spica.wrk.ru

Search

Items tagged with: Maskenpflicht

Изображение / Фото
Изображение / Фото

GOP schlägt vor, Gefangene in #Guantanamo Bay mit selbstgemachten Gesichtsmasken zu foltern!


WASHINGTON, DC - Die Republikaner sind bestrebt, in Guantanamo Bay eine neue "verbesserte Verhörtechnik" einzuführen, die gerade von der Menschenrechtskommission der Vereinten Nationen gebilligt wurde: das erzwungene Tragen von selbstgemachten Gesichtsmasken.

CIA-Direktorin Gina Haspel sagt, die Idee stamme zunächst von den Organisatoren der jüngsten Reopen-America-Proteste, die das Tragen einer Gesichtsmaske durchweg als Folter bezeichneten. "Wann immer jemand über eine neue und interessante Foltermethode spricht, können Sie sich darauf verlassen, dass der CIA dabei ist und sich Notizen macht", sagte Haspel vor dem Sonderausschuss des Senats für Geheimdienste.

Die Idee setzte sich schnell auf den höchsten Ebenen der Trump-Administration durch, einschließlich Vizepräsident Mike Pence. "Nichts - weder Waterboarding noch Schlafentzug oder Stromschläge - ist so schlimm, wie gezwungen zu sein, eine Gesichtsmaske zu tragen", sagte Pence.

Die wissen das es Folter ist, eine Gesichtsmaske zu tragen! Haben wir nicht auch eine Maskenpflicht?

🤷🏼‍♂️😷

https://takomatorch.com/index.php/2020/07/02/gop-proposes-torturing-guantanamo-bay-prisoners-with-homemade-face-masks/

#Maskenpflicht #Folter #UNO #Coronavirus #Covid-19 #Faschismus #Gesellschaft #CIA #Politik #EU #Hoax
 

Alltagsmasken mit Risiken.


Ein Risiko der Alltagsmasken, auf das anfangs auch das RKI immer wieder hingewiesen hat, ist, dass damit eine vermeintliche Sicherheit suggeriert wird.

Ein anderes (wissenschaftlich bisher unbewiesenes, aber plausibles) Risiko ist, dass das Übertragungsrisiko steigt und nicht abnimmt! Warum ist das so?

Wenn wir beispielsweise durch Wolle oder Baumwolle (die häufig bei den selbst gefertigten Masken verwendet und in unzähligen Foren empfohlen wird) ausatmen, kondensiert sich die Feuchtigkeit in der Atemluft an den Fasern.

Das hängt mit der Mikrostruktur der Fasern zusammen. Dabei bildet sich auf diesen ein Wasserfilm (das kann jeder mal ausprobieren). In mehr oder weniger großem Ausmaß geschieht das auch bei textilen Geweben. In diesem Habitat können Viren bestens überleben, es ist geradezu optimal für sie. Anders als professionelle Masken werden die selbst gefertigten nach der Benutzung nicht entsorgt, sondern die Menschen legen sie irgendwo ab und tragen so möglicherweise zur Verbreitung der Viren bei. Dieses Ablegen wird ja in Schulen und Gaststätten behördlicherseits auch noch verordnet, indem man beim Kommen und Gehen eine Maske tragen muss und dann nicht mehr – welch ein Unsinn!

Die Verwendung von selbst genähten Masken kann deshalb aus meiner Sicht mit einer Gefährdung für Andere verbunden sein. Das alles gilt, wenn man selbst infiziert ist. Einen Schutz vor Ansteckung bieten alle diese Masken ohnehin nur bedingt – wenn überhaupt (siehe dazu meine Ausführungen weiter oben im Text). Das gilt auch deshalb, weil man sich beim Tragen von Masken häufiger ins Gesicht fasst.

Der Schutz mit professionellen Masken funktioniert auch nur dann, wenn man professionell damit umgeht. Dazu gehört auch, dass man die Maske richtig absetzt (an den richtigen Stellen anfasst) und regelmäßig wechselt und richtig entsorgt und sich danach gründlich die Hände reinigt, besser desinfiziert. Das erfordert auch bei Fachpersonal Training! Schließlich kommt es auch auf die Art der Maske an, ob sie überhaupt die Qualität hat, Tröpfchen angemessen abzufangen und vor allem keine Feuchtigkeit zu speichern. Schließlich dürfen Masken – in Abhängigkeit vom Typ der Maske – immer nur einen bestimmten Zeitraum getragen werden.(...)“

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2020/daz-33-2020/hauptsache-maske

#coronavirus #maskenpflicht #hoax #Covid19 #Faschismus #Diktatur #Politik #Wissenschaft #Freiheit #RKI #Drosten #WHO #Gesellschaft
 

Alltagsmasken mit Risiken.


Ein Risiko der Alltagsmasken, auf das anfangs auch das RKI immer wieder hingewiesen hat, ist, dass damit eine vermeintliche Sicherheit suggeriert wird.

