spica.wrk.ru

Search

Items tagged with: RKI

Изображение / Фото
Covid-19 zählt zu den seltensten Todesursachen überhaupt! Die Sterberate liegt in Deutschland nur noch bei 0,0000036 Prozent!
Am 10. September verzeichnete das Robert-Koch-Institut einen Anstieg der «Neuinfektionen» um 1’892 Fälle gegenüber dem Vortag. Diese Zahlen nutzt die Politik, um Maskenpflicht und Abstandsregeln durchzusetzen, oder aber um Demos zu verbieten.

Was Politik und Medien hingegen ignorieren ist eine andere Zahl des RKI:

Am 10. September 2020 verstarben in Deutschland lediglich 3 Menschen mit Covid-19. Und in dieser Größenordnung bewegen sich die Todesfalllzahlen bereits seit Wochen.

#Coronavirus #Covid19 #Hoax #RKI #Drosten #Gesellschaft #Paniktheater #Impfen #Gates #NWO
 
Aufgedeckt: Corona-Maßnahmen sind rechtswidrig und beruhen auf vorsätzlichem Statistik-Betrug

Das Robert-Koch-Institut fälscht vorsätzlich die Statistiken und verstößt allein damit schon gegen das Infektionsschutzgesetz. Das Merkel-Regime nimmt diese manipulierten Zahlen aber zum Anlass für seine Corona-Maßnahmen, die unsere Freiheitsrechte einschränken.

https://www.anonymousnews.ru/2020/09/17/coronamassnahmen-sind-rechtswidrig/

#Aufgedeckt #corona #corona-maßnahmen #StatistikBetrug #robert-koch-institut #rki #Statistiken #infektionsschutzgesetz #freiheitsrechte
 

Es werden also Testpatienten dafür bezahlt im „Pandemie“ Zentren zu liegen und sich Simulierte Tests zu unterwerfen. Das lädt ja geradezu die Unwahrheitspresse wieder ein. Fake News sind hier schon vorprogrammiert........


https://matrix-client.matrix.org/_matrix/media/r0/download/t2bot.io/17b1555562d74bb1184c1d39fd8e0b0ba57a365d

#Coronavirus #Covis19 #Hoax #RKI #Gesellschaft #Freiheit #Politik #Drosten #Impfen
 

Wie die Politikgauner die Menschen in Bezug auf Corona manipuliert und belogen hat!

Aus der Nummer kommen die nicht raus!
Auszug aus dem Strategiepapier des Bundesinnenministeriums, was im März veröffentlicht wurde! Es trägt den Titel: Wie wir Covid-19 unter Kontrolle bekommen!
https://matrix-client.matrix.org/_matrix/media/r0/download/t2bot.io/a92316ed7e898871a193132ce22662d016252cfc

#Wissenschaft #Medizin #Coronavirus #Covid19 #Klagen #BRD #USA #Drosten #Taz #Spiegel #impfen #RKI #Betrug #Politikaffen
#Gesellschaft
 

USA Sammelklage gegen Fake Coronapandemie




Mehr Infos zur geplanten Sammelklage und der Möglichkeit, sich als Klägerin oder Kläger anzuschließen unter:
https://www.corona-schadensersatzklage.de/

#Coronavirus #Covid19 #Klagen #BRD #USA #Drosten #Taz #Spiegel #impfen #RKI #Betrug #Politikaffen
Home
 

Prof. Julian Reiss (Philosoph und Ökonom) erklärt bei Gunnar Kaiser in 3 Minuten den Prävalenzfehler in Bezug auf Corona-Tests. Danach dürften diesbezüglich jedenfalls keine Fragen mehr bestehen. Einfacher kann man es nicht auf den Punkt bringen.


https://matrix-client.matrix.org/_matrix/media/r0/download/t2bot.io/5adc9263b2f4094ad31bf62d25838e66b9bbdfa6

#Wissenschaft #Coronavirus #Hoax #Covid-19 #Covid19 #RKI #Drosten #PCR #EU #USA #Deutschland
 

Hier #Taz, könnt ihr mal was Positives berichten, wenn Ihr nicht nur #Pressehuren seid!

Das Risiko, an Corona zu sterben, beträgt für 50-64-Jährige 1 zu 19 Millionen: "Eine neue Studie von medizinischen Forschern der UCLA und der Stanford University ergab, dass die Wahrscheinlichkeit, an Coronavirus zu erkranken oder daran zu sterben, viel geringer ist als bisher angenommen. "
https://youtu.be/FDDkY9z908M

#Covid19 #Coronavirus #Hoax #Freiheit #Gesellschaft #Drosten #RKI #Politik #Virus #Impfen
 

Wir wussten von Anfang an, dass es ein riesiger Schwindel ist. Die meiste Kohle machen sie mit den Testkids.

Bereits im Jahre 2018 exportierte Deutschland Covid-19-Testkids im Wert von über 21 Milliarden Dollar in alle möglichen Länder. Die folgende Seite ist die Weltbank, eine globalistische Organisation wie der IWF, die #WHO oder die #UNO.



COVID-19 Testkits (300215) Exporte nach Ländern im Jahr 2018
Zusätzliche Produktinformationen: Diagnostische Reagenzien auf der Grundlage immunologischer Reaktionen
Kategorie: COVID-19 Testkits/ Instrumente, Geräte für diagnostische Tests

COVID-19 Importe von Testkits nach Land im Jahr 2018: siehe Tabelle

https://wits.worldbank.org/trade/comtrade/en/country/ALL/year/2018/tradeflow/Exports/partner/WLD/nomen/h5/product/300215

#Klagen #Coronavirus #Freiheit #Covid19 #Gesellschaft #Covid-19 #Politik #Faschismus #Recht #USA #EU
#Drosten #RKI #Pandemie #Hoax #Worldbank #Fraud
 
@dirk_arft@diasp.de

Und natürlich leugnest Du Aussage vom Bericht des CDC !!!

Das Pendant zum #RKI in USA, das #CDC senkt drastisch die Todeszahlen von Covid19 , statt 161.000 Todesfällen sind in den USA tatsächlich nur 9.600 an #Covid19 gestorben. Die USA rudern zurück ! https://cdc.gov/nchs/nvss/vsrr/covid_weekly/index.htm?fbclid=IwAR2-muRM3tB3uBdbTrmKwH1NdaBx6PpZo2kxotNwkUXlnbZXCwSRP2OmqsI #coronavirus
 
Deutsch / Engl. Translation!

US-Behörde: Statt 161.000 Todesfällen sind in den USA tatsächlich nur 9.600 an Covid-19 gestorben.


Die Meldung sollte das Corona-Gebäude endgültig zum Einsturz bringen. Einem Bericht der US-Nachrichtenplattform „Gateway Pundit“ zufolge hat das CDC, das „Centers for Desease Control and Prevention“ – die amerikanische Seuchenschutzbehörde – die bisherige Zählweise bei Covid-19-Verstorbenen ergänzt.

Nun wird offengelegt, wieviele Patienten tatsächlich an Covid-19 verstorben sind. Dies geschah jedoch still und heimlich – in den großen Medien wurde bis jetzt nichts davon berichtet. Das CDC stellte jetzt fest, dass statt 161.000 nur 9.600 Amerikaner tatsächlich an Covid-19 gestorben seien – also nur 6 % der ursprünglich genannten Zahl (Stand 26.8.2020).

Alle anderen statistisch erfassten Covid-19 Toten hätten verschiedene, schwere Krankheiten gehabt, an denen sie gestorben seien, im Durchschnitt 2,6 Erkrankungen pro Person. Das deckt sich in etwa mit früher bekannt gewordenen Zahlen aus dem Hamburger UKE, wo systematisch Obduktionen von Corona-Toten durchgeführt wurden.

Dazu Uwe Witt, Mitglied im Gesundheits-Ausschuss des Deutschen Bundestages: „Wenn in den USA jetzt die Zahlen so kommuniziert werden, dann muss die Frage erlaubt sein, wieviele tatsächlich in Deutschland an Covid-19 gestorben sind? Es hat den Anschein, dass in Deutschland niemand an diesen Zahlen interessiert ist und sie gar nicht erhoben werden. Wenn man den Anteil der tatsächlich an Covid-19 Verstorbenen von 6 % aus den USA zugrunde legt, stellt sich die Frage, wieviele der 9.300 Toten in der Statistik bleiben in Deutschland übrig? 558?

Dafür tragen jetzt 70 Millionen eine Maske, knapp sieben Millionen sind in Kurzarbeit, 600.000 Arbeitslose sind 2020 bereits dazu gekommen, ganze Branchen und Industriezweige werden ausgelöscht. Das werden Sie uns erklären müssen, Herr Gesundheitsminister Spahn. War es das, was Sie damit meinten, man werden vieles verzeihen müssen?“

In Österreich heißt es auf der Seite des Gesundheitsministeriums:

„Jede verstorbene Person, die zuvor COVID-positiv getestet wurde, wird in der Statistik als „COVID-Tote/r“ geführt, unabhängig davon, ob sie direkt an den Folgen der Viruserkrankung selbst oder „mit dem Virus“ (an einer potentiell anderen Todesursache) verstorben ist.“

Die Österreicher räumen wenigstens ein, wie sie ihre Zahlen ermitteln.
Genau so oder so ähnlich werden angebliche Corona-Tote auf der ganzen Welt gezählt.

Jeder, der der englischen Sprache mächtig ist, kann die Meldung aus den USA auf der Seite des CDC nachlesen:

https://www.cdc.gov/nchs/nvss/vsrr/covid_weekly/index.htm?fbclid=IwAR2-muRM3tB3uBdbTrmKwH1NdaBx6PpZo2kxotNwkUXlnbZXCwSRP2OmqsI

Die entscheidende Textpassage steht über Tabelle 3 unter der Zwischenübershrift Comorbidities:

„Table 3 shows the types of health conditions and contributing causes mentioned in conjunction with deaths involving coronavirus disease 2019 (COVID-19). For 6% of the deaths, COVID-19 was the only cause mentioned. For deaths with conditions or causes in addition to COVID-19, on average, there were 2.6 additional conditions or causes per death. The number of deaths with each condition or cause is shown for all deaths and by age groups.“

US authority: Instead of 161,000 deaths, only 9,600 actually died of Covid-19 in the USA.


The report was supposed to bring the Corona building down for good. According to a report by the US news platform "Gateway Pundit", the CDC, the "Centers for Disease Control and Prevention" - the US epidemic control authority - has supplemented the previous method of counting Covid-19 deaths.

