spica.wrk.ru

Search

Items tagged with: eu

Изображение / Фото

Firmenschilder ändern ist keine Lösung


TikTok Sperre wurde in der letzten Nacht abgewendet

Weltweites Internet - Fehlanzeige - Donald Trump wollte den chinesichen Apps WeChat und TikTok den Stecker ziehen. Ein Download der App sollte dann in den USA nicht mehr möglich sein. Ein Vorgehen, was an Abschaltungen von Internetdiensten wie im Iran, in Ägypten während des arabischen Frühlings und an chinesische Aktionen gegen Google erinnert.

Ab dem heutigen Sonntag sollte es in den USA nicht mehr möglich sein, TikTok und WeChat aus den App-Stores herunterzuladen, hatte das Handelsministerium verkündet. TikTok soll zudem ab dem 12. November für Nutzer in den USA auch nicht mehr funktionieren, für WeChat gilt das bereits ab heute.

Was ist der Vorwurf?

Wie die Tagesschau meldet, "begründet Trump das drohende TikTok-Aus mit Sicherheitsbedenken hinsichtlich der Daten der rund 100 Millionen Nutzer in den USA. Er fürchtet, dass Informationen in den Händen der Kommunistischen Partei landen könnten."

Wir nehmen mal an, dass so etwas wirklich passieren kann, wie auch die Daten der fast 2 Milliarden Facebook/WhatsApp Nutzer in den USA landen und in die Hände der Republikanischen Partei oder zumindest von US Datenhändlern gelangen - das "könnten" dürfen wir wohl streichen, denn dafür gibt es seit Jahren Belege [(A)soziale Netzwerke wissen mehr als wir denken].

Beenden wir schnell die Geschichte um TikTok in den USA: in der letzten Nacht gab es eine Einigung darüber, dass TikTok in den USA von Oracle und Walmart übernommen wird, so dass die Daten künftig bei Walmart das Geschäft ankurbeln dürften.

Für uns in der EU ändert sich dadurch nichts - für die US-Bürger fast auch nicht.

Deshalb werden wir weiter gegen (a)soziale Netzwerke kämpfen, die die Daten ihrer Kunden ungeniert nutzen und in Milliarden Dollar umwandeln. Deshalb unterstützen wir weiter die Kampagne der niederländischen Verbraucherorganisation SOMI, die zu einer Klage gegen TikTok in der EU aufruft. Die Vorwürfe der Foundation for Market Information Research (SOMI) gegen die TikTok Zentrale in Irland lauten
  • TikTok muss Benutzer für den Diebstahl privater Daten und die Verletzung der GDPR-Gesetzgebung (DSGVO) entschädigen,
  • Daten von Milliarden von TikTok-Benutzern werden weitergegeben,
  • TikTok hat heimlich Benutzerdaten gesammelt und nach China geschickt,
  • TikTok hat es versäumt, Kinder auf seiner Plattform zu schützen, wodurch sie möglicherweise Missbrauch ausgesetzt sind,
  • das Vorgehen von TikTok ist illegal und verstößt gegen das europäische Datenschutzrecht und die Datenschutzbestimmungen für Kinder.
SOMI lädt auf ihrer englischsprachigen Webseite dazu ein, sich an der Klage gegen TikTok zu beteiligen und will für alle TikTok Nutzer in der EU eine Entschädigung erstreiten.

Auch wenn wir dies für ein unterstützenswertes Vorgehen halten, so haben wir aus den vielen ergebnislosen Klagen gegen Facebook gelernt, dass man vor irischen Gerichten mit Forderungen zum Datenschutz sehr viel Ausdauer haben muss. So brachten im Fall von Facebook erst die Klagen von Max Schrems vor dem EuGH die Urteile bei denen die großen Datenkraken wirklich zusammenzucken.

Mehr dazu bei https://www.tagesschau.de/ausland/trump-tiktok-103.html
und https://tiktokclaim.org/en
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7396-20200920-firmenschilder-aendern-ist-keine-loesung.htm

#TikTok #USA #EU #DSGVO #Datenklau #Videoüberwachung #Verhaltensänderung #Verbraucherdatenschutz #Datenschutz #Transparenz #Informationsfreiheit #EUGH #Oracle #Walmart #Trump #Internetsperren #Netzneutralität
 
Изображение / Фото

Verstößt Tesla systematisch gegen Datenschutzregeln?


