenzeichen 1 BvR 147/52
Leitsatz Punkt 2: Alle Beamtenverhältnisse sind am 8. Mai 1945 erloschen.
https://opinioiuris.de/entscheidung/805

Rechtsprechung - BVerfG, 17.12.1953 - 1 BvR 147/52
https://dejure.org/dienste/vernetzung/rechtsprechung?Gericht=BVerfG&Datum=17.12.1953&Aktenzeichen=1%20BvR%20147%2F52

Polizei und das Beamtenverhältnis
https://anonfile.com/Fdg2Jdifo4/Polizei_und_das_Beamtenverh_ltnis_pdf

Ernennung zum Beamten
https://anonfile.com/H4Sc65i9o9/Ernennung_zum_Beamten_-_V1.0_2020_12_pdf

BEAMTE - Ja oder Nein
https://anonfile.com/Z0g5J4i7o8/BEAMTE_-_Ja_oder_Nein_pdf

#Polizei und andere #Beamte sollten sich mal diese Dokumente durchlesen und sich darüber #Gedanken machen.

Der Freistaat Bayern, vertreten durch den Staatsminister des Innern, 80539 München, hat "POLIZEI" als Wortmarke beim Patent- und Markenamt schützen lassen.
https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/register/302437827/DE

Hier die Registrierung als Wort- Bildmarke:
https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/register/300942311/DE

Somit sollte doch klar sein, dass die Polizei eine private Sicherheitsfirma ist. Oder warum soll sich eine Amtsbehörde den Namen schützen lassen? Nur Firmen lassen sich ihre Namen schützen.

JEDER darf sich informieren!. Aber manche wollen oder können es nicht und handeln nur nach hören sagen. Anstatt das System zu hinterfragen.
Wer die Gesetze nicht liest, braucht sich nicht zu wundern, verarscht zu werden.

Bertolt Brecht über Wahrheit
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher!

Leben des Galilei 9
Oliver diaspora
Lol, die Polizei ist also keine Behörde und die Polizisten keine Beamten? ROFL! Aber kein Reichsbürger? Naja, ist mir auch egal, wie sich Spinner nennen. Du hast doch ganz offensichtlich von nichts eine Ahnung. Tut mir leid, das so direkt sagen zu müssen. Die Wortmarke Polizei hat z.B. in einem Fall damit zu tun, dass private Firmen Polizei-Shirts gedruckt und verkauft haben, was auch legal war. Daher hat man die Wortmarke eingetragen. Kaum zu glauben, was Spinner aus solchen Kleinigkeiten machen.
hihihihihihi q.e.d.
diese reichsbürgervollidioten sind im übrigen einer der wirklich wenigen fälle, wo mir die bullen manchmal leid tun :D
Weißt Du eigentlich dass der Personalausweis fehlerhaften ist?
Dies kann selber nach geprüft werden.

Die "Deutschen" sind ja sehr gründlich. Es ist alles vordefiniert wie etwas auszusehen hat. So auch der Personalausweis.

Um Personalausweise auszustellen, sind insbesondere das Gesetz über Personalausweise und den elektronischen Identitätsnachweis (PAuswG) und die Verordnung über Personalausweise und den elektronischen Identitätsnachweis (PAuswV) wichtig.

Was muss laut Gesetz drin stehen?

Nachzulesen ist es im Gesetz über Personalausweise und den elektronischen Identitätsnachweis (Personalausweisgesetz - PAuswG)

Und so hat der Personalausweis auszusehen
https://www.gesetze-im-internet.de/pauswg/__5.html

Aber wie sieht denn unser Personalausweis tatsächlich aus?

Im Personalausweis steht "Name" nicht Familienname. Was ist da der Unterschied?

Familienname = natürliche Person = Eine natürliche Person ist der Mensch in seiner Rolle als Rechtssubjekt, d. h. als Träger von Rechten und Pflichten.

Name = juristische Person / Sache

Auf unseren Ausweisen steht der "Name" und das auch noch in Großschreibung= capitis deminutio maxima als Verlust der Freiheit, des Bürgerrechtes und der Familienzugehörigkeit siehe Das Römische Recht.