Now it will be disclosed how many patients actually died from Covid-19. However, this has been done quietly and secretly - the major media have not reported anything about it so far. The CDC has now determined that instead of 161,000, only 9,600 Americans actually died of Covid-19 - only 6% of the number originally mentioned (as of August 26, 2020).

All other statistically recorded Covid-19 deaths had been due to various serious illnesses from which they had died, an average of 2.6 illnesses per person. This is roughly in line with earlier known figures from the Hamburg UKE, where systematic autopsies of corona deaths were performed.

Uwe Witt, member of the Health Committee of the German Bundestag: "If the figures are now being communicated in the USA in this way, then the question must be allowed, how many actually died of Covid-19 in Germany? It seems that nobody in Germany is interested in these figures and that they are not even collected. If we take the 6% share of people who actually died of Covid-19 from the USA as a basis, the question arises, how many of the 9,300 deaths in the statistics remain in Germany? 558?

For this, 70 million are now wearing masks, almost seven million are on short-time work, 600,000 unemployed have already been added in 2020, entire sectors and industries are being wiped out. You will have to explain that to us, Mr. Spahn, Minister of Health. Was that what you meant when you said that many things will have to be forgiven?

In Austria, on the side of the Ministry of Health it says

"Every deceased person who was previously tested COVID-positive is listed in the statistics as "COVID-dead/dead", regardless of whether they died directly as a result of the virus disease itself or "with the virus" (from a potentially different cause of death)." The statistics are based on the following criteria: "The COVID-dead/dead person is not a person who died from the virus.

The Austrians at least concede how they determine their numbers.
Exactly the same or similar way alleged corona deaths are counted all over the world.

Anyone who speaks English can read the news from the USA on the CDC website:

https://www.cdc.gov/nchs/nvss/vsrr/covid_weekly/index.htm?fbclid=IwAR2-muRM3tB3uBdbTrmKwH1NdaBx6PpZo2kxotNwkUXlnbZXCwSRP2OmqsI

The decisive text passage is located above table 3 under the intermediate heading Comorbidities:

"Table 3 shows the types of health conditions and contributing causes mentioned in conjunction with deaths involving coronavirus disease 2019 (COVID-19). For 6% of the deaths, COVID-19 was the only cause mentioned. For deaths with conditions or causes in addition to COVID-19, on average, there were 2.6 additional conditions or causes per death. The number of deaths with each condition or cause is shown for all deaths and by age groups.

#Covid19 #USA #Hoax #Coronavirus #Gesellschaft #CDC #RKI #EU #Drosten #Fauchi #Trump #Science #Politics #Linke #Taz
 


D., ENG. ) - WAHNSINN: Das Robert-Koch-Institut selbst - also die Bundesregierung - gibt zu, dass nach dem 19. April keine der "neuen Corona-Viren" mehr labortechnisch in den Stichproben nachgewiesen werden konnten ... warum aber verschweigen die herrschenden Medien das? - - - #Sentinel, #FakePandemie, #LügenPresse


https://influenza.rki.de/Wochenberichte/2019_2020/2020-32.pdf
( Robert-Koch-Institut - offiziell )

( AWESOME: The "Robert Koch Institute - a German federal government agency and research institute responsible for disease control - declared that it was unable to detect any "new corona virus" in the laboratory samples after 19th of April 2020. But why do the ruling media hide this information? )


#Sentinel, #FakePandemie, #LügenPresse #Coronanvirus #Covid19 #Politik #Betrüger #RKI #Wieler #Drosten #Linke #Taz
 
Изображение / Фото

D., ENG. ) - WAHNSINN: Das Robert-Koch-Institut selbst - also die Bundesregierung - gibt zu, dass nach dem 19. April keine der "neuen Corona-Viren" mehr labortechnisch in den Stichproben nachgewiesen werden konnten ... warum aber verschweigen die herrschenden Medien das? - - - #Sentinel, #FakePandemie, #LügenPresse


https://influenza.rki.de/Wochenberichte/2019_2020/2020-32.pdf
( Robert-Koch-Institut - offiziell )

( AWESOME: The "Robert Koch Institute - a German federal government agency and research institute responsible for disease control - declared that it was unable to detect any "new corona virus" in the laboratory samples after 19th of April 2020. But why do the ruling media hide this information? )


#Sentinel, #FakePandemie, #LügenPresse #Coronanvirus #Covid19 #Politik #Betrüger #RKI #Wieler #Drosten #Linke #Taz
 

Alltagsmasken mit Risiken.


Ein Risiko der Alltagsmasken, auf das anfangs auch das RKI immer wieder hingewiesen hat, ist, dass damit eine vermeintliche Sicherheit suggeriert wird.

Ein anderes (wissenschaftlich bisher unbewiesenes, aber plausibles) Risiko ist, dass das Übertragungsrisiko steigt und nicht abnimmt! Warum ist das so?

Wenn wir beispielsweise durch Wolle oder Baumwolle (die häufig bei den selbst gefertigten Masken verwendet und in unzähligen Foren empfohlen wird) ausatmen, kondensiert sich die Feuchtigkeit in der Atemluft an den Fasern.

Das hängt mit der Mikrostruktur der Fasern zusammen. Dabei bildet sich auf diesen ein Wasserfilm (das kann jeder mal ausprobieren). In mehr oder weniger großem Ausmaß geschieht das auch bei textilen Geweben. In diesem Habitat können Viren bestens überleben, es ist geradezu optimal für sie. Anders als professionelle Masken werden die selbst gefertigten nach der Benutzung nicht entsorgt, sondern die Menschen legen sie irgendwo ab und tragen so möglicherweise zur Verbreitung der Viren bei. Dieses Ablegen wird ja in Schulen und Gaststätten behördlicherseits auch noch verordnet, indem man beim Kommen und Gehen eine Maske tragen muss und dann nicht mehr – welch ein Unsinn!

Die Verwendung von selbst genähten Masken kann deshalb aus meiner Sicht mit einer Gefährdung für Andere verbunden sein. Das alles gilt, wenn man selbst infiziert ist. Einen Schutz vor Ansteckung bieten alle diese Masken ohnehin nur bedingt – wenn überhaupt (siehe dazu meine Ausführungen weiter oben im Text). Das gilt auch deshalb, weil man sich beim Tragen von Masken häufiger ins Gesicht fasst.

Der Schutz mit professionellen Masken funktioniert auch nur dann, wenn man professionell damit umgeht. Dazu gehört auch, dass man die Maske richtig absetzt (an den richtigen Stellen anfasst) und regelmäßig wechselt und richtig entsorgt und sich danach gründlich die Hände reinigt, besser desinfiziert. Das erfordert auch bei Fachpersonal Training! Schließlich kommt es auch auf die Art der Maske an, ob sie überhaupt die Qualität hat, Tröpfchen angemessen abzufangen und vor allem keine Feuchtigkeit zu speichern. Schließlich dürfen Masken – in Abhängigkeit vom Typ der Maske – immer nur einen bestimmten Zeitraum getragen werden.(...)“

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2020/daz-33-2020/hauptsache-maske

#coronavirus #maskenpflicht #hoax #Covid19 #Faschismus #Diktatur #Politik #Wissenschaft #Freiheit #RKI #Drosten #WHO #Gesellschaft
 

Alltagsmasken mit Risiken.


Ein Risiko der Alltagsmasken, auf das anfangs auch das RKI immer wieder hingewiesen hat, ist, dass damit eine vermeintliche Sicherheit suggeriert wird.

Ein anderes (wissenschaftlich bisher unbewiesenes, aber plausibles) Risiko ist, dass das Übertragungsrisiko steigt und nicht abnimmt! Warum ist das so?

Wenn wir beispielsweise durch Wolle oder Baumwolle (die häufig bei den selbst gefertigten Masken verwendet und in unzähligen Foren empfohlen wird) ausatmen, kondensiert sich die Feuchtigkeit in der Atemluft an den Fasern.

Das hängt mit der Mikrostruktur der Fasern zusammen. Dabei bildet sich auf diesen ein Wasserfilm (das kann jeder mal ausprobieren). In mehr oder weniger großem Ausmaß geschieht das auch bei textilen Geweben. In diesem Habitat können Viren bestens überleben, es ist geradezu optimal für sie. Anders als professionelle Masken werden die selbst gefertigten nach der Benutzung nicht entsorgt, sondern die Menschen legen sie irgendwo ab und tragen so möglicherweise zur Verbreitung der Viren bei. Dieses Ablegen wird ja in Schulen und Gaststätten behördlicherseits auch noch verordnet, indem man beim Kommen und Gehen eine Maske tragen muss und dann nicht mehr – welch ein Unsinn!

Die Verwendung von selbst genähten Masken kann deshalb aus meiner Sicht mit einer Gefährdung für Andere verbunden sein. Das alles gilt, wenn man selbst infiziert ist. Einen Schutz vor Ansteckung bieten alle diese Masken ohnehin nur bedingt – wenn überhaupt (siehe dazu meine Ausführungen weiter oben im Text). Das gilt auch deshalb, weil man sich beim Tragen von Masken häufiger ins Gesicht fasst.

Der Schutz mit professionellen Masken funktioniert auch nur dann, wenn man professionell damit umgeht. Dazu gehört auch, dass man die Maske richtig absetzt (an den richtigen Stellen anfasst) und regelmäßig wechselt und richtig entsorgt und sich danach gründlich die Hände reinigt, besser desinfiziert. Das erfordert auch bei Fachpersonal Training! Schließlich kommt es auch auf die Art der Maske an, ob sie überhaupt die Qualität hat, Tröpfchen angemessen abzufangen und vor allem keine Feuchtigkeit zu speichern. Schließlich dürfen Masken – in Abhängigkeit vom Typ der Maske – immer nur einen bestimmten Zeitraum getragen werden.(...)“

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2020/daz-33-2020/hauptsache-maske

#coronavirus #maskenpflicht #hoax #Covid19 #Faschismus #Diktatur #Politik #Wissenschaft #Freiheit #RKI #Drosten #WHO #Gesellschaft
 

Leading corona researchers admit that they have no scientific evidence for the existence of a #virus


What you will learn in this article is beyond your horizon. The latest information has the explosive power to uncover the greatest deceit against humanity. According to this information, every citizen should support the people who fought for this important information. It's finally out, all the leading scientists on #COVID-19 (SARS-CoV-2) have admitted that the scientific rules to detect COVID-19 have not been established.

From textbooks (e.g., White / Fenner. Medical Virology, 1986, p. 9), as well as leading virus researchers such as Luc Montagnier or Dominic Dwyer state that particle cleaning - ie the separation of an object from everything that is not that object, such as For example, Nobel laureate Marie Curie in 1898 purified 100 mg of radium chloride by extracting it from tons of pitchblende - an essential prerequisite for proving the existence of a virus and thus proving that the RNA of the particle in question originates from a new virus.

