spica.wrk.ru

Search

Items tagged with: Antifa

Das Schlimmste aus beiden Welten

Wenn die #Diktaturen aus #Orwells und #Huxleys #düsteren Fantasiewelten real werden
https://www.wochenblick.at/wenn-die-diktaturen-aus-orwells-und-huxleys-duesteren-fantasiewelten-real-werden/

#Orwell #Huxley #Trump #Biden #Sozialismus #Kommunismus #Corona #Coronafaschimus #Faschismus #Antifa = #Faschmismus im Mäntelchen des #Antifaschismus
Wenn die Diktaturen aus Orwells und Huxleys düsteren Fantasiewelten real werden
 
Das Schlimmste aus beiden Welten

Wenn die #Diktaturen aus #Orwells und #Huxleys #düsteren Fantasiewelten real werden


https://www.wochenblick.at/wenn-die-diktaturen-aus-orwells-und-huxleys-duesteren-fantasiewelten-real-werden/

#Biden #Sozialismus #Kommunismus #Corona #Coronafaschimus #Faschismus #Antifa = #Faschmismus im Mäntelchen des #Antifaschismus
Wenn die Diktaturen aus Orwells und Huxleys düsteren Fantasiewelten real werden
 
Изображение / Фото

The Great Reset ist eine krude Verschwörungstheorie.. ach und: Der super duper Great Reset wird kommen und uns vor den bösen Kapitalisten* retten!!


*Der Witz daran: Diejenigen, die der normale Mensch im Kopf hat, wenn er an "Kapitalisten" denkt, sind genau diejenigen, die ihn durch korporatistisches und globalpolitisches Handeln diskreditiert haben und nun bei der Abschaffung dessen an vorderster Front stehen. Jedem ehrlichen Linken müsste das wie Dornen ins Auge springen. Stattdessen haben wir Antifa, linke Gutmenschen und Co, die für vermeintliche "Großkapitalisten" in die Presche springen.

**Kapitalismus: Ein irrsinniger Begriff, geprägt von Kommunisten, der die Assoziation zum Monopoly-Männchen zulässt, aber in Wirklichkeit den mittelständischen Unternehmer im Freien Markt meint. Geht man allein nach dem Wort, regiert das Kapital - auch ganz ohne Freien Markt - und ist wieder das, womit man ihn assoziiert, inkl. des Aufbaus, Finanzierung, und Förderung kommunistischer Regime.

#Antifa #Linke #Kapitalismus #Taz #Coronavirus #Covid #Kommunismus #Politik #Gutmenschen #Drosten #ZDF #ARD #Versklavung #Freiheit
 
Изображение / Фото

The Great Reset ist eine krude Verschwörungstheorie.. ach und: Der super duper Great Reset wird kommen und uns vor den bösen Kapitalisten* retten!!


*Der Witz daran: Diejenigen, die der normale Mensch im Kopf hat, wenn er an "Kapitalisten" denkt, sind genau diejenigen, die ihn durch korporatistisches und globalpolitisches Handeln diskreditiert haben und nun bei der Abschaffung dessen an vorderster Front stehen. Jedem ehrlichen Linken müsste das wie Dornen ins Auge springen. Stattdessen haben wir Antifa, linke Gutmenschen und Co, die für vermeintliche "Großkapitalisten" in die Presche springen.

**Kapitalismus: Ein irrsinniger Begriff, geprägt von Kommunisten, der die Assoziation zum Monopoly-Männchen zulässt, aber in Wirklichkeit den mittelständischen Unternehmer im Freien Markt meint. Geht man allein nach dem Wort, regiert das Kapital - auch ganz ohne Freien Markt - und ist wieder das, womit man ihn assoziiert, inkl. des Aufbaus, Finanzierung, und Förderung kommunistischer Regime.

#Antifa #Linke #Kapitalismus #Taz #Coronavirus #Covid #Kommunismus #Politik #Gutmenschen #Drosten #ZDF #ARD #Versklavung #Freiheit
 
Изображение / Фото
Sieht irgendwie nach 1000 Jährigen Reich mit einer Volldrosten Pseudowissenschaft aus, gleichgeschalteten Medien, einer öffentlichen Buchverbrennung (Artikel, Videos, Inhalte etc.) in den sozialen Medien bei Facebook, Twitter, youtube usw., sowie der Verschmelzung von Politik, Industrie (Impf-Industrie) und Medien zu einem Faschismus. Und die Justiz ist clever genug und weiss, wann sie den Arm zum Gruß heben und die Hacken zustimmend zusammenzuschlagen hat!
#hitler #spahn #merkel #freiheit #brd #drosten #faschisten #antifa #nazis #rki #politik #taz #spiegel #diktatur #gesellschaft #lehrer
 

#Antifa Aufruf zur #Brandstiftung „Feuer und Flamme für Deutschland”

Die #Linken beweisen mal wieder, dass sie nichts außer Hass und Zerstörung kennen. Auf der Müllhalde #Indymedia rufen sie gerade zur Brandstiftung auf: Feuer und Flamme für Deutschland.
Für ein Feuer braucht es gar nicht viel: ein brennbares Material (z. B. Gummi), Sauerstoff (der sich in der Luft befindet), Wärme und all dies in den richtigen Anteilen. Wenn diese drei Dinge zusammenkommen, beginnt es zu brennen. Gar nicht so schwer.
Ja. Etwas aufzubauen, zu schaffen, es zu erhalten, das ist schwer. Man nennt es „konservativ”.

Anzünden und kaputtmachen, das ist leicht. Das schafft auch noch der allerletzte Idiot. Deshalb nennt man es „links”. Und deshalb sieht es bei den Linken dann auch genau so aus.
Überall toben Waldbrände, weil das kapitalistische System eher den Planeten als sich selbst zerstört.
Nee, das ist geklärt. Das liegt in Kalifornien, Australien und so daran, dass die bekloppten Grünen verboten haben, totes Altholz aus dem Wald zu entfernen, weil sie meinten, das sei natürlich. Und dann kommt die Natur und sagt „freilich, deshalb brennt’s da dann auch natürlich”. Und durch linke Brandstifter.
Wir erinnern uns aber auch gern an die Rauchwolken über Frankfurt 2015, Hamburg 2017 und Leipzig in den letzten Wochen. Wir sind Feuer und Flamme für Deutschland!
Ein besetztes Haus zu räumen gilt als Staatsverbrechen, aber es anzuzünden ist in Ordnung? Wann genau würde dann beispielsweise Leipzig Connewitz brennen?
Schließlich sind wir in einem Staat gelandet, der sich, wo immer er kann, als die Spitze der freien Welt präsentiert und gleichzeitig Armut schafft, glücklich Waffen exportiert und das Mittelmeer in ein Massengrab verwandelt.
Armut schafft?

Niemand zahlt so irre viel Sozialhilfe wie wir. Eine Billion Euro sind es inzwischen.