Ein anderes (wissenschaftlich bisher unbewiesenes, aber plausibles) Risiko ist, dass das Übertragungsrisiko steigt und nicht abnimmt! Warum ist das so?

Wenn wir beispielsweise durch Wolle oder Baumwolle (die häufig bei den selbst gefertigten Masken verwendet und in unzähligen Foren empfohlen wird) ausatmen, kondensiert sich die Feuchtigkeit in der Atemluft an den Fasern.

Das hängt mit der Mikrostruktur der Fasern zusammen. Dabei bildet sich auf diesen ein Wasserfilm (das kann jeder mal ausprobieren). In mehr oder weniger großem Ausmaß geschieht das auch bei textilen Geweben. In diesem Habitat können Viren bestens überleben, es ist geradezu optimal für sie. Anders als professionelle Masken werden die selbst gefertigten nach der Benutzung nicht entsorgt, sondern die Menschen legen sie irgendwo ab und tragen so möglicherweise zur Verbreitung der Viren bei. Dieses Ablegen wird ja in Schulen und Gaststätten behördlicherseits auch noch verordnet, indem man beim Kommen und Gehen eine Maske tragen muss und dann nicht mehr – welch ein Unsinn!

Die Verwendung von selbst genähten Masken kann deshalb aus meiner Sicht mit einer Gefährdung für Andere verbunden sein. Das alles gilt, wenn man selbst infiziert ist. Einen Schutz vor Ansteckung bieten alle diese Masken ohnehin nur bedingt – wenn überhaupt (siehe dazu meine Ausführungen weiter oben im Text). Das gilt auch deshalb, weil man sich beim Tragen von Masken häufiger ins Gesicht fasst.

Der Schutz mit professionellen Masken funktioniert auch nur dann, wenn man professionell damit umgeht. Dazu gehört auch, dass man die Maske richtig absetzt (an den richtigen Stellen anfasst) und regelmäßig wechselt und richtig entsorgt und sich danach gründlich die Hände reinigt, besser desinfiziert. Das erfordert auch bei Fachpersonal Training! Schließlich kommt es auch auf die Art der Maske an, ob sie überhaupt die Qualität hat, Tröpfchen angemessen abzufangen und vor allem keine Feuchtigkeit zu speichern. Schließlich dürfen Masken – in Abhängigkeit vom Typ der Maske – immer nur einen bestimmten Zeitraum getragen werden.(...)“

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2020/daz-33-2020/hauptsache-maske

#coronavirus #maskenpflicht #hoax #Covid19 #Faschismus #Diktatur #Politik #Wissenschaft #Freiheit #RKI #Drosten #WHO #Gesellschaft
 
Изображение / Фото

Masken helfen euch bei eurer Gesundheit!???


Wisst ihr, die „Schöpfung“, war ungenau, nicht so präzise, wie es kriminelle Gestalten und Lackaffen aus dem Gesundheitsministerium und dem Robert Koch Institut verlangen. Und das alles ,während sie ungefragt versuchen, „Gott zu spielen“!

Der Bankkaufmann Spahnsinn zb, dem kann man immer vertrauen. Er wurde von den Bilderbergern aufs Schachbrett gehievt und wird nun immer von den Klatschaffen aus dem Medienzirkus gelobt.

Doch nicht einer dieser Panikaffen aus dem Medienzirkus könnte auch nur einen einzigen stichhaltigen Grund nennen, der Spahnsinn für dieses Amt qualifiziert.

Wisst ihr irgendeine Qualifikation, die Spahnsinn für dieses Amt mitbringt? Außer, dass er sich als „Parteisoldat“ wie in der DDR hochgedient hat?

Das sind Verhältnisse wie in China!

Wollt ihr das zulassen? Stillschweigend dabei stehen ,während sie eure Kinder vergewaltigen?

#Coronavirus #Covid19 Gesellschaft #Drosten #Maskenpflicht #Spahn #Linke #Faschismus #Diktatur #Gesundheit
 

WARNUNG! MASKEN SIND EXTREM GESUNDHEITSSCHÄDLICH! MASKEN-MENSCHEN WERDEN NICHT ALT!


Die gesundheitliche Auswirkung des Tragens einer Maske vorm Gesicht (Eine nähere Betrachtung der physiologischen Aspekten)

Grundwissen: Alle Lebewesen brauchen Sauerstoff um zu leben (Mikrobiologie außen vor). Jede einzelne Zelle unseres Körpers braucht Sauerstoff. Sauerstoff hält uns und die Natur am Leben, und liefert die notwendige Energie für die Zellerneuerungen. Die Hauptfunktion des Atmungssystem ist die Aufnahme von Sauerstoff und Abgabe von Kohlendioxids.

