spica.wrk.ru

Das Einkommensteuergesetz ist kein Gesetz


Das Einkommensteuergesetz ist kein Gesetz, sondern eine Ordnung.

Es handelt sich bei der Abgabenordnung (AO) nicht um ein Gesetz - sie ist eine Ordnung. Eine Ordnung soll Ordnung in etwas hineinbringen, das bereits existiert. Eine Ordnung bedarf immer einer Ermächtigungsgrundlage, auf die sie bauen kann. In keinem Fall bildet eine Ordnung selbst eine Ermächtigungsgrundlage. Daher stellt sich die Frage, wo wir die Ermächtigungsgrundlage, auf deren Grundlage die AO aufbaut, finden? Die Antwort ist: Nirgendwo!

https://www.freiheit-fuer-deutschland.de/unfreiheiten-zwangsmitgliedschaften/einkommensteuer/

#Einkommensteuergesetz #gesetz #Ordnung #Abgabenordnung #AO
Es ist weder ausgeschlossen, noch kontrolliert, dass private Machtstrukturen ihre Führungskräfte per Parteien zu Regierungsmitgliedern machen.
Aus den Reihen der Privatinteressenvertreter (Lobbyisten-Politiker) wurde beauftragt, eine Verleumdungs- und Diffamierungsfalle für Diejenigen zu errichten, denen Fehler und Mängel im Staatsaufbau der Bundesrepublik Deutschland auffallen. Hierzu wurde auch die Verknüpfung mit Gewaltbereitschaft der Kritiker eingewoben.
Viele falsche Schlussfolgerungen wurden ebenfalls in die Reihen der Kritiker eingebracht, sodass von Diesen falsche und unwirksame Wege des Widerstandes gegen Privatisierung des Staates gegangen wurden.

https://institutfuerrechtsicherheit.wordpress.com/2018/12/06/momentanes-privatisiertes-system-das-sich-hinter-der-fassade-an-die-macht-gebracht-hat/
Ich lach mich weg, @Institut fuer Rechtsicherheit, was seid ihr denn für Kasper.
Rechtssicherheit

Sicher zu recht:

RECHT DAS KOSTET IST UNRECHT
WEIL ES VERLIERER ERZWINGT

BEZAHLTE JURISTEN SIND BETRüGER UND SPIELVERDERBER WEIL SIE IMMER GEWINNEN
Das geht nicht einmal mehr als schlechte Satire durch. Du schreibst hier vier Zeilen, die nicht nur in der logischen Ableitung falsch sind, sondern sich auch widersprechen. Da hilft auch Grossschreibung nicht drüber weg, es ist einfach dummes Zeug.