Ich find es seltsam, dass ausgerechnet die, die selbst notorisch gar nichts arbeiten, und nur auf Kosten anderer Leben, anderen vorwerfen, Armut zu schaffen.

Wie genau würde das denn dann aussehen, auf linke Weise Armut abzuschaffen, indem keiner mehr irgendwas arbeitet?

Dafür haben sie mal eine verdammt gute Frage:
Warum brennt es in Syrien und nicht bei Heckler und Koch in Oberndorf? Warum brennen Flüchtlingsunterkünfte und nicht Tommy Frencks Restaurant in Kloster Veßra? Warum brennt Moria und nicht Seehofers Büro in Ingolstadt?
Da lohnt es sich mal drüber nachzudenken.

Weil die sich hier einfach zivilisierter benehmen und beispielsweise auch nicht die Feuerwehr mit Steinen bewerfen, wie in Moria? Oder sich die Bude nicht selbst anzünden?

Vielleicht einfach deshalb, weil man das in einer Zivilisation – und das heißt immer auch Kooperation – einfach nicht macht, Dinge anzuzünden? Weil es asozial ist, zu zerstören?

Oder man ganz platt und mit besonderem Bezug auf Syrien: Wegen des Islams? Islamischer Staat? Schon mal gehört? Sunniten, Schiiten, schon mal gehört?

Warum Flüchtlingsunterkünfte brennen? Sollte man mal die fragen, die sie angezündet haben. Und das sieht stark nach linkter Agitation aus.

Und man kann über Seehofer viel sagen, aber so doof, sich die eigene Bude anzuzünden, ist der nicht.
In Frankreich gibt es neben der staatlichen Militärparade und anderem Mist eine alte Tradition: Jedes Jahr am Nationalfeiertag brennen zwischen 300 und tausend Autos nieder. Sie haben sogar ihre eigenen Statistiken und Journalisten verwenden sie, um zu berechnen, wie viel Prozent es dieses Jahr mehr gab.
Die Autoverbrennung wird von denselben Idioten betrieben, die sich dann über Klimaerwärmung und Waldbrände aufregen und Umweltschutz und CO2-Reduktion fordern. Denken ist nicht jedem gegeben.
Feuer und Flamme für Deutschland am 3. Oktober bedeutet Rauch über den Straßen von München bis Flensburg.

Hätten Linke jemals schon mal irgendetwas Konstruktives getan?


Irgendetwas anderes als Dummes und Zerstörung?

Oder wenigstens mal die #CO2-Bilanz ihrer Brandstiftungen berechnet?

Wir wollen nicht länger unsere Fäuste ballen und dann den Zorn für uns behalten.
Wie wär’s mit Arbeiten?

Mal eigene Steuergelder für Flüchtlinge ausgeben und nicht immer nur das Geld der anderen?
und wenn Seehofer, Merkel, Steinmeier & Co. beim festlichen Bankett sitzen, sollten sie Angst haben, ihre Autos intakt zu finden!
Das sind nicht deren Autos.

Das sind die Autos der Steuerzahler.

Nur zur Erinnerung nochmal der Spruch aus Leipzig Connewitz:


**Aber es gibt auch eine lebenskulturelle Angst, dass das rebellische und dissidente Connewitz bedroht wird von andersdenkenden Menschen, die in den Stadtteil ziehen.

Ja. Flüchtlinge gern, aber woanders. Man hatte ja auch schon „Refugees Welcome” propagandiert und sie gleichzeitig aus der Szene-Kneipe Conne Island ausgesperrt, weil sie da störten.

Mein Vorschlag wäre, die Flüchtlinge aus Moria in Connewitz einzuquartieren. Für den Anfang sollten zunächst 10 bis 15% der Wohnungen reichen.

Das passt kulturell dann sicherlich auch sehr gut, Brandstifter und Brandstifter. Neu wäre dann natürich der Trend, endlich mal nicht nur die Sachen anderer anzuzünden, sondern auch die eigenen. Beim Bewerfen der Feuerwehr mit Steinen wäre man sich dann aber wieder ganz einig.**

https://www.danisch.de/blog/2020/09/10/aufruf-zur-brandstiftung/

#Taz #Gesellschaft #Abschaum #Linke #Staatstrolle #Freiheit
Aufruf zur Brandstiftung
 

Failed State Deutschland: Ein verlorenes Land ohne Hoffnung auf Rettung

Failed State Germany: A lost country without hope of rescue


Deutsch / English Translation

Ich habe es so satt! Ich möchte meine Intelligenz nicht mehr von minderbefähigten, ideologisierten Berufspolitikern und deren journalistischen Steigbügelhaltern beleidigen lassen müssen.

Ich möchte nicht mehr indoktriniert, gegängelt, gemaßregelt, erpresst oder mit dem Entzug von Freiheitsrechten bedroht werden. Ich will nicht mehr dabei zusehen, wie dieser Staat, der zur Beute einiger Tausend Funktionäre einer Handvoll nicht mehr zu unterscheidender Parteien geworden ist, das von mir und Millionen Fleißigen erwirtschaftete Steuergeld für Lobbyisten, Ideologen und Betrüger zum Fenster hinaus wirft, um anschließend neue Steuern zu erfinden, damit er noch mehr Lobbyisten, Ideologen und Betrüger befriedigen kann.

Ich fühle mich fremd in einer Gesellschaft, in der die Menschen sich lieber mit Quiz-Shows und TV-Kicks die Zeit vertreiben, als die Dogmen einer Politik zu hinterfragen, die nachhaltigen Schaden anrichtet. Was sind das für Eltern, die kommerziell geleiteten Alarmisten auf den Leim gehen und ihre Kinder den Rattenfängern skrupelloser Demokratiefeinde überlassen, welche sich als „Nichtregierungsorganisationen“ tarnen und in Wahrheit Schattenregierungen sind, die niemand wählen oder abwählen kann?

Wieso akzeptieren so viele Menschen, dass halbwüchsige Gören Regierungen vorschreiben, was sie zu tun haben, oder minderbefähigte Redaktionsaktivisten ihrem Publikum Sinn und Verstand auszutreiben versuchen? Wie kann all das zulassen, wer selbst Zeiten erlebt hat, in denen Diktaturen auf deutschem Boden herrschten? Und wie soll ich in einem Land leben, das infolge einer masochistisch veranlagten Mehrheit in den Totalitarismus abdriftet?

Die Scheinkrisen: Klimawandelnder Weltuntergang, demokratiegefährdender Massenrassismus und eine alles vernichtende Viruspandemie

Dabei begreift ein großer Teil der Bürger durchaus, was sich in Deutschland abspielt.

Sie erkennen die Widersprüche, Ungerechtigkeiten, Verzerrungen und Täuschungen. Sie schütteln den Kopf über Relotius-Artikel in den Leitmedien, die so schlecht maskiert sind, dass es zum Fremdschämen ist. Sie wissen, dass viele Gesetze von Wirtschaftslobbyisten geschrieben und von Erfüllungsgehilfen durch die Parlamente gepeitscht werden.