Masken verhindern die freie Atmung, vermindern die Lebensqualität und verkürzen das Leben! Wer eine Maske vorm Gesicht trägt, kann weder frei einatmen noch frei ausatmen oder durchatmen! Maskenträger sind faktisch unfrei und leben kürzer. (s. Erläuterung)

Die Atmung durch die Maske hat folgende Nachteile:
  • Wenn die freie Einatmung nicht gewährleistet ist, kann weniger Sauerstoff aufgenommen werden, dies beschleunigt den Alterungsprozeß enorm und fördert zusätzlich die Entstehung von all möglichen Krankheiten Zell- und Organschäden, unter anderem auch Hirnschäden, da zum Denken auch Sauerstoff vonnöten ist, daher können Maskenträgern auch weniger denken und rational handeln.
  • Wenn die freie Ausatmung durch eine Maske verhindert wird, kann auch weniger Kohlenstoffdioxid abgegeben werden, dies beschleunigt ebenfalls den Alterungsprozeß enorm, hinzukommt noch, daß beim nächsten Atemzyklons die Luft welche eingeatmet wird, bereits mit ausgeatmeter Luft verunreinigt ist (erhöhter Kohlenstoffdioxid- und Stickstoffgehalt)
  • Wer gesund leben will, muß auch gesund atmen (s. Atmungstechniken), dazu gehört auch frei durchzuatmen, damit die Lungenflügel belüftet sind und keine Sekundär-Aerosole, Lungenkeime usw. entstehen können. Wer kurz- oder durch eine Maske atmet, bekommt früher oder später ein schlechter Atem und ist besonders anfällig für Atemwegserkrankungen (Ein Symptom für Sauerstoffmangel).
Fazit: Selbst wenn „Corona-Viren“ extrem tödlich wären.. die Pseudo-Pandemie wahr wäre, (wie die NWO-Lügenpresse pausenlos durch die Corona-Posaune bläst) und die Maultücher (die Masken) die Corona-“Monsterviren“ tadellos aufhalten würden.. und Selbst wenn man die Verhältnismäßigkeit anhand der "offiziellen Todeszahlen" der Gates-Koch-Institut usw. festlegt, würden die enorme Nachteile des Tragens einer Maske vorm Gesicht alle, die von den Mainstream propagierte Vorteile überwiegen und in Schatten stellen!

#RKI #Maskenpflicht #Coronavirus #Covid19 #Gesellschaft #Irrsinn #Linke #Taz
 

WARNUNG! MASKEN SIND EXTREM GESUNDHEITSSCHÄDLICH! MASKEN-MENSCHEN WERDEN NICHT ALT!


Die gesundheitliche Auswirkung des Tragens einer Maske vorm Gesicht (Eine nähere Betrachtung der physiologischen Aspekten)

Grundwissen: Alle Lebewesen brauchen Sauerstoff um zu leben (Mikrobiologie außen vor). Jede einzelne Zelle unseres Körpers braucht Sauerstoff. Sauerstoff hält uns und die Natur am Leben, und liefert die notwendige Energie für die Zellerneuerungen. Die Hauptfunktion des Atmungssystem ist die Aufnahme von Sauerstoff und Abgabe von Kohlendioxids.

Masken verhindern die freie Atmung, vermindern die Lebensqualität und verkürzen das Leben! Wer eine Maske vorm Gesicht trägt, kann weder frei einatmen noch frei ausatmen oder durchatmen! Maskenträger sind faktisch unfrei und leben kürzer. (s. Erläuterung)

Die Atmung durch die Maske hat folgende Nachteile:
  • Wenn die freie Einatmung nicht gewährleistet ist, kann weniger Sauerstoff aufgenommen werden, dies beschleunigt den Alterungsprozeß enorm und fördert zusätzlich die Entstehung von all möglichen Krankheiten Zell- und Organschäden, unter anderem auch Hirnschäden, da zum Denken auch Sauerstoff vonnöten ist, daher können Maskenträgern auch weniger denken und rational handeln.
  • Wenn die freie Ausatmung durch eine Maske verhindert wird, kann auch weniger Kohlenstoffdioxid abgegeben werden, dies beschleunigt ebenfalls den Alterungsprozeß enorm, hinzukommt noch, daß beim nächsten Atemzyklons die Luft welche eingeatmet wird, bereits mit ausgeatmeter Luft verunreinigt ist (erhöhter Kohlenstoffdioxid- und Stickstoffgehalt)
  • Wer gesund leben will, muß auch gesund atmen (s. Atmungstechniken), dazu gehört auch frei durchzuatmen, damit die Lungenflügel belüftet sind und keine Sekundär-Aerosole, Lungenkeime usw. entstehen können. Wer kurz- oder durch eine Maske atmet, bekommt früher oder später ein schlechter Atem und ist besonders anfällig für Atemwegserkrankungen (Ein Symptom für Sauerstoffmangel).
Fazit: Selbst wenn „Corona-Viren“ extrem tödlich wären.. die Pseudo-Pandemie wahr wäre, (wie die NWO-Lügenpresse pausenlos durch die Corona-Posaune bläst) und die Maultücher (die Masken) die Corona-“Monsterviren“ tadellos aufhalten würden.. und Selbst wenn man die Verhältnismäßigkeit anhand der "offiziellen Todeszahlen" der Gates-Koch-Institut usw. festlegt, würden die enorme Nachteile des Tragens einer Maske vorm Gesicht alle, die von den Mainstream propagierte Vorteile überwiegen und in Schatten stellen!

