spica.wrk.ru

Search

Items tagged with: Linke

#Antifa Aufruf zur #Brandstiftung „Feuer und Flamme für Deutschland”

Die #Linken beweisen mal wieder, dass sie nichts außer Hass und Zerstörung kennen. Auf der Müllhalde #Indymedia rufen sie gerade zur Brandstiftung auf: Feuer und Flamme für Deutschland.
Für ein Feuer braucht es gar nicht viel: ein brennbares Material (z. B. Gummi), Sauerstoff (der sich in der Luft befindet), Wärme und all dies in den richtigen Anteilen. Wenn diese drei Dinge zusammenkommen, beginnt es zu brennen. Gar nicht so schwer.
Ja. Etwas aufzubauen, zu schaffen, es zu erhalten, das ist schwer. Man nennt es „konservativ”.

Anzünden und kaputtmachen, das ist leicht. Das schafft auch noch der allerletzte Idiot. Deshalb nennt man es „links”. Und deshalb sieht es bei den Linken dann auch genau so aus.
Überall toben Waldbrände, weil das kapitalistische System eher den Planeten als sich selbst zerstört.
Nee, das ist geklärt. Das liegt in Kalifornien, Australien und so daran, dass die bekloppten Grünen verboten haben, totes Altholz aus dem Wald zu entfernen, weil sie meinten, das sei natürlich. Und dann kommt die Natur und sagt „freilich, deshalb brennt’s da dann auch natürlich”. Und durch linke Brandstifter.
Wir erinnern uns aber auch gern an die Rauchwolken über Frankfurt 2015, Hamburg 2017 und Leipzig in den letzten Wochen. Wir sind Feuer und Flamme für Deutschland!
Ein besetztes Haus zu räumen gilt als Staatsverbrechen, aber es anzuzünden ist in Ordnung? Wann genau würde dann beispielsweise Leipzig Connewitz brennen?
Schließlich sind wir in einem Staat gelandet, der sich, wo immer er kann, als die Spitze der freien Welt präsentiert und gleichzeitig Armut schafft, glücklich Waffen exportiert und das Mittelmeer in ein Massengrab verwandelt.
Armut schafft?

Niemand zahlt so irre viel Sozialhilfe wie wir. Eine Billion Euro sind es inzwischen.

Ich find es seltsam, dass ausgerechnet die, die selbst notorisch gar nichts arbeiten, und nur auf Kosten anderer Leben, anderen vorwerfen, Armut zu schaffen.

Wie genau würde das denn dann aussehen, auf linke Weise Armut abzuschaffen, indem keiner mehr irgendwas arbeitet?

Dafür haben sie mal eine verdammt gute Frage:
Warum brennt es in Syrien und nicht bei Heckler und Koch in Oberndorf? Warum brennen Flüchtlingsunterkünfte und nicht Tommy Frencks Restaurant in Kloster Veßra? Warum brennt Moria und nicht Seehofers Büro in Ingolstadt?
Da lohnt es sich mal drüber nachzudenken.

Weil die sich hier einfach zivilisierter benehmen und beispielsweise auch nicht die Feuerwehr mit Steinen bewerfen, wie in Moria? Oder sich die Bude nicht selbst anzünden?

Vielleicht einfach deshalb, weil man das in einer Zivilisation – und das heißt immer auch Kooperation – einfach nicht macht, Dinge anzuzünden? Weil es asozial ist, zu zerstören?

Oder man ganz platt und mit besonderem Bezug auf Syrien: Wegen des Islams? Islamischer Staat? Schon mal gehört? Sunniten, Schiiten, schon mal gehört?

Warum Flüchtlingsunterkünfte brennen? Sollte man mal die fragen, die sie angezündet haben. Und das sieht stark nach linkter Agitation aus.

Und man kann über Seehofer viel sagen, aber so doof, sich die eigene Bude anzuzünden, ist der nicht.
In Frankreich gibt es neben der staatlichen Militärparade und anderem Mist eine alte Tradition: Jedes Jahr am Nationalfeiertag brennen zwischen 300 und tausend Autos nieder. Sie haben sogar ihre eigenen Statistiken und Journalisten verwenden sie, um zu berechnen, wie viel Prozent es dieses Jahr mehr gab.
Die Autoverbrennung wird von denselben Idioten betrieben, die sich dann über Klimaerwärmung und Waldbrände aufregen und Umweltschutz und CO2-Reduktion fordern. Denken ist nicht jedem gegeben.
Feuer und Flamme für Deutschland am 3. Oktober bedeutet Rauch über den Straßen von München bis Flensburg.

Hätten Linke jemals schon mal irgendetwas Konstruktives getan?


Irgendetwas anderes als Dummes und Zerstörung?

Oder wenigstens mal die #CO2-Bilanz ihrer Brandstiftungen berechnet?

Wir wollen nicht länger unsere Fäuste ballen und dann den Zorn für uns behalten.
Wie wär’s mit Arbeiten?

Mal eigene Steuergelder für Flüchtlinge ausgeben und nicht immer nur das Geld der anderen?
und wenn Seehofer, Merkel, Steinmeier & Co. beim festlichen Bankett sitzen, sollten sie Angst haben, ihre Autos intakt zu finden!
Das sind nicht deren Autos.

Das sind die Autos der Steuerzahler.

Nur zur Erinnerung nochmal der Spruch aus Leipzig Connewitz:


**Aber es gibt auch eine lebenskulturelle Angst, dass das rebellische und dissidente Connewitz bedroht wird von andersdenkenden Menschen, die in den Stadtteil ziehen.

Ja. Flüchtlinge gern, aber woanders. Man hatte ja auch schon „Refugees Welcome” propagandiert und sie gleichzeitig aus der Szene-Kneipe Conne Island ausgesperrt, weil sie da störten.

Mein Vorschlag wäre, die Flüchtlinge aus Moria in Connewitz einzuquartieren. Für den Anfang sollten zunächst 10 bis 15% der Wohnungen reichen.

Das passt kulturell dann sicherlich auch sehr gut, Brandstifter und Brandstifter. Neu wäre dann natürich der Trend, endlich mal nicht nur die Sachen anderer anzuzünden, sondern auch die eigenen. Beim Bewerfen der Feuerwehr mit Steinen wäre man sich dann aber wieder ganz einig.**

https://www.danisch.de/blog/2020/09/10/aufruf-zur-brandstiftung/

#Taz #Gesellschaft #Abschaum #Linke #Staatstrolle #Freiheit
Aufruf zur Brandstiftung
 
Изображение / Фото

Hat irgendjemand einen Plan, wie man es aufhalten könnte? 🤷🏻‍♂️😷


#Faschismus #Covid19 #Coronavirus #Freiheit #Gesellschaft #Politik #Linke #Rechte #Nazis
 
Hört genau zu ihr weißen linken Faschisten was der MOHR sagt!



#Taz #Linke #Rechte #Faschisten #Gesellschaft #Rechte #Neger #Mohr Freiheit #Politik #Agenda
 
Deutsch / Engl. Translation!

US-Behörde: Statt 161.000 Todesfällen sind in den USA tatsächlich nur 9.600 an Covid-19 gestorben.


Die Meldung sollte das Corona-Gebäude endgültig zum Einsturz bringen. Einem Bericht der US-Nachrichtenplattform „Gateway Pundit“ zufolge hat das CDC, das „Centers for Desease Control and Prevention“ – die amerikanische Seuchenschutzbehörde – die bisherige Zählweise bei Covid-19-Verstorbenen ergänzt.

Nun wird offengelegt, wieviele Patienten tatsächlich an Covid-19 verstorben sind. Dies geschah jedoch still und heimlich – in den großen Medien wurde bis jetzt nichts davon berichtet. Das CDC stellte jetzt fest, dass statt 161.000 nur 9.600 Amerikaner tatsächlich an Covid-19 gestorben seien – also nur 6 % der ursprünglich genannten Zahl (Stand 26.8.2020).

Alle anderen statistisch erfassten Covid-19 Toten hätten verschiedene, schwere Krankheiten gehabt, an denen sie gestorben seien, im Durchschnitt 2,6 Erkrankungen pro Person. Das deckt sich in etwa mit früher bekannt gewordenen Zahlen aus dem Hamburger UKE, wo systematisch Obduktionen von Corona-Toten durchgeführt wurden.

Dazu Uwe Witt, Mitglied im Gesundheits-Ausschuss des Deutschen Bundestages: „Wenn in den USA jetzt die Zahlen so kommuniziert werden, dann muss die Frage erlaubt sein, wieviele tatsächlich in Deutschland an Covid-19 gestorben sind? Es hat den Anschein, dass in Deutschland niemand an diesen Zahlen interessiert ist und sie gar nicht erhoben werden. Wenn man den Anteil der tatsächlich an Covid-19 Verstorbenen von 6 % aus den USA zugrunde legt, stellt sich die Frage, wieviele der 9.300 Toten in der Statistik bleiben in Deutschland übrig? 558?