Den Teufel mit dem Belzebub austreiben

Brandenburg jubelt - Tesla schafft Arbeitsplätze und wird E-Autos in der Nähe von Berlin bauen, die den Verbrennern von BMW, Mercedes und VW das Fürchten lehren sollen - soweit die offizielle Propaganda.

Wir wollen uns auch nicht in die Debatte über Grenzwerte und Schadstoffe einmischen, wir halten den ganzen Individualverkehr für eine falsche Richtung - doch das eindeutig falsches Signal im Falle Tesla ist das Hofieren eines US-Multimilliardärs, der meint, er müsse sich nicht an die Gesetze im Lande halten.

Das ARD Magazin Kontraste hat analysiert, was die Autos von Tesla neben Fahren auch noch können - nämlich Videoüberwachen. Tesla forscht am autonomen Fahren und dazu brauchen sie "unendlich" viele Daten über beliebige Verkehrssituationen. Und das sollen die Autos schon jetzt liefern. So besitzt jedes Auto mindestens 5 Videokameras, die auch das Innenleben im Auto in HD Qualität aufnehmen.

Irgendwann muss doch der Speicher voll sein? fragt man sich - weit gefehlt, denn die Auto sind auch sehr gesprächig. Sobald sie ein WLAN entdecken, bauen sie - wie im Film von Kontraste zu sehen ist - eine Verbindung zu Servern in den USA auf und verschicken Massen an (wenigstens) verschlüsselten Daten.

Wie Kontraste nachgewiesen hat, hat "der Konzern offenbar Zugriff auf die Bilder - via Fernabfrage aus den USA. Welche Daten sich der Konzern holt, darüber hat der Fahrer keine Kontrolle. Für Datenschützer handelt es sich um einen eklatanten Rechtsbruch." Tesla meint, bei diesen Datentransfers handelt es sich unter anderem um die „Effektivität unserer Werbekampagnen und Betrieb und Ausweitung unserer Geschäftstätigkeit.“
Wird die BRD wieder als Bananenrepublik angesehen?

In Deutschland und der EU gilt die DSGVO gegen die Tesla hier in vielfacher Hinsicht verstößt.
  • Jede/r hat ein Recht am eigenen Bild. Es darf überhaupt keine Videoaufnahmen ohne Einverständnis des Aufgenommenen geben.
  • Dieses Recht gilt für den Fahrer genauso wie für alle Menschen, die am Fahrzeug vorbeikommen.
  • Deutsche Gerichte haben zu den sogenannten DashCams bereits eindeutige Urteile gefällt - solche Aufnahmen sind illegal.
  • Die Auswertung solcher Videoaufnahmen, eventuell mit Algorithmen zur Gesichtserkennung, z.B. um Emotionen/Absichten der anderen Verkehrsteilnehmer zu analysieren sind ebenfalls rechtswidrig.
  • Bevor wir uns in Vermutungen zu den Zwecken der Aufnahmen verlieren, bleibt festzuhalten, dass Tesla vor der Aufnahme/Speicherung den "Beteiligten" eine genaue Zweckbestimmung für die Datenverarbeitung zu nennen hätte.
  • Und dann war da noch Privacy Shield - das vom EuGH für ungültig erklärte Abkommen zum Austausch von Daten mit den USA (Privacy Shield ist nichtig). Ein noch dazu heimlicher Datenversand von Videoaufnahmen aus dem Gebiet der EU zu Servern von Tesla in den USA ist ebenfalls ein glatter Verstoß gegen gültige Gesetze.
Wir sind auf die Reaktionen der Datenschutzbehörden auf den Beitrag von Kontraste gespannt ...

Mehr dazu im Video von Kontraste https://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/kontraste/videosextern/verstoesst-tesla-systematisch-gegen-datenschutzregeln-104.html
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7395-20200919-verstoesst-tesla-systematisch-gegen-datenschutzregeln.htm

#Tesla #USA #EU #DSGVO #DashCam #Videoüberwachung #Verhaltensänderung #Verbraucherdatenschutz #Datenschutz #Transparenz #Informationsfreiheit #PrivacyShield #EUGH
 