#RKI #Maskenpflicht #Coronavirus #Covid19 #Gesellschaft #Irrsinn #Linke #Taz
 
In Hamburg geht der Unterricht wieder los. Auf dem Schulgelände und in den Pausen müssen Lehrer und Schüler eine Maske tragen - im Klassenzimmer gilt das aber nicht. Kritik daran kommt vom Bundeselternrat. #TiesRabe #Wassmuth #Elternrat #Hamburg #Schulstart #Maskenpflicht #NorddeutscherRundfunk #Norddeutschland
 
#CoronaWahnsinn

Kein Corona-Schutz: Warnung vor Atemschutzmasken - Ausmaß erreicht völlig neue Dimension


[...] Fehlerhafte Masken ohne Corona-Schutz: Warnung vor neuem Ausmaß“ (1)

Anm.: Keine dieser „Masken“ würde gegen eine „Infektion“ schützen.

Dennoch setzt sie Donald Trump als „guter Patriot“ auf (2). Ebenso trägt Merkel erst seit dem 04. Juli eine Maske (3).

Verweis
(1) https://www.merkur.de/verbraucher/atemschutzmasken-rueckruf-coronavirus-mundschutz-warnungen-deutschland-china-apotheke-gefahr-zr-13834364.html
(2) https://twitter.com/realdonaldtrump/status/1285299379746811915?s=12
(3) https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_88172796/kanzlerin-angela-merkel-traegt-erstmals-oeffentlich-mit-einer-maske.html

#covid19 #gesellschaft #rki #maskenpflicht
#drosten
 
Hier hast du die Antwort von #Rubikon auf Spiegel Bericht:
#CoronaOmaTöter

#Mörder ohne #Masken

Die #Medien hetzen ein Land auf.


von Ulrich Gellermann

Die #Jagd auf #Maskenverweigerer kann beginnen. Vom #SPIEGEL über die #Tagesschau bis hin zum „Grenz-Echo“ aus Eupen, einem kleinen deutschsprachigen Blatt aus Belgien, die Medien verbreiten es millionenfach: #Maskenverweigerer, so das neue Wort, sind #Mörder. Denn, so wissen es alle Medien, solche haben jüngst in Frankreich einen Busfahrer erschlagen.

Ohne Fahrscheine in den Bus
Die scheinbare Nachricht über Mörder ohne Masken fußt auf einer Agenturmeldung, die so lautet:
„Demnach hatte der Fahrer im nahe der Grenze zu Spanien gelegenen Bayonne am Sonntagabend vier Menschen an einer Haltestelle zurückgewiesen. Sie wollten trotz #Maskenpflicht ohne #Schutzmasken und gültige Fahrscheine in den Bus einsteigen. Ein Mann schlug den Busfahrer den Berichten zufolge daraufhin von hinten heftig auf den Kopf.“
Der Busfahrer starb an seiner Verletzung.

Man kennt ja die #Mörder: Die #Maskenverweigerer
Wer jemals Bus gefahren ist, der weiß: Der Anlass für den Streit mit Todesfolge könnte also auch das #Schwarzfahren gewesen sein. Das macht die brutale Attacke auf den armen Busfahrer nicht besser.

Aber nahezu alle Medien sind sich #ohne #jeden #Beweis sicher: Der Anlass sei ein Streit um die #Masken gewesen.

Warum? Woher kommt diese Einheit? Woher die eindeutige Einfärbung einer Nachricht? Waren die Männer betrunken? Hatten sie einschlägige Vorstrafen? Das alles will die #Medienmeute nicht wissen. Sie kennt ja die #Mörder: Die #Maskenverweigerer.