Dafür tragen jetzt 70 Millionen eine Maske, knapp sieben Millionen sind in Kurzarbeit, 600.000 Arbeitslose sind 2020 bereits dazu gekommen, ganze Branchen und Industriezweige werden ausgelöscht. Das werden Sie uns erklären müssen, Herr Gesundheitsminister Spahn. War es das, was Sie damit meinten, man werden vieles verzeihen müssen?“

In Österreich heißt es auf der Seite des Gesundheitsministeriums:

„Jede verstorbene Person, die zuvor COVID-positiv getestet wurde, wird in der Statistik als „COVID-Tote/r“ geführt, unabhängig davon, ob sie direkt an den Folgen der Viruserkrankung selbst oder „mit dem Virus“ (an einer potentiell anderen Todesursache) verstorben ist.“

Die Österreicher räumen wenigstens ein, wie sie ihre Zahlen ermitteln.
Genau so oder so ähnlich werden angebliche Corona-Tote auf der ganzen Welt gezählt.

Jeder, der der englischen Sprache mächtig ist, kann die Meldung aus den USA auf der Seite des CDC nachlesen:

https://www.cdc.gov/nchs/nvss/vsrr/covid_weekly/index.htm?fbclid=IwAR2-muRM3tB3uBdbTrmKwH1NdaBx6PpZo2kxotNwkUXlnbZXCwSRP2OmqsI

Die entscheidende Textpassage steht über Tabelle 3 unter der Zwischenübershrift Comorbidities:

„Table 3 shows the types of health conditions and contributing causes mentioned in conjunction with deaths involving coronavirus disease 2019 (COVID-19). For 6% of the deaths, COVID-19 was the only cause mentioned. For deaths with conditions or causes in addition to COVID-19, on average, there were 2.6 additional conditions or causes per death. The number of deaths with each condition or cause is shown for all deaths and by age groups.“

US authority: Instead of 161,000 deaths, only 9,600 actually died of Covid-19 in the USA.


The report was supposed to bring the Corona building down for good. According to a report by the US news platform "Gateway Pundit", the CDC, the "Centers for Disease Control and Prevention" - the US epidemic control authority - has supplemented the previous method of counting Covid-19 deaths.

Now it will be disclosed how many patients actually died from Covid-19. However, this has been done quietly and secretly - the major media have not reported anything about it so far. The CDC has now determined that instead of 161,000, only 9,600 Americans actually died of Covid-19 - only 6% of the number originally mentioned (as of August 26, 2020).

All other statistically recorded Covid-19 deaths had been due to various serious illnesses from which they had died, an average of 2.6 illnesses per person. This is roughly in line with earlier known figures from the Hamburg UKE, where systematic autopsies of corona deaths were performed.

Uwe Witt, member of the Health Committee of the German Bundestag: "If the figures are now being communicated in the USA in this way, then the question must be allowed, how many actually died of Covid-19 in Germany? It seems that nobody in Germany is interested in these figures and that they are not even collected. If we take the 6% share of people who actually died of Covid-19 from the USA as a basis, the question arises, how many of the 9,300 deaths in the statistics remain in Germany? 558?

For this, 70 million are now wearing masks, almost seven million are on short-time work, 600,000 unemployed have already been added in 2020, entire sectors and industries are being wiped out. You will have to explain that to us, Mr. Spahn, Minister of Health. Was that what you meant when you said that many things will have to be forgiven?

In Austria, on the side of the Ministry of Health it says

"Every deceased person who was previously tested COVID-positive is listed in the statistics as "COVID-dead/dead", regardless of whether they died directly as a result of the virus disease itself or "with the virus" (from a potentially different cause of death)." The statistics are based on the following criteria: "The COVID-dead/dead person is not a person who died from the virus.

The Austrians at least concede how they determine their numbers.
Exactly the same or similar way alleged corona deaths are counted all over the world.

Anyone who speaks English can read the news from the USA on the CDC website:

https://www.cdc.gov/nchs/nvss/vsrr/covid_weekly/index.htm?fbclid=IwAR2-muRM3tB3uBdbTrmKwH1NdaBx6PpZo2kxotNwkUXlnbZXCwSRP2OmqsI

The decisive text passage is located above table 3 under the intermediate heading Comorbidities:

"Table 3 shows the types of health conditions and contributing causes mentioned in conjunction with deaths involving coronavirus disease 2019 (COVID-19). For 6% of the deaths, COVID-19 was the only cause mentioned. For deaths with conditions or causes in addition to COVID-19, on average, there were 2.6 additional conditions or causes per death. The number of deaths with each condition or cause is shown for all deaths and by age groups.

#Covid19 #USA #Hoax #Coronavirus #Gesellschaft #CDC #RKI #EU #Drosten #Fauchi #Trump #Science #Politics #Linke #Taz
 


D., ENG. ) - WAHNSINN: Das Robert-Koch-Institut selbst - also die Bundesregierung - gibt zu, dass nach dem 19. April keine der "neuen Corona-Viren" mehr labortechnisch in den Stichproben nachgewiesen werden konnten ... warum aber verschweigen die herrschenden Medien das? - - - #Sentinel, #FakePandemie, #LügenPresse


https://influenza.rki.de/Wochenberichte/2019_2020/2020-32.pdf
( Robert-Koch-Institut - offiziell )

( AWESOME: The "Robert Koch Institute - a German federal government agency and research institute responsible for disease control - declared that it was unable to detect any "new corona virus" in the laboratory samples after 19th of April 2020. But why do the ruling media hide this information? )


#Sentinel, #FakePandemie, #LügenPresse #Coronanvirus #Covid19 #Politik #Betrüger #RKI #Wieler #Drosten #Linke #Taz
 
Изображение / Фото

D., ENG. ) - WAHNSINN: Das Robert-Koch-Institut selbst - also die Bundesregierung - gibt zu, dass nach dem 19. April keine der "neuen Corona-Viren" mehr labortechnisch in den Stichproben nachgewiesen werden konnten ... warum aber verschweigen die herrschenden Medien das? - - - #Sentinel, #FakePandemie, #LügenPresse


https://influenza.rki.de/Wochenberichte/2019_2020/2020-32.pdf
( Robert-Koch-Institut - offiziell )

( AWESOME: The "Robert Koch Institute - a German federal government agency and research institute responsible for disease control - declared that it was unable to detect any "new corona virus" in the laboratory samples after 19th of April 2020. But why do the ruling media hide this information? )


#Sentinel, #FakePandemie, #LügenPresse #Coronanvirus #Covid19 #Politik #Betrüger #RKI #Wieler #Drosten #Linke #Taz
 
Изображение / Фото

Aufruf zu konsequenter Friedenspolitik


Frieden darf nicht verhandelbar sein

Aus verschiedensten Gruppen der Friedensbewegung in Deutschland ist angesichts der Diskussion über den Wunsch einer Regierungsbeteiligung in der Linken zu hören

"Wir befürchten, dass zunehmend Positionen in den Diskurs gebracht werden, die eine konsequente Friedenspolitik zugunsten einer Regierungsbeteiligung aufweichen. Wir wollen gleichzeitig auch einen Beitrag dazu leisten, dass die Friedensbewegung den Einfluss gewinnt, der ihrer Verantwortung für die Zukunft entspricht."

Deshalb haben Mitglieder der Friedensbewegung einen Brief an die Parteivorsitzenden der Linken geschrieben. Dieser kann als Aufruf zu einer konsequenten Friedenspolitik im Netz unterzeichnet werden. In dem Brief heißt es:
Aufruf aus der Friedensbewegung an die Partei DIE LINKE

Das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) zitiert aus einem Interview des Deutschlandfunks den CO-Fraktionsvorsitzenden der Partei DIE LINKE im Deutschen Bundestag, Dietmar Bartsch. Seine Äußerungen zur Außenpolitik bereiten uns – Menschen aus der deutschen Friedensbewegung – große Sorgen um die letzte im Parlament vertretene Partei mit friedenspolitisch konsequenter Programmatik.

In dem Interview geht es um die NATO-Orientierung der deutschen Außenpolitik. Die NATO ist das Militärbündnis, von dem aus die meisten und massivsten Völkerrechtsverletzungen seit dem Ende des Kalten Krieges ausgegangen sind und ausgehen. In einer Desinformationskampagne unter Verweis auf die vermeintlich übermächtige Rüstung Russlands und Chinas fordert die NATO eine Steigerung der Rüstungsausgaben ihrer Mitglieder in einem sozialpolitisch und ökologisch unverantwortlichen Umfang, obwohl die NATO-Staaten schon jetzt ca. 15 Mal mehr für den Militärsektor ausgeben, als Russland.