The reason for this is that PCR is extremely sensitive, meaning that it can detect even the smallest pieces of DNA or RNA - but it cannot determine where these particles came from. That has to be determined beforehand.

And because the PCR tests are calibrated on gene sequences (in this case RNA sequences because SARS-CoV-2 is presumably an RNA virus), we have to know that these gene snippets are part of the virus we are looking for. And to know this, it is necessary to properly isolate and purify the suspected virus.

Koch's postulates are the decisive criteria for scientifically demonstrating a virus

Before the invention of the electron microscope in the 1930s, it was not possible to see particles this small. Using the electron microscope, the new generation of virologists began examining unclean materials and claiming they could detect the viruses. The problem is that just by looking at a particle one cannot tell what it is or what it does without fulfilling Koch's postulates.
Koch's postulates were drawn up by the great German bacteriologist Robert Koch in the 19th century.

Definition:
Four requirements made by Robert Koch that must be met in order for a

Microorganism may be called the causative agent of a specific disease.

Koch's postulate

  • It must be possible to detect the microorganism in all cases of illness with the same symptoms, but not in healthy individuals.
    Koch's postulate
  • The microorganism can be transferred from the sick individual into a pure culture (isolation)
    Koch's postulate
  • After infection with the microorganism from the pure culture, a previously healthy individual shows the same symptoms as that from
    which the microorganism originally originated.
    Koch's postulate
  • The microorganism can be converted back into a pure culture from the infected and diseased individuals.

The leading scientists admit none of you isolated a virus!


What you will learn in this article is beyond your horizon. The latest information has the explosive power to uncover the greatest deceit against humanity. According to this information, every citizen should support the people who fought for this important information. It's finally out, all the leading scientists on COVID-19 (SARS-CoV-2) have admitted that the scientific rules to detect COVID-19 have not been established.

From textbooks (e.g., White / Fenner. Medical Virology, 1986, p. 9), as well as leading virus researchers such as Luc Montagnier or Dominic Dwyer state that particle cleaning - ie the separation of an object from everything that is not that object, such as For example, Nobel laureate Marie Curie in 1898 purified 100 mg of radium chloride by extracting it from tons of pitchblende - an essential prerequisite for proving the existence of a virus and thus proving that the RNA of the particle in question originates from a new virus.
Advertisements
WHL202034_MZW.png (601 × 401)

The reason for this is that PCR is extremely sensitive, meaning that it can detect even the smallest pieces of DNA or RNA - but it cannot determine where these particles came from. That has to be determined beforehand.

And because the PCR tests are calibrated on gene sequences (in this case RNA sequences because SARS-CoV-2 is presumably an RNA virus), we have to know that these gene snippets are part of the virus we are looking for. And to know this, it is necessary to properly isolate and purify the suspected virus.

Koch's postulates are the decisive criteria for scientifically demonstrating a virus

Before the invention of the electron microscope in the 1930s, it was not possible to see particles this small. Using the electron microscope, the new generation of virologists began examining unclean materials and claiming they could detect the viruses. The problem is that just by looking at a particle one cannot tell what it is or what it does without fulfilling Koch's postulates.
Koch's postulates were drawn up by the great German bacteriologist Robert Koch in the 19th century.

Definition:


Four requirements made by Robert Koch that must be met in order for a
Microorganism may be called the causative agent of a specific disease.

Koch's postulate
- It must be possible to detect the microorganism in all cases of illness with the same symptoms, but not in healthy individuals.
Koch's postulate
- The microorganism can be transferred from the sick individual into a pure culture (isolation)
Koch's postulate
- After infection with the microorganism from the pure culture, a previously healthy individual shows the same symptoms as that from which the microorganism originally originated.
Koch's postulate
- The microorganism can be converted back into a pure culture from the infected and diseased individuals.

The leading scientists admit none of you isolated a virus!


Torsten Engelbrecht ( award-winning journalist) and Konstantin Demeter (independent researcher) asked the scientific teams of the relevant work to which reference is made in connection with SARS-CoV-2 to prove whether the electron microscopic images depicted in their in vitro experiments cleaned Show viruses.

But not a single team could answer “yes” to this question - and no one said cleaning was not a necessary step. We only received answers like “No, we did not receive an electron micrograph showing the degree of purification” (see below).

We asked several study authors, " Do your electron micrographs show the purified virus (an isolation)?" , and they gave the following answers:

Study 1: Leo LM Poon; Malik Peiris. “Emergence of a novel human coronavirus threatening human health” Nature Medicine , March 2020 [ Nature ]

Answering Author: Malik Peiris

Date: May 12, 2020

Answer: “The image is the virus budding from an infected cell. It is not purified virus. "

Translated: “The picture is the virus emerging from an infected cell. It is not a purified virus ”.

Study 2: Myung-Guk Han et al. "Identification of Coronavirus Isolated from a Patient in Korea with COVID-19", Osong Public Health and Research Perspectives , February 2020
[ Pubmed ncbi ]

Answering Author: Myung-Guk Han

Date: May 6, 2020

Answer: "We could not estimate the degree of purification because we do not purify and concentrate the virus cultured in cells."

Translated: "We could not estimate the degree of purification because we do not purify and concentrate the virus grown in cells."

Study 3: Wan Beom Park et al. “Virus Isolation from the First Patient with SARS-CoV-2 in Korea”, Journal of Korean Medical Science , February 24, 2020 [ Pubmed ncbi ]

Answering Author: Wan Beom Park

Date: March 19, 2020

Answer: "We did not obtain an electron micrograph showing the degree of purification."

Translation: "We have not received an electron micrograph showing the degree of purification."

Study 4: Na Zhu et al., “A Novel Coronavirus from Patients with Pneumonia in China”, 2019, New England Journal of Medicine , February 20, 2020 [ nejm ]

Answering Author: Wenjie Tan

Date: March 18, 2020

Answer: "[We show] an image of sedimented virus particles, not purified ones."

Translated: “[We show] a picture of sedimented virus particles, not of purified ones”.

Note: There was no need to inquire about this publication, the authors openly admit “our study does not fulfill Koch's postulates”.
Translated: “ Our study does not meet Koch's postulates ”

Source: COVID19 PCR Tests are Scientifically Meaningless

With regard to the work mentioned, it is clear that what is shown in the electron micrographs (EMs) is the end result of the experiment, i.e. there is no other result from which they could have made EMs.

That is, if the authors of these studies admit that their published EMs do not show purified particles, then they definitely do not have purified particles that are claimed to be viral. (It should be noted in this context that some researchers use the term “isolation” in their work, but the procedures described therein do not constitute a proper isolation (cleaning) process. As a result, the term “isolation” is misused in this context ).

For example, the authors of four of the most important papers published in early 2020 claiming the discovery of a new coronavirus admit that they had no evidence that the origin of the virus genome was virus-like particles or cell debris, pure or impure, or particles of any kind , were. In other words, the existence of SARS-CoV-2 RNA is based on belief, not fact.

Torsten Engelbrecht ( award-winning journalist) and Konstantin Demeter (independent researcher) have appointed Dr. Contacted Charles Calisher who is a skilled virologist. In 2001, Science published a "passionate plea ... to the younger generation" by several veteran virologists, including Dr. Charles Calisher


[Modern virus detection methods such as] the smooth polymerase chain reaction [...] say little or nothing about how a virus reproduces, which animals it is carried, [or]how it makes people sick. It's like trying to tell if someone has bad breath by looking at their fingerprint ”[1].

And that's why the two asked Dr. Calisher whether he knows of a single paper in which SARS-CoV-2 was isolated and finally really cleaned. His answer:

“I know of no such a publication. I have kept an eye out for one. "
Translated: “I don't know any such publication. I looked for such a publication ”
[2]

What does that mean?

In short: NOT A SINGLE KOCH'S POSTULATE WAS OBSERVED!


In other words:
That actually means that one cannot conclude that the RNA gene sequences, which the scientists took from the tissue samples prepared in the aforementioned in vitro experiments and for which the PCR tests are finally “calibrated”, are correct belong to a certain virus - in this case SARS-CoV-2.
In addition, there is no scientific evidence that these RNA sequences are the causative agent of the so-called COVID-19.
In order to establish a causal relationship in one way or another, ie beyond virus isolation and purification, it would have been absolutely necessary to carry out an experiment which fulfills Koch's four postulates. But there is no such experiment, as Amory Devereux and Rosemary Frei recently demonstrated for OffGuardian.

The need to fulfill these postulates with regard to SARS-CoV-2 is evident not least from the fact that attempts have been made to fulfill them. But even researchers who claimed to have done so were in fact unsuccessful.

Sources:
1 Martin Enserink. Virology. Old guard urges virologists to go back to basics, Science, July 6, 2001, p. 24
Addition: Science
2 E-mail from Charles Calisher from May 10, 2020
These can be requested from Torsten Engelbrecht and Konstantin Demeter .
3 Main source: COVID19 PCR Tests are Scientifically Meaningless

The publication in Nature “The pathogenicity of SARS-CoV-2 in hACE2 transgenic mice” also does not meet any of Koch's postulates

An example of this is a study published in Nature on May 7th. This study, among other procedures that invalidate the study, did not meet any of the postulates.
The allegedly “infected” laboratory mice showed no relevant clinical symptoms that could clearly be traced back to pneumonia, which according to the third postulate should actually occur if a dangerous and potentially fatal virus were actually at work there. And the light bristles and weight loss temporarily observed in the animals are negligible, not only because they might have been caused by the procedure itself, but also because the weight returned to normal.

Also, no animal died except those they killed to perform the autopsies. And let's not forget: these experiments should have been done before developing a test, which is not the case.

None of the leading German proponents of the official theory on SARS-Cov-2 / COVID-19 was able to answer the question of how they can be sure, without having a purified virus, that the RNA gene sequences of these particles belong to a certain new virus ?

Torsten Engelbrecht ( award-winning journalist) and Konstantin Demeter (independent researcher) have the leading German representative of the official theory on SARS-Cov-2 / COVID-19 - the Robert Koch Institute (RKI) , Alexander S. Kekulé (University of Halle) , Hartmut Hengel and Ralf Bartenschlager (German Society for Virology) , the aforementioned Thomas Löscher, Ulrich Dirnagl (Charité Berlin) or Georg Bornkamm (virologist and professor emeritus at the Helmholtz Center Munich) asked the following question:

“If the particles that are supposed to be SARS-CoV-2 have not been purified, then how do you be sure that the RNA gene sequences on those particles belong to a particular new virus?