#Lücke in der #Medieneinheitsfront


Es gibt eine winzige Lücke in der Medieneinheitsfront, die andere Deutungen zulässt: Ausgerechnet die #Schweizer #Boulevardzeitung #BLICK lässt eine andere Geschichte zu:

„Berichten zufolge kam es erstmals um 14 Uhr zu einer Auseinandersetzung mit mehreren Männern, die #keinen #Fahrschein hatten. Am Abend dann, als Monguillot (der Busfahrer) mit dem Bus an der Haltestelle Balishon hielt, stieg ein Mann ohne Maske ein und gesellte sich zu vier weiteren Personen, die bereits im Bus waren. Darunter offenbar auch die #Schwarzfahrer vom Nachmittag.“

Also hat der Totschlag eine Vorgeschichte in der #Schwarzfahrerei. Die mag aber kaum jemand erzählen. Und auch im BLICK taugt sie nicht für die Überschrift. Die heißt im Teaser, im Anreißer:

„Bayonne: #Masken-Mob #tötet #Busfahrer.“


Mit solchen #Nachrichten erzieht man den #Lynch-Mob
Mit solchen #Nachrichten erzieht man zumindest #Denunzianten und letztlich auch den #künftigen Lynch-Mob. Den universitären Nachwuchs, Leute die zu #Wissenschaftlern [...]

https://www.rubikon.news/artikel/morder-ohne-masken
 

#Maskenpflicht und #Realität


Ich bin der Meinung, dass die #Akzeptanz der #Masken viel höher wäre wenn am Anfang der #Krise Virologen und #Politik nicht so rumgeeiert hätten, ob eine Makenpflicht sinnvoll ist. Dass die #BWL, die
mit Just-in-Time die meisten Lager wegoptimiert hat und deswegen keine Masken vorrätig waren, sowieso einer der Hauptgründe für die #Apokalypse ist, ist unstrittig.

Grob kann ich die Menschen in meinem Umfeld in 3 Kategorien einteilen:

1} Trägt keine Maske oder nicht korrekt.
2) Trägt eine Maske und verhält sich trotzdem total falsch.
3) Trägt Maske und versucht sich richtig zu verhalten.

Kategorie 1 ist die absolute Mehrheit. Die Meisten tragen die Maske komplett unter dem Kinn oder lassen sie lässig an einem Ohr baumeln. Wenn man sie darauf anspricht zupfen sie etwas an der Maske rum und tragen sie dann mit freier Nase. Viele von denen haben sich vielleicht innerlich schon aufgegeben, weil diese Gesellschaft sie sowieso schon aussortiert hat als Langzeitarbeitslose oder, Frührentner. Allerdings ist in dieser Kategorie auch der Hippster, der in der Mittagspause schnell in den Supermarkt rennt und zu wichtig ist, um eine Maske aufzusetzen. Warum das systemrelevante Suoermarktpersonall häufig auch keine Masken trägt ist mir rätselhaft. Ich meine die Leute, die die Regale einräumen bei der Kasse kann man hoffen, dass der oft sehr fragil aussehehende Schutz vielleicht hilft.

Kategorie 2 trägt zwar die Maske korrekt, reißt sie sich aber sofort aus dem Gesicht beim verlassen des Supermarktes oder der Bahn. Wenn vor dem Supermarkt viele Menschen stehen oder auf dem Bahnsteig dann trägt man die Maske doch weiter. Viele kratzen sich mit Maske an der Nase. Ob jeder seine Maske regelmäßig desinfiziert ist ebenfalls fraglich.

Von der Bundesregierung habe ich bis jetzt nur Werbung für die Warn-App gesehen oder "wir halten in der Krise zusammen". Warum gibt es nicht was sinnvolles zum richtigen Umgang mit Masken?

#Corona #coronavirus #COVID-19 #Pandemie #Gesellschaft #gesundheit
 
Изображение / Фото

Das beste Beispiel wie Gier und Dummheit im Einklang stehen können.

Nochmal: Der vermeintliche VIRUS, wenn es diesen überhaupt gibt, soll 50 Nanometer groß sein, die Schutzmaske bietet nur Schutz gegen Partikel bis max.100 μm (Micrometer) das bedeutet das keine Maske einen sogenannten VIRUS aufhalten kann! Ob das Axel weiß? 🤷🏼‍♂️😷


#Corona #Maskenpflicht #Gesellschaft #Kapitalismus #Linke #Taz #Faschismus #Covid19
 

jetzt festhalten !

Das mittlere Sterbealter der #SARS-CoV-2 Positiven


Austria —> 80+ years EMS

(https://info.gesundheitsministerium.at/dashboard_GenTod.html)England —> 80+ years NHS

(https://www.england.nhs.uk/statistics/statistical-work-areas/covid-19-daily-deaths/)France —> 84 years SPF

(https://www.santepubliquefrance.fr/maladies-et-traumatismes/maladies-et-infections-respiratoires/infection-a-coronavirus/documents/bulletin-national/covid-19-point-epidemiologique-du-7-mai-2020) Germany —> 82 years RKI

(https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Gesamt.html)Italy —> 81 years ISS

(https://www.epicentro.iss.it/coronavirus/sars-cov-2-decessi-italia)Spain —> ~82 years MDS

(https://www.mscbs.gob.es/profesionales/saludPublica/ccayes/alertasActual/nCov-China/documentos/Actualizacion_96_COVID-19.pdf)Sweden —> 86 years FOHM