Statt gegen die brandgefährliche NATO-Politik vorzugehen erklärt Dietmar Bartsch in der Absicht, mit den Parteien, die die NATO-Politik mittragen, in eine Koalition gehen zu können, man sei „am Ende des Tages (…) auch auf diesem Feld regierungsfähig“. Er ergänzt, es sei absurd zu glauben, die Linken wollten eine Auflösung der NATO zur Voraussetzung für einen Regierungseintritt machen.

Auch in der Frage der Auslandseinsätze der Bundeswehr erklärte Dietmar Bartsch eine sogenannte Diskussionsfähigkeit seiner Partei. Bartsch verwies darauf, dass die Mitglieder seiner Fraktion in der Vergangenheit im Parlament schon unterschiedlich abgestimmt hätten. Es sei absurd, anzunehmen, Linke würden sich an dem Tag, an dem ihre Partei Regierungsverantwortung übernehme „in die Flugzeuge setzen und die Jungs zurückholen“.

Mit anderen Worten: Einsätze der Bundeswehr, die zur Destabilisierung ganzer Weltregionen und zu unsäglichem Leid sowie letztlich zu einer Zuspitzung von Fluchtursachen und Flüchtlingstragödien führen, sind für Mitglieder der Führungsspitze der Bundestagsfraktion der LINKEN (zukünftig) zustimmungsfähig.

Diese Politik, die im Gegensatz zum Programm der LINKEN steht, darf nicht in die Realität umgesetzt werden. Sie dient nicht dem Frieden und widerspricht den Interessen der Menschen in den Kriegsgebieten und auch in unserem Land.

Mehr dazu bei /https://frieden-links.de/
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7371-20200827-aufruf-zu-konsequenter-friedenspolitik.htm

#Petition #Aufruf #Linke #Friedensbewegung #Programmatik #SchuleohneMilitär #Atomwaffen #Militär #Bundeswehr #Aufrüstung #Waffenexporte #Drohnen #Frieden #Krieg #Friedenserziehung #Menschenrechte #Zivilklauseln
 

Failed State Deutschland: Ein verlorenes Land ohne Hoffnung auf Rettung

Failed State Germany: A lost country without hope of rescue


Deutsch / English Translation

Ich habe es so satt! Ich möchte meine Intelligenz nicht mehr von minderbefähigten, ideologisierten Berufspolitikern und deren journalistischen Steigbügelhaltern beleidigen lassen müssen.

Ich möchte nicht mehr indoktriniert, gegängelt, gemaßregelt, erpresst oder mit dem Entzug von Freiheitsrechten bedroht werden. Ich will nicht mehr dabei zusehen, wie dieser Staat, der zur Beute einiger Tausend Funktionäre einer Handvoll nicht mehr zu unterscheidender Parteien geworden ist, das von mir und Millionen Fleißigen erwirtschaftete Steuergeld für Lobbyisten, Ideologen und Betrüger zum Fenster hinaus wirft, um anschließend neue Steuern zu erfinden, damit er noch mehr Lobbyisten, Ideologen und Betrüger befriedigen kann.

Ich fühle mich fremd in einer Gesellschaft, in der die Menschen sich lieber mit Quiz-Shows und TV-Kicks die Zeit vertreiben, als die Dogmen einer Politik zu hinterfragen, die nachhaltigen Schaden anrichtet. Was sind das für Eltern, die kommerziell geleiteten Alarmisten auf den Leim gehen und ihre Kinder den Rattenfängern skrupelloser Demokratiefeinde überlassen, welche sich als „Nichtregierungsorganisationen“ tarnen und in Wahrheit Schattenregierungen sind, die niemand wählen oder abwählen kann?

Wieso akzeptieren so viele Menschen, dass halbwüchsige Gören Regierungen vorschreiben, was sie zu tun haben, oder minderbefähigte Redaktionsaktivisten ihrem Publikum Sinn und Verstand auszutreiben versuchen? Wie kann all das zulassen, wer selbst Zeiten erlebt hat, in denen Diktaturen auf deutschem Boden herrschten? Und wie soll ich in einem Land leben, das infolge einer masochistisch veranlagten Mehrheit in den Totalitarismus abdriftet?

Die Scheinkrisen: Klimawandelnder Weltuntergang, demokratiegefährdender Massenrassismus und eine alles vernichtende Viruspandemie

Dabei begreift ein großer Teil der Bürger durchaus, was sich in Deutschland abspielt.

Sie erkennen die Widersprüche, Ungerechtigkeiten, Verzerrungen und Täuschungen. Sie schütteln den Kopf über Relotius-Artikel in den Leitmedien, die so schlecht maskiert sind, dass es zum Fremdschämen ist. Sie wissen, dass viele Gesetze von Wirtschaftslobbyisten geschrieben und von Erfüllungsgehilfen durch die Parlamente gepeitscht werden.

Sie erleben, dass ein Millionenheer „neuer Deutscher“ sie selbst zu Bürgern zweiter Klasse degradiert hat. Sie sehen, wie die Berufspolitik Krisen inszeniert – vom klimawandelnden Weltuntergang über den demokratiegefährdenden Massenrassismus bis zur alles vernichtenden Viruspandemie.

Dass es Klimaänderungen, Rassisten und Viren gibt, bezweifeln sie dabei ebenso wenig wie ich. Sie müssen auf der anderen Seite mit ansehen, wie sich Regierende einen feuchten Kehricht um die wirklichen Krisen kümmern, wie sie diese bewusst bagatellisieren oder deren Existenz gar vollständig leugnen.

Ob staatsgefährdender Linksextremismus, importierter Hass und Antisemitismus oder millionenfacher Sozialtourismus, der sämtliche Finanzierungstöpfe anzapft, die einst zur Linderung echter Not angelegt worden waren – rotzfrech zeichnet die polit-mediale Schickeria das Zerrbild einer rechten Bedrohung, einer um sich greifenden autochthonen Verrohung und Judenfeindlichkeit sowie eines Fremdenhasses angeblich Abgehängter.

Selbst jene, die nicht wirklich durchschauen, was gespielt wird, verspüren ein Unwohlsein, ein dumpfes Gefühl, dass irgendetwas falsch läuft, ohne dass sie es benennen könnten.

In Deutschland funktioniert nur noch der Teil der Verwaltung, der dazu dient, die verbliebenen Rechtschaffenen abzukassieren

Dabei liegen viele Lösungen auf der Hand, wollte man die Demokratie wieder vom Kopf auf die Füße stellen. Anfangen müsste alles mit der rigorosen Beschränkung der Parteienmacht.

Da dies aber nur der Bundestag kann und aus allzu offensichtlichen Gründen nicht tun wird, stellt sich allmählich die Frage, ab welchem Zeitpunkt eine „Notstandsregierung“ zur grundlegenden Demokratieerneuerung eingesetzt werden müsste – (...)

English


I am so sick of it! I don't want to have to have my intelligence insulted by inferior, ideologized professional politicians and their journalistic stirrup holders.

I no longer want to be indoctrinated, bullied, reprimanded, blackmailed or threatened with the deprivation of my liberty rights. I no longer want to watch this state, which has become the prey of a few thousand functionaries of a handful of indistinguishable parties, throwing the tax money I and millions of hard-working people have earned for lobbyists, ideologists and fraudsters out the window, only to invent new taxes afterwards so that it can satisfy even more lobbyists, ideologists and fraudsters.

I feel strange in a society where people prefer to pass the time with quiz shows and TV kicks rather than question the dogmas of a policy that causes lasting damage. What kind of parents are those who take the bait of commercially run alarmists and leave their children to the pied pipers of unscrupulous enemies of democracy, who disguise themselves as "non-governmental organizations" and are in reality shadow governments that no one can vote for or vote out of office?

Why do so many people accept that teenage brats tell governments what to do, or that inferior editorial activists try to drive sense and reason out of their audience? How can anyone who has experienced times when dictatorships ruled on German soil be allowed to do all this? And how can I live in a country that is drifting towards totalitarianism as a result of a masochistically inclined majority?

The illusory crises: Climate change, the end of the world, mass racism that threatens democracy and an all-destroying virus pandemic

At the same time, a large part of the population understands what is happening in Germany. They recognize the contradictions, injustices, distortions and deceptions. They shake their heads over Relotius articles in the leading media, which are so badly masked that it is to foreign shame. They know that many laws are written by business lobbyists and whipped through parliaments by vicarious agents.

They experience that an army of millions of "new Germans" has degraded them themselves to second-class citizens. They see how professional politics stages crises - from the climate-changing end of the world to mass racism that threatens democracy to an all-destroying virus pandemic.

They have as little doubt as I do that there are climate changes, racists and viruses. On the other hand, they have to watch how the government does not give a damn about the real crises, how they deliberately trivialize them or even deny their existence completely.