Sie erleben, dass ein Millionenheer „neuer Deutscher“ sie selbst zu Bürgern zweiter Klasse degradiert hat. Sie sehen, wie die Berufspolitik Krisen inszeniert – vom klimawandelnden Weltuntergang über den demokratiegefährdenden Massenrassismus bis zur alles vernichtenden Viruspandemie.

Dass es Klimaänderungen, Rassisten und Viren gibt, bezweifeln sie dabei ebenso wenig wie ich. Sie müssen auf der anderen Seite mit ansehen, wie sich Regierende einen feuchten Kehricht um die wirklichen Krisen kümmern, wie sie diese bewusst bagatellisieren oder deren Existenz gar vollständig leugnen.

Ob staatsgefährdender Linksextremismus, importierter Hass und Antisemitismus oder millionenfacher Sozialtourismus, der sämtliche Finanzierungstöpfe anzapft, die einst zur Linderung echter Not angelegt worden waren – rotzfrech zeichnet die polit-mediale Schickeria das Zerrbild einer rechten Bedrohung, einer um sich greifenden autochthonen Verrohung und Judenfeindlichkeit sowie eines Fremdenhasses angeblich Abgehängter.

Selbst jene, die nicht wirklich durchschauen, was gespielt wird, verspüren ein Unwohlsein, ein dumpfes Gefühl, dass irgendetwas falsch läuft, ohne dass sie es benennen könnten.

In Deutschland funktioniert nur noch der Teil der Verwaltung, der dazu dient, die verbliebenen Rechtschaffenen abzukassieren

Dabei liegen viele Lösungen auf der Hand, wollte man die Demokratie wieder vom Kopf auf die Füße stellen. Anfangen müsste alles mit der rigorosen Beschränkung der Parteienmacht.

Da dies aber nur der Bundestag kann und aus allzu offensichtlichen Gründen nicht tun wird, stellt sich allmählich die Frage, ab welchem Zeitpunkt eine „Notstandsregierung“ zur grundlegenden Demokratieerneuerung eingesetzt werden müsste – (...)

English


I am so sick of it! I don't want to have to have my intelligence insulted by inferior, ideologized professional politicians and their journalistic stirrup holders.

I no longer want to be indoctrinated, bullied, reprimanded, blackmailed or threatened with the deprivation of my liberty rights. I no longer want to watch this state, which has become the prey of a few thousand functionaries of a handful of indistinguishable parties, throwing the tax money I and millions of hard-working people have earned for lobbyists, ideologists and fraudsters out the window, only to invent new taxes afterwards so that it can satisfy even more lobbyists, ideologists and fraudsters.

I feel strange in a society where people prefer to pass the time with quiz shows and TV kicks rather than question the dogmas of a policy that causes lasting damage. What kind of parents are those who take the bait of commercially run alarmists and leave their children to the pied pipers of unscrupulous enemies of democracy, who disguise themselves as "non-governmental organizations" and are in reality shadow governments that no one can vote for or vote out of office?

Why do so many people accept that teenage brats tell governments what to do, or that inferior editorial activists try to drive sense and reason out of their audience? How can anyone who has experienced times when dictatorships ruled on German soil be allowed to do all this? And how can I live in a country that is drifting towards totalitarianism as a result of a masochistically inclined majority?

The illusory crises: Climate change, the end of the world, mass racism that threatens democracy and an all-destroying virus pandemic

At the same time, a large part of the population understands what is happening in Germany. They recognize the contradictions, injustices, distortions and deceptions. They shake their heads over Relotius articles in the leading media, which are so badly masked that it is to foreign shame. They know that many laws are written by business lobbyists and whipped through parliaments by vicarious agents.

They experience that an army of millions of "new Germans" has degraded them themselves to second-class citizens. They see how professional politics stages crises - from the climate-changing end of the world to mass racism that threatens democracy to an all-destroying virus pandemic.

They have as little doubt as I do that there are climate changes, racists and viruses. On the other hand, they have to watch how the government does not give a damn about the real crises, how they deliberately trivialize them or even deny their existence completely.

Whether it is left-wing extremism that threatens the state, imported hatred and anti-Semitism, or millions of social tourists tapping into all the financial resources that were once created to alleviate real hardship, the political-media chic draws a snotty picture of a right-wing threat, a rampant autochthonous brutalization and anti-Semitism, as well as xenophobia of the allegedly hanged.

Even those who do not really see through what is being played feel an uneasiness, a dull feeling that something is going wrong without being able to name it.

In Germany, only that part of the administration that serves to cash in on the remaining righteous is still functioning

There are many obvious solutions if one wanted to turn democracy upside down again. Everything would have to begin with the rigorous restriction of party power. But since only the Bundestag can do this, and for all too obvious reasons will not do so, the question gradually arises as to when an "emergency government" would have to be appointed for a fundamental renewal of democracy - (...)

https://peymani.de/failed-state-deutschland-ein-verlorenes-land-ohne-hoffnung-auf-rettung/

#Deutschland #Germany #Linke #Left #Faschismus #Coronavirus #Covid19 #Klimawandel #Climatechange #Politik #EU #Politik #Politics #Taz #Antifa #Left #Gesellschaft #society #BLM #ALM #Sozialismus #USA #WAR
Failed State Deutschland: Ein verlorenes Land ohne Hoffnung auf Rettung
 

Antifa Aussteiger Hassan hat es erkannt, was die Linken sind! Bravo


Hassan war in der Berliner #Antifa Szene aktiv. Dort erlebte er #Antisemitismus, Intoleranz und Gewalt gegen Andersdenkende. Er ist ein erfolgreicher Aussteiger.

https://troo.tube/videos/watch/9215a10c-b214-4b72-8cfe-717ebe17a56e

#Antifa #Berlin #Linke #taz #Freiheit #Gesellschaft #Menschen #Politik

PeerTube: Antifa Aussteiger Hassan (Markus Moeller)

 
Изображение / Фото

Für die Antifa Jünger ist jeder ein NAZI, der gegen das Herrschende System ist! Was für arme Gestalten!


#Antifa #Gesellschaft #Staat #Herrschaft #Spalter #Staatstrolle #Deutschland
 

“Notgedrungene Gewalt linksnotwendiger Menschen” – Einblicke in die (Krankheit) ANTIFA


https://sciencefiles.org/wp-content/uploads/2020/08/Reporter-Antifa.mp4

Antifanten, das macht diese Reportage sehr deutlich, sind Menschen mit mehr oder weniger großen Entwicklungsstörungen, die nicht in der Lage sind, sich einen positiven Lebenssinn zu geben, und deshalb eine gesellschaftliche Gruppe benötigen, von der sie sich abgrenzen können, um ein Surrogat von Lebenssinn zu schaffen. Diese Chimäre einer eigenen Identität ist ständig in Gefahr, in sich zusammenzubrechen, weshalb sie mit immer extremeren Mitteln aufrecht erhalten werden muss, Gewalt, Körperverletzung, brennende Fabriken, Tötung von Nazis, weil sonst nichts passiert, das alles kommt in Phantasien und in Teilen in der Realität vor.