(https://www.nationalreview.com/2020/05/coronavirus-crisis-sweden-refused-lockdown-other-countries-following/)Switzerland —> 84 years BAG

(https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/situation-schweiz-und-international.html)USA —> ~80 years CDC

(https://www.cdc.gov/nchs/nvss/vsrr/covid_weekly/index.htm)Noch Fragen? Zu Schweden wird sehr vieles verheimlicht.
1. hohe durchschnittliche Sterbealter von 86 Jahren

(https://www.nationalreview.com/2020/05/coronavirus-crisis-sweden-refused-lockdown-other-countries-following/)2. 75 % Prozent (https://www.thelocal.se/20200525/swedish-death-toll-passes-4000-as-coronavirus-cases-in-care-homes-start-to-fall) der mit nicht an Covid-19 verstorbenen kamen aus Alten/Pflegeheimen (lockdown hätte allein deswegen daran gar nichts geändert)#Gesellschaft #Coronavirus #Hoax #Impfen #Agenda2030
 

WHO changes its mind: protective masks can increase risk of corona infection

WHO ändert ihre Meinung: Schutzmasken können Risiko einer #Corona-Ansteckung erhöhen


The WHO had previously said that protective masks made of fabric or from supermarkets were recommended. Now it claims that such masks can also increase the risk of infection, reports the dpa. Instead, it recommends three-layer masks made of cotton, thermoplastic and polyester, which should be washed daily in a diluted chlorine solution. But how should they be sewn when they are sold out? And what should a chlorine wash look like?

Die WHO hatte zuvor gesagt, dass Schutzmasken aus Stoff oder aus Supermärkten empfehlenswert seien. Nun behauptet sie, dass solche Masken das Risiko einer Ansteckung auch erhöhen können, meldet die dpa. Stattdessen empfiehlt sie, dreilagige Masken aus Baumwolle, thermoplastischen Kunststoff und Polyester, die täglich in einer verdünnten Chlorlösung gewaschen werden sollen. Doch wie sollen die genäht werden, wenn sie ausverkauft sind? Und wie soll eine Chlorwäsche aussehen?

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/504627/WHO-aendert-ihre-Meinung-Schutzmasken-koennen-Risiko-einer-Corona-Ansteckung-erhoehen

#Covid19 #Coronavirus #Hoax #Maskenpflicht #Politik #Staat #Gesellschaft
 

Köln: Masken-Verweigerer gehen auf Beamte los und filmen dabei – beide Polizisten "schwer verletzt"


ALLE MÜSSEN MASKEN TRAGEN - NUR DIE POLIZEI NICHT!

In einem Supermarkt in Köln/Troisdorf ist ein vermeintlicher Routineeinsatz zweier Beamte total eskaliert. Diese waren am Samstagnachmittag in einen Supermarkt gerufen worden, weil dort sich zwei Männer weigerten, der Schutzmaskenpflicht nachzukommen. Im Gespräch mit den Beamten eskalierte die Situation plötzlich. Beide Polizisten wurden schwer im Gesicht verletzt und sind bislang dienstunfähig. Einer der Täter filmte den Vorfall und stellte das Video ins Netz.

https://invidio.us/watch?v=y1gkEymrISE

#köln #maskenpflicht #beamte #polizei #supermarkt #Troisdorf
 
ALLE MÜSSEN MASKEN TRAGEN - NUR DIE POLIZEI NICHT!

In einem Supermarkt in Köln/Troisdorf ist ein vermeintlicher Routineeinsatz zweier Beamte total eskaliert. Diese waren am Samstagnachmittag in einen Supermarkt gerufen worden, weil dort sich zwei Männer weigerten, der Schutzmaskenpflicht nachzukommen. Im Gespräch mit den Beamten eskalierte die Situation plötzlich. Beide Polizisten wurden schwer im Gesicht verletzt und sind bislang dienstunfähig. Einer der Täter filmte den Vorfall und stellte das Video ins Netz.

https://invidio.us/watch?v=y1gkEymrISE

#köln #maskenpflicht #beamte #polizei #supermarkt #Troisdorf
 

Köln: Masken-Verweigerer gehen auf Beamte los und filmen dabei – beide Polizisten "schwer verletzt"

ALLE MÜSSEN MASKEN TRAGEN - NUR DIE POLIZEI NICHT!

In einem Supermarkt in Köln/Troisdorf ist ein vermeintlicher Routineeinsatz zweier Beamte total eskaliert. Diese waren am Samstagnachmittag in einen Supermarkt gerufen worden, weil dort sich zwei Männer weigerten, der Schutzmaskenpflicht nachzukommen. Im Gespräch mit den Beamten eskalierte die Situation plötzlich. Beide Polizisten wurden schwer im Gesicht verletzt und sind bislang dienstunfähig. Einer der Täter filmte den Vorfall und stellte das Video ins Netz.

https://invidio.us/watch?v=y1gkEymrISE

#köln #maskenpflicht #beamte #polizei #supermarkt #Troisdorf
 

Auf Wochenmärkten darf man auch ohne Maske einkaufen

Wer ab Montag weiterhin ohne Maske einkaufen und keine Verwarnungen oder Bußgelder riskieren will, kann das auf WOCHENMÄRKTEN! ...zumindest in Baden Württemberg

Ich werde für den Zeitraum der Maskenpflicht kein Ladengeschäft mehr betreten, wo Maskenpflicht besteht und das wenige was ich brauche auf dem Wochenmarkt holen.


