spica.wrk.ru

Das Einkommensteuergesetz ist kein Gesetz

Das Einkommensteuergesetz ist kein Gesetz, sondern eine Ordnung.

Es handelt sich bei der Abgabenordnung (AO) nicht um ein Gesetz - sie ist eine Ordnung. Eine Ordnung soll Ordnung in etwas hineinbringen, das bereits existiert. Eine Ordnung bedarf immer einer Ermächtigungsgrundlage, auf die sie bauen kann. In keinem Fall bildet eine Ordnung selbst eine Ermächtigungsgrundlage. Daher stellt sich die Frage, wo wir die Ermächtigungsgrundlage, auf deren Grundlage die AO aufbaut, finden? Die Antwort ist: Nirgendwo!

https://www.freiheit-fuer-deutschland.de/unfreiheiten-zwangsmitgliedschaften/einkommensteuer/

#Einkommensteuergesetz #gesetz #Ordnung #Abgabenordnung #AO
Beim Einkommensteuergesetz (EStG) handelt es sich um ein Nazi-Gesetz aus der Zeit Adolf Hitlers. Das EStG findet seinen Ursprung am 16.10.1934, basiert auf der Reichstagsbrandverordnung vom 28.09.1933 sowie dem Ermächtigungsgesetz vom 24.03.1933.
Wie auch der erste Mai und die Autobahn. Auch das BGB haben die Nazis verändert. Sack Zement! Und dennoch sind die Gesetze neu gefasst worden vom Bundestag. Ätsch. Nachsitzen, du Hetzer.