George C. Homans hat fünf (wieder fünf) Hypothesen darüber aufgestellt, wie Menschen funktionieren, eine davon ist die Sättigungs-Deprivationsthese: Je öfter eine bestimmte Belohnung erhalten wird, desto weniger wertvoll wird diese Belohnung. Um die eigenen Defizite, die in der Unfähigkeit, einer positiven Selbstbestimmung ihre Ursache haben, zu überdecken, müssen Antifanten immer extremere Mittel wählen: Sie sind wandelnde Zeitbomben.

Dass es sich dabei um paranoide Zeitbomben handelt, das wird anhand der lächerlichen Art und Weise deutlich, mit der z.B. die Mitglieder der Antifa Münster einen Treffpunkt mit den beiden Reportern ausmachen. Je kleiner das eigene Persönchen und je größer die Diskrepanz zum Anspruch, der mit der eigenen Existenz verknüpft wird, desto größer die Not, eine Monstrosität eigener Wichtigkeit zu inszenieren, eine Inszenierung, die irgendwie an einen drittklassigen Sänger erinnert, der das Wembley Stadium gebucht hat, um seinem Anspruch gerecht zu werden und dort vor sieben Ordnern singt.

https://sciencefiles.org/2020/08/04/notgedrungene-gewalt-linksnotwendiger-menschen-einblicke-in-die-krankheit-antifa/

#Antifa #Marxisten #Kommunisten #Linke #Taz #Gesellschaft #
 
Изображение / Фото

#Linksextremer #Terror ist kein regionales Thema. Wo sind die Berichte der anderen Medienmacher❓


So sah es gestern Abend in Berlin aus. Wie gewohnt, eskalierte der Protest der linksextremen Szene, die noch immer politische Rückendeckung und Förderung durch unsere Abgeordneten erhalten.

Nachdem Polizisten mit Steinen und Feuerwehrkörpern beworfen wurden, versuchte die Polizei mit Unterstützung von Helikoptern Herr der Lage zu werden.
2.000 Linke sollen hier unterwegs gewesen sein. Mülltonnen wurden angezündet, Straßen mit Schildern und Motorrädern blockiert und 18 Polizisten wurden verletzt und auch Unbeteiligte wurden angegriffen.

⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️
https://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article229867846/Ausschreitungen-Polizei-bricht-Demo-von-Linksextremen-ab.html

#Antifa LinkeSpinner #Taz #Coronavirus #Berlin #Rechte #Lügenpresse #Gesellschaft #Politikscherken #Politik #ZDF #ARD
 

Wenn einer der größten Kapitalisten, Kommunisten finanzieren, kommt Faschismus raus!

George Soros Stiftung bekennt sich jetzt offiziell als Geldgeber für BLM und verkündet: Das ist erst der Anfang gewesen!


"Echte Fortschritte erfordern eine nachhaltige Unterstützung über viele Jahre hinweg. Es ist notwendig, die Führer gegenüber den betroffenen (schwarzen) Gemeinschaften zur Rechenschaft zu ziehen!"

"In einem Interview mit der New York Times kündigte der Präsident der Open Society Foundations, Patrick Gaspard, an, dass die Organisation unter der Leitung des Milliardärs George Soros die Finanzierung "schwarz geführter Justizorganisationen" "verdoppeln" werde.

Dem Interview war eine Pressemitteilung der Open Society beigefügt, in der erklärt wurde, dass "der größte Teil dieser Unterstützung - 150 Millionen Dollar - über eine Reihe von Fünfjahreszuschüssen an von Schwarzen geführte Justizorganisationen erfolgen wird, die dazu beigetragen haben, die Dynamik in Richtung Rassengleichheit zu schaffen und jetzt aufrechtzuerhalten".

"Die Reaktion der Open Society spiegelt unsere Überzeugung wider, dass echte Fortschritte eine nachhaltige Unterstützung über viele Jahre hinweg erfordern und dass es notwendig ist, die Führer gegenüber den betroffenen Gemeinschaften zur Rechenschaft zu ziehen, um den Weg nach vorn zu gestalten", heißt es in der Mitteilung weiter.

Sie stellt auch fest, dass weitere 70 Millionen Dollar für "unmittelbarere Bemühungen zur Förderung der Rassengleichheit" bereitgestellt werden, wozu auch Bemühungen gehören, die Polizeiarbeit "neu zu überdenken".

Gaspard stellte fest, dass der jüngste Aufstand in den USA und in der ganzen Welt "der Moment ist, in den wir in den letzten 25 Jahren investiert haben".

"Es gibt diesen Ruf nach Gerechtigkeit in den schwarzen und braunen Gemeinden, eine Explosion nicht nur von Sympathie, sondern von Solidarität auf breiter Front", behauptete er und fügte hinzu, dass "es Zeit ist, die Zahl der Opfer zu verdoppeln".

"Und wir haben verstanden, dass wir auf diese Aktivisten - Schwarze und Weiße - setzen können, die dies als einen Moment umfassender Reformen sehen", erklärte Gaspard."

Gaspard bezog sich direkt auf die Black Lives Matter-Bewegung und blieb dabei, dass "wir diese Momente brauchen, um aufrechterhalten zu werden. Wenn wir sagen wollen 'Black Lives Matter ist wichtig', müssen wir sagen 'Schwarze Organisationen und Strukturen sind wichtig'".

Das offene Eingeständnis der Soros-Initiative Open Society Foundation wird die Augenbrauen hochziehen, denn noch vor wenigen Wochen wurde jeder, der behauptete, dass die Soros-Stiftungen die BLM-Agitatoren finanziell unterstützen, als "Verschwörungstheoretiker" bezeichnet.

https://summit.news/2020/07/14/soros-foundation-announces-it-is-doubling-down-on-funding-black-led-justice-organizations/

#BLM #Kommunismus #Linke #Antifa #Taz #Gesellschaft #Faschismus
Soros Foundation Announces It Is ‘Doubling Down’ On Funding “Black-led Justice Organizations”
 

Die BLM Rassisten!


"Die Demonstranten würden nun denken, dass sie die Polizisten angreifen und verletzten würden. (...) Die wirklich Leidtragenden, wenn auf einen Notruf nicht reagiert werde, seien die arbeitenden und armen Menschen in den ungeschützten Vierteln. Auch in den Wohnprojekten der Bronx, in denen schwarze und lateinamerikanische Menschen leben.

"All dieses Elend wird im Namen von ‚Black Lives Matter‘ verbreitet“, schreibt die Kolumnistin.