#maskenpflicht #maske #corona #bw #wochenmarkt

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/
 

Maske tragen ist wie eine #Katalysator um den #Virus zu verbreiten.


Was spricht für das Tragen einer #Maske:
  • es gibt keine wissenschaftliche Belege, dass das Tragen einer Maske etwas bringt, aber es gibt unter #Laborbedingungen Anzeichen, dass sie schützen können.
    Es gibt Vermutungen, dass Masken schützen, weil diese in Asien getragen wurden und dort der Virus nicht so verbreitet wurde
–] Es gibt also eigentlich absolut nichts belegbares, sondern nur #Vermutungen

Was spricht gegen eine #Maskenpflicht:
  • Masken sind nur kurz Zeit, wenn überhaupt wirksam um sich vor Tröpfchen zu schützen, sie schützen aber eben nicht vor #Ansteckung, sondern, wenn überhaupt dann sind sie eventuelle eine #theoretischer #Schutz davor andere anzustecken.
Also wenn ich unter Maske huste oder niese, würden weniger Tröpfchen direkt durch die Maske gehen, sondern daran hängen bleiben.
  • Aber die Maske wirkt nur so lange sie trocken ist. Wenn ich hingegen niese oder husten, bleiben die #Viren und #Keime in einem feuchten Niveau und vermehren sich rasant. Bei jedem Ausatmen werden jetzt diese Keimschleuder zusammen mit den daran festhängenden Virus auf andere Übertragen.
  • Da ja die Maske nicht gegen den Virus schützt, sondern, wenn überhaupt dann nur gegen die #Ausbreitung, werden wir also über kurz oder lang einer Masken- #Virenschleuder, sowohl der eigenen Viren und Keimen, wie auch sämtlicher Viren und Keimen die von von anderen Menschen sich an unsere Maske festgesetzt haben.
  • Wenn eine Maske auch nur ein einziges Mal mit den Fingern berührt wird, dann befindet sich auf der Maskenoberfläche Virus und andere Keime, wieder fungiert die Maske als Virenschleuder, die mit jedem Ausatmen diesen Viren-Cocktail katalysiert in die Umwelt abgibt.
Sollte die Maske auch nur einmal über die #Wange oder das #Kinn gezogen werden habe ich den gleichen Effekt.
Wieder verfängt sich sowohl der Virus wie auch andere Keime an der Maske und verbreiten diese bei jedem Ausatmen.
  • Warum verbreiten sich die Viren bei jeden Ausbreiten. Weil die Maske und die Luft darunter ein Einheit bilden, durch jedes Atmen wird die gesamte Luft zwischen Maske und Mund in Schwingung versetzt und es ist egal wo auf der Maske sich der Virus befindet, er wird dann von der Maske katalysiert verbreitet werden.
Ohne Maske gibt es zwar keinen Widerstand für die #Aerosole, ich atme aber nur meine eigenen Keime aus. Die sich dann idealerweise nicht in den Masken anderer Verfangen.
Wenn man jetzt regelmäßig Körper und Hände wäscht, können diese Viren an der Wange, etc. keinen Schaden anrichten.
  • mit Maske wird über die Maske mein Atmen so wie sämtliche Viren, welche über Aerosole der anderen meine Maske erreicht haben über die Maske verbreitet. Als diesem Grunde fungiert die Maske eben als Katalysator.
  • Warum wird im #Krankenhaus nachdem man aus den Isolsationszimmer kommt, sofort verlangt, dass man seine Maske entsorgt. Wenn jemand mit Maske in den neutralen Bereich geht, hat er dann schon eine #Vorschrift verletzt. Eben, weil bekannt ist, das der äußere Teil der Maske ein Ort ist, an dem sich Keime festsetzen und diese dann bei jedem Atmen verbreitet werden.
    • Im #Labor werden die Masken ausschließlich mit #Handschuhen angefasst und kommen während des ganzen Test mit nichts anderen in Kontakt als mit den zu testenden Aerosolen.
So und dann mal heute gesehen. Von 10 MaskenträgerInnen haben 10 MaskenträgerInnen ihre Maske zumindest vorübergehend am Kinn getragen. Einer ist bis zum Supermarkt mit dem Fahrrad und Maske am Kinn gefahren und hat sie sich dann hochgezogen. Ich denke 99% werden ihre Masken während des Tragens berühren, verrutschen oder mehr als einmal hoch und runter ziehen.