Es bleibt eine Tatsache, dass Hitler den Deutschen die Staatsangehörigkeit entzogen hat, wodurch alle den Status von Ausländern bekamen und zur juristischen Person wurden entsprechend dem römischen Recht, capitis deminutio maxima, den bürgerlichen Tod erleiden und hinnehmen mussten. So haben wir es auch Hitler zu „verdanken“, dass wir alle die Staatsangehörigkeit „DEUTSCH“ genießen dürfen.

Gemeint ist das Adjektiv deutsch, das das Substantiv Staatsangehörigkeit bestimmt. Es heisst ja die deutsche Staatsangehörigkeit.

DEUTSCH ist KEINE Staatsangehörigkeit

Aber was jetzt tun wenn ein Eintrag im Personalausweis falsch ist? Auch dieser Weg ist vorgegeben.

Der Personalausweis ist lt. § 27 PAuswG unverzüglich derPersonalausweisbehörde vorzulegen, da er unrichtige Angaben enthält.
https://www.gesetze-im-internet.de/pauswg/__27.html

Fazit

Alle in der BRD lebenden Bürger die im Besitz eines Personalausweises sind, besitzen keine deutsche Staatsangehörigkeit, gelten als Ausländer im eigenen Land (siehe hier) und sind staatenlos.
http://frank-radon.de/data/documents/SS-2-AufenthG-Begriffsbestimmungen-dejure.pdf

Tatsache bleibt, dass Du noch keinen einzigen Gegenbeweis angetreten hast! Was Du sehr gut kannst ist andere zu beleidigen und zu verunglimpfen. Dies hast Du ja mehrfach bewiesen.
Oliver diaspora
Manchmal möchte ich meinen Kopf auf die Tischkante schlagen und nicht mehr aufhören. Zum Beispiel wenn ich Verschwörungstheoretikerschwachsinn lesen muss. Und ich habe den Eindruck, das ist eine Pandemie.
<------ hat tränen in den augen vor lachen
Oliver diaspora
Noch mehr Schwachsinn ... das ist ja ein wahrer Schwachsinnsquell, der sich hier auftut...
@Freigeist hast du deinen gelben Schein schon?
Den gelben Schein habe ich schon seit 2016.
Immer wieder genauso beeindruckend wie erschreckend, was für Gedankenkonstrukte manche für die Verteidigung ihrer Überzeugung in Kauf nehmen.
der juristische sachverstand von altem smegma
Mir ist das Popcorn echt zu schade, ich befürchte es wieder auskotzen zu müssen...
Was für gequirlte Scheiße
@Freigeist was nützt dir der gelbe Schein wenn du gar nicht an die BRD glaubst?
Freiheit! Ich habe Recht auf gültiges Recht während andere nur Recht auch geltendes Recht haben. Bin Mitglied der EU, dies geht nur, wer die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaats hat!
https://dejure.org/gesetze/AEUV/20.html

Hier wird beleidigt bis aufs dümmste, KEINER hat Gegenbeweise erbracht, nur dumm daher geschrieben. Es traurig wieviel Unwissenheit hier herrscht.

Ich glaube an die Deutsche Verfassung, Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz vom Vom 22. Juli 1913.
Und wenn jetzt immer noch jemand Nazi, Reichsbürger ruft. Der NICHT auf das DATUM geschaut. 1913 gabe es noch keine NAZIS und Reichsbürger. Mann sollte halt auch in der Schule aufgepasst haben.

