spica.wrk.ru

Search

Items tagged with: Gesellschaft



Corona Comic aus dem Jahr 2012 von der EU


https://op.europa.eu/en/publication-detail/-/publication/4cc2ea93-d003-417e-9294-1103a6ee877d

#Coronavirus #Covid19 #NWO #Gesellschaft #hoax #Gates #RKI #Drosten
 

130 Millionen Amerikaner sind laut #ZDF schon am angeblichen Coronavirus gestorben!


130 Millionen Tote in den #USA müssen ihm offenkundig glaubwürdig vorgekommen sein. Kämen sie ihm nicht glaubwürdig vor, der Schluss hätte ihm nahe gelegen, dass das nicht nur bei ihm der Fall ist, und er hätte sich korrigiert.

Er hat sich nicht korrigiert. Entweder er hält seine Zuschauer für so blöd, dass ihnen der Fehler nicht auffällt oder er ist so blöd, dass er den Fehler nicht als Fehler erkennt, wenn er ihn macht.

Egal, was die Erklärung für die “130 Millionen Toten”, die Wolf phantasiert, ist, es wirft ein bezeichnendes Bild auf die Standards des ZDF, darauf, wie die ideologische Verbrämung und die davon ausgehende Notwendigkeit, alles vor der ideologischen Vorgabe des ZDF zu verzerren, die dort Beschäftigten entnormalisiert, so sehr, dass sie Blech ohne Ende erzählen, ohne es zu merken … oder es merken, aber denken, außer Ihnen würde es niemand bemerken…“

https://sciencefiles.org/2020/07/09/130-millionen-tote-zdf-rottet-zwei-funftel-der-usa-aus/amp/

#Klamauk #ZDF #Gesellschaft #Staat #Fakenews #Taz #Medien #Gez #Covid19
 

Wie NTV berichtet, soll Trump die FDJ-Sekretärin in einem Telefongespräch als «dumm» bezeichnet und sie beschuldigt haben «unter dem Einfluss der Russen zu stehen».


Über den ersten Vorwurf kann man sich ja noch streiten - ich halte Merkel nicht für dumm, sondern nur für bösartig - aber nach meiner Ansicht ist es auch ganz ohne Geheimdienstinformationen - über die Trump ja zweifellos verfügt - naheliegend, zu einer solchen Schlussfolgerung zu kommen... oder vielmehr... ich halte eine solche Schlussfolgerung angesichts ihrer Regierungsbilanz sogar für absolut zwingend.

https://www.n-tv.de/politik/Trump-beleidigte-Merkel-angeblich-bei-Anruf-article21882131.html

#Merkel #Gesellschaft #brd #Stasi #Russlan
#Politik
 

#Einzelfälle


#Brühl/Rheinland: Autoinsasse mit dunklerem Teint folgt einer Seniorin in den Hausflur, raubt ihr die #Handtasche aus dem #Rollator und türmt mit dem wartenden Fluchtwagen https://t.co/cJq1hfD26A

#Eppelheim: Augenscheinlicher Schwarzafrikaner in pinken Boxershorts spricht abends im Feldgebiet eine junge Spaziergängerin an und onaniert dabei https://t.co/i17Zwnng9u

#Magdeburg: Als sie auf in der Straßenbahn auf ihre laute #Musik angesprochen werden, folgt die Gruppe Südländer den zwei Jugendlichen (15,16) und und schlägt sie auf einem Parkplatz zusammen - rauben eine Bluetooth-Box https://t.co/Q6s753KRGO

#Karlsruhe: Drei augenscheinliche #Araber greifen am Abend nach anfänglich verbalen Beleidigungen zwei Jungen mit Schlägen und Tritten an - verletzen die 17-Jährigen nach erstem Befinden nicht schwer https://t.co/a7D3CySHGu

Update #Regensburg: Dunkelhäutiger Sextäter in seiner Wohnung festgenommen (Herkunft wird in der Polizeimeldung nicht genannt) - nach Zeugenaufruf der Polizei haben sich drei weitere Frauen gemeldet, die er vor dem Übergriff sexuell belästigt hat https://t.co/cMg58HPWTI

#Moers: Zwei Rumänen dringen abends in ein Baustellen-Gelände ein, werden jedoch von Sicherheitskräften per Überwachungskamera entdeckt - Polizisten stellen die in einer Baugrube versteckten Einbrecher und nehmen sie vorläufig fest https://t.co/E8G8cjcnJk

#Niederndorf: Zwei gebrochen Deutsch sprechende Männer mit Sturmhaube folgen jungen Mutter (23) in die Wohnung, drohen ihr und den 9-monatigen Kind mit Gewalt, als sie sich zuerst weigert Geld zu übergeben - erbeuten 4-stelligen Eurobetrag #Homeinvasion https://t.co/IqwlRSUhDn

#Karlsruhe: Drei augenscheinliche Araber greifen am Abend nach anfänglich verbalen Beleidigungen zwei Jungen mit Schlägen und Tritten an - verletzen die 17-Jährigen nach erstem Befinden nicht schwer https://t.co/4EDoaeIrTz

#Dresden: Abendliche Schlägerei zwischen drei Irakern in der #Fußgängerzone Prager Straße fordert zwei Verletzte https://t.co/T0c6o7M6hO

#Heide: Zwei vermutlich albanischsprachige Männer sprechen im #Bahnhof einen Reisenden an, stoßen den 26-Jährigen und nehmen ihm die Umhängetasche ab https://t.co/VhiZlKUxpS

#Freiburg: Junger #Senegalese randaliert nachts im Bahnhof, belästigt und beleidigt laut brüllend Reisende - beleidigt auch die hinzugezogene Polizei, verweigert seine Personalien und tritt einen Beamten https://t.co/yZMt9fJdAf

#Kuchl: Rumäne stiehlt Fahrrad bei einer Schule - als ihn die von einer Lehrerin alarmierte Polizei kurz darauf schnappt, hat er zwischenzeitlich noch am #Bürgerausee Geld und ein Mobiltelefon aus Badetaschen gestohlen https://t.co/snDk6Du1Qf

#Asylanten #Gesellschaft #Politik
 
Изображение / Фото

#Klimawandel: US-Umweltschützer vollzieht Kehrtwende


„Im Namen von Umweltschützern überall auf der Welt möchte ich mich offiziell für die Klima-Panikmache entschuldigen, die wir in den vergangenen 30 Jahren erzeugt haben. Der Klimawandel findet statt. Aber er ist eben nicht das Ende der Welt. Er ist noch nicht einmal unser schlimmstes #Umweltproblem. Vielleicht klingt es ja merkwürdig, wenn ich all das sage. Schließlich war ich 20 Jahre lang Klimaaktivist und 30 Jahre lang Umweltschützer“. [...]

"Shellenbergers Bekenntnis erhält zusätzliche Brisanz, nachdem der Forbes seinen Artikel kurze Zeit nach der Veröffentlichung wieder zurückzog und auf Anfrage „redaktionelle Richtlinien“ dafür verantwortlich machte."

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/klimawandel-us-umweltschuetzer-vollzieht-kehrtwende/

#fff #Klimawandel #covid19 #gesellschaft #outcome #gates #Freiheit #Politik
 
„In einem von Gates im April verfassten Essay legt der Software-Freak und Philanthrop seine Unterstützung für die drakonischen Maßnahmen dar, die als Reaktion auf den Virus ergriffen wurden, und schlägt wie ein altmodischer Mafiaboss Lösungen für dieses vorsätzlich aufgezwungene Problem vor.