Especially when there are studies showing that substances such as antibiotics, which are added to test tubes in the in vitro virus detection experiments, can “stress” the cell culture to such an extent that new gene sequences are formed that were previously undetectable - an aspect that Nobel laureate Barbara McClintock pointed out in her 1983 Nobel lecture. "

It should not go unmentioned that we finally have the Charité - the employer of Christian Drosten, Germany's most influential virologist with regard to COVID-19, advisor to the German government and co-developer of the PCR test, which was the first to be "accepted" by the WHO worldwide not validated! ) - for answering questions on this topic.

But we didn't get replies until June 18, 2020, after months of non-response. In the end we only made it with the help of the Berlin lawyer Viviane Fischer.

Regarding our question: “ Has the Charité convinced itself that a corresponding particle cleaning was carried out”, the Charité admits that it did not use any cleaned particles.
And although they claim that “the Charité virologists are sure that they are testing for the virus” , they state in their work ( Corman et al. ):
“RNA was extracted from clinical samples with the MagNA Pure 96 system (Roche , Penzberg, Germany) and from cell culture supernatants with the viral RNA mini kit (QIAGEN, Hilden, Germany) ”
Translated:
"RNA was extracted from clinical samples using the MagNA Pure 96 system (Roche, Penzberg, Germany) and from cell culture supernatants using the viral RNA minikit (QIAGEN, Hilden, Germany)."
That is, they just assumed the RNA was viral.

By the way, the paper published on January 23, 2020 by Corman et al. not even a proper peer review process, and the procedures outlined in it were not accompanied by controls - although these two things make scientific work really solid.

But it is much worse, the Charité test was made before the first publication by the Chinese. So there was no clinical data available to even develop a test. Drosten even admits!
Please read my article
“ The science fraud by Prof. Christian Drosten ” or the complete article in the Wissenschaftsplus magazine by Dr. Stefan Lanka . Also read breaking news in the newsletter of Dr. Stefan Lanka from June 13th, there you will learn, among other things, that Dr. Stefan Lanka, has reported to Prof. Drosten for crimes against humanity!

Dr. Stefan Lanka has shown in an incredibly good analysis that Covid-19 was never detected.


Excerpt from Wissenschaftsplus Magazin 1st edition 2020:
Now follows an excerpt from the magazine, which Dr. Stefan Lanka (molecular biologist and virologist) wrote in connection with the misconception about SARS-CoV-2. It is worth buying the complete edition!
“Individual components are removed from the components of the dead tissue and cells, misinterpreted as components of a virus and mentally combined to form a virus model. A real and complete virus does not appear in the entire "scientific" literature. The process of reaching a consensus, in which those involved argued about what belongs to the virus and what does not, lasted for decades with the measles virus. With the supposedly new China Coronavirus 2019 (2019-nCoV, now renamed), this consensus-finding process only took a few clicks of the mouse whose composition was determined biochemically, depending on the specification, the much longer, now supposedly complete and supposed genetic material of a certain old or a new virus is constructed. In reality, not even these manipulations, called "alignment" (an alignment procedure),

a “complete” genetic material of a virus, called its genome. During the process of mental construction of the “viral genetic strand”, unsuitable sequences are “smoothed out” and missing ones are added. In this way a “genetic sequence” is invented that does not exist, that has never been discovered and proven as a whole. In summary: From short pieces, mentally and based on a model of a viral genetic strand, a larger piece is mentally constructed that does not actually exist. For example, the only "mental" construction of the measles virus genetic strand is missing

In the case of the actually present, short fragments of the cell's own molecules, far more than half of the molecular sequences that are supposed to represent a whole virus. Some of these are generated artificially biochemically and the rest are simply invented. "

Anyone who speaks English can directly recognize the fact that the “virus genome strand” (Complete genome) is constructed in this publication, in which the RKI played a major role: “Complete Genome Sequence of a Wild-Type Measles Virus Isolated during the Spring 2013 Epidemic in Germany " , to be found at: RKI

Prof. Mankertz, co-author of this publication and head of the National Reference Institute for Measles, Mumps and Rubella at the Robert Koch Institute

(RKI), in response to inquiries, claimed that control experiments were carried out for this study, which rule out that typical cell-specific components are misinterpreted as virus components. However, they refused to hand over the documentation of these control experiments. In the complaint process, Prof. Mankertz replied that she did not have any control attempts and that her colleagues in Munich certainly carried out and documented these control attempts. Dr. Stefan Lanka wrote to all authors and their laboratory managers and asked about the control experiments, which have been mandatory since 1998. None of those who were written answered. The rectors of the institutes contacted also did not respond, and so the complaint procedure came to nothing

Dr. Stefan Lanka analyzed the first two authoritative publications by the CCDC on Covid-19


In the first authoritative publication by the authors of the CCDC ( A Novel Coronavirus from Patients with Pneumonia in China, 2019 ) on the results of their research, “A new coronavirus con patients with pneumonia in China, 2019” , there is no accumulation of cases with atypical pneumonia (“Patient with pneumonia of unknown cause”) reported. They report that the patients found form a “ cluster”,can be combined into a group with common characteristics. The common characteristic was the more or less frequent visits to a seafood wholesale market in Wuhan. How small the group of patients with atypical pneumonia actually was can be seen from the fact that the CCDC took swabs and fluids from the lower respiratory tract from only four patients in order to search for known and unknown pathogens.

In this study, which is considered authoritative, it says under Discussion:

" Our study does not fulfill Koch's postulates "

Translated: "Our study does not meet Koch's postulates"

This clearly proves that this study can at no time be evidence of a novel virus!

Source: Dr. Stefan Lanka - Science plus misinterpretation virus part 2

In the examinations of the five people, which are documented in the two publications relevant to the corona crisis [1][2], no research was carried out into the possible presence or history, signs, mechanisms and effects of these known causes of atypical pneumonia. Virologists usually do not do that anyway and the members of the CCDC were not able to panic because of the given circumstances. Excluding the mention of atypical pneumonia proves serious medical malpractice and prevents patients from being treated correctly. Those affected therefore run the risk of being treated incorrectly with a cocktail of antibiotic substances rich in side effects, which is able to cause the death of patients on its own, especially in the case of an overdose.This is what happened and documented in the Lancet .
The virologists of the CCDC state in both publications that there is still no evidence from these sequence proposals that they can actually cause diseases. On January 10th and January 12th, 2020 the Chinese sequence proposals were still preliminary and had not yet been subjected to the strict process of scientifically prescribed verification.

[1]A Novel Coronavirus from Patients with Pneumonia in China, 2019

[2]A new coronavirus associated with human respiratory disease in China

Further source: Dr. Stefan Lanka - Science plus misinterpretation virus part 2

Other authors were honest enough to admit that they failed to keep Koch's postulates


In the publication of January 24th, 2020 Huang C et al. Clinical features of patients infected with 2019 novel coronavirus in Wuhan, China. Lance t. the authors openly admit:
“we did not perform tests for detecting infectious virus in blood”.
Translated: “We have not carried out any tests for detecting an infectious virus in blood” (This by no means fulfills Koch's postulates)

For a comprehensive analysis of the publications and further studies on Coivid-19, I strongly recommend the gigantic summary by
David Crowe - Flaws in Coronavirus Pandemic Theory .

This work is constantly updated with the latest findings. It offers one of the most comprehensive analyzes that has ever existed.

Matthew B. Frieman, PhD Associate Professor of Microbiology and Immunology and Virologist at the University of Maryland School of Medicine, was skeptical! he said: " I am stunned by the timeline and speed of this isolation and characterization, if it's all true,"
translated "I'm amazed at the timing and pace of this isolation and characterization, if all of this is true"

Dr. Andrew Kaufman also analyzed the studies on SARS


Andrew Kaufman MD References:
  • Bachelors of Science in Biology MIT
  • Doctor of Medicine, Medical University of South Carolina
-Psychiatry Residency, Duke University
  • Former Medical Lecturer in Hematology and Oncology, South Carolina Medical University
  • Former Assistant Professor of Psychiatry, SUNY Upstate Medical University
  • Licensed and board certified in psychiatry and forensic psychiatry
Kaufman not only dealt with the publications of the new coronavirus SARS-CoV-2, but also with its predecessor from 2003 (SARS-CoV-1).

He realized that not only SARS-CoV-2 has not been scientifically proven, but also noted that the same mistakes had also been made with the alleged SARS-CoV-1 virus. To come to the point:
The following applies to all publications:
-> Koch's postulates were not adhered to!

-> The postulates according to River were not complied with (modified postulates)

Ergo: not a single scientific proof of a pathogenic virus.

Those who prefer to watch a video to get all the details (I will only list some information in writing) should do so in one of the two videos below.
The video by Andrew Kaufmann ( German ) | ( English ) Backups are available.

SARS 2003


In the publication in NATURE - Koch's postulates fulfilled for SARS virus, the heading suggests, as so often, that Koch's postulates have been fulfilled.

5 relevant studies are listed there.


However, under MAIN it says “ According to Koch's postulates, as modified by Rivers for viral diseases, six criteria are required to establish a virus as the cause of a disease”

Translated: “According to Koch's postulates, which were modified by Rivers for viral diseases, six criteria are required to establish a virus as the cause of a disease”
So here it becomes clear that it is not about Koch's postulates, but modified postulates.

In the video by Dr. Andrew Kaufmann, Koch's postulates are compared with those of RIVER, so that you can understand the differences.

Rivers postuals do not consist of 4 (Koch's postulates), but of 6.