Akt der Solidarität: Das Wohl der EU steht über allen anderen Interessen

Das System Merkel – erkauft mit dem Verlust der deutschen Identität

Von CANTALOOP | Hierzulande werden aktuell Rahmenbedingungen geschaffen, die insbesondere die Lebensumstände von Systemkritikern maßgeblich verschärfen. Durch eine synthetisch erzeugte Haltung, gezieltes Framing und andere perfide Strategien geschieht eine gezielte Ausgrenzung und Stigmatisierung von Andersdenkenden. Unabhängig davon, ob derjenige in der Sache recht hat, oder nicht. Eine Art von Lochfraß für die Freiheit. Diese Taktik ist jedoch äußerst praktisch für unser Regierungssystem und dessen Profiteure. So müssen deren zum Teil haarsträubend falsche Entscheidungen weder begründet, noch rechtfertigt werden. Eine Win-Win Situation zu Ungunsten der bürgerlichen Mitte, auch bekannt unter dem Synonym „Identitätspolitik“.

http://www.pi-news.net/2020/07/das-system-merkel-erkauft-mit-dem-verlust-der-deutschen-identitaet/

#solidarität #eu #merkel #deutscheIdentität #CANTALOOP #Systemkritiker #framing #ausgrenzung #freiheit #regierung #Identitätspolitik
 
Merkels Corona-Politik: Milliarden fürs Ausland – Verachtung und Almosen für Deutsche

Die Bundesregierung verteilt gegenwärtig dreistellige Milliardenbeträge in alle Welt: EU, Afrika und nun Indien. Im Schatten der Corona-Hysterie, die permanent von Politik und Medien befeuert wird, findet die massivste Umverteilung in der jüngsten deutschen Geschichte statt. Eine demokratische Debatte wird darüber nicht geführt, der deutsche Steuerzahler soll Zahlen und den Mund halt. Ganz besonders hart trifft es die durch die Zwangsmaßnahmen der Regierung in existentielle Not geratenen Solo-Selbstständigen. Über diesen schwebt nicht nur die Privatinsolvenz, sondern auch Rückzahlungsforderungen von dringend benötigten Corona-Hilfen durch die Politik.

https://www.anonymousnews.ru/2020/09/10/milliarden-ausland-almosen-deutsch/

#merkel #Corona-Politik #corona #verachtung #Almosen #bundesregierung #Milliarden #eu #afrika #indien #politik #steuerzahler #insolvenz
 
Merkels Corona-Politik: Milliarden fürs Ausland – Verachtung und Almosen für Deutsche

Die Bundesregierung verteilt gegenwärtig dreistellige Milliardenbeträge in alle Welt: EU, Afrika und nun Indien. Im Schatten der Corona-Hysterie, die permanent von Politik und Medien befeuert wird, findet die massivste Umverteilung in der jüngsten deutschen Geschichte statt. Eine demokratische Debatte wird darüber nicht geführt, der deutsche Steuerzahler soll Zahlen und den Mund halt. Ganz besonders hart trifft es die durch die Zwangsmaßnahmen der Regierung in existentielle Not geratenen Solo-Selbstständigen. Über diesen schwebt nicht nur die Privatinsolvenz, sondern auch Rückzahlungsforderungen von dringend benötigten Corona-Hilfen durch die Politik.

https://www.anonymousnews.ru/2020/09/10/milliarden-ausland-almosen-deutsch/

#merkel #Corona-Politik #corona #verachtung #Almosen #bundesregierung #Milliarden #eu #afrika #indien #politik #steuerzahler #insolvenz
 

Prof. Julian Reiss (Philosoph und Ökonom) erklärt bei Gunnar Kaiser in 3 Minuten den Prävalenzfehler in Bezug auf Corona-Tests. Danach dürften diesbezüglich jedenfalls keine Fragen mehr bestehen. Einfacher kann man es nicht auf den Punkt bringen.


https://matrix-client.matrix.org/_matrix/media/r0/download/t2bot.io/5adc9263b2f4094ad31bf62d25838e66b9bbdfa6

#Wissenschaft #Coronavirus #Hoax #Covid-19 #Covid19 #RKI #Drosten #PCR #EU #USA #Deutschland
 
Изображение / Фото
Изображение / Фото

GOP schlägt vor, Gefangene in #Guantanamo Bay mit selbstgemachten Gesichtsmasken zu foltern!


WASHINGTON, DC - Die Republikaner sind bestrebt, in Guantanamo Bay eine neue "verbesserte Verhörtechnik" einzuführen, die gerade von der Menschenrechtskommission der Vereinten Nationen gebilligt wurde: das erzwungene Tragen von selbstgemachten Gesichtsmasken.

CIA-Direktorin Gina Haspel sagt, die Idee stamme zunächst von den Organisatoren der jüngsten Reopen-America-Proteste, die das Tragen einer Gesichtsmaske durchweg als Folter bezeichneten. "Wann immer jemand über eine neue und interessante Foltermethode spricht, können Sie sich darauf verlassen, dass der CIA dabei ist und sich Notizen macht", sagte Haspel vor dem Sonderausschuss des Senats für Geheimdienste.