Ironischerweise beginnt Gates damit, sich für die Einführung von Massenverfolgungs- und Überwachungstechnologie in den USA einzusetzen, indem er sagt:


„Vorerst können die Vereinigten Staaten dem deutschen Beispiel folgen“; dann weist er auf die Vorteile der „freiwilligen Einführung digitaler Hilfsmittel“ hin, sodass wir „uns daran erinnern können, wo [wir]waren“, und „uns entscheiden können, sie mit demjenigen zu teilen, der kommt, um Sie über Ihre Kontakte zu befragen.““

https://www.rubikon.news/artikel/der-techno-faschismus

#Faschismus #Freiheit #Überwachung #Gates #Staat #Gesellschaft
 
Es ist nur eine Maske.
Es sind nur zwei Wochen.
Es sind nur nicht-essentielle Geschäfte.
Es geht nur darum, die Krankenhäuser nicht zu überfordern.
Es ist nur solange, bis die Fallzahlen sinken.
Es geht nur darum, anderen keine Angst zu machen.
Es sind nur noch ein paar Wochen.
Es sind nur Messen oder gemeinsames Singen. Ihr könnt euch immer noch sehen.
Es ist nur, bis wir eine Impfung haben.
Es sind nur ein paar Nebenwirkungen.
Es ist nur ein Armband.
Es ist nur, damit Menschen wissen, dass sie in deiner Nähe sicher sind.
Es ist nur eine App.
Es ist nur, damit andere wissen, mit wem du Kontakt hattest.
Es sind nur noch ein paar Monate.
Es ist nur ein Video.
Es ist nur ein Email-Konto
Es ist nur, um Andere vor Hassworten zu schützen.
Es sind nur ein paar Leute.
Es ist nur ein Kreditkartenunternehmen. Du kannst bar bezahlen.
Es sind nur wenige Orte, an denen kein Bargeld akzeptiert wird.
Es ist nur ein kleiner Chip.
Nur für medizinische Informationen und zum Bezahlen.
Nur, damit du reisen kannst.
Nur, damit du deinen Führerschein machen kannst.
Nur, damit du wählen kannst.
Es sind nur noch ein paar Jahre.
Es ist nur eine Statue.
Es ist nur ein Gebäude.
Es ist nur ein Lied.
Es sind nur ein paar Worte.
Es ist nur ein Stück Papier.
Es ist nur ein Buch.
Es ist nur ein Film.
Es ist nur eine Flagge.
Es ist nur ein Stück Stoff.
Es ist nur ein Bluttest.
Es ist nur ein Scan.
Es ist nur ein Chip.
Es ist nur ein Hund.
Es ist nur ein Klumpen Zellen.
Es sind nur die bösen Menschen.
Es sind nur die Unerwünschten.
Es sind nur die Juden.
Es sind nur die Menschen.
Es sind nur die Christen.
Es sind nur die Leute, die nicht wie wir denken.
Es ist nur ... warte ...
ES IST NICHT NUR EINE MASKE.

(Netzfund)

#Coronavirus #Covid19 #Freiheit #Staat #Faschismus #Gesellschaft #Zwang #Versklavung #EU #Politik #Staat
 

#Maskenpflicht und #Realität


Ich bin der Meinung, dass die #Akzeptanz der #Masken viel höher wäre wenn am Anfang der #Krise Virologen und #Politik nicht so rumgeeiert hätten, ob eine Makenpflicht sinnvoll ist. Dass die #BWL, die
mit Just-in-Time die meisten Lager wegoptimiert hat und deswegen keine Masken vorrätig waren, sowieso einer der Hauptgründe für die #Apokalypse ist, ist unstrittig.

Grob kann ich die Menschen in meinem Umfeld in 3 Kategorien einteilen:

1} Trägt keine Maske oder nicht korrekt.
2) Trägt eine Maske und verhält sich trotzdem total falsch.
3) Trägt Maske und versucht sich richtig zu verhalten.

Kategorie 1 ist die absolute Mehrheit. Die Meisten tragen die Maske komplett unter dem Kinn oder lassen sie lässig an einem Ohr baumeln. Wenn man sie darauf anspricht zupfen sie etwas an der Maske rum und tragen sie dann mit freier Nase. Viele von denen haben sich vielleicht innerlich schon aufgegeben, weil diese Gesellschaft sie sowieso schon aussortiert hat als Langzeitarbeitslose oder, Frührentner. Allerdings ist in dieser Kategorie auch der Hippster, der in der Mittagspause schnell in den Supermarkt rennt und zu wichtig ist, um eine Maske aufzusetzen. Warum das systemrelevante Suoermarktpersonall häufig auch keine Masken trägt ist mir rätselhaft. Ich meine die Leute, die die Regale einräumen bei der Kasse kann man hoffen, dass der oft sehr fragil aussehehende Schutz vielleicht hilft.

Kategorie 2 trägt zwar die Maske korrekt, reißt sie sich aber sofort aus dem Gesicht beim verlassen des Supermarktes oder der Bahn. Wenn vor dem Supermarkt viele Menschen stehen oder auf dem Bahnsteig dann trägt man die Maske doch weiter. Viele kratzen sich mit Maske an der Nase. Ob jeder seine Maske regelmäßig desinfiziert ist ebenfalls fraglich.

Von der Bundesregierung habe ich bis jetzt nur Werbung für die Warn-App gesehen oder "wir halten in der Krise zusammen". Warum gibt es nicht was sinnvolles zum richtigen Umgang mit Masken?

#Corona #coronavirus #COVID-19 #Pandemie #Gesellschaft #gesundheit
 

RLP Bildungsministerin Hubig hat per Elternbrief (https://www.wahrheiten.org/media/pdf/elternschreiben-schulen-rlp-03.07.2020.pdf) die Bedingungen für den "Regelschulbetrieb" nach den Sommerferien bekanntgegeben:


⚠️ Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen bleiben bestehen

⚠️ Neue Einschränkungen sind trotzdem nicht zu vermeiden

⚠️ Bei jeglichen Krankheitssymptomen muss das Kind zuhause bleiben

⚠️ Der erneute Schulbesuch ist erst nach einem negativen SARS-CoV-2-Test möglich

⚠️ Bei positivem Test erfolgt Zwangsquarantäne durch das Gesundheitsamt

⚠️ Bei Symptomen im Unterricht erfolgt Isolation und verpflichtender Test

⚠️ Nach Kontakt zu "infizierten" Personen wird Zwangsquarantäne mit Zwangstest angeordnet

⚠️ Bei positivem Fall wird auch ohne Symptome die Klasse/Schule zwangsgetestet

⚠️ Verdacht sowie Auftreten von COVID-19-Fällen werden dem Gesundheitsamt gemeldet

Wer ernsthaft geglaubt hat, es gäbe jemals wieder ein Ende dieses "Gesundheits"-Faschismus (https://corona.wahrheiten.org/), darf endlich mal aufwachen!

Da es mangels Viren-Nachweis gar keinen geeichten Test gibt, herrscht hier nun reine Willkür.


#Coronavirus #Faschismus #Linke #Marxisten #Gates #Taz #RKI #Drosten #Gesellschaft #Lehrer #Eltern #Gesundheit
 
Изображение / Фото

Karlsbrücke in Prag. Man nimmt Abschied von sämtlichen Beschränkungen und feiert.


Die haben aber auch eine anderes COVID 1984 „Virus“, deren „unsichtbare Gefahr“ ist nicht so gefährlich, wie die COVID 1984 „unsichtbare Gefahr“, die vom „Wettbewerb der Gauner“ und den Klatschaffen in der BRD bekämpf wird.

Hierzulande sind die Regierungskriminellen ja direkt ins „Impfgeschäft“ eingestiegen und damit man auch „Blumen der Dankbarkeit“ an den Denkmälern der „kollektiven Dummheit“ ablegen kann, muss man diese Denkmäler erst einmal errichten. 🤷🏻‍♂️😷

#Coronavirus #Covid19 #Gesellschaft #Linke #Taz
 

Diese Exosomen wurden wohl bereits 2013 entdeckt.


Sie existieren vermutlich eher seit dem Jahr 13 Jahrhundert


#Sars-Cov2 ist nicht neu, sondern ein alter Hut, Es ist jetzt an der Staatsanwaltschaft zu ermitteln.


So, damit ist es offiziell in Spanien wurde das Virus SARS-CoV2bereits im März 2019 nachgewiesen!

#Coronavirus #Betrug #Wissenschaft #Coronavirus #Gesellschaft #Gates #RKI #TAZ
 

Wegen was fördert man eigentlich Elektroautos?


Der Akku des Tesla S (Kapazität: 100KWh) verursacht bei der Produktion 17 Tonnen CO2, das entspricht 7606 Liter Benzin oder 6446 Liter Diesel!