(...) „Die marxistische, polizei- und familienfeindliche ‚Black Lives Matter‘-Bewegung ist eindeutig nicht darauf ausgerichtet, das Leben der Schwarzen zu verbessern. Sie behandelt schwarzes Leben als entbehrliche Schachfiguren in einem revolutionären Spiel“, schreibt die US-Kolumnistin weiter."

https://www.epochtimes.de/meinung/kommentar/us-kolumnistin-ueber-black-lives-matter-fuer-die-gesetzlosen-linken-ist-kein-leben-wichtig-a3287815.html

#linke #blm #Faschismus #Gesellschaft #Antifa #Marxisten #Kommunismus
 

Wie das marxistische Polizeisubstitut Schwarze erschießt…Realität widerspricht Ideologie.Hieß es nicht eben noch, man müsse die Polizei abschaffen, weil die Schwarze mit zuviel Gewalt behandelt und gelegentlich umbringt?


In #Seattle haben sie doch diesen marxistischen Misthaufen #CHOP gegründet. Ohne Polizei. Natürlich mit eigener bewaffneter Sicherheitstruppe. Die also im Prinzip die Aufgabe der Polizei übernehmen soll.

Und was machen sie?

Schwarze erschießen.
Teen, 16, dies & 14-year-old is wounded after Seattle antifa/BLM CHAZ security fire shots into their car. Video shows a man yelling, “You're not dead yet?” Police are trying to investigate but the crime scene had been tampered with. https://t.co/DkKXfSrYEK
— Andy Ngô (@MrAndyNgo) June 29, 2020

Tolle Verbesserung.


Ein 16-jähriger tot, ein 14-jähriger verwundet. Beide laut Meldung (oder wenn man genau liest, zumindest der 16-jährige) schwarz.

Protesters have claimed the shooting unfolded only after the vehicle plowed into the CHOP zone and those inside the car started shooting

Those inside the zone say CHOP security, who are self-appointed and heavily armed, then returned fire

Die Jugendlichen seien also mit einem Auto in die CHOP-Zone gedonnert und hätten von innen angefangen, rumzuballern. Darauf hätten schwer bewaffnete, selbsternannte Kommunismuswächter zurückgeschossen. Könnte aber auch nur eine Schutzbehauptung des Lynchmobs sein.

Und sie haben sich alle lieb:

Surveillance video of a shooting at Seattle’s CHOP zone that left a black 16-year-old boy dead and a 14-year-old seriously injured shows gunfire ringing out as the Jeep the teens were in plowed into a barricade and a man screaming: ‘Oh you’re not dead yet?’.

Und so läuft das dann da ab im marxistischen Paradies:

#Police say witnesses told 911 dispatchers that they saw several unidentified people firing shots into the vehicle but made no made no mention of whether the teens were armed and fired first. […]

A female CHOP protester could be heard screaming for their self-appointed security to have their ‘eyes up’ because there were ‘two people with guns’ in a ‘stolen white Jeep’.

When the Jeep came around the corner moments later, at least three loud gunshots could be heard before the teens crashed into the barricade. About a dozen shots were fired after the car crashed. It is not clear from the footage who the first gunshots came from.

A male could be heard in the surveillance screaming: ‘Get on the ground’, ‘Oh you’re not dead huh?’ and ‘You want to get pistol-whipped?’

Na, dann haben sie sich ja gegenüber der US-Polizei enorm verbessert. Hat schon was, so eine polizeibefreite Zone.


https://www.danisch.de/blog/2020/06/30/wie-das-marxistische-polizeisubstitut-schwarze-erschiesst/

#BLM #Idioten #Kommunismus #Faschisten #Rechte #Rassisten #Linke #Antifa
 
Изображение / Фото

Grosses Polizeiaufgebot wegen 300 Demonstranten in Bern.


Sie protestierten gegen die Corona-Maßnahmen. "Linksautonome" - also die Antifa - demonstrierte dagegen - also für die Maßnahmen.

Was ist die #Antifa anderes als der Prügeltrupp der Elite?


Sie möchten Ihren Menschen die Corona-Widerlegung stichhaltig aufzeigen? Laden Sie unsere Ausgabe kostenlos herunter oder bestellen Sie sie im Druckformat zum Selbstkostenpreis:
https://t.me/ExpressZeitung/4322

https://www.nau.ch/news/schweiz/grosses-polizeiaufgebot-wegen-kundgebungen-in-bern-65732689

#Schweiz #Coronavirus #Staat #Gesellschaft #Faschisten #Nazis Versklavung #Freiheit
 

Transistoren abschaffen jetzt!

Einer der Erfinder des Transistors, William Shockley, ist bekennender Rassist gewesen.Endlich weiß man dann auch, warum eine Grundschaltung der Digitalelektronik „Master-Slave-Flip-Flop” heißt.


Erinnert sofort alle #Antifa, #Antirassisten und so weiter, keinesfalls mehr zu verwenden, was Transistoren, Mikroelektronik und so weiter erinnert.Sollen sich bitte um röhrenbetriebene Handys und Internet bemühen. (Wegen des Stromverbrauchs bitte Absolution bei Greta holen.)

#Taz #Rassisten #Linke #Computer #Linux #Freiheit #Greta #FFF

😷🤷🏼‍♂️
 

Antifa-Türken-Schlacht um Wien stellt linke Welt auf den Kopf! LOOL


Seit zwei Tagen tobt eine erbitterte Schlacht um Wien. Auf der einen Seite wild tobende Osmanen, die ihre Vorherrschaft zeigen wollen – auf der anderen Seite stolze Wiener, die ihre Stadt gegen die fremden Eroberer beschützen? Nein, wir befinden uns nicht im Jahr 1683, sondern im Frühsommer 2020.

er Schauplatz ist nicht der Kahlenberg, sondern der Multikulti-Bezirk Favoriten. Aber wenn man der Erzählung der Sympathisanten des vor 30 Jahren besetzten linksradikalen Ernst-Kirchweger-Haus folgt, ist’s wieder einmal Sobieski gegen den Sultan. Ein Narrativ, das denselben Kreisen noch ganz böse faschistisch erschien, als patriotische Demonstranten es im Vorjahr bei einem friedlichen Fackelmarsch bedienten.

#Linke ernten die Saat ihrer eigenen Politik


Was geschehen war? Nach Zusammenstößen zwischen türkisch-nationalistischen „Grauen Wölfen“ und einer Phalanx von linksextremen Kurdengruppen und heimischen Antifa-Aktivisten sahen sich letztere nach einer Tracht Prügel in der Opferrolle. Also taten sie das, was sie am besten konnten, und demonstrierten gegen den „Faschismus“. Es kam, wie es kommen musste, und die Szenen wiederholten sich – nur diesmal etwas näher an der heiligen Kuh, nämlich am eigenen ‚Safe Space‘ in der Wielandgasse.

Plötzlich bekommen linksdrehende Weltverbesserer die Folgen ihrer eigenen Politik zu spüren und werden zwischen den unterschiedlichen Fronten der „Partyszene“ zerrieben. Alles Gruppen, die in Wien weitgehend Narrenfreiheit haben. Das Umfeld der „Grauen Wölfe“ ist ein bekanntes SPÖ-Wählerreservoir. Und die linkssolidarische Einheitsfront aus Kurden-Linksextremisten und Antifa bewegt sich im engen Vorfeld der Grünen. So eng, dass die grüne Vizebürgermeisterin Hebein selbst einst einer ehemaligen EKH-Truppe angehörte.