Die Idee setzte sich schnell auf den höchsten Ebenen der Trump-Administration durch, einschließlich Vizepräsident Mike Pence. "Nichts - weder Waterboarding noch Schlafentzug oder Stromschläge - ist so schlimm, wie gezwungen zu sein, eine Gesichtsmaske zu tragen", sagte Pence.

Die wissen das es Folter ist, eine Gesichtsmaske zu tragen! Haben wir nicht auch eine Maskenpflicht?

🤷🏼‍♂️😷

https://takomatorch.com/index.php/2020/07/02/gop-proposes-torturing-guantanamo-bay-prisoners-with-homemade-face-masks/

#Maskenpflicht #Folter #UNO #Coronavirus #Covid-19 #Faschismus #Gesellschaft #CIA #Politik #EU #Hoax
 

So werden politisch Verfolgte hier bei uns in der #EU behandelt und ausspioniert


Siehe: https://www.ardmediathek.de/ard/video/reportage-und-dokumentation/wikileaks-die-usa-gegen-julian-assange/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL3JlcG9ydGFnZSBfIGRva3VtZW50YXRpb24gaW0gZXJzdGVuLzI0MGRiYzlkLWFkNGMtNDRmMy1hZjBmLThiNzJiYTVmODQyNQ/

Wir bilden uns hier in Europa ja so einiges ein auf Menschenrechte, Demokratie und Gerechtigkeit. Die EU hat sogar den Friedensnobelpreis gewonnen. Was mich stört ist, dass trotz der offensichtlich und gravierenden Menschenrechtsverletzungen nicht eine Organisation wie Menschenrechtsgerichtshof oder internationaler Strafgerichtshof sagt Schluss jetzt zum Wohle des Opfers müssen wir hier eingreifen und ihn vor der Willkür euer Justiz schützen. Leider ist Justitia blind und die Mehrheit der Rechtswissenschaftler Feiglinge, die es immer nur hinterher schon immer gewusst haben.

#Wikileaks #usa #Europa #Assange #justiz #Geheimdienst #spionage #Freiheit #politik #Demokratie #Menschrechte
 

Wir wussten von Anfang an, dass es ein riesiger Schwindel ist. Die meiste Kohle machen sie mit den Testkids.

Bereits im Jahre 2018 exportierte Deutschland Covid-19-Testkids im Wert von über 21 Milliarden Dollar in alle möglichen Länder. Die folgende Seite ist die Weltbank, eine globalistische Organisation wie der IWF, die #WHO oder die #UNO.



COVID-19 Testkits (300215) Exporte nach Ländern im Jahr 2018
Zusätzliche Produktinformationen: Diagnostische Reagenzien auf der Grundlage immunologischer Reaktionen
Kategorie: COVID-19 Testkits/ Instrumente, Geräte für diagnostische Tests

COVID-19 Importe von Testkits nach Land im Jahr 2018: siehe Tabelle

https://wits.worldbank.org/trade/comtrade/en/country/ALL/year/2018/tradeflow/Exports/partner/WLD/nomen/h5/product/300215

#Klagen #Coronavirus #Freiheit #Covid19 #Gesellschaft #Covid-19 #Politik #Faschismus #Recht #USA #EU
#Drosten #RKI #Pandemie #Hoax #Worldbank #Fraud
 
Изображение / Фото

FRA diskutierte mit der EU Kommission Gesichtserkennung


Europäische Kommission diskutiert über biometrische Identifikationssysteme

Als Organisation, die in der Fundamental Rights Agency (FRP) der EU mitarbeitet, berichten wir immer wieder über ihre Veröffentlichungen, wenn sie unsere Themen betreffen. Gestern fand nun eine Diskussion über die Akzeptanz von biometrischen Identifikationssysteme statt
FRA nimmt am Webinar der Europäischen Kommission über biometrische Identifikationssysteme teil

Ferngesteuerte biometrische Identifikationssysteme, wie z.B. Gesichtserkennung, werden regelmäßig als Kandidat für eine Regulierung identifiziert. Im Weißbuch der Europäischen Kommission zur KI vom 19. Februar heißt es, dass die Europäische Kommission, um möglichen gesellschaftlichen Bedenken im Zusammenhang mit der Verwendung von KI für solche Zwecke an öffentlichen Orten Rechnung zu tragen und eine Fragmentierung des Binnenmarktes zu vermeiden, eine breite europäische Debatte über die spezifischen Umstände, die eine solche Verwendung rechtfertigen könnten, und über gemeinsame Schutzmaßnahmen einleiten wird.