Anmerkung: Bei 1 Liter Benzin (8,53 KWh) entsteht bei der Verbrennung 2,235kg CO2 und 0,9 Liter Wasser. Ein Benziner fährt also, bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 7,0 Liter pro 100Km, 108.657 Km !!!

Anmerkung: Bei 1 Liter Diesel (10,32KWh) entsteht bei der Verbrennung 2,637kg CO2. Ein Diesel fährt also, bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 6,0 Liter pro 100Km, 107.433 Km !!!

https://www.eike-klima-energie.eu/2020/06/24/elektroautos-erhoehen-co2-emissionen-sie-reduzieren-sie-nicht-studie-aus-kiel/

#Co2 #Klimawandel #Tesla #fff #freiheit #Überwachung #Klimaschutz #Gesellschaft
Elektroautos erhöhen CO2-Emissionen – sie reduzieren sie nicht – Studie aus Kiel
 
Изображение / Фото

Grosses Polizeiaufgebot wegen 300 Demonstranten in Bern.


Sie protestierten gegen die Corona-Maßnahmen. "Linksautonome" - also die Antifa - demonstrierte dagegen - also für die Maßnahmen.

Was ist die #Antifa anderes als der Prügeltrupp der Elite?


Sie möchten Ihren Menschen die Corona-Widerlegung stichhaltig aufzeigen? Laden Sie unsere Ausgabe kostenlos herunter oder bestellen Sie sie im Druckformat zum Selbstkostenpreis:
https://t.me/ExpressZeitung/4322

https://www.nau.ch/news/schweiz/grosses-polizeiaufgebot-wegen-kundgebungen-in-bern-65732689

#Schweiz #Coronavirus #Staat #Gesellschaft #Faschisten #Nazis Versklavung #Freiheit
 

Die Stadt Minneapolis gibt 4.500 Dollar pro Tag für private Sicherheitsdienste für drei Ratsmitglieder aus, die unverblümte Befürworter der Definanzierung der Minneapolis-Polizeibehörde sind."


https://twitter.com/qanonnotables/status/1277010145201930241?s=21

The City of #Minneapolis is spending $4,500 a day on private security for three council members who have been outspoken proponents of defunding the Minneapolis Police Department.

#Faschisten #Linke #Polizei #Staat #Hoax #Taz #BLM #Gesellschaft
 

Die vergessen #Opfer der #CoronaKrise


Schau ich mir die Nachrichten an sehe ich vermehrt Berichte wie die Tourismusbranche leidet. Erste Mallorca-Urlauber werden gefeiert und überall am Mittelmeer haben sie Plastiktrennwände zwischen den Liegen und Markierungen am Strand wegen dem Abstand. Wer hat denn auf sowas Bock? Die Kiddys von #FridaysForFuture machen nur noch online Protest und deswegen intressiert sich niemand mehr dafür. Der endgültige Beweis dafür, dass wenn man nicht zusätzlich die Schule schwänzt es keinen intressiert. Aber noch was fällt mir auf, an den Modeläden steht überall 30-50% dran. Die kriegen ihre Sommerkollektion nicht los. Die muss aber raus damit die Mode für den Herbst ins Lager kann. In Bangladesch haben die großen Marken bestellte Klamotten gar nicht abgeholt und natürlich auch nicht bezahlt. Die ohnehin ausgebeuteten Arbeitskräfte dort leiden also mehrfach.

Abgesehen davon scheint niemand von den Entscheidungsträgern beteit zu sein darüber nachzudenken und was zu ändern :(

#Kapitalismus #krise #umwelt #klima #zukunft #coronavirus #Gesellschaft #politik
 

Die vergessen #Opfer der #CoronaKrise


Schau ich mir die Nachrichten an sehe ich vermehrt Berichte wie die Tourismusbranche leidet. Erste Mallorca-Urlauber werden gefeiert und überall am Mittelmeer haben sie Plastiktrennwände zwischen den Liegen und Markierungen am Strand wegen dem Abstand. Wer hat denn auf sowas Bock? Die Kiddys von #FridaysForFuture machen nur noch online Protest und deswegen intressiert sich niemand mehr dafür. Der endgültige Beweis dafür, dass wenn man nicht zusätzlich die Schule schwänzt es keinen intressiert. Aber noch was fällt mir auf, an den Modeläden steht überall 30-50% dran. Die kriegen ihre Sommerkollektion nicht los. Die muss aber raus damit die Mode für den Herbst ins Lager kann. In Bangladesch haben die großen Marken bestellte Klamotten gar nicht abgeholt und natürlich auch nicht bezahlt. Die ohnehin ausgebeuteten Arbeitskräfte dort leiden also mehrfach.

Abgesehen davon scheint niemand von den Entscheidungsträgern beteit zu sein darüber nachzudenken und was zu ändern :(

#Kapitalismus #krise #umwelt #klima #zukunft #coronavirus #Gesellschaft #politik
 

Ganz offenherzig, auf der Webseite #toennies.de ,wird von mehreren tausend Fällen Rechtsverstößen im Datenschutz gesprochen.


Sie schreiben:

„Wir waren als Unternehmen in einer Extremlage. Denn wir mussten in mehreren tausend Fällen gegen geltendes Recht verstoßen und den Datenschutz brechen, um die notwendigen Personaldaten in der geforderten Zeit von unseren Dienstleistern einzufordern und zur Verfügung zu stellen.“

Aber wer hat sie dazu „genötigt, erpresst, bedroht oder gezwungen“ gegen geltendes Recht zu verstoßen?

Die Frage erübrigt sich, oder beantwortet sich von selber, wenn man sich nochmals vor Augen führt, dass auf dem Firmengelände die „BRD Hygiene Junta“, inklusive der Bundeswehr und den Panikaffen aus den Medien mit wüsten Vorwürfen eingedrungen sind.

Eigentlich sollte der Firmenleitung in diesem Moment klar gewesen sein, dass sie vom BRD Regime „kaltgestellt“ werden und nur durchs Arschkriechen und ordentlichen Hofknicks, einigermaßen den Hals aus der Schlinge halten können.

Alles das, was die Firmenleitung nun zu Protokoll gibt, ist kontraproduktiv und wird gegen sie ausgelegt.Nur wenn sie vollständig mit der kommunistischen Feudalfürstin und deren Wasserträgern zusammenarbeitet und sich deren Bedingungen abpressen lässt, kann sich der Betrieb vielleicht retten.

Derzeit ist nicht die Tönnies Führung an den Schalthebeln, sondern die „BRD Hygiene Junta“

Ich will gar nicht „Pro Schlachthaus“ schreiben, aber es ist ein wunderbares Beispiel, wie die „Corona Tyrannei“ die Kooperation erzwingt.
Wer nicht mitspielt, mit diesem Feudalsystem, wer sich seiner Freiheit nicht berauben lässt, dem wird das Rückgrat gebrochen

Es lebe die „freiheitliche Demokratie“!

Nur als Anekdote und zum Denkanstoss sei nebenbei erwähnt :Derzeit sind 1331 Personen positiv an Corona getestet und diese schwerstkranken, haben sich wohl jeden Morgen mit ihrem Atemgerät zur Arbeit geschleppt, anstatt sich einen „gelben Schein“ beim Arzt zu holen!?

Oder haben sie vielleicht gar nicht gewusst, dass sie „schwerstens erkrankt“ sind und eigentlich mit Atemgerät von Jens Spahnsinn versorgt werden müssten.....

Wieso haben Ärzte 1331 schwersten Kranke übersehen?

Weil das Coronavirus eine Religion ist, die den Regierungskriminellen in die Karte spielt und weil der größte Teil der Bevölkerung ohnehin nicht in der Lage ist, die richtigen Fragen zu stellen und sich jetzt bereits wieder bei der Tagesschau einseifen lassen hat.

Kommen wir lieber schnell zum Wetter…. 🤷🏻‍♂️😷

#Coronavirus #Covid #Gesellschaft #Staat #Faschismus
 

Bundesregierung bezahlt Influencer!


Ich sage es schon lange, wir haben eine Staatspresse wie im Dritten Reich. So werden sie gekauft: "„Die Kampagne basiert auf drei Säulen“, sagt Werbemann Lang. Für die Presse- und Medienarbeit sei das Bundespresseamt zuständig.