#Erdogan, hol deine Türken ham – diesmal von links


Bei der Einordnung geraten also einige Narrative durcheinander. Die Palette der Ausweich-Versuche ist breit. Die grüne Ex-Abgeordnete und Kurden-Aktivistin Aygül Berîvan Aslan gab via Twitter sogar der FPÖ die Schuld an der Entwicklung. Dort forderte sie die Einbestellung des türkischen Botschafters. Linke Aktivisten wollen plötzlich sogar die Abschiebung dieser Elemente. Also eine Forderung, für die man Efgani Dönmez noch mit nassen Fetzen aus dem linken Konsens jagte und die Identitären einen ganzen Monat lang wegen Verhetzung und den Mafiaparagraphen erfolglos vor Gericht stellte.

Von links her ist „Erdogan, hol deine Türken ham“, aber urpötzlich legitim. Aber vielleicht dämmert es manchen, dass man auf dieser Schiene nicht weiterkommt. Denn plötzlich kommt die Umdeutung in ein generelles „Rechts gegen Links“ Narrativ. Ein ORF-Bericht verteilt dabei seine Sympathien so offensichtlich, dass er genausogut auf einschlägigen Antifa-Szene-Plattformen wie „Indymedia“ stehen könnte. Und auch eine Moderatorin von Puls4, dem Sender, der kürzlich noch die Antifa verharmloste, springt auf diesen Zug auf.

https://www.wochenblick.at/antifa-tuerken-schlacht-um-wien-stellt-linke-welt-auf-den-kopf/

#Antifa #Linke #Fun #Faschisten #Rassisten #Türken #Taz #Kommunisten
Antifa-Türken-Schlacht um Wien stellt linke Welt auf den Kopf
 

Henryk M. #Broder: „Der #Antifaschismus ist der #Faschismus des 21. Jahrhunderts“


"Die sogenannte Antifa ist eine Mogelpackung", schreibt Henryk M. Broder, deutscher Publizist und Buchautor. Er erklärt auch, warum seiner Meinung nach der Antifaschismus der Faschismus des 21. Jahrhunderts ist.
„Der Antifaschismus ist der Faschismus des 21. Jahrhunderts. Und die sogenannte Antifa ist eine Mogelpackung, so wie einst ‚Ringverein‘ als Synonym für ‚organisierte #Kriminalität'“, schreibt Henryk M. Broder in einem Gastbeitrag in „Welt“.

Die linke Gruppe nutze den Begriff #Faschismus, um das Abfackeln von Autos, das Überfallen von Polizeistationen, das Besetzen von Häusern und ähnliches zu rechtfertigen. Doch in Wirklichkeit sei der „Faschismus“, den die #Antifa vorgibt zu bekämpfen, nur ein Konstrukt, das der #Selbstermächtigung diene.

Der neue Faschismus wird sagen: Ich bin der Antifaschismus

Jeden Tag würde der Satz „Rassismus ist keine Meinung, er ist Verbrechen“ verbreitet. Es werde ständig gegen Rassismus und Diskriminierung schwarzer Menschen demonstriert. Sogar bei Fußballspielen werde ein „Zeichen gegen Rassismus“ gesetzt.

Neben dem Ausspruch „Rassismus ist keine Meinung, er ist Verbrechen“ gebe es aber noch einen Satz der lautet: Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus. Und dieser Spruch macht laut #Broder viel Sinn.
[...]
https://www.epochtimes.de/meinung/henryk-broder-der-antifaschismus-ist-der-faschismus-des-21-jahrhunderts-a3261498.html

#Antifaschismus = #Antifa = #Faschismus
 

Die Geheimdienste gegen und hinter der #Antifa


Mindestens 47 Antifa-Gruppen werden vom Verfassungsschutz beobachtet und als „extremistisch“ eingestuft, wie eine #WELT-Auswertung der Berichte von Bundes- und Landesämtern für #Verfassungsschutz ergab. Allerdings scheinen linke Kreise fähiger zu sein, ihre Strukturen und Pläne zu verschleiern als rechte Kreise.

Der Verfassungsschutz ist sehr klein und wirkt eher wie eine Mischung aus Polizei, Juristerei und Verwaltungsbürokratie, als wie ein Geheimdienst, der im Vergleich zu ausländischen mithalten könnte. Traditionell sind ausländische Dienste sehr stark auf dem Gebiet der Bundesrepublik aktiv.

Hamburger Ermittlern ging mehr oder minder durch Zufall Felix R. ins Netz, der wohl einer der führenden Linksautonomen in Deutschland und international vernetzt ist. Dabei hatte er Material für Brandsätze und die Adressen von Zielpersonen und ausgewählten Firmen.

Es fällt auf, dass die Linksautonomen eine auffällig hohe Kompetenz im geheimdienstlichen Vorgehen aufweisen. Schlüsselpersonen sind wie Phantome, fielen nicht durch kleinere szenetypische Straftaten auf und agieren hochprofessionell, ohne Handys, ohne Leaks, ohne digitale Spuren und können öfters auch verdeckte Ermittler enttarnen.

Deshalb tauchen auch wenig linke Personen in den Statistiken auf, im Gegensatz zu Rechten und Islamisten. Das hängt vielleicht mit den alten Verbindungen zu Stasi und KGB zusammen. Die alten Szenegrößen waren von den Diensten ausgebildet worden und die Älteren bildeten dann die jüngeren aus.

Der in Norddeutschland verankerte Kommunistische Bund (KB) entwickelte seit 1971 ein neues Aktionskonzept, das zum Ausgangspunkt der Antifa-Bewegung wurde. Leute aus dem KB landeten in der #Politik und auch in den Medien, so wie etwa Jürgen Elsässer (COMPACT-Magazin)

So vertrat der KB eine „Faschisierungsthese“: Die Bundesrepublik sei seit der Ermordung Benno Ohnesorgs bei der Demonstration am 2. Juni 1967 in West-Berlin von einem „postfaschistischen“ zu einem „präfaschistischen“ Staat geworden. Der linke Westberliner Student Benno Ohnesorg wurde 1967 während der Demonstration gegen den Besuch des Schahs von Persien von dem west-berliner Polizisten Karl-Heinz Kurras erschossen. Dies sorgte für eine erhebliche Radikalisierung in Deutschland in allen politischen Lagern, was Moskau sehr in die Hände spielte. 2009 wurde auf Basis von Stasi-Akten enthüllt, dass Kurras heimlich SED-Mitglied war inoffizieller Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR gewesen war. Es wurde nicht bewiesen, ob Kurras im Auftrag der Stasi absichtlich einen Mord begangen hat..