  • Rivers, TMJ Bacteriol. 33, 1-12 (1937) .
• Genetic material (DNA, RNA) is not mentioned in any criterion

•… now it is possible to bring excellent evidence that an organism is the cause of a malady without the complete satisfaction of the [Kochs]postulates. (Page 3)

•… particularly those [diseases]caused by viruses, the blind adherence to Koch's postulates may act as a hindrance instead of an aid. (Page 4)

•… It is obvious that Koch's postulates have not been satisfied in viral diseases. (Page 6)

• ... In the first place, it is not obligatory to demonstrate the presence of a virus in every case of the disease produced by it. (Page 6)

•… Viruses, regardless of whether they are parasites or the fabrications of autocatalytic processes, are intimately associated with host cells (page 6)

•… ”by means of inoculation of material…
obtained from patients with the natural disease” (page 11)

•… If the inoculated animals become sick or die in a characteristic manner, and, if the disease in them can be transmitted from animal to animal by means of inoculations with blood or emulsions of involved tissues free from ordinary microbes or rickettsiae, one is fairly confident that the malady in the experimental animals is induced by a virus (page 7)

•… Now it is possible to produce excellent evidence that an organism is the cause of a disease without completely fulfilling [Koch's] postulates. (Page 3)

•… Particularly in the case of [diseases]caused by viruses, blindly adhering to Koch's postulates can be more of a hindrance than a help. (Page 4)

•… It is obvious that Koch's postulates were not fulfilled with regard to viral diseases. (Page 6)

• First of all, it is not mandatory to prove the presence of a virus in every case of the disease it causes. (Page 6)

• ... Viruses, whether they are parasites or autocatalytic processes, are closely connected to the host cells. (Page 6)

• ... Viruses, whether parasites or autocatalytic processes, are closely connected to the host cells. (Page 6)

•… by inoculating material obtained from patients with the natural disease. (Page 11) (So not that it was made in a laboratory or from a laboratory, but by another patient with the natural disease, to understand this is very important)

•… If the vaccinated animals get sick or in a characteristic way, and if the disease in them from animal to animal by vaccination with blood or emulsions of involved tissues free of common microbes or rickettsiae, one is fairly safe that the disease in the experimental animals is triggered by a virus. (Page 7)

So in summary he says that if you apply his criteria and adhere to all of them, it is not certain, but you can be fairly confident that a virus caused this disease. In other words, even if all 6 criteria have been applied it will only make you feel pretty confident, inconclusive, not sure, not 100%, just pretty confident.

The Nature article claims that the first 3 criteria (River) have been met for the subsequent publications.

The first three criteria - isolation of virus from diseased hosts, cultivation in host cells, and proof of filterability - have been met for SCV by several groups 2 , 3 , 4 , 5 .

Translated:
The first three criteria - isolation of the virus from diseased hosts, cultivation in host cells and proof of filterability - were met by several groups for SCV2,3,4,5.

Now I will briefly summarize what Dr. Kaufman has analyzed, please remember that this is only brief information and you should really watch the video (see above).

First of all, I would like to say that none of the following studies (not even those by Prof. Drosten) adhere to any of Rivers postulates.
  • Poutanen, SM et al. N. Engl. J. Med. (In the press).
• No positive isolation of a virus (an attempt was actually made to isolate, but this was negative).

• They have not cultivated in host cells (they took Vero cells from monkeys) These produce in connection with antibiotics (exosomes = body's own RNA!).

• Proved no filterability. Instead, they used various screening tests for the presence of bacteria and other viruses.
  • Drosten, C. et al. N. Engl. J. Med. (In the press).
• No isolation of a virus, interestingly you found particles that looked like another virus (paramyxovirus) in one sample but not in other samples.

• They have not grown in host cells (they took Vero cells from monkeys).

• No filterability proven.

So even the work of Prof. Christian Drosten does not even adhere to River's modified, lighter postulates.
  • Ksiazek, TG et al. N. Engl. J. Med. (In the press).
• No isolation of a virus (again only, as in Drosten's work, only genetic material obtained).

• They have not grown in host cells (they took different cells from Vero E6, NCIH292, MDCK, LLC-MK2 and B95-8 cells).

• Proved no filterability. Instead, they used various screening tests for the presence of bacteria and other viruses.
  • Peiris, JSM et al. Lancet 361: 1319-1325 (2003).
• No isolation of a virus (again as in Drosten's work, only genetic material obtained was used)

• They did not cultivate in host cells (they took fetal resus monkey cells)

• Did not prove filterability, they used various screening tests for the presence of bacteria and other viruses instead

In summary (SARS 2003):

In none of these studies were even the first 3 criteria met and thus cannot be claimed as evidence of a pathogenic virus.

SARS-CoV-2 (2019)


So let's take River's criteria for Covid-19 and check whether these were met in the publications.

In advance: none of the following studies
  • Met the first 3 criteria.
  • tried to adhere to the 4th and 5th criteria
Because no attempt was even made to comply with the 4th and 5th criteria, one can draw the conclusion from this alone that one cannot say that this could be a new pathogen.

In advance: none of the following studies
  • met the first 3 criteria.
  • tried to tackle the 4th and 5th criteria at all
Because no attempt was even made to adhere to the 4th and 5th criteria, one can draw the conclusion from this alone that one cannot say that anything could be a cause
  • Peng Zhou - Discovery of a novel coronavirus associated with the recent pneumonia outbreak in humans and its potential bat origin
• No isolation of a virus (only obtained genetic material).

• They did not culture in host cells (they took Vero cells and Huh7 cells, they only did this in 1/7 of the patients).

• Proved no filterability

In your study you admitted that this study cannot provide a statement for proof, but that many further clinical studies are necessary in order to be able to make a statement.

Using a PCR sequence test, they assumed that what was found was similar to the 2003 coronavirus, as the test showed a match of 80%. A human's DNA is 96% identical to that of a chimpanzee….
  • Na Zhu - A Novel Coronavirus From Patients With Pneumonia in China, 2019 (2020 Feb 20; 382 (8): 727-733)
• No isolation of a virus (only obtained genetic material).

• They did not grow in host cells (they took lung cancer cells).

• Did not prove filterability (they used centrifugation).

You admit in your publication under Discussion:
“our study does not fulfill Koch's

"Our study does not meet Koch's postulates"
  • Jeong-Min Kim - Identification of Coronavirus Isolated from a Patient in Korea with COVID-19 () 2020 Feb; 11 (1): 3-7
• No isolation of a virus (only obtained genetic material).

• They have not grown in host cells (they took Vero cells and also used antibiotics)

• proved no filterability
  • McMaster University Canada
Very little information is available on this study. Because only a fraction has been published.

• No isolation of a virus (only obtained genetic material).

• They did not grow in host cells (they took a different type of mammalian cell).

Summarized:

Dr. Andrew Kaufmann comes to the same conclusion as everyone else that there is no scientific evidence of a pathogenic virus. (SARS-CoV-1 and 2)

Despite the claim in ( NATURE ) that Koch's postulates were fulfilled,

In none of the publications on SARS-CoV-1/2 were the Koch's or River postulates fulfilled (0/6 criteria).

only one of the criteria for 2019 was met. The 6th criterion, the least important of all criteria.

Rumors and lies created a pandemic even though there was no evidence!

Please have a look at the video of Dr. Andrew Kaufman on!

The Rotterdam Monkey Experiment (SARS) Issue 32, May 2020 ExpressZeitung (pp. 66 - 69)

https://telegra.ph/Alle-f%C3%BChrenden-Wissenschaftler-best%C3%A4tigen-COVID-19-existiert-nicht-07-03

#Coronavirus #Science #Wissenschaft #Covid19 #EU #RKI #Trump #Freiheit #Hoax #NWO #Gates #Vaccine #Impfen #impfpflicht
#Drosten #Gesellschaft
Biographie
 

Corona-Maßnahmen vor Gericht


Rechtsanwältin Jessica Hamed informiert über den aktuellen Stand in den von ihr geführten „Corona-Verfahren“, insbesondere zum Eilantrag eines Richters in Thüringen, dem bayerischen Offenbarungseid in Sachen Rechtstaatlichkeit sowie dem Antrag auf Vernehmung des Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder.

Am 7. August 2020 habe ich für meinen Mandanten, einen Thüringer Richter, einen Eilantrag beim Thüringer Oberverwaltungsgericht gegen die immer noch fortgeltende Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (im Folgenden: Maskenpflicht) und das Abstandsgebot gestellt. [1]Es handelt sich hierbei um den zweiten Eilantrag dieser Art meines Mandanten. Den ersten Antrag reichte er am 15. Juni 2020 ein, am 3. Juli 2020 wurde sein Antrag abschlägig beschieden.

[2]Die Argumente hier:

https://multipolar-magazin.de/artikel/corona-vor-gericht

#Covid19 #Coronavirus #RKI #PCRTest #Wieler #Science #Wissenschaft #Gesellschaft #Drosten #Söder
 

Wahrscheinlich drei Viertel falsch positiv» – mehr positiv Getestete, aber weniger Gestorbene!


Seit Mitte Mai präsentieren die Daten zu Covid-19 ein grosses Rätsel: Während die Kurven der Infizierten und der Erkrankten vorher parallel verliefen, klaffen sie seither immer weiter auseinander. Positiv Getestete werden immer seltener krank.

Auf diesen Widerspruch weist der Experte für Qualitätsmanagement und Messtechnik, Werner Bergholz, em. Professor der Universität Bremen hin. Seine Vermutung, die er mit statistischen Analysen begründet: Der Anteil der falsch positiv Getesteten dürfte bei rund 75 Prozent liegen.

Die Analyse der Daten zu Covid-19 ist nicht nur ein virologisch-epidemiologisches Problem, sondern auch ein Thema der Statistik und des Risikomanagements. Zudem haben die Ergebnisse der PCR-Tests gravierende persönliche Folgen – Quarantäne, Maskenpflicht etc. – und schwerwiegende wirtschaftliche Auswirkungen.
https://corona-transition.org/IMG/pdf/auswertung_der_covid_19_statistiken_aus_wiss_sicht_bergholz.pdf

https://corona-transition.org/IMG/pdf/corona-anfrage-an-das-ges-amt-ohz_bergholz.pdf
https://corona-transition.org/wahrscheinlich-drei-viertel-falsch-positiv-mehr-positiv-getestete-aber-weniger

#Covid19 #Coronavirus #RKI #PCRTest #Wieler #Science #Wissenschaft #Gesellschaft #Drosten
 

Die BRD schadet Kindern!

Prof. Dr. Wieland Kiess: „Die Prävalenz der akuten Ansteckung war gleich Null“. Zwei Studien beweisen die Lügen und Folgen!



#Coronavirus #Covid19 #Hoax #Freiheit #Kinder #Gesellschaft #Lehrer #Politik #RKI #Drosten #Science #Wissenschaft
 
Изображение / Фото

Endlich ist es soweit: Neuseeland gibt den Startschuss zum globalen Aufbau des "Neuen Normal" in Form eines totalitären Corona-Polizeistaats:


Alle mit Covid-19 "infizierten" Bürger - gemeint sind sicherlich wie bei uns lediglich positiv Getestete - werden ab sofort zwangsweise in (http://archive.vn/MfEV5)Konzentrationslager, Pardon "Quarantäneeinrichtungen" verbracht (http://archive.vn/MfEV5), gegebenenfalls samt Angehörigen.

Neuseelands Regierung lobt zudem die "hervorragenden Prozesse und Ressourcen" in ihren Corona-Lagern. Was darin wohl passiert?