Die Kommission organisiert am 3. September ein Webinar, das wichtigen technischen Experten auf diesem Gebiet die Möglichkeit gibt, ihr Fachwissen zu diesem Thema auszutauschen. Die FRA nimmt an den Diskussionen teil, um ihr Fachwissen auf der Grundlage des FRA-Papiers über Gesichtserkennungstechnologie und der laufenden Arbeiten zu AI auszutauschen.

Mehr dazu bei https://fra.europa.eu/en/publication/2019/facial-recognition-technology-fundamental-rights-considerations-context-law
und https://aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7380-20200904-fra-diskutierte-mit-der-eu-kommission-gesichtserkennung.htm

#Grundrechte #Menschenrechte #EU #Kommission #Biometrie #Gesichtserkennung #Lauschangriff #Überwachung #Vorratsdatenspeicherung #Videoüberwachung #Rasterfahndung #Gleichberechtigung #Gender #Diskriminierung #Ungleichbehandlung #Überwachung #FRA #FRP #Transparenz #Informationsfreiheit
 
@Freigeist +1
#EuGH verbietet #Haftbefehle deutscher #Justiz wegen #Abhängigkeit
#Rechtsstaat??
https://community.beck.de/2019/06/02/eugh-deutsche-staatsanwaltschaften-duerfen-keinen-eu-haftbefehl-ausstellen-faellt-das-seit-laengerem-in-der
EuGH: Deutsche Staatsanwaltschaften dürfen keinen EU-Haftbefehl ausstellen
von Prof. Dr. Bernd von Heintschel-Heinegg, veröffentlicht am 02.06.2019
Rechtsgebiete: StrafrechtStrafverfahrensrecht85|7259 Aufrufe
Ein Europäischer Haftbefehl kann (nach dem Rahmenbeschluss über den Europäischen Haftbefehl) nur von einer strikt #unabhängigen „Justizbehörde“ ausgestellt werden. In den meisten Staaten der #EU sind die #Staatsanwaltschaften unabhängig organisiert – aber nicht in Deutschland, das das seit längerem in die Kritik geratene #Weisungsrecht nach §§ 146, 147 GVG kennt. Dieses wird zwar nur in seltensten Fällen ausgeübt aber im #Einzelfall doch, wie die (für mich ungerechtfertigte) Entlasssung des ehemaligen Generalbundesanwalts Harald Range im Zusammenhang mit den Ermittlungen gegen den Internetblog #Netzpolitik.org durch den damaligen Justizminister Heiko #Maas bestätigte.
 
Deutsch / Engl. Translation!

US-Behörde: Statt 161.000 Todesfällen sind in den USA tatsächlich nur 9.600 an Covid-19 gestorben.


Die Meldung sollte das Corona-Gebäude endgültig zum Einsturz bringen. Einem Bericht der US-Nachrichtenplattform „Gateway Pundit“ zufolge hat das CDC, das „Centers for Desease Control and Prevention“ – die amerikanische Seuchenschutzbehörde – die bisherige Zählweise bei Covid-19-Verstorbenen ergänzt.

Nun wird offengelegt, wieviele Patienten tatsächlich an Covid-19 verstorben sind. Dies geschah jedoch still und heimlich – in den großen Medien wurde bis jetzt nichts davon berichtet. Das CDC stellte jetzt fest, dass statt 161.000 nur 9.600 Amerikaner tatsächlich an Covid-19 gestorben seien – also nur 6 % der ursprünglich genannten Zahl (Stand 26.8.2020).

Alle anderen statistisch erfassten Covid-19 Toten hätten verschiedene, schwere Krankheiten gehabt, an denen sie gestorben seien, im Durchschnitt 2,6 Erkrankungen pro Person. Das deckt sich in etwa mit früher bekannt gewordenen Zahlen aus dem Hamburger UKE, wo systematisch Obduktionen von Corona-Toten durchgeführt wurden.