Leute aus dem Umfeld der Antifa benutzten immer wieder terroristische Methoden, um ihre politischen Gegner einzuschüchtern. Dazu kommt aber noch, dass Linke immer wieder rechte Organisationen mit geheimdienstlichen Methoden infiltrierten.

Es entstand eine Anti-Antifa, die autonome Merkmale (Kleidung, Symbole) kopierte. Aus solchen Gruppen entstand 1997 die von Verfassungsschutzagenten durchsetzte und mitfinanzierte Kaderorganisation Thüringer Heimatschutz (THS) und 1998 die Terrororganisation Nationalsozialistischer Untergrund (NSU).

Linker Terror half in den 1920er und 1930er Jahren indirekt der NSDAP, denn die Hitler-Partei brauchte dringend Elend und Instabilität, um sich selber als Ordnungsmacht zu profilieren. Stalin mutmaßte, dass jemand wie Hitler an der Macht Krieg gegen europäische Nachbarn führen würde und aus diesem Grund stützte Stalin den Aufstieg der NSDAP. Die wirkungsvollsten Aktionen der Linken wurden abgeblasen oder auf einen unbekannten Zeitpunkt in der Zukunft verschoben. Das Sowjetische Zentralkomitee ließ den westeuropäischen Linken vorschreiben, die #NSDAP gewähren zu lassen, weil jene nicht lange Bestand haben würde. Hitler und andere Nationalisten hatten in der Weimarer Zeit den deutschen #Kommunisten, die überall an die Macht kamen, das Ruder wieder entrissen.

Moskau sabotierte und bekämpfte nach Kräften all jene Linke, die nicht auf Moskaus Linie waren. Viele linke Kämpfer gegen den Faschismus in Nazi-Deutschland oder im spanischen Bürgerkrieg oder in Italien wurden von Moskau eiskalt verraten.

Im Kalten Krieg pflegten die sowjetischen Geheimdienste die westeuropäischen antifaschistischen Kreise. Unter Anleitung der KGB-Abteilung D (für Desinformation) führten Linke auf Geheiß der Ost-Agenten eine Kampagne in der Bundesrepublik durch, bei der u.a. jüdische Friedhöfe und Synagogen mit Hakenkreuzen beschmiert wurden. Dadurch sollten die Linken in Westdeutschland den Vorwand erhalten, dass der Faschismus immer noch eine große Gefahr sei, die westdeutschen Bürger immer noch heimlich Nazis wären und deshalb die #Linken die Kontrolle gewinnen müssten. Von der Stasi wurde allerhand Datenmaterial bereitgestellt für die westdeutschen Linken, um die #BRD als Staat voller #iNazis zu porträtieren.

http://recentr.com/2020/06/09/die-geheimdienste-gegen-und-hinter-der-antifa/

#Taz #Gesellschaft
Die Geheimdienste gegen und hinter der Antifa
 
Изображение / Фото

So viel zum Schuldkult durch Sklaverei:

"Es wurden mehr Weiße als Sklaven nach Nordamerika gebracht als Schwarze in die Vereinigten Staaten oder in die 13 Kolonien, aus denen sie entstanden sind. Weiße Sklaven wurden noch Jahrzehnte nach der Befreiung der Schwarzen in den Vereinigten Staaten im Osmanischen Reich gekauft und verkauft" - Thomas Sowell (The Thomas Sowell Reader, Kapitel: Twisted History)
Darüber hinaus gibt es noch einige mehr Fakten über die Sklaverei, die eher selten bis gar nicht benannt werden - weil sie nicht ins Bild passen.

#blacklivesmatter #whitelivesmatter #Gesellschaft #BLMHoax #NWO #Politics #Politik #USA #EU #BRD #Antifa #Linke #Taz
 
Изображение / Фото

Eine Statistik, die eigentlich alles über die Heuchelei von "Black Lives Matter" aussagt.


#blacklivesmatter #hoax #agenda2030 #antifa #Linke #gesellschaft #freiheit
 

⚠️ Vorsicht 80% Mitläufer! - Wolf im Schafspelz! Legitimationslegende wie in der DDR! (für Freiheit)




#Antifa #Faschismus #Politik #Staat #gesellschaft #Agenda2030
 
Изображение / Фото
Изображение / Фото

Die Otpor-Bewegung, auf kyrillisch-serbisch Отпор ("Widerstand"), ist eine politische Organisation, die 1998 mit der Unterstützung der amerikanischen Organisation National Endowment for Democracy und des milliardenschweren Philanthropen George Soros gegründet wurde und allgemein als einer der Hauptakteure des Sturzes von Slobodans Milošević Regime gilt.


Nach dem Sturz des Regimes wurde Otpor zum Ausbildungszentrum für gewaltfreie Aktionen und bildete junge Revolutionäre aus verschiedenen Ländern aus.

https://fr.wikipedia.org/wiki/Otpor#cite_note-Naumovic-2" target="_blank">https://web.archive.org/99999999999999/https://fr.wikipedia.org/wiki/Otpor#cite_note-Naumovic-2

#Kommunisten #Linke #Antifa #Blacklivesmatter #gesellschaft
 

Wen die #Antifa als Faschist bezeichnet und aus welchen Gründen - Englische Wikipedia-Seite:


"Die Antifa-Bewegung in Deutschland ist eine politische Bewegung, die sich aus einer Vielzahl linksextremer, autonomer, militanter Gruppen und Einzelpersonen zusammensetzt, die sich selbst als antifaschistisch bezeichnen. Die Verwendung des Beinamen "Faschist" gegen Gegner und das Verständnis des #Kapitalismus als eine Form des #Faschismus stehen im Mittelpunkt der Bewegung.

Die Antifa-Bewegung gab es in verschiedenen Epochen und Inkarnationen; die ursprüngliche Organisation, die Antifa genannt wurde, war die Antifaschistische Aktion (1932-33), die von der Stalinistischen Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD) in der späten Geschichte der Weimarer Republik gegründet wurde und die alle anderen Parteien außer der #KPD als Faschisten betrachtete[1]."

https://en.m.wikipedia.org/wiki/Antifa_(Germany)
 
Изображение / Фото

Worüber alle Welt spricht (und worüber nicht)


#USA #Trump #Antifa #Faschismus #Floyd #Gesellschaft
 
Изображение / Фото

Wer Anti #Antifa ist bei dem ist das ganz einfach, da kürzt sich nämlich das Anti weg und übrig bleibt das "FA"!!!!!
#usa #trump #noNazis #Rassismus #Faschismus #Politik #Problem #Protest #Menschenrechte
 
Изображение / Фото

Wird momentan in der BRD nicht möglich sein, da die für die Regierungs Junta arbeiten!


#antifa #Linke #Faschismus #BRD
 

Ein kleines Selfie vom Generalstaatsanwalt von Minnesota..





#Antifa #Faschisten #Soros #Nwo #USA #Minnesota #Fuckers
 

Ein kleines Selfie vom Generalstaatsanwalt von Minnesota..