"Dann gibt es die Empfehlungskampagne, die umfasst acht Motive und wird in allen gängigen Formaten ausgespielt.“ Anzeigen in Tageszeitungen etwa, Plakate, aber auch Fernsehspots und Radiowerbung wird es geben. Zudem unter dem Hashtag „#ichappmit“ „ein klassisches Social-Media-Paket“, wie Lang es ausdrückt.

Dafür kooperiert die Bundesregierung auch mit Influencern. Wie viele sich beteiligen, ist laut Lang noch unklar, sie werden jedoch je nach Reichweite und Post entlohnt, schließlich sei das deren Gehalt." https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/digitec/teure-werbekampagne-wie-die-corona-app-jetzt-populaer-werden-soll-16817510.html

#Coronaapp #Corona #Covid19 #hoax #Gesellschaft #Nazis #Rechte #Faschisten #Linke
 

„Weit entfernt“ von klimafreundlich: Studie zerlegt vermeintlich entscheidenden Vorteil von E-Autos gegenüber Verbrennern!


Wer sich in der Autobranche umhört, der hört diesen Satz häufig: #E-Autos gehört die Zukunft. Der Grund dafür scheint auf der Hand zu liegen: Herkömmliche Antriebe wie Diesel und Benzin sind schlicht zu umwelt- und klimaschädlich. Dem E-Auto dagegen wird weithin eine positive Klimabilanz bescheinigt.

Forscher Ulrich Schmidt vom Kieler Institut für Weltwirtschaft dürfte mit dieser Darstellung erhebliche Probleme haben. Er weist in einem neuen Papier daraufhin, dass aktuelle Studien, die dem E-Auto beim derzeitigen Strommix eine positive Klimabilanz attestieren, einen entscheidenden Faktor vernachlässigen: den steigenden Stromverbrauch.

Studie: E-Autos verschlimmern Erderwärmung


Wie Schmidt in seiner Studie ausführt, würde der Strombedarf bei einer vollständigen Umstellung auf E-Mobilität allein im deutschen Autobereich um fast 20 Prozent steigen. Dies wiederum erfordere eine stärkere Verstromung von fossilen Energieträgern. Vorausgesetzt, die Verfügbarkeit sei in beiden Fällen gleich hoch. Das verschlechtere die Klimabilanz von E-Autos erheblich.

Schmidt schreibt: „Gleichgültig, womit man sein Elektroauto betankt; aus gesamtwirtschaftlicher Sicht fährt es de facto mit 100 Prozent Strom aus fossilen Energieträgern, heutzutage sogar zu 100 Prozent aus Kohle.“ Damit trügen E-Autos nicht zum Klimaschutz bei, sondern verschlimmerten sogar noch die #Erderwärmung.

https://www.businessinsider.de/wirtschaft/mobility/e-auto-studie-entlarvt-vorteil-gegenueber-verbrennern-als-mythos/

#Tesla #Gesellschaft #Co2 #Politik #Staat
„Weit entfernt“ von klimafreundlich: Studie zerlegt vermeintlich entscheidenden Vorteil von E-Autos gegenüber Verbrennern
 
Изображение / Фото

Achtung!


Zur Zeit klopfen Gaukler und andere Figuren an der Haustür, um Ihnen mit Fadenscheinigen Erklärungen Dinge aufzuschwatzen, die womöglich bei Ihnen und ihrer Familie großen Schaden anrichten können!

Bitte seien Sie auf der Hut vor diesen windigen Gestalten!

🤷🏼‍♂️😷

#Coronavirus #Covid19 #Gesellschaft #Kriminalität #Politik #Freiheit
 
Изображение / Фото

Bundeswirtschaftsminister Peter #Altmaier hat in einer Talkshow eine weitgehende Garantie abgegeben: Altmaier versprach, alles dafür zu tun, damit kein Arbeitsplatz wegen Corona verloren gehe und kein gesundes Unternehmen schließen müsse.


Der Minister machte bei "Hart aber fair" aber auch klar, dass: „Es wäre verantwortungslos zu sagen, dass in zwei oder vier Wochen der ganze Spuk wieder vorbei ist.“ Deutschland müsse sich auf eine längerfristige Ausnahmesituation einstellen, ebenso die Wirtschaft. Die Bundesregierung tue alles, um Firmen, die wegen des Virus mit Ausfällen kämpfen müssten, zu unterstützen. „Wir haben so viele Reserven, dass wir versprechen können, dass wir alles tun werden, damit kein Arbeitsplatz wegen Corona verloren geht und kein gesundes Unternehmen schließen muss. Wir sind bereit, notfalls auch Schulden zu machen, um die Ausgaben zu stemmen“, sagte Altmaier.

Na, mal ganz ehrlich, wer von euch hatte damals bereits vermutet, dass der Clown aus dem Wirtschafministerium es mit der „Wahrheit“ nicht so ernst meint?


Oder anders gefragt, was ist eine Garantie, in einem völlig korrupten und verantwortungslosen politischen System wert?

Kommen wir lieber schnell zum Wetter…
😷🤷🏻‍♂️

#Coronoavirus #Faschisten #Politik #Clowns #Gesellschaft #Corona #Linke
 

Bundesregierung bezahlt Influencer!


Ich sage es schon lange, wir haben eine Staatspresse wie im Dritten Reich. So werden sie gekauft: "„Die Kampagne basiert auf drei Säulen“, sagt Werbemann Lang. Für die Presse- und Medienarbeit sei das Bundespresseamt zuständig.

"Dann gibt es die Empfehlungskampagne, die umfasst acht Motive und wird in allen gängigen Formaten ausgespielt.“ Anzeigen in Tageszeitungen etwa, Plakate, aber auch Fernsehspots und Radiowerbung wird es geben. Zudem unter dem Hashtag „#ichappmit“ „ein klassisches Social-Media-Paket“, wie Lang es ausdrückt.

Dafür kooperiert die Bundesregierung auch mit Influencern. Wie viele sich beteiligen, ist laut Lang noch unklar, sie werden jedoch je nach Reichweite und Post entlohnt, schließlich sei das deren Gehalt." https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/digitec/teure-werbekampagne-wie-die-corona-app-jetzt-populaer-werden-soll-16817510.html

#Coronaapp #Corona #Covid19 #hoax #Gesellschaft #Nazis #Rechte #Faschisten #Linke
 

Da sollten die Kommunisten hart durchgreifen und den Pöbel mit harten Strafen und hohen Bußgeldern wieder zum Maskenball zwingen, ansonsten kommen die noch drauf , dass sie selber über ihr Leben entscheiden könnten!!!


Wohlmöglich, fangen die BIO-Batterien noch an zu denken und bemerken, dass sie von einer Bande Parasiten ausgesaugt oder ausgelutscht werden…

Also Genossen, ihr habt eine ganze Reihe von Befehlsempfängern, die sehnsüchtig darauf warten, eure Drecksarbeit zu erledigen

„...was meinen Sie was hier los wäre, wenn mehr Leute begreifen würden, was hier los ist...“ Volker Pispers


Kommen wir lieber schnell zum Wetter…
🤷🏻‍♂️😷

#kommunisten #faschismus #coronavirus #gesellschaft #NWO #
 

Wer unterstützt den "Protest" von #BLM, der im Grunde bedeutet:

  • Hetzjagden auf Weisse in nahezu allen westlichen Ländern
  • "Proteste", die in Wirklichkeit gewaltsame, zerstörerische Aufstände sind
  • Die gezielte Entechtung der Weissen im Westen
  • Dezivilisation
  • Destabilisierung
  • Gezielte Zerstörung des westlichen kulturellen Erbes
  • Chaos, Marxismus, Weltregierung
Dies sind die Unternehmen, die all das unterstützen:Wie Sie sehen, ist die Liste nicht vollständig. Sie kennen noch mehr Unternehmen und Organisationen? Zeigen Sie uns Screenshots mit Hashtag #UnternehmenBLM

#society #gesellschaft #faschismus #kapitalismus #freiheit
 

Bewegungsprofile und „Geister“-Infizierte: Praxistest bestätigt Probleme der #Corona-App


Kaum ist die deutsche Corona-App in den App-Stores verfügbar, gibt es die nächsten Probleme. Deutsche Forscher bestätigten im Praxistest: Auch mit einer dezentralen Corona-App lassen sich Bewegungsprofile einzelner Nutzer erstellen – und Infizierte virtuell an andere Orte beamen, die dort andere anstecken.
Eine Studie der Technischen Universität Darmstadt (TUD), der Philipps-Universität Marburg (PUM) und Julius-Maximilians-Universität Würzburg (JMU) bestätigte jüngst, was Datenschützer seit Wochen befürchten: Auch mit einer dezentralen Corona-App lassen sich Bewegungsprofile der Nutzer erstellen.
Ein Praxistest zeigte zudem, dass man Nutzer identifizieren und angeblich infizierte, nicht existierende Klone in ferne Städte kopieren kann. Damit könnte ein „infizierter Geist“ in eine Veranstaltung oder Lokalität platziert werden und sämtliche dort anwesende Personen „infizieren“.