Es ist mit hoher Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass die gefährliche Berliner Junta diesem Beispiel folgen wird, da man den Deutschen seit Wochen unterstellt, sie würden immer nachlässiger bei der Einhaltung der "Hygieneauflagen".

Spahn wird uns das dann als alternativlos und als Notwendigkeit zur Aufrechterhaltung der nationalen Sicherheit verkaufen und die Masse wird wie gehabt brav Beifall klatschen.

"Wehret den Anfängen" kommt inzwischen zu spät, denn über diese Stufe sind wir längst hinaus.

#Linke #Rechte #Faschismus #Diktatur #Freiheit #Gesellschaft #Neuseeland #Politik #NWO #Coronavirus #Vovid19 #Gates #RKI #Politik
 

FASCHISMUS PUR

Wegen Corona: Private Schäferstündchen stellen in Nordengland ab sofort eine Straftat dar.


Manchester - Liebe in Zeiten von Corona ist nicht einfach: Es kann ab sofort teuer werden, wenn sich Pärchen im Großraum Manchester treffen wollen. Am Mittwoch traten in Nordengland drakonische und zugleich widersprüchliche Regeln zur Bekämpfung der Corona-Pandemie in Kraft. Denn es stellt jetzt eine Straftat dar, in einer Privatwohnung Sex mit einer Person zu haben, die nicht zum gleichen Haushalt gehört. Schäferstündchen in einem Hotel oder auf einem Campingplatz sind dagegen nach wie vor erlaubt.

Wer gegen die Regeln verstößt, muss mit einem Bußgeld von zunächst 100 Pfund rechnen, das bei Wiederholung auf 3.200 Pfund, umgerechnet rund 3.500 Euro, ansteigen kann.

Die Bestimmungen betreffen rund 4,5 Millionen Menschen, die im Nordwesten der britischen Insel wohnen, wo die Infektionszahlen von Covid-19 kürzlich wieder stark angestiegen sind. Ihnen ist jetzt gesetzlich verboten, einen anderen Haushalt zu besuchen oder Personen aus einem anderen Haushalt zu treffen, es sei denn in einem kommerziellen Rahmen, sprich: in einem Pub, einem Hotel oder einem Restaurant etwa.

Widersprüchliche "Verkehrs-Regeln" in Nordengland

Die britischen Boulevardzeitungen hatten gestern ihren Spaß mit den widersprüchlichen Regeln. Das Massenblatt "Sun" zitierte einen wütenden Mann aus Manchester. "Meine Freundin darf mich nicht besuchen", sagte der 32-jährige Harry Price. "Aber ich könnte mich mit ihr in einem Hotel treffen, wo Dutzende Fremde herumlaufen. Diese Regeln machen keinen Sinn. Ich habe keine Ahnung, wie die Regierung von uns erwarten kann, sie zu befolgen."

Eine Ignorierung der Bestimmungen befürchtet auch Sir Richard Leese, der Ratsvorsitzende von Manchester. "Die jungen Leute", sagte er, "benehmen sich, als ob Covid-19 vorbei ist oder sie immun dagegen sind." Frühestens am 19. August werden die Bestimmungen überprüft. Es bleibt abzuwarten, ob das Verbot von Schäferstündchen in Privatwohnungen bis dahin durchsetzbar ist.

https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.liebe-in-corona-zeiten-absurdes-gesetz-privater-sex-in-nordengland-ab-sofort-strafbar.14a81ccc-6257-4c4f-86ad-1a5b0fdc93a2.html?fbclid=IwAR0x_VJBl7LNo2ELItv1u8GkOIXjVpmNmXb8PaJEsQJSlIZbItFHaCZbmIM

#coronavirus #England #Covid19 #Gesellschaft #Faschismus #Linke #Diktatur #Freiheit #RKI
 
Kupferzell war einer der Hotspots in der Corona-Krise. Nun stellt das Robert Koch-Institut die Ergebnisse seiner Studie vor Ort vor. Sehen Sie die Pressekonferenz hier im Livestream. #GesundheitundMensch #WissenschaftundForschung #Robert-Koch-Institut #RKI #Corona #Corona-Studie #Kupferzell #Ergebnisse #Abschluss
 

Ist doch wohl nicht zu fassen was hier für eine Sauerei im Gange ist !

Bei dem russischen #Impfstoff hagelt es #Kritik wegen der #nicht eingehaltenen #Erforschung auf #Wirkung bzw #Nebenwirkungen !


Natürlich muß hier auch ganz selbstverständlich die #Kritik der #WHO zum Zuge kommen .........ganz klar .......denn **wenn hier nicht genügend erforschte #Impfstoffe in uns rein gepumpt werden dürfen , dann natürlich nur mit #Genehmigung der #WHO ,die ja bekanntlich genau wie das #RKI etc etc die #Interessen des von unglaublichem Engagement auf den #Gebieten der Notleidenden und der #Reduzierung der #Weltbevölkerung bekannten
Heiler der #Menschheit bzw Kenner der menschlichen Dummheit oder dem #Erlöser aller von Menschen verursachten Katastrophen Bill Gates vertritt und im Fokus hat !
 

Noch mehr #Verwirrungen des #RKI machen den Kohl auch nicht fetter !!


#RKI hat schon mehr als genug #Schaden angerichtet !
 
Изображение / Фото

"COVID-19 durch Zwangsimpfungen besiegen. Das ist nicht unamerikanisch, das ist patriotisch.


Machen Sie Impfstoffe frei, lassen Sie keine religiösen oder persönlichen Einwände zu, und schaffen Sie Abschreckungsmittel für diejenigen, die Impfstoffe ablehnen, die sich als sicher und wirksam erwiesen haben."

Auch in den #USA wird der Bürger immer aggressiver auf die Durchimpfung vorbereitet. Wer sich nicht impfen lassen wird, ist ein Asozialer..

https://amp.usatoday.com/amp/3289948001

#coronavirus #hoax #gesellschaft #freiheit #faschismus #diktatur #impfen #gift #gates #rki
 

Testpflicht"? Spahns großer Bluff: Keine Angst vor 25.000 Euro!


https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/corona-test-pflicht-fuer-urlauber-fuer-verweigerer-wirds-teuer-72269546.bild.html

Diesen Propaganda-Murks der Bild-Zeitung muss man erst einmal entschlüsseln.

Also: Angeblich gibt es eine Testpflicht bei der Rückkehr aus "Risikogebieten", die mit 25.000 Euro Bußgeld durchgesetzt werden soll: "Für Corona-Test-Verweigerer wird es teuer: „Das Ganze ist bußgeldbewährt (sic!) , wie es alle Regeln im Infektionsschutzgesetz sind“, macht Spahn deutlich. Wer sich der Test-Pflicht vorsätzlich oder fahrlässig entzieht, muss mit einem Bußgeld von bis zu 25 000 Euro rechnen."

Man beachte die Formulierung "bis zu 25.000 Euro". Eine solche Formulierung ist natürlich wohlfeil. Man hätte auch ins Gesetz, die Verordnung, oder wie der Lappen heißt, auf den Spahn seinen Irrsinn schmiert, schreiben können: Bis zu 100.000 Euro. Wenn jemand am Ende nur 100 Euro zahlen muss, ist das schließlich auch nicht falsch.

Denn: "Spahn beschwichtigt: 'Das heißt aber jetzt nicht, dass gleich jeder die Rechnung über 25 000 Euro bekommt. Das ist eine Entscheidung der Behörde vor nach (sic!) Verhältnismäßigkeit'.“ 25.000 Euro sind also höchstens der kranken Phantasie von Spahn entsprungen. Eine solche Lappalie kann höchstens zwei- bis dreistellige Summen kosten, ich schätze, max. 150 Euro. Und auch das ist nicht zu befürchten (siehe unten).

Denn weiter:
Spahn rechnet damit, "dass die allermeisten diesen Test durchführen lassen werden, da mit der Negativ-Testung die Quarantäne verkürzt werden kann“.

Ach so: Um Quarantäne geht es also! Umgekehrt würde das ja heißen, dass ich man sich ohne Test in 14-tägige Quarantäne begeben müsste. Und wenn das möglich ist, dann heißt das aber auch, dass man gar nicht testen lassen muss, sondern wählen kann zwischen Test und Quarantäne.

Und wirklich: "Wer aus einem Risiko-Gebiet einreist, bei der Einreise aber nicht getestet wird und auch kein negatives Testergebnis vorlegen kann, muss sich weiterhin für zwei Wochen in Quarantäne begeben." Demnach handelt es sich dabei also um Alternativen bzw. Nötigung, wie es Spahns gute Art ist: Wenn du dich nicht testen lässt, musst du in Quarantäne.

Wie oben schon gesagt, ist niemand verpflichtet, seine DNA abzugeben, die natürlich in dem Test-Abstrich enthalten wäre. Dafür bräuchte es einen richterlichen Beschluss oder Gefahr im Verzug, was man in diesem Fall ausschließen kann. Zweitens verstößt dies gegen das Recht auf informationelle Selbstbestimmung. Die DNA ist eine der intimsten und privatesten Informationen über uns: "Mithilfe des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung soll jeder selbst darüber entscheiden können, welche personenbezogenen Daten er von sich preisgeben möchte und wer sie verwenden darf", so die Bundeszentrale für Politische Bildung: "Davon erfasst sind grundsätzlich alle persönlichen Daten..." Na, bitte: Also zuallererst die DNA.
https://www.bpb.de/gesellschaft/digitales/persoenlichkeitsrechte/244837/informationelle-selbstbestimmung

Mit anderen Worten geht es hier um einen großen Bluff und um Nötigung, Erpressung und Einschüchterung durch die Bundesregierung. Ein Zwangstest wäre absolut rechts- und verfassungswidrig. Kein Mensch muss sich testen lassen.

#Coronavirus #Covid19 #Gates #RKI #Drosten #Gesellschaft #Spahn #Politikaffen
 

Man weiß heute nicht mehr so recht, ob man bei derart verängstigten und gehirngewaschenen Menschen lachen-, oder tiefbestürzt und bedauernd sein soll. In jedem Fall erschreckt mich persönlich ein solcher Anblick, zeigt er mir doch, wie mächtig die Propagandamaschinerie ist und welche fatalen Auswirkungen das alles auf die Massen- auf das Zusammenleben ingesamt hat. In jeglicher Hinsicht.