Dazu Uwe Witt, Mitglied im Gesundheits-Ausschuss des Deutschen Bundestages: „Wenn in den USA jetzt die Zahlen so kommuniziert werden, dann muss die Frage erlaubt sein, wieviele tatsächlich in Deutschland an Covid-19 gestorben sind? Es hat den Anschein, dass in Deutschland niemand an diesen Zahlen interessiert ist und sie gar nicht erhoben werden. Wenn man den Anteil der tatsächlich an Covid-19 Verstorbenen von 6 % aus den USA zugrunde legt, stellt sich die Frage, wieviele der 9.300 Toten in der Statistik bleiben in Deutschland übrig? 558?

Dafür tragen jetzt 70 Millionen eine Maske, knapp sieben Millionen sind in Kurzarbeit, 600.000 Arbeitslose sind 2020 bereits dazu gekommen, ganze Branchen und Industriezweige werden ausgelöscht. Das werden Sie uns erklären müssen, Herr Gesundheitsminister Spahn. War es das, was Sie damit meinten, man werden vieles verzeihen müssen?“

In Österreich heißt es auf der Seite des Gesundheitsministeriums:

„Jede verstorbene Person, die zuvor COVID-positiv getestet wurde, wird in der Statistik als „COVID-Tote/r“ geführt, unabhängig davon, ob sie direkt an den Folgen der Viruserkrankung selbst oder „mit dem Virus“ (an einer potentiell anderen Todesursache) verstorben ist.“

Die Österreicher räumen wenigstens ein, wie sie ihre Zahlen ermitteln.
Genau so oder so ähnlich werden angebliche Corona-Tote auf der ganzen Welt gezählt.

Jeder, der der englischen Sprache mächtig ist, kann die Meldung aus den USA auf der Seite des CDC nachlesen:

https://www.cdc.gov/nchs/nvss/vsrr/covid_weekly/index.htm?fbclid=IwAR2-muRM3tB3uBdbTrmKwH1NdaBx6PpZo2kxotNwkUXlnbZXCwSRP2OmqsI

Die entscheidende Textpassage steht über Tabelle 3 unter der Zwischenübershrift Comorbidities:

„Table 3 shows the types of health conditions and contributing causes mentioned in conjunction with deaths involving coronavirus disease 2019 (COVID-19). For 6% of the deaths, COVID-19 was the only cause mentioned. For deaths with conditions or causes in addition to COVID-19, on average, there were 2.6 additional conditions or causes per death. The number of deaths with each condition or cause is shown for all deaths and by age groups.“

US authority: Instead of 161,000 deaths, only 9,600 actually died of Covid-19 in the USA.


The report was supposed to bring the Corona building down for good. According to a report by the US news platform "Gateway Pundit", the CDC, the "Centers for Disease Control and Prevention" - the US epidemic control authority - has supplemented the previous method of counting Covid-19 deaths.

Now it will be disclosed how many patients actually died from Covid-19. However, this has been done quietly and secretly - the major media have not reported anything about it so far. The CDC has now determined that instead of 161,000, only 9,600 Americans actually died of Covid-19 - only 6% of the number originally mentioned (as of August 26, 2020).

All other statistically recorded Covid-19 deaths had been due to various serious illnesses from which they had died, an average of 2.6 illnesses per person. This is roughly in line with earlier known figures from the Hamburg UKE, where systematic autopsies of corona deaths were performed.

Uwe Witt, member of the Health Committee of the German Bundestag: "If the figures are now being communicated in the USA in this way, then the question must be allowed, how many actually died of Covid-19 in Germany? It seems that nobody in Germany is interested in these figures and that they are not even collected. If we take the 6% share of people who actually died of Covid-19 from the USA as a basis, the question arises, how many of the 9,300 deaths in the statistics remain in Germany? 558?

For this, 70 million are now wearing masks, almost seven million are on short-time work, 600,000 unemployed have already been added in 2020, entire sectors and industries are being wiped out. You will have to explain that to us, Mr. Spahn, Minister of Health. Was that what you meant when you said that many things will have to be forgiven?

In Austria, on the side of the Ministry of Health it says

"Every deceased person who was previously tested COVID-positive is listed in the statistics as "COVID-dead/dead", regardless of whether they died directly as a result of the virus disease itself or "with the virus" (from a potentially different cause of death)." The statistics are based on the following criteria: "The COVID-dead/dead person is not a person who died from the virus.

The Austrians at least concede how they determine their numbers.
Exactly the same or similar way alleged corona deaths are counted all over the world.