Das Forschungsteam belegte, dass die App einerseits anfällig ist für die Erstellung von Profilen und so möglicherweise die De-Anonymisierung von infizierten Personen erlaubt. Andererseits sind auch sogenannte Relay- oder Wurmloch-Angriffe möglich. Dadurch können Angreifer falsche Kontaktinformationen generieren, die der Genauigkeit und Korrektheit des Gesamtsystems schaden.
Bewegungsprofile auch ohne GPS – mit einfachen Mitteln – möglich

Als eine von weltweit bislang 27 nationalen Corona-Apps verspricht die ab heute erhaltbare „Corona-Warn-App“ des Robert Koch-Instituts, „den manuellen Aufwand zur Identifikation von Infektionsketten erheblich zu reduzieren und die Abdeckung der Kontaktnachverfolgung zu erhöhen“, schrieb die Universität Marburg auf ihrer Webseite. Grundlage der App ist eine Zusammenarbeit der Konzerne Google und Apple, um eine Schnittstelle auf ihren Smartphones zu bieten.

Auf diesem Ansatz basiert unter anderem die von der Deutschen Telekom und SAP im Auftrag der Bundesregierung entwickelte deutsche Corona-App. Neben den Deutschen nutzen auch die Schweizer („Swiss Contact Tracing App“) und die Italiener („Immuni“) diese Plattform. Laut „Covid Tracking Tracker“ des MIT greifen zudem Malaysia, Irland, Estland und Österreich auf GAP zurück.

Ausgangspunkt für die Experimente der IT-Sicherheitsexperten der drei Universitäten waren zuvor veröffentlichte Berichte über mögliche Datenschutz- und Sicherheitsrisiken im Zusammenhang mit den Entwicklungen des sogenannten „Google Apple Protokoll“ (GAP).

Basierend auf bereits publizierten Spezifikationen zeigen die Ergebnisse, dass bei Verwendung strategisch platzierter Sensoren auf Smartphones in einem bestimmten Gebiet die, durch Testpersonen simulierte, Bewegungen infizierter Personen detailliert rekonstruiert werden können. Dadurch war es möglich, sensible Aufenthaltsorte der Testpersonen sowie mögliche soziale Beziehungen zwischen ihnen zu identifizieren.

„Wurmlöcher“ beamen virtuelle Infizierte in andere Städte

Die Anfälligkeit von GAP für sogenannte Relay- oder Wurmloch-Attacken offenbart ebenfalls Schwächen.


Diese Methode versetzt einen Angreifer in die Lage, die sogenannten Bluetooth-Benutzer-IDs, die von der App erzeugt werden, zu sammeln und unbemerkt an entfernte Orte weiterzuleiten. So konnten die Forscher unter anderem eine Bluetooth-IDs zwischen zwei 40 Kilometer voneinander entfernten Städten übertragen.

Dadurch kann ein Angreifer die Kontaktverfolgung als Ganzes beeinträchtigen, indem er Informationen über die Anwesenheit von Infizierten an vielen Orten fälschlicherweise dupliziert. Dies führt zu einer erheblichen Anzahl von Fehlalarmen über das potenzielle Infektionsrisiko und belastet Rechenzentren und Labore unnötig.

Das Forschungsteam realisierte die Angriffe in realen Szenarien mithilfe handelsüblicher preiswerter Werkzeuge wie Bluetooth-Sniffer.

Diese können als Smartphone-App oder auf Raspberry Pis auch in mobilen Umgebungen eingesetzt werden. Die Forscher kommen daher zu dem Schluss, dass die Corona-App, beziehungsweise ihre GAP-Grundlage, „deutliches Verbesserungspotenzial“ aufweist.

https://www.epochtimes.de/technik/digital/bewegungsprofile-und-infizierte-geister-praxisstudie-bestaetigt-probleme-der-corona-app-a3267117.html

#freiheit #Coronavirus #Spahn #gesellschaft #Coronaapp #Hoax
 

Beitrag in der "taz": Polizisten werden zu Müll erklärt


https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/beitrag-in-der-taz-polizisten-werden-zu-muell-erklaert/

Tichys Einblick (https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/beitrag-in-der-taz-polizisten-werden-zu-muell-erklaert/)

Die „taz“ hetzt auf unterstem Niveau gegen Polizisten. Das wird selbst treuen Lesern zu viel – sie kündigen ihre Abos.

Ohne Subventionen vom Steuerzahler wären die schon Pleite!


#Taz #Linke #Gesellschaft #Nazis #Antifaschismus ist der wahre #Faschismus
Beitrag in der „taz“: Polizisten werden zu Müll erklärt
 
Изображение / Фото

Als die deutsche Klimagreta Luisa #Neubauer im letzten Jahr von einer #Klima-Kulturrevolution () schwadronierte, machten sich die meisten keine weiteren Gedanken. #CO2-Sektenanhänger neigen ja bekanntlich zu absurdesten Phantastereien.


Kaum ein Jahr später zeigt sich jedoch, dass hinter diesen Worten viel mehr steckt als befürchtet: Wir befinden uns gerade mitten im Absturz unserer Gesellschaft, unserer Werte, unseres Wohlstands und unserer Freiheit.

Was die Klima-Lüge (https://klima.wahrheiten.org/) über Jahrzehnte nur mühsam voranbrachte, haben der Corona-Fake (https://corona.wahrheiten.org/) und black-lies-matter (http://archive.vn/YnQIL) binnen weniger Wochen geschafft. Die alte westliche Welt wird vor unseren Augen im Eiltempo zerstört.

Wirtschaftlich tätig sein darf bald nur noch, wer sich klimaneutral verhält, sich impfen und überwachen lässt, den Hygiene-Irrsinn befolgt, sich als Weißer pauschal für schuldig erklärt und bloß nicht die Regierung kritisiert.

Wir erleben derzeit allerdings erst die Anfänge, denn wenn der Kollaps richtig beginnt, wird das Blut bächeweise auf den Straßen fließen.

#Gesellschaft #Faschismus #Kommunismus #Coronavirus #Staat #Regierung #EU #Politik
 

Propaganda der Macht

Ein ARD-Politmagazin attackiert Regierungskritiker in unsachlicher Weise.


Journalisten etablierter Medien versuchen seit Monaten, die Kritiker der politischen Corona-Maßnahmen als gefährliche Feinde von Demokratie und Wissenschaft darzustellen. Für ihre Thesen haben die Leitmedien jedoch wenig bis keine Argumente. Deshalb müssen sie zahlreiche manipulative Mittel einsetzen, um zumindest unbedarften Zuschauern gegenüber Recht zu behalten. Dazu gehört auch der Joker „Verschwörungstheorie“. An einem Beitrag des ARD-Politmagazins „Report Mainz“ soll hier beispielhaft gezeigt werden, wie das funktioniert.

https://www.rubikon.news/artikel/propaganda-der-macht

#ARD #Tagesschau #Coronavirus #Faschismus #Diffamierung #Gesellschaft #Rechte #Linke #Sars-Covid19
 
Изображение / Фото

Das beste Beispiel wie Gier und Dummheit im Einklang stehen können.