Diese Beleidigungen sind erbärmlich und dumm. Es darf jeder die Gesetz lesen und sich informieren.
Oliver diaspora
Früher gab es in jedem Dorf einen Bekloppten. Bei uns war das der Ufo-Opa. Heute sind diese Bekloppten vernetzt, haben einen Verein und einen Präsidenten. Es lebe das Internet!
hach, also natürlich gab es 1913 schon "reichsbürger", war ja das deutsche reich, aber das war damals eben kein bekloppten-verein, wo du "mitglied" bist, sondern einfach die bezeichnung für die staatsbürger!nnen des deutschen reiches und natürlich darfst du gesetze lesen, du darfst dazu sogar ne meinung haben, du darfst die auch gerne (falsch) interpretieren, is alles völlig legal, es ist aber auch völlig legal, sich über so vollbekloppte wie dich zu amüsieren.

ps nein, du bits kein "mitglied der eu", dazu müsstest du staat sein (und nach n paar andere kritererien erfüllen;), aber weil du staatsbürger der brd bist, also die staatsbürgerschaft eines eu-mitgliedstaates hast, bist du eu-bürger

ps und wenn du an den balkensepp oder die zahnfee glaubst, ist auch das dein "gutes recht", nur ergibt sich daraus keinerlei juristische qualifikation, auch keine staatsbürgerliche konsequenz, aber ich hoffe, du hast keinen waffenschein und nimmst regelmässig deine pillen, ernsthaft "informiert" bist du in jedem fall nicht, sondern eben nur witzfigur
Oliver diaspora
Reichsbürger glauben nicht an die BRD. Also sind sie quasi staatenlos. Man sollte sie als feindliche Kombatanten betrachten, sofern sie nur in die Nähe von Waffen kommen.
@Freigeist Der Widerspruch für mich ist, dass du dir von der BRD einen gelben Schein holst, obwohl du nicht an die BRD glaubst.
Weil auf dem Staatsangehörigkeitsausweis BRD draufsteht? Sie ist der Aussteller ist.
@Freigeist Mein Kompliment hast Du. Ich finde es super, dass Du den gelben Schein hast!

Das IFR hat folgendes zu diesem Post geschrieben:
Tiefstes "Sonnenstaatland-Niveau" der Gesprächspartner...!
Leider kann man da nichts machen bei kognitiver Dissonanz. Jeder normalerweise erhellende Beitrag wird angegriffen und/oder ins Lächerliche gezogen und Gesprächspartner werden beleidigt.
Oft sind solche Menschen durchaus intelligent und benutzen sehr virtuos die eristische Dialektik, um ihr Weltbild zu erhalten und damit vermeintliche Sieger einer Diskussion zu sein, weil sich diskussionsbereite Menschen irgendwann zurückziehen. http://www.rhetorik-netz.de/Eristische_Dialektik_gesamt/

Bitte daran denken:
"Diskutiere nie mit einem Idioten. Er zieht dich auf sein Niveau und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!"

Lassen wir uns nicht auf deren Niveau herab. Früher oder später werden die schon kapieren, wer hier Recht hat. Manche werden es aber auch nie kapieren.
Institut für Rechtsicherheit

Im übrigen ist das IFR KEIN Gegner des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland (BRD).
Die BRD hätte - per Artikel 146 Grundgesetz - unter der - als vorübergehend geplanten - Hoheitsgewalt der Alliierten die Möglichkeit gehabt, das illegale 3. Reich zu überwinden und einen Neustart als freiheitlich-demokratisches Deutsches Reich mit in freier Entscheidung gebildeter Verfassung zu verwirklichen.

Leider haben sich die Kriminellen des 3. Reich in allen Positionen weiterhin betätigen können und führen seit 1949 das 3. Reich im Vereinsrecht gemäß § 37 PartG gegen Artikel 38 GG ohne Legitimationszusammenhang und ohne Haftung fort. Wohl aus Angst vor persönlicher Haftung haben sie hinter der öffentlichen Fassade die Bevölkerung als privates "PERSONAL" an den weltweiten Tiefen Staat verraten und verkauft...
Dies wurde vom "Tiefen Staat" der Alliierten natürlich aus Profitgier nicht unterbunden, was eine Drittschuldnerhaftung der Alliierten und aller NATO-Staaten und aller FED/Zentralbank-Abhängiger Staaten verursachte. Inzwischen sind alle "Tief Staat"-geführte Regierungen der ganzen Welt Mitprofiteure und damit Mittäter am Verrat - auch stellvertretend und haftungsabwälzend auf ihre eigenen Völker - durch verbrecherische Bereicherung und unterlassene Hilfeleistung. Sie haben das "PERSONAL"-Konzept sogar übernommen. Damit wurde es weltweit als NORMAL-Zustand empfunden, dass die Menschen den Regierungen unterworfen seien, obwohl Jedem der aufmerksam Artikel 4 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte liest auffällt, dass das ja eine Form der Sklaverei ist.