Whether it is left-wing extremism that threatens the state, imported hatred and anti-Semitism, or millions of social tourists tapping into all the financial resources that were once created to alleviate real hardship, the political-media chic draws a snotty picture of a right-wing threat, a rampant autochthonous brutalization and anti-Semitism, as well as xenophobia of the allegedly hanged.

Even those who do not really see through what is being played feel an uneasiness, a dull feeling that something is going wrong without being able to name it.

In Germany, only that part of the administration that serves to cash in on the remaining righteous is still functioning

There are many obvious solutions if one wanted to turn democracy upside down again. Everything would have to begin with the rigorous restriction of party power. But since only the Bundestag can do this, and for all too obvious reasons will not do so, the question gradually arises as to when an "emergency government" would have to be appointed for a fundamental renewal of democracy - (...)

https://peymani.de/failed-state-deutschland-ein-verlorenes-land-ohne-hoffnung-auf-rettung/

#Deutschland #Germany #Linke #Left #Faschismus #Coronavirus #Covid19 #Klimawandel #Climatechange #Politik #EU #Politik #Politics #Taz #Antifa #Left #Gesellschaft #society #BLM #ALM #Sozialismus #USA #WAR
Failed State Deutschland: Ein verlorenes Land ohne Hoffnung auf Rettung
 
Изображение / Фото

Der Beweis, wie sich LINKE als Rassisten aufspielen!

Die trauen keinem Neger zu, ein Restaurant zu führen! Gehts noch!


Ein deutsches Pärchen geht in ein Restaurant in Kiel und setzt sich zunächst an den Tresen. Andrew Onuegbu, gebürtig aus Nigeria/Biafra ist kurz aus der Küche gekommen, um sich ein Getränk zu holen. Er wird sofort von dem Pärchen in scharfem Ton angesprochen, warum er bei einem Faschisten arbeiten würde. Er solle sofort den Chef holen.

Onuegbu riecht den Braten, geht zurück in die Küche und kommt nach einiger Zeit wieder heraus. Er fragt die beiden, was sie denn wollten? Sie sagen erneut, dass er den Chef holen solle. Er darauf: “Ich bin der Chef, was kann ich für euch tun”. Sie sagen, dass der Name des Restaurants sofort geändert werden müsse, der sei rassistisch. Onuegbu erklärt den beiden ruhig, dass das ein Vorurteil sei, und mit Rassismus nichts zu tun habe – genauso wenig die Bezeichnung Neger was einfach schwarz heiße (vom lateinischen “niger”), und nur mit zwei gg gesprochen, ein Schimpfwort.

Und Mohr stamme von Mauren, von den Römern und Griechen für Bewohner Nordafrikas verwendet (Bewohner von Mauretanien). Mohren galten als gute Köche, was ihn zur Namensgebung seines Restaurants inspiriert hätte.

Was Rassismus anbelangt, so seien sie die Rassisten, weil sie in ihm unmöglich den Chef eines Restaurants-, sondern nur als Kuli in der Küche sehen konnten.

#Rassismus #Linke #Taz #Gesellschaft #Politik #DieLinke #BLM #Ekelhaft #ALM #Freiheit #Afrika #Kiel
 
Изображение / Фото

Der Beweis, wie sich LINKE als Rassisten aufspielen!

Die trauen keinem Neger zu, ein Restaurant zu führen! Gehts noch!


Ein deutsches Pärchen geht in ein Restaurant in Kiel und setzt sich zunächst an den Tresen. Andrew Onuegbu, gebürtig aus Nigeria/Biafra ist kurz aus der Küche gekommen, um sich ein Getränk zu holen. Er wird sofort von dem Pärchen in scharfem Ton angesprochen, warum er bei einem Faschisten arbeiten würde. Er solle sofort den Chef holen.

Onuegbu riecht den Braten, geht zurück in die Küche und kommt nach einiger Zeit wieder heraus. Er fragt die beiden, was sie denn wollten? Sie sagen erneut, dass er den Chef holen solle. Er darauf: “Ich bin der Chef, was kann ich für euch tun”. Sie sagen, dass der Name des Restaurants sofort geändert werden müsse, der sei rassistisch. Onuegbu erklärt den beiden ruhig, dass das ein Vorurteil sei, und mit Rassismus nichts zu tun habe – genauso wenig die Bezeichnung Neger was einfach schwarz heiße (vom lateinischen “niger”), und nur mit zwei gg gesprochen, ein Schimpfwort.

Und Mohr stamme von Mauren, von den Römern und Griechen für Bewohner Nordafrikas verwendet (Bewohner von Mauretanien). Mohren galten als gute Köche, was ihn zur Namensgebung seines Restaurants inspiriert hätte.

Was Rassismus anbelangt, so seien sie die Rassisten, weil sie in ihm unmöglich den Chef eines Restaurants-, sondern nur als Kuli in der Küche sehen konnten.

#Rassismus #Linke #Taz #Gesellschaft #Politik #DieLinke #BLM #Ekelhaft #ALM #Freiheit #Afrika #Kiel
 

Die Bekloppten haben gerade wieder Ausgang.


Die #TAZ schreibt, dass die Grüne Jugend Polizei durch Sozialarbeiter*innen ersetzen will. Hört sich an wie „Huren statt Hauptkommissare”. Man könnte auch sagen, mal wieder den US-Schwachsinn plagiieren und nicht merken, dass der dort schon gescheitert ist.
Die Parteijugend jedoch spart nun nicht mit Kritik an dem Sicherheitsapparat. Die Polizei weise „eklatante Missstände“ auf, heißt es in ihrem Papier, das der taz exklusiv vorliegt. Die Rede ist von „Tätern in Uniform“ und einem „strukturellen Problem“. So seien Racial-Profiling-Kontrollen, also Überprüfungen allein aufgrund der Hautfarbe, „alltäglich“ und Polizisten in bewaffneten rechten Netzwerken aktiv. Es gebe „jährlich tausende Fälle von brutaler #Polizeigewalt, für die sich niemand verantworten muss“. Damit sei klar: „Eine grundlegende Neuausrichtung von Polizeiarbeit ist unausweichlich.“ Während die grüne Mutterpartei aktuell für „eine starke Polizei“ eintritt, die mehr Personal bekommen müsse, formuliert die Grüne Jugend eine gegenteilige Vision: Sie will die Behörde einschrumpfen. Es gehe um das Ziel, „staatliche Gewalt als Mittel zur Konfliktlösung nach und nach zu verdrängen und durch Prävention und Kooperation zu ersetzen“, heißt es in ihrem Papier. „Polizeieinsätze sind kein Selbstzweck.“
Ja, dann wäre mein Vorschlag, Sozialarbeiter und Kopulationsberaterinnen zu schicken, wenn die sich wieder über Vergewaltigung beschweren.
Man wolle eine „befreite Gesellschaft, die Gewalt und Repression als Mittel der gesellschaftlichen Problemlösung Stück für Stück überwindet“. Das Argument der Parteijugend: Es gebe zivile Träger, die viele Aufgaben besser übernehmen könnten als die Polizei. Sie nennt etwa den Umgang mit Opfern häuslicher oder sexualisierter Gewalt, mit Fußballfans, Obdachlosen, Geflüchteten oder Suchtkranken.

So seien bei psychischen Ausnahmesituationen Sanitäterinnen, Street­workerinnen oder die psychologische Krisenhilfe die bessere Alternative zur Polizei. Zuletzt hatten Polizist*innen mehrfach Menschen in solchen Situa­tionen erschossen.
Geniale Idee: Beim Banküberfall nur noch Sanitäter, Streetworker und die Psychokrisenhilfe schicken.
Dazu plädieren die Jung-Grünen für ein härteres Durchgreifen bei Missständen. Einheiten oder Dienststellen müssten leichter aufgelöst werden können, Neueinstellungen strikter überprüft werden. Besonders Be­amt*innen der geschlossenen Einheiten wie des SEK müssten „systematisch“ auf menschenfeindliche Einstellungen überprüft und standardmäßig nach drei Jahren ausgetauscht werden.
Klar. Öfters mal Dienststellen auflösen und das SEK mit Ungeübten und Anfängern besetzen.
Racial Profiling gehöre „unverzüglich und konsequent beendet“. Der Passus im Bundespolizeigesetz, auf den sich Beamt*innen hier oft berufen – nämlich Kontrollen aufgrund „grenzpolizeilicher Erfahrung“ – sei zu streichen.
Ist das eigentlich „ #racialprofiling ”, wenn ich wieder mal als „weißer Mann” beschimpft werde?
Auch die „standardmäßige Bewaffnung mit Pfefferspray ist zu beenden“. Auf Demonstrationen sollen keine Hunde und Pferde mehr eingesetzt werden, das Vermummungsverbot für Protestierende gehöre abgeschafft.
Und dann? Wasserbomben werfen?