Anyone who speaks English can read the news from the USA on the CDC website:

https://www.cdc.gov/nchs/nvss/vsrr/covid_weekly/index.htm?fbclid=IwAR2-muRM3tB3uBdbTrmKwH1NdaBx6PpZo2kxotNwkUXlnbZXCwSRP2OmqsI

The decisive text passage is located above table 3 under the intermediate heading Comorbidities:

"Table 3 shows the types of health conditions and contributing causes mentioned in conjunction with deaths involving coronavirus disease 2019 (COVID-19). For 6% of the deaths, COVID-19 was the only cause mentioned. For deaths with conditions or causes in addition to COVID-19, on average, there were 2.6 additional conditions or causes per death. The number of deaths with each condition or cause is shown for all deaths and by age groups.

#Covid19 #USA #Hoax #Coronavirus #Gesellschaft #CDC #RKI #EU #Drosten #Fauchi #Trump #Science #Politics #Linke #Taz
 
@Freigeist +1
#EuGH verbietet #Haftbefehle deutscher #Justiz wegen #Abhängigkeit
#Rechtsstaat??
https://community.beck.de/2019/06/02/eugh-deutsche-staatsanwaltschaften-duerfen-keinen-eu-haftbefehl-ausstellen-faellt-das-seit-laengerem-in-der
EuGH: Deutsche Staatsanwaltschaften dürfen keinen EU-Haftbefehl ausstellen
von Prof. Dr. Bernd von Heintschel-Heinegg, veröffentlicht am 02.06.2019
Rechtsgebiete: StrafrechtStrafverfahrensrecht85|7259 Aufrufe
Ein Europäischer Haftbefehl kann (nach dem Rahmenbeschluss über den Europäischen Haftbefehl) nur von einer strikt #unabhängigen „Justizbehörde“ ausgestellt werden. In den meisten Staaten der #EU sind die #Staatsanwaltschaften unabhängig organisiert – aber nicht in Deutschland, das das seit längerem in die Kritik geratene #Weisungsrecht nach §§ 146, 147 GVG kennt. Dieses wird zwar nur in seltensten Fällen ausgeübt aber im #Einzelfall doch, wie die (für mich ungerechtfertigte) Entlasssung des ehemaligen Generalbundesanwalts Harald Range im Zusammenhang mit den Ermittlungen gegen den Internetblog #Netzpolitik.org durch den damaligen Justizminister Heiko #Maas bestätigte.
 

Diktatur-Fan Schäuble gibt offen zu: Corona-Krise dient zur Abschaffung der Nationalstaaten

von Felix Krautkrämer

Wolfgang Schäuble (CDU) hat offen zugegeben, dass die Corona-Krise von den Herrschenden dazu missbraucht werden wird, um die Nationalstaaten abzuschaffen und die Diktatur weiter voranzutreiben.

Die AfD hat davor gewarnt, die Bundesregierung könnte die Corona-Krise dazu nutzen, die Kompetenzen der EU zu Lasten der Nationalstaaten auszuweiten. Anlaß ist ein Interview Wolfgang Schäubles (CDU), in dem der Bundestagspräsident Corona als große Chance für Europa bezeichnet hatte.

https://www.anonymousnews.ru/2020/08/24/corona-abschaffung-nationalstaaten/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=corona-abschaffung-nationalstaaten

#diktatur #schäuble #corona-krise #Nationalstaaten #staaten #WolfgangSchäuble #cdu #coronakrise #Herrschenden #missbrauch #bundesregierung #eu
 

Failed State Deutschland: Ein verlorenes Land ohne Hoffnung auf Rettung

Failed State Germany: A lost country without hope of rescue


Deutsch / English Translation

Ich habe es so satt! Ich möchte meine Intelligenz nicht mehr von minderbefähigten, ideologisierten Berufspolitikern und deren journalistischen Steigbügelhaltern beleidigen lassen müssen.

Ich möchte nicht mehr indoktriniert, gegängelt, gemaßregelt, erpresst oder mit dem Entzug von Freiheitsrechten bedroht werden. Ich will nicht mehr dabei zusehen, wie dieser Staat, der zur Beute einiger Tausend Funktionäre einer Handvoll nicht mehr zu unterscheidender Parteien geworden ist, das von mir und Millionen Fleißigen erwirtschaftete Steuergeld für Lobbyisten, Ideologen und Betrüger zum Fenster hinaus wirft, um anschließend neue Steuern zu erfinden, damit er noch mehr Lobbyisten, Ideologen und Betrüger befriedigen kann.