#Antifa #Faschisten #Soros #Nwo #USA #Minnesota #Fuckers
 

Simpson wusste schon ein Jahr früher was passieren wird! Alles nur Zufall?





#blacklivesmatter #USA #Antifa #Left #Soros #Covid19 #Coronavirus
 
Изображение / Фото

Wird momentan in der BRD nicht möglich sein, da die für die Regierungs Junta arbeiten!


#antifa #Linke #Faschismus #BRD
 

Auf dieser Seite des Statistischen Bundesamtes können Sie sich die offizielle Sterbestatistik in Deutschland für die letzten fünf Jahre ansehen. Sie geht aktuell bis zum 26.04.2020.


https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Sterbefaelle-Lebenserwartung/Tabellen/sonderauswertung-sterbefaelle.html?nn=209016

Ich habe mir die Mühe gemacht und die Gesamtmortalität für die Jahre 2016-2020 bis zum jeweils 26.04. des Jahres auszurechnen. Man muss einfach nur die Sterbefälle nach Tagen vom 01.04. bis zum 26.04. eines jeden Jahres plus die Sterbefälle nach Monaten von Januar bis März eines jeden Jahres addieren. Dabei kam folgendes raus:

Sterbefälle vom 01.01. bis zum 26.04.2016: 307.556

Sterbefälle vom 01.01. bis zum 26.04.2017: 332.754

Sterbefälle vom 01.01. bis zum 26.04.2018: 347.730

Sterbefälle vom 01.01. bis zum 26.04.2019: 319.626

Sterbefälle vom 01.01. bis zum 26.04.2020: 322.891

Somit liegen die Sterbefälle zum jetzigen Zeitpunkt, trotz der gefährlichsten Seuche aller Zeiten, weit unter den Zahlen von 2017 und 2018. Sie haben etwa das Niveau von 2019. Wenn man das Mittel nimmt (326.111), sind dieses Jahr bis zum 26.04. etwa 3200 Menschen weniger gestorben als normalerweise.

#Coronavirus #Hoax #Covid19 #RKI #Schwindel #Linke #Antifa #Faschismus #impfen #Impfverweigerer #Staat #Gesellschaft #politik
 

Auf dieser Seite des Statistischen Bundesamtes können Sie sich die offizielle Sterbestatistik in Deutschland für die letzten fünf Jahre ansehen. Sie geht aktuell bis zum 26.04.2020.


https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Sterbefaelle-Lebenserwartung/Tabellen/sonderauswertung-sterbefaelle.html?nn=209016

Ich habe mir die Mühe gemacht und die Gesamtmortalität für die Jahre 2016-2020 bis zum jeweils 26.04. des Jahres auszurechnen. Man muss einfach nur die Sterbefälle nach Tagen vom 01.04. bis zum 26.04. eines jeden Jahres plus die Sterbefälle nach Monaten von Januar bis März eines jeden Jahres addieren. Dabei kam folgendes raus:

Sterbefälle vom 01.01. bis zum 26.04.2016: 307.556

Sterbefälle vom 01.01. bis zum 26.04.2017: 332.754

Sterbefälle vom 01.01. bis zum 26.04.2018: 347.730

Sterbefälle vom 01.01. bis zum 26.04.2019: 319.626

Sterbefälle vom 01.01. bis zum 26.04.2020: 322.891

Somit liegen die Sterbefälle zum jetzigen Zeitpunkt, trotz der gefährlichsten Seuche aller Zeiten, weit unter den Zahlen von 2017 und 2018. Sie haben etwa das Niveau von 2019. Wenn man das Mittel nimmt (326.111), sind dieses Jahr bis zum 26.04. etwa 3200 Menschen weniger gestorben als normalerweise.

#Coronavirus #Hoax #Covid19 #RKI #Schwindel #Linke #Antifa #Faschismus #impfen #Impfverweigerer #Staat #Gesellschaft #politik
 

Dies ist Teil des Plans. Die Farce der Wiedereröffnung hat tatsächlich einen Zweck.


Ich diskutiere dies ausführlich in meinem Artikel 'Wellen der Verstümmelung: Medizinische Tyrannei und die bargeldlose Gesellschaft', der im April veröffentlicht wurde. Die Globalisten sind eindeutig die einzigen Nutznießer dieser Veranstaltung; Mit einem weltweiten Überwachungsstaat, der jetzt offen auf dem Tisch liegt, und einer beschleunigten Umstellung auf digitale Währungssysteme nutzen die Globalisten diese Krise entweder, um ihre Agenda voranzutreiben, oder sie haben das Virus entwickelt und die Krise veranlasst, ihre Agenda voranzutreiben.

In White Papers, die von #Globalisten am Imperial College of London sowie am MIT veröffentlicht wurden, wird der Plan offen zugelassen. Sie schlagen vor, „Wellen“ wirtschaftlicher Öffnungen und dann Sperren zu verwenden, um die Ausbreitung des Virus zu kontrollieren. Die Zeitpläne scheinen zu variieren, aber im Allgemeinen fordern die Modelle einen offenen Zyklus von einem Monat und einen geschlossenen Zyklus von zwei Monaten. Ziel ist es, die Infektionen in bestimmten Regionen eines Landes absichtlich alle paar Monate zu erhöhen und dann Maßnahmen zur wirtschaftlichen Abschaltung und Quarantäne zu erklären, sobald die Ausbreitung ein bestimmtes Niveau erreicht. Dies soll so lange fortgesetzt werden, bis ein Impfstoff entwickelt ist, was Jahre dauern kann.

The Economic "Reopening" Is A Fake Out | Zero Hedge
https://www.zerohedge.com/health/economic-reopening-fake-out

#Coronavirus #Fake #Staat #Nwo #Politik #Versklavung #Freiheit #Faschismus #Antifa #Linke #Gesellschaft
 
Изображение / Фото

Woher erhalten sie ihre Anweisungen?


Das Bild wurde so zugespielt. Wer mehr darüber weiß, Hintergründe dazu hat mit melden.

#Coronavirus #Antifa #Staat #polizei #Linke #Staatstruppe #Politik
 
Изображение / Фото

Woher erhalten sie ihre Anweisungen?


Das Bild wurde so zugespielt. Wer mehr darüber weiß, Hintergründe dazu hat mit melden.

#Coronavirus #Antifa #Staat #polizei #Linke #Staatstruppe #Politik
 
Изображение / Фото

Woher erhalten sie ihre Anweisungen?


Das Bild wurde so zugespielt. Wer mehr darüber weiß, Hintergründe dazu hat mit melden.

#Coronavirus #Antifa #Staat #polizei #Linke #Staatstruppe #Politik
 
Изображение / Фото

Woher erhalten sie ihre Anweisungen?


Das Bild wurde so zugespielt. Wer mehr darüber weiß, Hintergründe dazu hat mit melden.

#Coronavirus #Antifa #Staat #polizei #Linke #Staatstruppe #Politik
 
Later posts Earlier posts