Es ist so absurd, wie Linke sich die Welt ihrer #Utopie vorstellen. Neulich erst die Spinner mit ihren unabhängigken Kiezen.

https://www.danisch.de/blog/2020/08/15/die-gruene-jugend-will-sozialarbeiterinnen-statt-polizei/

#Linke #BLM #Gesellschaft #Freiheit #Grünen #Spinner #Politik #ALM
 
Изображение / Фото

Endlich ist es soweit: Neuseeland gibt den Startschuss zum globalen Aufbau des "Neuen Normal" in Form eines totalitären Corona-Polizeistaats:


Alle mit Covid-19 "infizierten" Bürger - gemeint sind sicherlich wie bei uns lediglich positiv Getestete - werden ab sofort zwangsweise in (http://archive.vn/MfEV5)Konzentrationslager, Pardon "Quarantäneeinrichtungen" verbracht (http://archive.vn/MfEV5), gegebenenfalls samt Angehörigen.

Neuseelands Regierung lobt zudem die "hervorragenden Prozesse und Ressourcen" in ihren Corona-Lagern. Was darin wohl passiert?

Es ist mit hoher Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass die gefährliche Berliner Junta diesem Beispiel folgen wird, da man den Deutschen seit Wochen unterstellt, sie würden immer nachlässiger bei der Einhaltung der "Hygieneauflagen".

Spahn wird uns das dann als alternativlos und als Notwendigkeit zur Aufrechterhaltung der nationalen Sicherheit verkaufen und die Masse wird wie gehabt brav Beifall klatschen.

"Wehret den Anfängen" kommt inzwischen zu spät, denn über diese Stufe sind wir längst hinaus.

#Linke #Rechte #Faschismus #Diktatur #Freiheit #Gesellschaft #Neuseeland #Politik #NWO #Coronavirus #Vovid19 #Gates #RKI #Politik
 
Изображение / Фото

Sag ich doch Hitler war ein Linker!

Die SED hat ganz gezielt NSDAP Mitglieder aufgenommen und in höchste Positionen gebracht.
Sitzt mit Hermann Klenner noch heute ein Ex-NSDAPler im Ältestenrat bei den Linken!
https://de.wikipedia.org/wiki/Hermann_Klenner

#Nazis #Linke #Rechte #faschisten #Taz #Gesellschaft #politik #dieLinke
 

Rubikon-Herausgeber Jens Wernicke fordert vom Berliner Polizeipräsidenten Aufklärung über die falschen Zahlenangaben anlässlich der Demo vom 1. August.


Unter Berufung unter anderem auf das Informationsfreiheitsgesetz hat gestern der Herausgeber des Magazins „Rubikon“ beim Berliner Polizeipräsidenten eine Anfrage zu den Teilnehmerzahlen der Demonstration von Sonntag gestellt. Unter Androhung gericht­li­cher Maßnahmen soll die Polizei bis heu­te offen­le­gen, wor­auf sie ihre Zahlenangaben stützt. Verlangt wer­den Luftbilder und Lageberichte sowie Informationen dar­über, wie die Presse an Fehlinformationen über die Auflösung der Demonstration gelan­gen konn­te.

https://www.rubikon.news/artikel/die-wahren-demozahlen

#Covid19 #Coronavirus #Berlin #Demo #Linke #Taz #Gesellschaft #Politik #Faschismus #Diktatur
 

Antifa Aussteiger Hassan hat es erkannt, was die Linken sind! Bravo


Hassan war in der Berliner #Antifa Szene aktiv. Dort erlebte er #Antisemitismus, Intoleranz und Gewalt gegen Andersdenkende. Er ist ein erfolgreicher Aussteiger.

https://troo.tube/videos/watch/9215a10c-b214-4b72-8cfe-717ebe17a56e

#Antifa #Berlin #Linke #taz #Freiheit #Gesellschaft #Menschen #Politik

PeerTube: Antifa Aussteiger Hassan (Markus Moeller)

 

FASCHISMUS PUR

Wegen Corona: Private Schäferstündchen stellen in Nordengland ab sofort eine Straftat dar.


Manchester - Liebe in Zeiten von Corona ist nicht einfach: Es kann ab sofort teuer werden, wenn sich Pärchen im Großraum Manchester treffen wollen. Am Mittwoch traten in Nordengland drakonische und zugleich widersprüchliche Regeln zur Bekämpfung der Corona-Pandemie in Kraft. Denn es stellt jetzt eine Straftat dar, in einer Privatwohnung Sex mit einer Person zu haben, die nicht zum gleichen Haushalt gehört. Schäferstündchen in einem Hotel oder auf einem Campingplatz sind dagegen nach wie vor erlaubt.

Wer gegen die Regeln verstößt, muss mit einem Bußgeld von zunächst 100 Pfund rechnen, das bei Wiederholung auf 3.200 Pfund, umgerechnet rund 3.500 Euro, ansteigen kann.

Die Bestimmungen betreffen rund 4,5 Millionen Menschen, die im Nordwesten der britischen Insel wohnen, wo die Infektionszahlen von Covid-19 kürzlich wieder stark angestiegen sind. Ihnen ist jetzt gesetzlich verboten, einen anderen Haushalt zu besuchen oder Personen aus einem anderen Haushalt zu treffen, es sei denn in einem kommerziellen Rahmen, sprich: in einem Pub, einem Hotel oder einem Restaurant etwa.

Widersprüchliche "Verkehrs-Regeln" in Nordengland

Die britischen Boulevardzeitungen hatten gestern ihren Spaß mit den widersprüchlichen Regeln. Das Massenblatt "Sun" zitierte einen wütenden Mann aus Manchester. "Meine Freundin darf mich nicht besuchen", sagte der 32-jährige Harry Price. "Aber ich könnte mich mit ihr in einem Hotel treffen, wo Dutzende Fremde herumlaufen. Diese Regeln machen keinen Sinn. Ich habe keine Ahnung, wie die Regierung von uns erwarten kann, sie zu befolgen."

Eine Ignorierung der Bestimmungen befürchtet auch Sir Richard Leese, der Ratsvorsitzende von Manchester. "Die jungen Leute", sagte er, "benehmen sich, als ob Covid-19 vorbei ist oder sie immun dagegen sind." Frühestens am 19. August werden die Bestimmungen überprüft. Es bleibt abzuwarten, ob das Verbot von Schäferstündchen in Privatwohnungen bis dahin durchsetzbar ist.

https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.liebe-in-corona-zeiten-absurdes-gesetz-privater-sex-in-nordengland-ab-sofort-strafbar.14a81ccc-6257-4c4f-86ad-1a5b0fdc93a2.html?fbclid=IwAR0x_VJBl7LNo2ELItv1u8GkOIXjVpmNmXb8PaJEsQJSlIZbItFHaCZbmIM

#coronavirus #England #Covid19 #Gesellschaft #Faschismus #Linke #Diktatur #Freiheit #RKI
 
Изображение / Фото

Offiziell: Alexander Soros wirbt für Kamala Harris und nennt sie bereits "künftige US-Vizepräsidentin".

Official: Alexander Soros promotes Kamala Harris and already calls her "future US Vice President".


https://twitter.com/AlexanderSoros/status/1293288630535041028?s=19

#StopLeftDystopia #Trump #Soros #Freiheit #Gesellschaft #USA #Linke #Taz
 
Изображение / Фото

Melbourne. Der Staat zwingt die Menschen mit Gewalt eine Maske zu tragen und verhängt noch 200 Dollar Bussgeld!


#Gewaltmonopol #Faschismus #diktatur #Gates #Linke #Nazis #Coronavirus #Covid19 #Gesellschaft
 
Изображение / Фото

France : autorisation d'avortement au 9e mois.

Frankreich: Abtreibungsfreigabe im 9. Monat.


#Gesellschaft #Mord #Kinder #Frankreich #Linke #Left #Kommunismus #StopleftDystopia
 
Изображение / Фото

Masken helfen euch bei eurer Gesundheit!???


Wisst ihr, die „Schöpfung“, war ungenau, nicht so präzise, wie es kriminelle Gestalten und Lackaffen aus dem Gesundheitsministerium und dem Robert Koch Institut verlangen. Und das alles ,während sie ungefragt versuchen, „Gott zu spielen“!

Der Bankkaufmann Spahnsinn zb, dem kann man immer vertrauen. Er wurde von den Bilderbergern aufs Schachbrett gehievt und wird nun immer von den Klatschaffen aus dem Medienzirkus gelobt.

Doch nicht einer dieser Panikaffen aus dem Medienzirkus könnte auch nur einen einzigen stichhaltigen Grund nennen, der Spahnsinn für dieses Amt qualifiziert.