Nochmal: Der vermeintliche VIRUS, wenn es diesen überhaupt gibt, soll 50 Nanometer groß sein, die Schutzmaske bietet nur Schutz gegen Partikel bis max.100 μm (Micrometer) das bedeutet das keine Maske einen sogenannten VIRUS aufhalten kann! Ob das Axel weiß? 🤷🏼‍♂️😷


#Corona #Maskenpflicht #Gesellschaft #Kapitalismus #Linke #Taz #Faschismus #Covid19
 
Изображение / Фото

Das passiert mit Dir wenn du Lebenslang Staatlich kontrollierte Medien konsumierst. 🤷‍♂😷


#alllivesmatter #Gesellschaft #Staat #TAZ #BLM #linke #Faschismus
 

Über die publoepileptischen Lügenschüttelkrämpfe aus der Agonie der Presse im Allgemeinen und der #TAZ im Besonderen.


Dass die ohnehin schon verlogene Journaille längst ohnehin schon verlogenen Standpunkt aufgegeben hat und nur noch orientierungslos hin- und herspringt wie eine Kugel in einem vordigitalen Flipper, hat man schon an Corona gemerkt.

So um Januar und Anfang Februar hieß es noch überall, Corona ist harmlos, nur ein Schnupfen, Vorsichtsmaßnahmen und Forderungen nach Grenzschließungen nur das Gegeifer Rechtsradikaler, die es als Vorwand für ihren Fremdenhass verwenden.

Vier Wochen später war es umgekehrt. Da hieß es, dass die Rechten die „Corona-Leugner” seien, es typisch für „rechte Verschwörungstheoretiker” sei, das alles zu verharmlosen und als Panikmache hinzustellen, Schutzmaßnahmen abzulehnen. Man schimpfte noch fürchterlich darüber, wenn Leute Abstände und Maskenpflicht nicht einhalten.


Dann kam (oder besser: ging) George Floyd, und man brauchte hier Black-Lives-Matter-Aufmärsche mit der Hoffnung auf Gedenk-Plünderungen, und schwupps, war es wieder völlig normal und moralisch gerechtfertigt, auf Masken und Abstände zu pfeifen. Die wechseln ihre Standpunkt schneller als man Säuglinge frisch windelt.
Die TAZ und die Wutbürger

Ich möchte mal etwas herausstellen.
Gestern (vor George Floyd)

Sucht mal bei der linken Postille TAZ, taz.de, nach „Wutbürger”. Nur so ein paar wenige Beispiele, allein von 2020:

7.1.2020


Kann man noch etwas bewegen, ohne dass der Wutbürger gleich auf die Barrikaden geht?

11.1.2020


Ob sie wohl durch das kleine Gummitier getriggert werden, die Wutbürger*innen, die ab April vielleicht auch durch diese Ausstellung laufen werden?

12.1.2020


Die Zeitung unter dem Arm des Wutbürgers gibt Aufschluss über den Ursprung seines Denkens: Es ist der Daily Telegraph, die am meisten gelesene Zeitung Australiens. Der Mann ist mit großer Wahrscheinlichkeit Opfer jahrelanger Gehirnwäsche – wie Millionen anderer Australier, die die Medien des US-Amerikaners Rupert Murdoch konsumieren.

22.1.2020


Die Fünf Sterne dagegen sind tatsächlich „weder rechts noch links“, und ein echtes Kernthema haben sie auch nicht. Entstanden im Protest gegen eine korrupte politische Klasse, waren sie die perfekte Adresse für Italiens Wutbürger – solange sie in der Opposition saßen.

22.2.2020


Griechische Wutbürger Bei Protesten auf den ägäischen Inseln gegen die Flüchtlingslager dominieren rechte Parolen. Die neue Regierung setzt auf Abschottung.

26.2.2020


Offene Grenzen Eine Allianz aus Wutbürgern und rechten Ideologen hat 2015 die Grenzen geöffnet – für bis dahin nicht Sagbares. […]
Sie morden in der Regel nicht ziellos. Der Terror richtet sich zuallererst und zuvörderst gegen diejenigen, die eine andere Hautfarbe haben oder andere Vorfahren als die selbsternannten Vollstrecker des völkischen Gedankens, andere religiöse Bindungen, vielleicht einen anderen Namen. Viele haben jetzt Angst, um sich, um ihre Freun­d:in­nen oder ihre Kinder, viele haben Wut.
Eine Woche nach den Morden von Hanau kommen in der taz Menschen zu Wort, die betroffen sind, die wütend sind, andere sind resigniert. Wir wollen, dass das gesehen wird, vielleicht sogar begriffen.

Auch gegen andere richtet sich der Terror. […]
Nicht Angela Merkel hat 2015 die Grenzen geöffnet. Es war eine unheilvolle Allianz aus Wutbürgern und rechten Ideologen, die 2015 die Grenzen geöffnet hat, für bis dahin in Deutschland nicht Sagbares und nicht Denkbares.

Heute stehen wir an einer kritischen Schwelle. In Chemnitz war zum ersten Mal zu sehen, wie Wutbürger:innen und Rechtsextreme offen gemeinsam aufgetreten sind. Später marschierten sie Seit an Seit in Berlin. Diese Mischung ist zu einer Bedrohung seit Jahrzehnten nicht gekannten Ausmaßes herangewachsen.

11.3.2020


Für Misstrauen sorgt allerdings, dass es bei den LsV-Aktionen immer mal wieder Bauern gab, die in Auftreten und Vorgehen schon sehr an AfD-nahe Wutbürger erinnerten.

2.4.2020


Wenn sie aber nun Christian Drosten die Medienpräsenz zu vergällen drohen, mit ihren Unterstellungen, dann geht das zu weit. Denn kein Troll, kein Wutbürger tröstet uns wie der podcastende Virologe der Herzen.

14.5.2020


Vom wichtigen Theateraufklärer in der Nachkriegszeit wurde Rolf Hochhuth zum starrsinnigen Wutbürger.

20.5.2020


Uns war sofort klar, dass der angebliche Student von der Regierung geschmiert war, um beunruhigte Wutbürger wieder zu beruhigen.

23.5.2020


Brauner Autokorso in der Hauptstadt […]
Selbst vor der PSOE-Zentrale in Madrid und vor dem Haus von Podemos-Chef Iglesias zogen die rechten Wutbürger auf. „Wir werden nicht ruhen, bist Du Spanien verlassen hast“, riefen sie. […]
In Madrid kommt es mittlerweile auch in Arbeitervierteln zu solchen Protesten. Von vielen Balkonen ist das metallerne Geklapper zu hören, auch ohne Töpfe. Wie das geht? Im Netz können sich Interessierte eine App herunterladen, die das Topfschlagen simuliert, die Tageszeitung La Razón gibt sogar eine Anleitung. Ein Lautsprecher genüge, um Dutzende von „wütenden Bürgern“ auf den Balkonen vorzugaukeln.

Der neueste Eintrag, den mir die Suchfunktion dort liefert, stammt vom 23.5.2020.

Danach kam dann wohl nichts mehr.
George Floyd starb am 25.5.2020.
heute (nach George Floyd)

Die TAZ am 12.6.2020: Lasst euch nicht besänftigen – Die US-Autorin und Aktivistin Soraya Chemaly zeigt die Wut als befreiende Kraft.

In diesen Tagen flimmert sie wieder in vielen aufgeregten Bildern über unsere Displays: Wut. Der Mord an George Floyd hat eine Welle der Entrüstung ausgelöst und ein altbekanntes Problem wieder neu in den Fokus gerückt: den strukturellen und institutionellen Rassismus innerhalb unserer Gesellschaft. Unter den Demonstrant*innen sind besonders viele Frauen.

Folgt man der US-amerikanischen Journalistin und Aktivistin Soraya Chemaly, ist das kein Zufall. In ihrem nun auf Deutsch erschienenen Buch „Speak Out!“ zeigt die Autorin, dass der Kampf gegen Rassismus eng mit der Frauenrechtsbewegung verbunden ist.

In ihrer Abhandlung über die Kraft der weiblichen Wut führt sie daher viele Schwarze Frauen an, die sich unerschrocken gegen die Benachteiligung und Herabwürdigung von Schwarzen und People of Color einsetzen. Dabei ist das gerade für diese Frauen ungleich schwerer, wie Chemaly eindrücklich herausstellt. Ihre Stimmen werden seltener gehört, weil ihre Wut härter gemaßregelt wird.

