spica.wrk.ru

Search

Items tagged with: bundesinnenministerium

Nachdem das systemkritische Analyse-Papier aus dem Bundesinnenministerium zu den verhängnisvollen Folgen des Lockdowns es endlich in die Öffentlichkeit geschafft hat, wird der Versuch immer deutlicher, dessen Verfasser als Verschwörungstheoretiker, als Wirrkopf oder „finsteres Werkzeug rechter Kreise“ darzustellen, der eigenmächtig handelte. Doch das ist ein Irrtum!

https://invidio.us/watch?v=ejDbRvXqf20

#EvaHerman #AndreasPopp #Bombe #bundesinnenministerium #lockdown #verschwörungstheoretiker #horstseehofer
 

Herman & Popp: Die Bombe platzt! Teil II

Nachdem das systemkritische Analyse-Papier aus dem Bundesinnenministerium zu den verhängnisvollen Folgen des Lockdowns es endlich in die Öffentlichkeit geschafft hat, wird der Versuch immer deutlicher, dessen Verfasser als Verschwörungstheoretiker, als Wirrkopf oder „finsteres Werkzeug rechter Kreise“ darzustellen, der eigenmächtig handelte. Doch das ist ein Irrtum!

https://invidio.us/watch?v=ejDbRvXqf20

#EvaHerman #AndreasPopp #Bombe #bundesinnenministerium #lockdown #verschwörungstheoretiker #horstseehofer
 
Obwohl vielen Medien interessante Dokumente vorliegen, berichten sie darüber – veröffentlichen sie aber nicht. Warum eigentlich nicht? Ein Plädoyer für mehr Quellentransparenz.

Das Bundesinnenministerium hat vor zwei Wochen ein vertrauliches Strategiepapier zum Umgang mit der Corona-Pandemie herausgegeben. Na gut, offiziell herausgegeben hat es das Papier nicht, offiziell ist es ja vertraulich. Trotzdem lag es dem „Spiegel“ vor. Und dem Recherchenetzwerk von „Süddeutscher Zeitung“ (SZ), NDR und WDR. Und der „taz“. Und womöglich noch anderen.

#Quellentransparenz #Problem #FragDenStaat #Medien #Dokumente #Plädoyer #Bundesinnenministerium #Corona #Corona-Pandemie #vertraulich #Spiegel #SüddeutscherZeitung #NDR #WDR #taz

https://fragdenstaat.de/blog/2020/04/13/liegt-uns-vor-uebermedien/
 

Quellentransparenz: Uns liegt ein Problem vor

Obwohl vielen Medien interessante Dokumente vorliegen, berichten sie darüber – veröffentlichen sie aber nicht. Warum eigentlich nicht? Ein Plädoyer für mehr Quellentransparenz.

Das Bundesinnenministerium hat vor zwei Wochen ein vertrauliches Strategiepapier zum Umgang mit der Corona-Pandemie herausgegeben. Na gut, offiziell herausgegeben hat es das Papier nicht, offiziell ist es ja vertraulich. Trotzdem lag es dem „Spiegel“ vor. Und dem Recherchenetzwerk von „Süddeutscher Zeitung“ (SZ), NDR und WDR. Und der „taz“. Und womöglich noch anderen.

#Quellentransparenz #Problem #FragDenStaat #Medien #Dokumente #Plädoyer #Bundesinnenministerium #Corona #Corona-Pandemie #vertraulich #Spiegel #SüddeutscherZeitung #NDR #WDR #taz

https://fragdenstaat.de/blog/2020/04/13/liegt-uns-vor-uebermedien/
 
Later posts Earlier posts