Wisst ihr irgendeine Qualifikation, die Spahnsinn für dieses Amt mitbringt? Außer, dass er sich als „Parteisoldat“ wie in der DDR hochgedient hat?

Das sind Verhältnisse wie in China!

Wollt ihr das zulassen? Stillschweigend dabei stehen ,während sie eure Kinder vergewaltigen?

#Coronavirus #Covid19 Gesellschaft #Drosten #Maskenpflicht #Spahn #Linke #Faschismus #Diktatur #Gesundheit
 
Изображение / Фото

COMMUNIQUÉ : Pour la Démonstration le 29.08.2020 à Berlin


les gilets jaunes sont constitués de La France s'est inscrite pour bénéficier d'un soutien~.
Nous écrivons l'histoire ! A la fin du mois d'août, il y aura
pas seulement 1 million à Berlin mais plusieurs millions
Des gens pour la paix, l'amour et la compréhension internationale !

EILMELDUNG: Für die Demo am 29.08.2020 in Berlin
haben sich die Gelbwesten aus Frankreich zur Unterstützung
angemeldet~ Wir schreiben Geschichte!
Ende August werden es nicht nur 1 Million in Berlin
sein, sondern viele Millionen Menschen für Frieden, Liebe
und Völkerverständigung!

#Berlin #Coronavirus #Covid19 #Gesellschaft #Linke #Taz #RKI #Drosten #Gates
 

WARNUNG! MASKEN SIND EXTREM GESUNDHEITSSCHÄDLICH! MASKEN-MENSCHEN WERDEN NICHT ALT!


Die gesundheitliche Auswirkung des Tragens einer Maske vorm Gesicht (Eine nähere Betrachtung der physiologischen Aspekten)

Grundwissen: Alle Lebewesen brauchen Sauerstoff um zu leben (Mikrobiologie außen vor). Jede einzelne Zelle unseres Körpers braucht Sauerstoff. Sauerstoff hält uns und die Natur am Leben, und liefert die notwendige Energie für die Zellerneuerungen. Die Hauptfunktion des Atmungssystem ist die Aufnahme von Sauerstoff und Abgabe von Kohlendioxids.

Masken verhindern die freie Atmung, vermindern die Lebensqualität und verkürzen das Leben! Wer eine Maske vorm Gesicht trägt, kann weder frei einatmen noch frei ausatmen oder durchatmen! Maskenträger sind faktisch unfrei und leben kürzer. (s. Erläuterung)

Die Atmung durch die Maske hat folgende Nachteile:
  • Wenn die freie Einatmung nicht gewährleistet ist, kann weniger Sauerstoff aufgenommen werden, dies beschleunigt den Alterungsprozeß enorm und fördert zusätzlich die Entstehung von all möglichen Krankheiten Zell- und Organschäden, unter anderem auch Hirnschäden, da zum Denken auch Sauerstoff vonnöten ist, daher können Maskenträgern auch weniger denken und rational handeln.
  • Wenn die freie Ausatmung durch eine Maske verhindert wird, kann auch weniger Kohlenstoffdioxid abgegeben werden, dies beschleunigt ebenfalls den Alterungsprozeß enorm, hinzukommt noch, daß beim nächsten Atemzyklons die Luft welche eingeatmet wird, bereits mit ausgeatmeter Luft verunreinigt ist (erhöhter Kohlenstoffdioxid- und Stickstoffgehalt)
  • Wer gesund leben will, muß auch gesund atmen (s. Atmungstechniken), dazu gehört auch frei durchzuatmen, damit die Lungenflügel belüftet sind und keine Sekundär-Aerosole, Lungenkeime usw. entstehen können. Wer kurz- oder durch eine Maske atmet, bekommt früher oder später ein schlechter Atem und ist besonders anfällig für Atemwegserkrankungen (Ein Symptom für Sauerstoffmangel).
Fazit: Selbst wenn „Corona-Viren“ extrem tödlich wären.. die Pseudo-Pandemie wahr wäre, (wie die NWO-Lügenpresse pausenlos durch die Corona-Posaune bläst) und die Maultücher (die Masken) die Corona-“Monsterviren“ tadellos aufhalten würden.. und Selbst wenn man die Verhältnismäßigkeit anhand der "offiziellen Todeszahlen" der Gates-Koch-Institut usw. festlegt, würden die enorme Nachteile des Tragens einer Maske vorm Gesicht alle, die von den Mainstream propagierte Vorteile überwiegen und in Schatten stellen!

#RKI #Maskenpflicht #Coronavirus #Covid19 #Gesellschaft #Irrsinn #Linke #Taz
 

WARNUNG! MASKEN SIND EXTREM GESUNDHEITSSCHÄDLICH! MASKEN-MENSCHEN WERDEN NICHT ALT!


Die gesundheitliche Auswirkung des Tragens einer Maske vorm Gesicht (Eine nähere Betrachtung der physiologischen Aspekten)

Grundwissen: Alle Lebewesen brauchen Sauerstoff um zu leben (Mikrobiologie außen vor). Jede einzelne Zelle unseres Körpers braucht Sauerstoff. Sauerstoff hält uns und die Natur am Leben, und liefert die notwendige Energie für die Zellerneuerungen. Die Hauptfunktion des Atmungssystem ist die Aufnahme von Sauerstoff und Abgabe von Kohlendioxids.

Masken verhindern die freie Atmung, vermindern die Lebensqualität und verkürzen das Leben! Wer eine Maske vorm Gesicht trägt, kann weder frei einatmen noch frei ausatmen oder durchatmen! Maskenträger sind faktisch unfrei und leben kürzer. (s. Erläuterung)

Die Atmung durch die Maske hat folgende Nachteile:
  • Wenn die freie Einatmung nicht gewährleistet ist, kann weniger Sauerstoff aufgenommen werden, dies beschleunigt den Alterungsprozeß enorm und fördert zusätzlich die Entstehung von all möglichen Krankheiten Zell- und Organschäden, unter anderem auch Hirnschäden, da zum Denken auch Sauerstoff vonnöten ist, daher können Maskenträgern auch weniger denken und rational handeln.
  • Wenn die freie Ausatmung durch eine Maske verhindert wird, kann auch weniger Kohlenstoffdioxid abgegeben werden, dies beschleunigt ebenfalls den Alterungsprozeß enorm, hinzukommt noch, daß beim nächsten Atemzyklons die Luft welche eingeatmet wird, bereits mit ausgeatmeter Luft verunreinigt ist (erhöhter Kohlenstoffdioxid- und Stickstoffgehalt)
  • Wer gesund leben will, muß auch gesund atmen (s. Atmungstechniken), dazu gehört auch frei durchzuatmen, damit die Lungenflügel belüftet sind und keine Sekundär-Aerosole, Lungenkeime usw. entstehen können. Wer kurz- oder durch eine Maske atmet, bekommt früher oder später ein schlechter Atem und ist besonders anfällig für Atemwegserkrankungen (Ein Symptom für Sauerstoffmangel).
Fazit: Selbst wenn „Corona-Viren“ extrem tödlich wären.. die Pseudo-Pandemie wahr wäre, (wie die NWO-Lügenpresse pausenlos durch die Corona-Posaune bläst) und die Maultücher (die Masken) die Corona-“Monsterviren“ tadellos aufhalten würden.. und Selbst wenn man die Verhältnismäßigkeit anhand der "offiziellen Todeszahlen" der Gates-Koch-Institut usw. festlegt, würden die enorme Nachteile des Tragens einer Maske vorm Gesicht alle, die von den Mainstream propagierte Vorteile überwiegen und in Schatten stellen!

#RKI #Maskenpflicht #Coronavirus #Covid19 #Gesellschaft #Irrsinn #Linke #Taz
 

Wenn das keine Diktatur ist!


Gesundheitsämter in mehreren Bundesländern fordern Eltern in der Coronakrise dazu auf, ihre Kinder in häuslicher Quarantäne getrennt von der Familie in einem Raum zu isolieren, wenn ein Corona-Verdacht besteht. Nach Informationen von nw.de, der Online-Ausgabe der in Bielefeld erscheinenden Tageszeitung "Neue Westfälische", haben die Gesundheitsämter der Kreise Offenbach und Karlsruhe in einer Anordnung gefordert, es solle keine gemeinsamen Mahlzeiten geben.

Zudem drohten sie Eltern, dass bei Zuwiderhandlung das Kind in einer geschlossenen Einrichtung für die Dauer der Quarantäne untergebracht werde. Bei den Empfängern der Anordnungen handelt es sich um Eltern von Kindern zwischen drei und elf Jahren."

https://www.presseportal.de/pm/65487/4671896

#Coronavirus #Hoax #Gesellschaft #Freiheit #Corona #Faschismus #Linke #Rechte #Kinder
 

Rubikon-Herausgeber Jens Wernicke fordert vom Berliner Polizeipräsidenten Aufklärung über die falschen Zahlenangaben anlässlich der Demo vom 1. August.