Ergo durch die Maske wird der Virus eher verbreitet
  • Durch die Maske wird verhindert das der Mensch sein #Immunsystem aufbauen kann. Das Immunsystem braucht den Kontakt mit Keimen und Viren damit es ständig im Training bleibt.
    • Durch da Tragen und dem Anblick von Masken, wird der Mensch unter #Stress gesetzt. Stress ist eine der fatalsten Sachen für jedes Immunsystem. Es arbeitet nicht mehr wie gewöhnlich, weil es durch die #Stresshormone beeinträchtigt wird.
Eine Maske würde wirklich nur dann etwas bringen, wenn diese vor jedem Geschäft ausliegen würden. Du sie dort als frisch aufsetzt. Dann müsste die Maske sofort nach dem Einkauf entsorgt werden. Es wäre vielleicht ganz gut diese zu sammeln und dann irgendwie zu reinigen vom Geschäft oder so. Aber dann sind das auch nicht die gleichen Masken wie im Krankenhaus.
Wenn Du die Maske aber nur im Laden trägst, dann abnimmst und dann im nächsten Laden wieder aufsetzt, ist dies 100% kontraproduktiv.

#Corona #Covid19 #Verantwortungslos #Gesundheit
 

Corona-Hype: Cui Bono?

Bitte um Unterstützung für Klage vor dem OVG NRW gegen die Verordnung des Landes #NRW zur Einführung einer #Maskenpflicht ab dem 27.4.2020
Das Land NRW wird ab dem 27.4.2020 nun ebenfalls eine Maskenpflicht einführen.
Für diese Regelung gibt – so wie für alle anderen Regelungen auch, mit denen in den letzten Wochen in die #Freiheitsrechte gesunder Menschen eingegriffen worden ist – schlicht keine wissenschaftlich fundierte Grundlage.
Wenn die öffentlich-rechtlichen Medien einen öffentlichen Diskurs über diese wichtigen Fragen ermöglicht hätten, dann wüsste das sicherlich auch längst jeder.
Es gibt mittlerweile schon 120 Experten, die gegen die absurden staatlichen Maßnahmen zur (angeblichen) Eindämmung der Ausbreitung des #Corona-Virus zahlreiche Einwendungen vorgetragen haben, die aber in den öffentlich-rechtlichen Medien ignoriert oder auch gezielt diskreditiert werden.Zudem ist es eine nicht mehr widerlegbare Tatsache, dass Länder wie Schweden, die keinen #Lockdown praktiziert haben, keine schlechteren Fallzahlen zu den Auswirkungen dieser angeblichen „Pandemie“ vorzuweisen haben als alle Länder, die dieser Lockdown-Politik gefolgt sind.
Würden die zwangsfinanzierten öffentlich-rechtlichen Medien und die Politiker, die im Kontext mit den staatlichen #Corona-Maßnahmen in ihren Parlamenten faktisch auf keine wirksame Opposition mehr treffen (Warum ist das so?), diesen Experten und diesen Fakten Gehör schenken, dann wäre der ganze Spuk nach meiner felsenfesten Überzeugung schon längst vorbei.
Diese staatlichen Maßnahmen, die mit schweren Eingriffen in viele Grundrechte verbunden waren und in ihrer Summe dem gesamten Wirtschafts- und Kulturleben schweren Schaden zugefügt haben, wären m.E. nicht möglich gewesen, wenn nicht seit Wochen massenmedial – insbesondere durch einseitige Berichterstattung über angebliche Horrorszenarien in anderen Ländern und das Verschweigen wichtiger Informationen – überall im Land gezielt Angst und Panik in der Bevölkerung geschürt worden wäre.
Die Auswirkungen dieser Maßnahmen haben unzähligen Menschen in diesem Land, insbesondere mittelständischen Unternehmer (und deren Familien), Senioren, Kindern und Jugendlichen großes Elend gebracht.
Es ist höchste Zeit, dieser Entwicklung nachdrücklich zu widersprechen.
Hier einige Quellen:
https://www.rechtsanwalt-wilfried-schmitz.de/corona-hype/

Wer also meine Klage vor dem OVG NRW auch im eigenen Interesse finanziell unterstützen will, damit endlich einmal nicht nur juristische Argumente, sondern auch längst vorliegende wissenschaftliche Einwände gegen diesen ganzen Corona-Verordnungs-Wahnsinn öffentlich und vor Gericht zur Sprache gebracht werden, der kontaktiere mich bitte (nur) per Mail unter:
ra.wschmitz@gmail.com

Herzlichen Dank !
Ihr Rechtsanwalt Wilfried Schmitz


https://www.rechtsanwalt-wilfried-schmitz.de/corona-hype/
Corona-Hype: Cui Bono?
 
Later posts Earlier posts