#Coronavirus #Covid19 #RKI #Drosten #Gesellschaft #Politik #Hoax #Gates
 

Ministerpräsident Kretschmer flieht panisch vom runden Tisch mit #Bhakdi, #Homburg und Co.


https://lbry.tv/@angry-ex-npc:4/Runder-Tisch-mit-MP-Kretschmer-und-den-Professoren-Reiss,-Bhakdi,-Homburg,-Haditsch,-L%C3%BCbbert-u.a.:9

#Coronavirus #Covid19 #RKI #Drosten #Kretschmer #Gesellschaft #Politik #Hoax
 

Der Zaubersatz lautet: "Alle hatten während der Erkrankung eine virale Lungenentzündung erlitten und mussten intubiert werden." Die Schäden stammen also von der Beatmung...


https://www.bild.de/bild-plus/ratgeber/2020/ratgeber/coronavirus-infektion-was-sind-die-spaetfolgen-fuer-den-koerper-70010464.bild.html

#coronavirus #Covid19 #Hoax #RKI #Drosten #Gesellschaft #Gesundeheit #Politik #Faschismus #Freiheit
 
Изображение / Фото

COMMUNIQUÉ : Pour la Démonstration le 29.08.2020 à Berlin


les gilets jaunes sont constitués de La France s'est inscrite pour bénéficier d'un soutien~.
Nous écrivons l'histoire ! A la fin du mois d'août, il y aura
pas seulement 1 million à Berlin mais plusieurs millions
Des gens pour la paix, l'amour et la compréhension internationale !

EILMELDUNG: Für die Demo am 29.08.2020 in Berlin
haben sich die Gelbwesten aus Frankreich zur Unterstützung
angemeldet~ Wir schreiben Geschichte!
Ende August werden es nicht nur 1 Million in Berlin
sein, sondern viele Millionen Menschen für Frieden, Liebe
und Völkerverständigung!

#Berlin #Coronavirus #Covid19 #Gesellschaft #Linke #Taz #RKI #Drosten #Gates
 
Изображение / Фото

Bei der Deutschen Bahn arbeiten Hellseher.


Glaubst du immer noch es geht um eine Pandemie?

#Coronavirus #corona #Faschismus #Diktatur
#deutschebahn #hoax #rki #Gesellschaft
 
Изображение / Фото

Sinnlose Masken


Selbst wenn es das Virus gäbe und relevant wäre, bleibt die Maske immer noch nutzlos.

Wer sich in seiner Logik konsequent gegen "Corona" schützen will, sperrt sich in seinen Keller. Hat den netten Nebeneffekt, dass man dann der weniger gestörten Bevölkerung nicht mehr auf den Sack geht.

#Coronavirus #Covid19 #Gesellschaft #Faschismus #RKI #Drosten #Politik
 

WARNUNG! MASKEN SIND EXTREM GESUNDHEITSSCHÄDLICH! MASKEN-MENSCHEN WERDEN NICHT ALT!


Die gesundheitliche Auswirkung des Tragens einer Maske vorm Gesicht (Eine nähere Betrachtung der physiologischen Aspekten)

Grundwissen: Alle Lebewesen brauchen Sauerstoff um zu leben (Mikrobiologie außen vor). Jede einzelne Zelle unseres Körpers braucht Sauerstoff. Sauerstoff hält uns und die Natur am Leben, und liefert die notwendige Energie für die Zellerneuerungen. Die Hauptfunktion des Atmungssystem ist die Aufnahme von Sauerstoff und Abgabe von Kohlendioxids.

Masken verhindern die freie Atmung, vermindern die Lebensqualität und verkürzen das Leben! Wer eine Maske vorm Gesicht trägt, kann weder frei einatmen noch frei ausatmen oder durchatmen! Maskenträger sind faktisch unfrei und leben kürzer. (s. Erläuterung)

Die Atmung durch die Maske hat folgende Nachteile:
  • Wenn die freie Einatmung nicht gewährleistet ist, kann weniger Sauerstoff aufgenommen werden, dies beschleunigt den Alterungsprozeß enorm und fördert zusätzlich die Entstehung von all möglichen Krankheiten Zell- und Organschäden, unter anderem auch Hirnschäden, da zum Denken auch Sauerstoff vonnöten ist, daher können Maskenträgern auch weniger denken und rational handeln.
  • Wenn die freie Ausatmung durch eine Maske verhindert wird, kann auch weniger Kohlenstoffdioxid abgegeben werden, dies beschleunigt ebenfalls den Alterungsprozeß enorm, hinzukommt noch, daß beim nächsten Atemzyklons die Luft welche eingeatmet wird, bereits mit ausgeatmeter Luft verunreinigt ist (erhöhter Kohlenstoffdioxid- und Stickstoffgehalt)
  • Wer gesund leben will, muß auch gesund atmen (s. Atmungstechniken), dazu gehört auch frei durchzuatmen, damit die Lungenflügel belüftet sind und keine Sekundär-Aerosole, Lungenkeime usw. entstehen können. Wer kurz- oder durch eine Maske atmet, bekommt früher oder später ein schlechter Atem und ist besonders anfällig für Atemwegserkrankungen (Ein Symptom für Sauerstoffmangel).
Fazit: Selbst wenn „Corona-Viren“ extrem tödlich wären.. die Pseudo-Pandemie wahr wäre, (wie die NWO-Lügenpresse pausenlos durch die Corona-Posaune bläst) und die Maultücher (die Masken) die Corona-“Monsterviren“ tadellos aufhalten würden.. und Selbst wenn man die Verhältnismäßigkeit anhand der "offiziellen Todeszahlen" der Gates-Koch-Institut usw. festlegt, würden die enorme Nachteile des Tragens einer Maske vorm Gesicht alle, die von den Mainstream propagierte Vorteile überwiegen und in Schatten stellen!

#RKI #Maskenpflicht #Coronavirus #Covid19 #Gesellschaft #Irrsinn #Linke #Taz
 
Изображение / Фото

Bill Gates: “Die meisten Corona-Tests sind kompletter Müll”

Bill Gates untertreibt!


Laut Bill Gates hätten nur reiche Menschen Zugang zu Corona-Tests, müssten auf Ergebnisse aber auch lange warten.

Der Microsoft-Gründer Bill Gates kritisiert, dass die meisten Corona-Tests, die in den USA angeboten werden, kompletter Müll sind. Denn sie seien nur reichen Menschen zugänglich, wie er in einem Interview mit Wired erzählt.

Schon im Juli hatte sich Gates verärgert gezeigt, dass Menschen in den USA nicht nur teures Geld zahlen, sondern im Durchschnitt auch 4 Tage auf ihr Resultat warten müssen. Vielmehr empfiehlt Gates die günstigeren Selbsttests, die der breiten Masse zugänglich wären und viel schnellere Ergebnisse liefern. Gates hat in das sogenannte Seattle Coronavirus Assessment Network (SCAN), das diese Selbsttests entwickelt, jedoch von der FDA pausiert wurde, investiert.

https://futurezone.at/digital-life/bill-gates-die-meisten-corona-tests-sind-kompletter-muell/400994702

#Coronavirus #Covid19 #Gates #RKI #Drosten #Gesellschaft
 

WARNUNG! MASKEN SIND EXTREM GESUNDHEITSSCHÄDLICH! MASKEN-MENSCHEN WERDEN NICHT ALT!


Die gesundheitliche Auswirkung des Tragens einer Maske vorm Gesicht (Eine nähere Betrachtung der physiologischen Aspekten)

Grundwissen: Alle Lebewesen brauchen Sauerstoff um zu leben (Mikrobiologie außen vor). Jede einzelne Zelle unseres Körpers braucht Sauerstoff. Sauerstoff hält uns und die Natur am Leben, und liefert die notwendige Energie für die Zellerneuerungen. Die Hauptfunktion des Atmungssystem ist die Aufnahme von Sauerstoff und Abgabe von Kohlendioxids.

Masken verhindern die freie Atmung, vermindern die Lebensqualität und verkürzen das Leben! Wer eine Maske vorm Gesicht trägt, kann weder frei einatmen noch frei ausatmen oder durchatmen! Maskenträger sind faktisch unfrei und leben kürzer. (s. Erläuterung)

Die Atmung durch die Maske hat folgende Nachteile:
  • Wenn die freie Einatmung nicht gewährleistet ist, kann weniger Sauerstoff aufgenommen werden, dies beschleunigt den Alterungsprozeß enorm und fördert zusätzlich die Entstehung von all möglichen Krankheiten Zell- und Organschäden, unter anderem auch Hirnschäden, da zum Denken auch Sauerstoff vonnöten ist, daher können Maskenträgern auch weniger denken und rational handeln.
  • Wenn die freie Ausatmung durch eine Maske verhindert wird, kann auch weniger Kohlenstoffdioxid abgegeben werden, dies beschleunigt ebenfalls den Alterungsprozeß enorm, hinzukommt noch, daß beim nächsten Atemzyklons die Luft welche eingeatmet wird, bereits mit ausgeatmeter Luft verunreinigt ist (erhöhter Kohlenstoffdioxid- und Stickstoffgehalt)
  • Wer gesund leben will, muß auch gesund atmen (s. Atmungstechniken), dazu gehört auch frei durchzuatmen, damit die Lungenflügel belüftet sind und keine Sekundär-Aerosole, Lungenkeime usw. entstehen können. Wer kurz- oder durch eine Maske atmet, bekommt früher oder später ein schlechter Atem und ist besonders anfällig für Atemwegserkrankungen (Ein Symptom für Sauerstoffmangel).
Fazit: Selbst wenn „Corona-Viren“ extrem tödlich wären.. die Pseudo-Pandemie wahr wäre, (wie die NWO-Lügenpresse pausenlos durch die Corona-Posaune bläst) und die Maultücher (die Masken) die Corona-“Monsterviren“ tadellos aufhalten würden.. und Selbst wenn man die Verhältnismäßigkeit anhand der "offiziellen Todeszahlen" der Gates-Koch-Institut usw. festlegt, würden die enorme Nachteile des Tragens einer Maske vorm Gesicht alle, die von den Mainstream propagierte Vorteile überwiegen und in Schatten stellen!

#RKI #Maskenpflicht #Coronavirus #Covid19 #Gesellschaft #Irrsinn #Linke #Taz
 
Изображение / Фото

Sinnlose Masken


Selbst wenn es das Virus gäbe und relevant wäre, bleibt die Maske immer noch nutzlos.

Wer sich in seiner Logik konsequent gegen "Corona" schützen will, sperrt sich in seinen Keller. Hat den netten Nebeneffekt, dass man dann der weniger gestörten Bevölkerung nicht mehr auf den Sack geht.