Unter Berufung unter anderem auf das Informationsfreiheitsgesetz hat gestern der Herausgeber des Magazins „Rubikon“ beim Berliner Polizeipräsidenten eine Anfrage zu den Teilnehmerzahlen der Demonstration von Sonntag gestellt. Unter Androhung gericht­li­cher Maßnahmen soll die Polizei bis heu­te offen­le­gen, wor­auf sie ihre Zahlenangaben stützt. Verlangt wer­den Luftbilder und Lageberichte sowie Informationen dar­über, wie die Presse an Fehlinformationen über die Auflösung der Demonstration gelan­gen konn­te.

https://www.rubikon.news/artikel/die-wahren-demozahlen

#Covid19 #Coronavirus #Berlin #Demo #Linke #Taz #Gesellschaft #Politik #Faschismus #Diktatur
 

“Notgedrungene Gewalt linksnotwendiger Menschen” – Einblicke in die (Krankheit) ANTIFA


https://sciencefiles.org/wp-content/uploads/2020/08/Reporter-Antifa.mp4

Antifanten, das macht diese Reportage sehr deutlich, sind Menschen mit mehr oder weniger großen Entwicklungsstörungen, die nicht in der Lage sind, sich einen positiven Lebenssinn zu geben, und deshalb eine gesellschaftliche Gruppe benötigen, von der sie sich abgrenzen können, um ein Surrogat von Lebenssinn zu schaffen. Diese Chimäre einer eigenen Identität ist ständig in Gefahr, in sich zusammenzubrechen, weshalb sie mit immer extremeren Mitteln aufrecht erhalten werden muss, Gewalt, Körperverletzung, brennende Fabriken, Tötung von Nazis, weil sonst nichts passiert, das alles kommt in Phantasien und in Teilen in der Realität vor.

George C. Homans hat fünf (wieder fünf) Hypothesen darüber aufgestellt, wie Menschen funktionieren, eine davon ist die Sättigungs-Deprivationsthese: Je öfter eine bestimmte Belohnung erhalten wird, desto weniger wertvoll wird diese Belohnung. Um die eigenen Defizite, die in der Unfähigkeit, einer positiven Selbstbestimmung ihre Ursache haben, zu überdecken, müssen Antifanten immer extremere Mittel wählen: Sie sind wandelnde Zeitbomben.

Dass es sich dabei um paranoide Zeitbomben handelt, das wird anhand der lächerlichen Art und Weise deutlich, mit der z.B. die Mitglieder der Antifa Münster einen Treffpunkt mit den beiden Reportern ausmachen. Je kleiner das eigene Persönchen und je größer die Diskrepanz zum Anspruch, der mit der eigenen Existenz verknüpft wird, desto größer die Not, eine Monstrosität eigener Wichtigkeit zu inszenieren, eine Inszenierung, die irgendwie an einen drittklassigen Sänger erinnert, der das Wembley Stadium gebucht hat, um seinem Anspruch gerecht zu werden und dort vor sieben Ordnern singt.

https://sciencefiles.org/2020/08/04/notgedrungene-gewalt-linksnotwendiger-menschen-einblicke-in-die-krankheit-antifa/

#Antifa #Marxisten #Kommunisten #Linke #Taz #Gesellschaft #
 

Rubikon-Herausgeber Jens Wernicke fordert vom Berliner Polizeipräsidenten Aufklärung über die falschen Zahlenangaben anlässlich der Demo vom 1. August.


Unter Berufung unter anderem auf das Informationsfreiheitsgesetz hat gestern der Herausgeber des Magazins „Rubikon“ beim Berliner Polizeipräsidenten eine Anfrage zu den Teilnehmerzahlen der Demonstration von Sonntag gestellt. Unter Androhung gericht­li­cher Maßnahmen soll die Polizei bis heu­te offen­le­gen, wor­auf sie ihre Zahlenangaben stützt. Verlangt wer­den Luftbilder und Lageberichte sowie Informationen dar­über, wie die Presse an Fehlinformationen über die Auflösung der Demonstration gelan­gen konn­te.

https://www.rubikon.news/artikel/die-wahren-demozahlen

#Covid19 #Coronavirus #Berlin #Demo #Linke #Taz #Gesellschaft #Politik #Faschismus #Diktatur
 

"Wasserschaden" verhinderte Zugang zu Drosten-Dissertation


Der Krimi geht wei­ter, und er wird immer schlech­ter. Aus einem von dem Investigativ-Journalisten Dr. Markus Kühbacher ver­öf­fent­lich­ten Schriftstück geht her­vor, daß der Pressesprecher der Goethe-Universität Frankfurt am 10.7. die­ses mit­teil­te:

Die Aufnahme in den Katalog der Universitätsbibliothek erfolg­te kürz­lich aus­schließ­lich vor dem Hintergrund der wach­sen­den Prominenz von Herrn Prof. Drosten, die in der Folge zu immer mehr Nachfragen nach der Dissertation von Herrn Drosten aus­lös­te [so im Original, AA]. Aufgrund eines Wasserschadens in wei­ten Teilen des Universitätsklinikums vor weni­gen Jahren, von dem auch das Archiv des Promotionsbüros betrof­fen war, konn­te kei­nes der damals von Herrn Drosten im Dekanat ein­ge­reich­ten Pflichtexemplare dafür noch her­an­ge­zo­gen wer­den. Diese waren beschä­digt und für den Leihverkehr nicht mehr geeig­net. Mittlerweile lie­gen Exemplare sei­ner Dissertation in der Universitätsbibliothek für den Fernleihverkehr sowie für das Studium im Lesesaal vor.«

Die Universität bekennt danach also: Die Dissertation von Herrn Drosten wur­de erst auf Nachfrage in den Katalog auf­ge­nom­men. Bis dahin konn­te bedau­er­li­cher­wei­se kein Original zur Verfügung gestellt wer­den.

Es stellt sich zwin­gend die Frage: Woher stam­men die "mitt­ler­wei­le" zur Verfügung gestell­ten Exemplare? Das glei­che gilt für die Exemplare, die inzwi­schen die Deutsche Nationalbibliothek (DNB) anbie­tet. Hat Herr Drosten sie freund­li­cher­wei­se zur Verfügung gestellt? Wir ori­gi­nal sind die­se Originale?
Was steht in Leipzig?

Spannend wird sein, ob das seit weni­gen Tagen auch für den DNB-Standort Leipzig gemel­de­te Werk (eben­falls ent­lie­hen) ähn­lich schwer ein­seh­bar sein wird das in Frankfurt. Zumindest ist die DNB jetzt ehr­lich. Die Signaturen der Werke (2020 A 34896 und 2020 A 51620) ver­wei­sen auf das rich­ti­ge Veröffentlichungsjahr 2020. Update 26.7.: Wie ein Kommentator zu Recht kor­ri­giert, geht es um das Jahr des Erwerbs.

Zwei Informationen sol­len hier unkom­men­tiert neben­ein­an­der gestellt wer­den:
Christian Drosten hat sich nicht habi­li­tiert.
Voraussetzung für eine Habilitation ist in Deutschland die Promotion.

Der Beginn der Artikel-Serie: Drosten-Dissertation unter Verschluß?

https://www.corodok.de/wasserschaden-zugang-drosten/

#Drosten #Gate #Betrug #Coronavirus #Linke #Taz #gesellschaft
"Wasserschaden" verhinderte Zugang zu Drosten-Dissertation
 

Hier Taz, ZDF und ARD, sind Eure 17.000- 20.000 Teilnehmer vom Tag der Freiheit!

Das sind mind. 800.000! Zählt mal nach, wenn ihr schon nicht rechnen könnt!

Der Demozug in 5 Minuten, Berlin 1.8.2020




#Berlin #Linke #Coronavirus #Covid19 #Freiheit #Politik #Faschismus #Gesellschaft #ARD #ZDF
 

+++ Zweiter Lockdown wird vorbereitet +++


Frank Alter Schwein-Geier oder - wie dieser Niemand heißt - will uns schonmal auf den zweiten Lockdown (= Totalzerstörung der Wirtschaft) einschwören: „Wenn wir jetzt nicht besonders vorsichtig sind, dann gefährden wir die Gesundheit vieler. Und wir gefährden darüber hinaus die Erholung unserer Gesellschaft, unserer Wirtschaft, unseres Kulturlebens.“

Falsch, du Lügenheini!

