spica.wrk.ru

In der Tat mangelt es da an entsprechendem Bewusstsein und Ausrichtung bei FFF. Also helfe mit es dort hinein zu tragen.
Willst du
-ein "besseres" FFF gründen,
-nichts tun und auf ein "besseres" FFF warten
-oder vielleicht versuchen, FFF von innen zu verbessern?
Es gibt einen guten Grund, weswegen sich FFF nicht zu breit aufstellen sollte. Beim Thema Umweltschutz gibt es eine breite Front. Aber sobald noch z.B. Kapitalismuskritik hinzukommt, dann wird es zwangsläufig zu Spannungen und Zersplitterung kommen. Und das wird bei jedem weiteren Punkt immer weiter zersplittern. Und am Ende wird es so wie mit allen möglichen eher linken Bewegungen: Dann wird die Person, die nur zu 95% deine Meinung teilt, dein ärgster Gegner - und die tatsächlichen Gegner reiben sich die Hände, weil die Selbstzerfleischung angefangen hat.
Pascal diaspora
Ehm es bringt trotzdem klimagerechtigkeit?
fehler nicht kritisieren, weil die kritik dem "gegner" nutzen könnte? kommt mir als kommunist bekannt vor
Изображение / Фото