#Coronavirus #Covid19 #Gesellschaft #Faschismus #RKI #Drosten #Politik
 

Der Brief wurde verfasst von Prof. Christof Kuhbandner, Inhaber des Lehrstuhls für Pädagogische Psychologie VI. der Uni Regensburg


——-
Liebe Alle,
Sie haben es sicher mitbekommen: Das RKI ist aktuell mit der Message in den Medien unterwegs, dass aktuell die Reproduktionszahl R wieder steigen würde, was laut RKI an den bundesweiten Lockerungsmaßnahmen liegen würde

(z.B.: https://www.spiegel.de/consent-a-?targetUrl=https%3A%2F%2Fwww.spiegel.de%2Fwissenschaft%2Fmedizin%2Fcorona-ansteckungsrate-robert-koch-institut-schaetzt-reproduktionszahl-r-auf-1-1-a-3f4ea31d-8731-4247-9612-54be077fc78d%3F ).

Das ist – man muss es in meinen Augen so sagen – eine unfassbare Irreführung des Bürgers.

Am 6. Mai wurden vom RKI ja die Richtlinien geändert, wer getestet werden soll. Von da an werden alle Personen mit respiratorischen Symptomen jeder Schwere getestet

(https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Massnahmen_Verdachtsfall_Infografik_Tab.html), unabhängig davon, ob es irgendwelche zusätzlichen Risikofaktoren gibt (letzteres ist die Änderung, vorher musste eine Person zusätzlich zu Symptomen Risikofaktoren aufweisen).

Zudem wird inzwischen zunehmend in der Breite völlig unabhängig von Symptomen getestet, wie die Medienberichte zu Testungen im Bereich des Fußballs (https://www.sportschau.de/fussball/bundesliga/dfl-zehn-corona-infektionen-profifussball-100.html) und im Bereich der Schlachthöfe zeigen – hier lässt beispielsweise Schleswig-Holstein die Belegschaften aller großen Betriebe im Land testen (https://www.agrarheute.com/tier/corona-ausbruch-weiteren-schlachthoefen-mehr-kontrollen-tests-568339).

Durch die damit verbundene deutliche Ausweitung der Tests – in den Wochen davor wurden ja bis zu 60% der vorhandenen Testkapazitäten nicht genutzt (https://www.swr.de/swraktuell/ungenutzte-testkapazitaeten-so-bleiben-viele-infizierte-unerkannt-100.html) – werden natürlich deutlich mehr Infektionen entdeckt. Deswegen haben sich aber nicht mehr Personen als vorher angesteckt, sondern die erhöhte absolute Anzahl an gefundenen Infektionen spiegelt nur die Ausweitung der Tests wider.

Deswegen ist es absolut irreführend, wenn das RKI hier von einem „gestiegenen R“ spricht. In Wirklichkeit spiegelt das gestiegene R nur die Ausweitung der Tests wieder.

Frappierender Weise ist das dem RKI durchaus bewusst. So schreiben die Autoren des Fachartikels zum Nowcasting-Modell vom RKI, auf dem die Schätzung des R beruht, in ihrem Fachartikel im Epidemiologischen Bulletin (https://edoc.rki.de/bitstream/handle/176904/6650/17_2020_2.Artikel.pdf?sequence=1&isAllowed=y):

„Ein weiterer Aspekt ist aber auch, dass in Deutschland die Testkapazitäten deutlich er­höht worden sind und durch stärkeres Testen ein insgesamt größerer Teil der Infektionen sichtbar wird. Dieser strukturelle Effekt und der dadurch be­dingte Anstieg der Meldezahlen, kann dazu führen, dass der aktuelle R-Wert das reale Geschehen etwas überschätzt.“ (Das Wort „etwas“ ist hier allerdings etwas untertrieben!).

Es ist ein echter Skandal, dass das #RKI nach wie vor bei der Schätzung der Reproduktionszahl R den Faktor der Testanzahl nicht berücksichtigt. Denn dann würde man nicht nur sehen, dass das R in Wirklichkeit im März kaum gestiegen ist, sondern auch, dass das R aktuell in Wirklichkeit weiter sinkt.

Meiner Meinung nach müsste man diese Punkte so breit wie möglich und sobald wie möglich in die Öffentlichkeit tragen. Deswegen wäre meine Bitte an Sie, dass Sie all Ihre Kontakte nutzen, um das in den Medien richtigzustellen. Ich habe bereits all meinen Medienkontakten entsprechend geschrieben.

Herzliche Grüße
Christof Kuhbandner

Prof. Christof Kuhbandner,
Inhaber des Lehrstuhls für Pädagogische Psychologie VI. der Uni Regensburg,

#Wieler #Coronavirus #Covid19 #Manipulation #Faschismus #Politik #UNI #Freiheit
 

Der Brief wurde verfasst von Prof. Christof Kuhbandner, Inhaber des Lehrstuhls für Pädagogische Psychologie VI. der Uni Regensburg


——-
Liebe Alle,
Sie haben es sicher mitbekommen: Das RKI ist aktuell mit der Message in den Medien unterwegs, dass aktuell die Reproduktionszahl R wieder steigen würde, was laut RKI an den bundesweiten Lockerungsmaßnahmen liegen würde

(z.B.: https://www.spiegel.de/consent-a-?targetUrl=https%3A%2F%2Fwww.spiegel.de%2Fwissenschaft%2Fmedizin%2Fcorona-ansteckungsrate-robert-koch-institut-schaetzt-reproduktionszahl-r-auf-1-1-a-3f4ea31d-8731-4247-9612-54be077fc78d%3F ).

Das ist – man muss es in meinen Augen so sagen – eine unfassbare Irreführung des Bürgers.

Am 6. Mai wurden vom RKI ja die Richtlinien geändert, wer getestet werden soll. Von da an werden alle Personen mit respiratorischen Symptomen jeder Schwere getestet

(https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Massnahmen_Verdachtsfall_Infografik_Tab.html), unabhängig davon, ob es irgendwelche zusätzlichen Risikofaktoren gibt (letzteres ist die Änderung, vorher musste eine Person zusätzlich zu Symptomen Risikofaktoren aufweisen).

Zudem wird inzwischen zunehmend in der Breite völlig unabhängig von Symptomen getestet, wie die Medienberichte zu Testungen im Bereich des Fußballs (https://www.sportschau.de/fussball/bundesliga/dfl-zehn-corona-infektionen-profifussball-100.html) und im Bereich der Schlachthöfe zeigen – hier lässt beispielsweise Schleswig-Holstein die Belegschaften aller großen Betriebe im Land testen (https://www.agrarheute.com/tier/corona-ausbruch-weiteren-schlachthoefen-mehr-kontrollen-tests-568339).

Durch die damit verbundene deutliche Ausweitung der Tests – in den Wochen davor wurden ja bis zu 60% der vorhandenen Testkapazitäten nicht genutzt (https://www.swr.de/swraktuell/ungenutzte-testkapazitaeten-so-bleiben-viele-infizierte-unerkannt-100.html) – werden natürlich deutlich mehr Infektionen entdeckt. Deswegen haben sich aber nicht mehr Personen als vorher angesteckt, sondern die erhöhte absolute Anzahl an gefundenen Infektionen spiegelt nur die Ausweitung der Tests wider.

Deswegen ist es absolut irreführend, wenn das RKI hier von einem „gestiegenen R“ spricht. In Wirklichkeit spiegelt das gestiegene R nur die Ausweitung der Tests wieder.

Frappierender Weise ist das dem RKI durchaus bewusst. So schreiben die Autoren des Fachartikels zum Nowcasting-Modell vom RKI, auf dem die Schätzung des R beruht, in ihrem Fachartikel im Epidemiologischen Bulletin (https://edoc.rki.de/bitstream/handle/176904/6650/17_2020_2.Artikel.pdf?sequence=1&isAllowed=y):

„Ein weiterer Aspekt ist aber auch, dass in Deutschland die Testkapazitäten deutlich er­höht worden sind und durch stärkeres Testen ein insgesamt größerer Teil der Infektionen sichtbar wird. Dieser strukturelle Effekt und der dadurch be­dingte Anstieg der Meldezahlen, kann dazu führen, dass der aktuelle R-Wert das reale Geschehen etwas überschätzt.“ (Das Wort „etwas“ ist hier allerdings etwas untertrieben!).

Es ist ein echter Skandal, dass das #RKI nach wie vor bei der Schätzung der Reproduktionszahl R den Faktor der Testanzahl nicht berücksichtigt. Denn dann würde man nicht nur sehen, dass das R in Wirklichkeit im März kaum gestiegen ist, sondern auch, dass das R aktuell in Wirklichkeit weiter sinkt.

Meiner Meinung nach müsste man diese Punkte so breit wie möglich und sobald wie möglich in die Öffentlichkeit tragen. Deswegen wäre meine Bitte an Sie, dass Sie all Ihre Kontakte nutzen, um das in den Medien richtigzustellen. Ich habe bereits all meinen Medienkontakten entsprechend geschrieben.

Herzliche Grüße
Christof Kuhbandner

Prof. Christof Kuhbandner,
Inhaber des Lehrstuhls für Pädagogische Psychologie VI. der Uni Regensburg,

#Wieler #Coronavirus #Covid19 #Manipulation #Faschismus #Politik #UNI #Freiheit
 

+++ Zweiter Lockdown wird vorbereitet +++


Frank Alter Schwein-Geier oder - wie dieser Niemand heißt - will uns schonmal auf den zweiten Lockdown (= Totalzerstörung der Wirtschaft) einschwören: „Wenn wir jetzt nicht besonders vorsichtig sind, dann gefährden wir die Gesundheit vieler. Und wir gefährden darüber hinaus die Erholung unserer Gesellschaft, unserer Wirtschaft, unseres Kulturlebens.“

Falsch, du Lügenheini!

Wegen Jobverlust begehen mehr Menschen Selbstmord, als durch COVID (die umetikettierte Grippe) gestorben sind. Und euer "Lockdown" ist es, der die Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur zerstört. Verdammte Lügen-Baggage! Ich hoffe, ihr bekommt alle eure gerechte Strafe!
https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/steinmeier-warnt-vor-zweitem-lockdown-die-verantwortungslosigkeit-einiger-weniger-ist-ein-risiko-fuer-uns-alle-a3305154.html

#Coronavirus #Faschisten #Gesellschaft #Politik #Freiheit #RKI #Drosten #Wieler #Steinmeier #Linke
 

Behörde RKI "übernimmt KEINE Verantwortung für Richtigkeit" ihrer Informationen. Wie absurd noch?


https://www.rki.de/DE/Service/Impressum/impressum_node.html

#Coronavirus #Gesellschaft #Politik #rki #wieler #linke #taz
 
Later posts Earlier posts