Wegen Jobverlust begehen mehr Menschen Selbstmord, als durch COVID (die umetikettierte Grippe) gestorben sind. Und euer "Lockdown" ist es, der die Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur zerstört. Verdammte Lügen-Baggage! Ich hoffe, ihr bekommt alle eure gerechte Strafe!
https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/steinmeier-warnt-vor-zweitem-lockdown-die-verantwortungslosigkeit-einiger-weniger-ist-ein-risiko-fuer-uns-alle-a3305154.html

#Coronavirus #Faschisten #Gesellschaft #Politik #Freiheit #RKI #Drosten #Wieler #Steinmeier #Linke
 

Behörde RKI "übernimmt KEINE Verantwortung für Richtigkeit" ihrer Informationen. Wie absurd noch?


https://www.rki.de/DE/Service/Impressum/impressum_node.html

#Coronavirus #Gesellschaft #Politik #rki #wieler #linke #taz
 

Berliner Linken-Senatorin hinterzog Steuern!


"Es geht ausgerechnet wieder um die Aufsichtsrats-Bezüge, die Lompscher zum Teil nicht wie vorgeschrieben an die Landeskasse abführte. Zum monatlichen Senatoren-Gehalt (14 140 Euro/brutto) bekam sie für ihre Kontroll-Tätigkeit bei der Investitionsbank (IBB) und der Tempelhof Projekt GmbH:

► 7327 Euro extra im Jahr 2017

► plus 8100 Euro im Jahr 2018.

Doch bei keiner ihrer Steuererklärungen wurden diese Summen angegeben."

Nun tritt sie zurück. Die Ironie (man könnte auch sagen "Frechheit") zeigt sich deutlich: Ausgerechnet eine Linke hinterzieht Steuern während es ja per Definition die Partei ist, die für hohe Besteuerung (Stichwort "UmFAIRteilen") steht.

https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-regional-politik-und-wirtschaft/berliner-linken-senatorin-katrin-lompscher-hat-steuern-nicht-gezahlt-72186356.bild.html

#TAZ #linke #Faschismus #Gesellschaft #Politik #Berlin
 

Faktenfinder Gensing und der selbsternannte Rechtsextremismusexperte Sundermeyer stellen es klar. Dann wird es schon stimmen, oder nicht?👇🏼


„RBB-Reporter Olaf Sundermeyer beobachtet seit vielen Jahren Demonstrationen, er war den ganzen Tag rund um die Proteste unterwegs.

Am Vormittag, so berichtet er im Gespräch mit dem ARD-faktenfinder, habe er den Demonstrationszug einmal an sich vorbeilaufen lassen und dabei überschlagen, wie viele Menschen ungefähr dabei gewesen seien.

Seine Schätzung: etwa 12.000.


Nach und nach hätten sich noch Menschen dem Zug angeschlossen, so seine Beobachtung.

Er hält die Angaben der Polizei für realistisch.“

https://www.tagesschau.de/faktenfinder/corona-demo-berlin-109.html

#Berlin #Coronavirus #linke #Staatstrolle #spinner #Freiheit #ARD #ZDF #gesellschaft
 

Alle Medienvertreter, Wissenschaftler, Schreiberlinge, Politiker und Polizisten usw., die diese Maskenlüge (Fakepademie) weiter unterstützen, gehören, nach ordentlicher Aufbereitung dieses Fakes (Täuschung -Verschwörung), angeklagt und weg gesperrt und dies für einige einige Jahre! Denn die Ausrede "Wir habe das nicht gewusst" oder "Wir haben nur Befehle ausgeführt, zählt diesmal nicht mehr, das hatten wir schon mal!


Die, die es betrifft "Bereitet Euch darauf schon mal vor, denn das wird kommen!

https://www.technocracy.news/association-of-american-physicians-and-surgeons-sounds-off-on-face-masks/
Zitat daraus: "Die AAPS, ein 1943 gegründeter nationaler Ärzteverband, beschreibt die Physik und Dynamik von Gesichtsmasken genau. Jeder Regierungsbeamte, der das Tragen von Masken vorschreibt, um die Verbreitung von COVID-19 zu verhindern, handelt in völliger Missachtung erwiesener wissenschaftlicher Fakten. ⁃ TN-Herausgeber"
#Coronavirus #Covid19 #Hoax #Taz #Linke #Faschos #Gesellschaft #Politik #ZDF #ARD #RKI #Wieler #Drosten
Association Of American Physicians And Surgeons Sounds Off On Face Masks
 

Kommunisten (Taz-Mitarbeiter) können nicht rechnen!!!


Die TAZ hat gerade vorgerechnet, dass rein flächenmässig nicht mehr als 20.000 Menschen gestern bei der Schlusskundgebung waren. Sie argumentieren, dass bei der Loveparade oder an Silvester die Menschen mehr als doppelt so dicht im Gedränge stehen als gestern auf der großen Demo.

Ich habe heute mal nachgerechnet: Die Strasse des 17.Juni ist vom Brandenburger Tor über die Siegessäule bis zum Ernst-Reuter-Platz 3500 m lang x 85 m breit = ca. 300.000 qm Fläche. Die Menge stand nicht komplett dicht gedrängt auf der gesamten Fläche. Im Durchschnitt vielleicht max 2 Personen/ qm. Realistisch wäre dann eine Anzahl von etwa 500.000 bis 600.000 Teilnehmer direkt vor Ort.

Peter Hahne (ZDF Pensionär, bringt es auf den Punkt)


"Und wer heute die Sonntagszeitungen konsumiert, braucht nicht zu lesen (Vorsicht, Herzinfarkt-Gefahr!) — sehen reicht! Die Bilder sprechen deutlicher als tausend Worte... Und ein Zweites ist bemerkenswert: Rund zwei Stunden vor dem offiziellen Abbruch der Massendemonstration meldeten die Online-Dienste vieler Medien bereits den Abbruch. Auch das ein Wunder von Hellseherei, wie es sonst nur in den Wahrsage-Buden auf Kirmes oder Schützenfest zu finden ist. Wollte man die verzweifelten und vergebliche Versuche des SED-Regimes imitieren, die heranströmenden Menschenmassen noch zur Umkehr (!) zu bewegen? Wer gab die Anweisung, die Information, den Startschuss zu diesen Fake-Meldungen? Es wäre einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss im Berliner Abgeordnetenhaus wert, Licht in diese behördliche Finsternis zu bringen." Von Peter Hahne (ZDF-Pensionär).

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/grossdemo-berlin-wieviele-teilnehmer-faire-medien/

#ZDF #Taz #Linke #Staatstrolle #Freiheit #Politik #Geschwurbel #Faschisten #LinkeFaschos #Coronavirus #Hoax #Covid19Lüge #Covid19
Großdemo Berlin: Wieviele Teilnehmer? Faire Medien?
 
Изображение / Фото

Also wenn ich mir diese bilder von gestern anschaue: UNVERANTWORTLICH, diese hunderttausende corona-leugner ohne masken, ohne sicherheitsabstand! faschos, esoteriker, querfrontler, kinderfressende massenmörder, verschwörungstheoretiker, aluhüte kurz durchatmen)


covidioten, antisemiten, reichsbürger, anarchisten usw. ein aufschrei des entsetzens geht in diesen stunden völlig zu recht durch alle etablierten medien. unfassbar ignorant gefährdeten da in berlin horden von NAZIS quasi sorglos das fortbestehen der menschlichen spezies. jeder politiker, jeder bildungsbürger, jeder humanist, der auf sich hält, hat diesen wahnsinn aufs SCHÄRFSTE zu verurteilen. ah nee.

halt stop. sorry. ist gar keine aufnahme vom 01.08. foto ist von einer medial gefeierten berliner black lives matter-demo im juni. dann nehme ich selbstverständlich ALLES zurück. da ist die gefahr, sich mit dem schwarzen tod zu infizieren, nicht gegeben. wenn das virus nämlich eines kann, dann sich politisch korrekt benehmen😊 nationalanarchistnetwork


#Coronavirus #Covid19 #BLM #Gesellschaft #Rechte #Linke Faschos #Faschisten #Linke #Taz #ZDF
 


„Was die meisten für die ‚öffentliche Meinung‘ halten, ist in Wirklichkeit behutsam gefertigte und sauber ausgearbeitete Propaganda, die dazu dient, eine bestimmte Verhaltensreaktion der Öffentlichkeit auszulösen.“


Ken Adachi (1929 - 1989) Kanadischer Schriftsteller und Literaturkritiker

#freiheit #covid19 #Coronavirus #Faschismus #Linke #Ard #ZDF#Gesellschaft
 
Изображение / Фото

„Was die meisten für die ‚öffentliche Meinung‘ halten, ist in Wirklichkeit behutsam gefertigte und sauber ausgearbeitete Propaganda, die dazu dient, eine bestimmte Verhaltensreaktion der Öffentlichkeit auszulösen.“


Ken Adachi (1929 - 1989) Kanadischer Schriftsteller und Literaturkritiker

#freiheit #covid19 #Coronavirus #Faschismus #Linke #Ard #ZDF#Gesellschaft
 
Later posts Earlier posts