Generell ist das so eine Sache mit der weiblichen Wut, meint die Autorin. „Es gibt wohl keine einzige Frau auf der Welt, die nicht wüsste, wie offen weibliche Wut verunglimpft wird.“ Als Beispiel führt sie die rassistischen Stereotypen von der zornigen Schwarzen, der feurigen Latina, der traurigen Asiatin und der verrückten Weißen an. Damit gelten Frauen, sobald sie ihrem Ärger Luft machen, gemeinhin meist als jähzornig, ungerecht und schlicht zu emotional. Schon kleine Mädchen leiden unter dieser strukturellen Diskriminierung. Weitaus häufiger als Jungs werden sie, wie Chemaly anhand von Studien der aktuellen Genderforschung zeigt, gemaßregelt und damit letztlich beinahe mundtot gemacht.

Wie kommt das?


Bis eben war Wut und Wutbürger noch das Synonym für rechten Dreck, widerliche Untermeschen, Sympathisanten der AfD. Auch von Wutbürger*innen war die Rede.

Und von einem Augenblick auf den anderen wechselt das ins völlige Gegenteil: Auf einmal ist Wut gesund, natürlich, erforderlich, gut, wird von „Unerschrockenen” betrieben, und jetzt sind es die „Rechten”, „Rassisten” und „Antifeministen”, die weibliche Wut verunglimpfen.

Als wäre nichts gewesen, den Standpunkt von eben auf gleich um 180° gedreht und gewendet.

Eurasien war nie im Krieg mit Ozeanien.

Warum lügen die so?

Die TAZ
Naja, die TAZ ist eben ein linker Misthaufen, eine marxistische Propagandaschleuder, und wo eine erlogene Ideologie drin ist, kann ja gar nichts anderes als verlogener Mist herauskommen. Dummes von Dummen für Dumme. Verlogenes von Verlogenen für Verlogene.
Links

Links kommt nicht ohne Verlogenheit aus. Deren „Poststrukturalismus” und „Haltungsjournalismus” sind ja nichts anderes als positiv besetzte Synonyme für Lüge und Lügenpresse. Man kann nicht links schreiben ohne zu lügen, weil links nicht funktionieren kann.
Befehlsempfänger

Es gibt im Prinzip so zwei linke Komplexe. Die, die im Prinzip Überbleibsel von Ostblock/Kommunismus/DDR/Stasi sind. Und die, die an der Befehls- und Geldleitung von Amerikanern hängen.

Und letztere kopieren und befolgen blind alles, was ihnen aus USA rübergegeben wird, ohne es zu verstehen. Gender Studies und sowas. Merkt man immer wieder sehr deutlich an ungelenken oder fehlerhaften Begriffen, die entstehen, weil sie amerikanische Begriffe fehlerhaft oder zu wörtlich übersetzen. Viele Aussagen und Behauptungen aus Gender Studies und linkem Spektrum werden erst dann verständlich, wenn man sie unter Berücksichtigung typischer Übersetzungsfehler, ungelenker Übersetzungen und „false friends” wieder ins Amerikanische zurückübersetzt.

Die Presse schreibt fast durchgängig nur noch das, was ihnen aus den USA vorgegeben wird, auf Kommando und synchron, ohne es selbst zu verstehen. Insbesondere ohne vorhersehen zu können, was der amerikanische Befehlsgeber als nächstes macht. Das ist für die unvorhersehbar. Deshalb kommen dann solche Änderungen, mit denen die selbst nicht gerechnet haben. Deshalb müssen die so häufig ihren Standpunkt wechseln. Weil sie Schreibbefehle bekommen, die sie nicht vorhersehen können, aber befolgen müssen.

Wie bei #Orwell in seinem 1984, in dem man ständig die alten Zeitungen verbrennt und neu nachdrucken muss, um die Vergangenheit ständig an das aktuelle Narrativ anzupassen.
Agonie

Die Presse liegt im Sterben, krampft permanent, da wird nicht mehr langfristig oder auf glaubwürdig geplant.

Die sind intellektuell längst insolvent, leben gerade noch so von der Hand in den Mund, und haben gar nichts mehr anderes, als immer tagesaktuell zu den jeweiligen Tagesvorkommnissen gemäß der Rhetorikausbildung marxistisch rauszukotzen, was gerade passt, ohne noch darauf zu achten, ob sie gestern das Gegenteil behauptet haben.

Ob da irgendwas richtig, konsistent oder glaubwürdig ist, interessiert die nicht mehr. Deren einzige Hoffnung besteht daran, sich durch opportunistisches Herauskotzen irgendwie am Leben zu erhalten, bis das sozialistische Paradies da ist uns sie erlöst.
Frage

Wer kauft sowas? Wer glaubt diesen Leuten noch irgendetwas?


#Gesellschaft
 

jetzt festhalten !

Das mittlere Sterbealter der #SARS-CoV-2 Positiven


Austria —> 80+ years EMS

(https://info.gesundheitsministerium.at/dashboard_GenTod.html)England —> 80+ years NHS

(https://www.england.nhs.uk/statistics/statistical-work-areas/covid-19-daily-deaths/)France —> 84 years SPF

(https://www.santepubliquefrance.fr/maladies-et-traumatismes/maladies-et-infections-respiratoires/infection-a-coronavirus/documents/bulletin-national/covid-19-point-epidemiologique-du-7-mai-2020) Germany —> 82 years RKI

(https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Gesamt.html)Italy —> 81 years ISS

(https://www.epicentro.iss.it/coronavirus/sars-cov-2-decessi-italia)Spain —> ~82 years MDS

(https://www.mscbs.gob.es/profesionales/saludPublica/ccayes/alertasActual/nCov-China/documentos/Actualizacion_96_COVID-19.pdf)Sweden —> 86 years FOHM

(https://www.nationalreview.com/2020/05/coronavirus-crisis-sweden-refused-lockdown-other-countries-following/)Switzerland —> 84 years BAG

(https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/situation-schweiz-und-international.html)USA —> ~80 years CDC

(https://www.cdc.gov/nchs/nvss/vsrr/covid_weekly/index.htm)Noch Fragen? Zu Schweden wird sehr vieles verheimlicht.
1. hohe durchschnittliche Sterbealter von 86 Jahren

(https://www.nationalreview.com/2020/05/coronavirus-crisis-sweden-refused-lockdown-other-countries-following/)2. 75 % Prozent (https://www.thelocal.se/20200525/swedish-death-toll-passes-4000-as-coronavirus-cases-in-care-homes-start-to-fall) der mit nicht an Covid-19 verstorbenen kamen aus Alten/Pflegeheimen (lockdown hätte allein deswegen daran gar nichts geändert)#Gesellschaft #Coronavirus #Hoax #Impfen #Agenda2030
 
Изображение / Фото

In der BRD will man das „Faustpfand“ bezüglich ihrer fiktiven Pandemie in der Hand behalten, um genügend Erpressungspotential zu haben, um den Leuten eine Impfung aufzuzwingen!


Wenn man sich nun nochmals vor Augen hält, dass sämtliche „Regierungskriminelle“ in Schlüsselposition aus einer "negativ Selektion“ mit dem „Peter-Prinzip“ oder „wenn der Metzger Mode macht“ ins Amt gehievt worden sind und dass Spahn, Merkel und Komplizen von „Viren“ oder vom „Impfen“ genauso viel verstehen wie eine Kuh vom Fliegen, dann steht die Frage im Raum:

Wieso zum Teufel lassen sich das alle gefallen?

Leute wie #Drosten, #Wieler, #Merkel, #Spahn und all deren Komplizen, gehören nicht ins Amt, sondern vors Gericht!