Die von privaten nichtrechtsfähigen Parteien ohne Haftung betriebene Regierung (§ 37 PartG), und die ihr verfassungswidrig WEISUNGSGEBUNDENE Justiz und Exekutive behaupten, sie hielten das Grundgesetz ein, obwohl Jeder, der das Grundgesetz lesen und verstehen kann, Beweise aufnehmen kann, dass die Organe der Rechtspflege das Grundgesetz nicht kennen und auch nicht kennen wollen.
So ist KEINE erforderliche Gewähr für die Einhaltung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung überhaupt möglich. Niemand kann etwas garantieren, das er zugibt nicht zu kennen und nichtmal kennen will.

https://institutfuerrechtsicherheit.wordpress.com/2019/08/27/aufklaerungsschrift-ueber-die-per-eid-bestehende-pflicht-aller-organe-der-rechtspflege-das-grundgesetz-zu-verwirklichen/

Dies darf natürlich gerne gemäß CC 3.0 weiterverbreitet werden.
Das Institut für Rechtsicherheit
witzig, das BVG ist einerseits nicht legitim, aber andrerseits stützt man sich auf eine sinnentstellend-verkürzt widergebene urteilsbegründung und schreibt dann von "kognitiver Dissonanz" und merkt es nicht einmal, dunnning-krueger in bestform, vollidioten
Oliver diaspora
Sagt mal, Leute, wo kommen denn die ganzen Spinner her???
na wie oben beschrieben, die einzelnen dorftrottel treffen sich in ihrer internet-blase und betreiben dort dann eine art "denk"-limbo, der allerdings wenig mit denken an sich zu tun hat, sondern mehr mit der absoluten verweigerung und dem juristischen sachverstand einer vollgekackten rentner-windel
Aber Träumer du machst doch auch jeden blöd an der nicht Marx gelesen hat. Es gibt halt keine Dummheit nur andere Realitäten. Wenn nur genug daran glauben dann wird es zur Wahrheit.
also angesichts der hier geäusserten thesen, halte ich deine these, dass es keine dummheit gäbe, für absolut unhaltbar und nein, ich mache nur menschen an, die glauben den kapitalismus zu kritisieren an, weil sie marx nicht gelesen haben. wer lecker kochen will, aber schon das wasser anbrennen lässt, sollte sich erstmal mit den grundlagen des kochens beschäftigen und nicht nach michelin-sternen verlangen
und nochmal nein, auch wenn die menschheit mal geglaubt hat, dass sich die sonne um die erde-scheibe dreht, weder ist die erde eine scheibe, noch dreht sich die sonne um diese, dieser postmoderne quatsch, es gäbe keine warheit/realität, ist und bleibt quatsch. man kann die realität/wahrheit von verschiedenen positionen aus betrachten und bewerten, aber die realität/wahrheit bleibt realitär/wahrheit.
Oliver diaspora
Also ich habe noch nie so sehr wie in letzter Zeit wahrgenommen, wie viele Spinner man frei ins Internet lässt! Der Coronavirus soll ja auch das Gehirn angreifen, vielleicht gibt es da einen Zusammenhang?!
@Oliver da sagst du was. Ich mache einen neuen Post dazu auf.
https://www.menschenrechtserklaerung.de/ Natürlich schließen die Menschenrechte Gesundheit für alle mit ein (Art. 25). Anderes daraus zu entnehmen, ist blind. Und klar wird das gerade gebrochen (das wird aber auch ohne Pandemie ständig gebrochen, fällt halt jetzt nur mehr auf, weil die Ungerechtigkeit weitere Kreise trifft). Wenn Fußballer und demnächst auch Schiedsrichter eine bessere Viruskontrolle erhalten, oder drittklassige Politiker und Top-Manager im Homeoffice und auf Videokonferenzen, ist das schon pervers.