Kommen wir lieber schnell zum Wetter…
🤷🏻‍♂️😷

#Covid19 #Hoax #Gesellschaft #Gates #Politik #Staat #Faschismus #Linke #Rechte #Freiheit #Coronavirus
 

WHO changes its mind: protective masks can increase risk of corona infection

WHO ändert ihre Meinung: Schutzmasken können Risiko einer #Corona-Ansteckung erhöhen


The WHO had previously said that protective masks made of fabric or from supermarkets were recommended. Now it claims that such masks can also increase the risk of infection, reports the dpa. Instead, it recommends three-layer masks made of cotton, thermoplastic and polyester, which should be washed daily in a diluted chlorine solution. But how should they be sewn when they are sold out? And what should a chlorine wash look like?

Die WHO hatte zuvor gesagt, dass Schutzmasken aus Stoff oder aus Supermärkten empfehlenswert seien. Nun behauptet sie, dass solche Masken das Risiko einer Ansteckung auch erhöhen können, meldet die dpa. Stattdessen empfiehlt sie, dreilagige Masken aus Baumwolle, thermoplastischen Kunststoff und Polyester, die täglich in einer verdünnten Chlorlösung gewaschen werden sollen. Doch wie sollen die genäht werden, wenn sie ausverkauft sind? Und wie soll eine Chlorwäsche aussehen?

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/504627/WHO-aendert-ihre-Meinung-Schutzmasken-koennen-Risiko-einer-Corona-Ansteckung-erhoehen

#Covid19 #Coronavirus #Hoax #Maskenpflicht #Politik #Staat #Gesellschaft
 

Die Geheimdienste gegen und hinter der #Antifa


Mindestens 47 Antifa-Gruppen werden vom Verfassungsschutz beobachtet und als „extremistisch“ eingestuft, wie eine #WELT-Auswertung der Berichte von Bundes- und Landesämtern für #Verfassungsschutz ergab. Allerdings scheinen linke Kreise fähiger zu sein, ihre Strukturen und Pläne zu verschleiern als rechte Kreise.

Der Verfassungsschutz ist sehr klein und wirkt eher wie eine Mischung aus Polizei, Juristerei und Verwaltungsbürokratie, als wie ein Geheimdienst, der im Vergleich zu ausländischen mithalten könnte. Traditionell sind ausländische Dienste sehr stark auf dem Gebiet der Bundesrepublik aktiv.

Hamburger Ermittlern ging mehr oder minder durch Zufall Felix R. ins Netz, der wohl einer der führenden Linksautonomen in Deutschland und international vernetzt ist. Dabei hatte er Material für Brandsätze und die Adressen von Zielpersonen und ausgewählten Firmen.

Es fällt auf, dass die Linksautonomen eine auffällig hohe Kompetenz im geheimdienstlichen Vorgehen aufweisen. Schlüsselpersonen sind wie Phantome, fielen nicht durch kleinere szenetypische Straftaten auf und agieren hochprofessionell, ohne Handys, ohne Leaks, ohne digitale Spuren und können öfters auch verdeckte Ermittler enttarnen.

Deshalb tauchen auch wenig linke Personen in den Statistiken auf, im Gegensatz zu Rechten und Islamisten. Das hängt vielleicht mit den alten Verbindungen zu Stasi und KGB zusammen. Die alten Szenegrößen waren von den Diensten ausgebildet worden und die Älteren bildeten dann die jüngeren aus.

Der in Norddeutschland verankerte Kommunistische Bund (KB) entwickelte seit 1971 ein neues Aktionskonzept, das zum Ausgangspunkt der Antifa-Bewegung wurde. Leute aus dem KB landeten in der #Politik und auch in den Medien, so wie etwa Jürgen Elsässer (COMPACT-Magazin)

So vertrat der KB eine „Faschisierungsthese“: Die Bundesrepublik sei seit der Ermordung Benno Ohnesorgs bei der Demonstration am 2. Juni 1967 in West-Berlin von einem „postfaschistischen“ zu einem „präfaschistischen“ Staat geworden. Der linke Westberliner Student Benno Ohnesorg wurde 1967 während der Demonstration gegen den Besuch des Schahs von Persien von dem west-berliner Polizisten Karl-Heinz Kurras erschossen. Dies sorgte für eine erhebliche Radikalisierung in Deutschland in allen politischen Lagern, was Moskau sehr in die Hände spielte. 2009 wurde auf Basis von Stasi-Akten enthüllt, dass Kurras heimlich SED-Mitglied war inoffizieller Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR gewesen war. Es wurde nicht bewiesen, ob Kurras im Auftrag der Stasi absichtlich einen Mord begangen hat..

Leute aus dem Umfeld der Antifa benutzten immer wieder terroristische Methoden, um ihre politischen Gegner einzuschüchtern. Dazu kommt aber noch, dass Linke immer wieder rechte Organisationen mit geheimdienstlichen Methoden infiltrierten.

Es entstand eine Anti-Antifa, die autonome Merkmale (Kleidung, Symbole) kopierte. Aus solchen Gruppen entstand 1997 die von Verfassungsschutzagenten durchsetzte und mitfinanzierte Kaderorganisation Thüringer Heimatschutz (THS) und 1998 die Terrororganisation Nationalsozialistischer Untergrund (NSU).

Linker Terror half in den 1920er und 1930er Jahren indirekt der NSDAP, denn die Hitler-Partei brauchte dringend Elend und Instabilität, um sich selber als Ordnungsmacht zu profilieren. Stalin mutmaßte, dass jemand wie Hitler an der Macht Krieg gegen europäische Nachbarn führen würde und aus diesem Grund stützte Stalin den Aufstieg der NSDAP. Die wirkungsvollsten Aktionen der Linken wurden abgeblasen oder auf einen unbekannten Zeitpunkt in der Zukunft verschoben. Das Sowjetische Zentralkomitee ließ den westeuropäischen Linken vorschreiben, die #NSDAP gewähren zu lassen, weil jene nicht lange Bestand haben würde. Hitler und andere Nationalisten hatten in der Weimarer Zeit den deutschen #Kommunisten, die überall an die Macht kamen, das Ruder wieder entrissen.

Moskau sabotierte und bekämpfte nach Kräften all jene Linke, die nicht auf Moskaus Linie waren. Viele linke Kämpfer gegen den Faschismus in Nazi-Deutschland oder im spanischen Bürgerkrieg oder in Italien wurden von Moskau eiskalt verraten.

Im Kalten Krieg pflegten die sowjetischen Geheimdienste die westeuropäischen antifaschistischen Kreise. Unter Anleitung der KGB-Abteilung D (für Desinformation) führten Linke auf Geheiß der Ost-Agenten eine Kampagne in der Bundesrepublik durch, bei der u.a. jüdische Friedhöfe und Synagogen mit Hakenkreuzen beschmiert wurden. Dadurch sollten die Linken in Westdeutschland den Vorwand erhalten, dass der Faschismus immer noch eine große Gefahr sei, die westdeutschen Bürger immer noch heimlich Nazis wären und deshalb die #Linken die Kontrolle gewinnen müssten. Von der Stasi wurde allerhand Datenmaterial bereitgestellt für die westdeutschen Linken, um die #BRD als Staat voller #iNazis zu porträtieren.

http://recentr.com/2020/06/09/die-geheimdienste-gegen-und-hinter-der-antifa/

#Taz #Gesellschaft
Die Geheimdienste gegen und hinter der Antifa
 
Изображение / Фото

So viel zum Schuldkult durch Sklaverei:

"Es wurden mehr Weiße als Sklaven nach Nordamerika gebracht als Schwarze in die Vereinigten Staaten oder in die 13 Kolonien, aus denen sie entstanden sind. Weiße Sklaven wurden noch Jahrzehnte nach der Befreiung der Schwarzen in den Vereinigten Staaten im Osmanischen Reich gekauft und verkauft" - Thomas Sowell (The Thomas Sowell Reader, Kapitel: Twisted History)
Darüber hinaus gibt es noch einige mehr Fakten über die Sklaverei, die eher selten bis gar nicht benannt werden - weil sie nicht ins Bild passen.

#blacklivesmatter #whitelivesmatter #Gesellschaft #BLMHoax #NWO #Politics #Politik #USA #EU #BRD #Antifa #Linke #Taz
 
Изображение / Фото

Eine Statistik, die eigentlich alles über die Heuchelei von "Black Lives Matter" aussagt.


#blacklivesmatter #hoax #agenda2030 #antifa #Linke #gesellschaft #freiheit
 
Later posts Earlier posts