Ich fühle mich fremd in einer Gesellschaft, in der die Menschen sich lieber mit Quiz-Shows und TV-Kicks die Zeit vertreiben, als die Dogmen einer Politik zu hinterfragen, die nachhaltigen Schaden anrichtet. Was sind das für Eltern, die kommerziell geleiteten Alarmisten auf den Leim gehen und ihre Kinder den Rattenfängern skrupelloser Demokratiefeinde überlassen, welche sich als „Nichtregierungsorganisationen“ tarnen und in Wahrheit Schattenregierungen sind, die niemand wählen oder abwählen kann?

Wieso akzeptieren so viele Menschen, dass halbwüchsige Gören Regierungen vorschreiben, was sie zu tun haben, oder minderbefähigte Redaktionsaktivisten ihrem Publikum Sinn und Verstand auszutreiben versuchen? Wie kann all das zulassen, wer selbst Zeiten erlebt hat, in denen Diktaturen auf deutschem Boden herrschten? Und wie soll ich in einem Land leben, das infolge einer masochistisch veranlagten Mehrheit in den Totalitarismus abdriftet?

Die Scheinkrisen: Klimawandelnder Weltuntergang, demokratiegefährdender Massenrassismus und eine alles vernichtende Viruspandemie

Dabei begreift ein großer Teil der Bürger durchaus, was sich in Deutschland abspielt.

Sie erkennen die Widersprüche, Ungerechtigkeiten, Verzerrungen und Täuschungen. Sie schütteln den Kopf über Relotius-Artikel in den Leitmedien, die so schlecht maskiert sind, dass es zum Fremdschämen ist. Sie wissen, dass viele Gesetze von Wirtschaftslobbyisten geschrieben und von Erfüllungsgehilfen durch die Parlamente gepeitscht werden.

Sie erleben, dass ein Millionenheer „neuer Deutscher“ sie selbst zu Bürgern zweiter Klasse degradiert hat. Sie sehen, wie die Berufspolitik Krisen inszeniert – vom klimawandelnden Weltuntergang über den demokratiegefährdenden Massenrassismus bis zur alles vernichtenden Viruspandemie.

Dass es Klimaänderungen, Rassisten und Viren gibt, bezweifeln sie dabei ebenso wenig wie ich. Sie müssen auf der anderen Seite mit ansehen, wie sich Regierende einen feuchten Kehricht um die wirklichen Krisen kümmern, wie sie diese bewusst bagatellisieren oder deren Existenz gar vollständig leugnen.

Ob staatsgefährdender Linksextremismus, importierter Hass und Antisemitismus oder millionenfacher Sozialtourismus, der sämtliche Finanzierungstöpfe anzapft, die einst zur Linderung echter Not angelegt worden waren – rotzfrech zeichnet die polit-mediale Schickeria das Zerrbild einer rechten Bedrohung, einer um sich greifenden autochthonen Verrohung und Judenfeindlichkeit sowie eines Fremdenhasses angeblich Abgehängter.

Selbst jene, die nicht wirklich durchschauen, was gespielt wird, verspüren ein Unwohlsein, ein dumpfes Gefühl, dass irgendetwas falsch läuft, ohne dass sie es benennen könnten.

In Deutschland funktioniert nur noch der Teil der Verwaltung, der dazu dient, die verbliebenen Rechtschaffenen abzukassieren

Dabei liegen viele Lösungen auf der Hand, wollte man die Demokratie wieder vom Kopf auf die Füße stellen. Anfangen müsste alles mit der rigorosen Beschränkung der Parteienmacht.

Da dies aber nur der Bundestag kann und aus allzu offensichtlichen Gründen nicht tun wird, stellt sich allmählich die Frage, ab welchem Zeitpunkt eine „Notstandsregierung“ zur grundlegenden Demokratieerneuerung eingesetzt werden müsste – (...)

English


I am so sick of it! I don't want to have to have my intelligence insulted by inferior, ideologized professional politicians and their journalistic stirrup holders.

I no longer want to be indoctrinated, bullied, reprimanded, blackmailed or threatened with the deprivation of my liberty rights. I no longer want to watch this state, which has become the prey of a few thousand functionaries of a handful of indistinguishable parties, throwing the tax money I and millions of hard-working people have earned for lobbyists, ideologists and fraudsters out the window, only to invent new taxes afterwards so that it can satisfy even more lobbyists, ideologists and fraudsters.

I feel strange in a society where people prefer to pass the time with quiz shows and TV kicks rather than question the dogmas of a policy that causes lasting damage. What kind of parents are those who take the bait of commercially run alarmists and leave their children to the pied pipers of unscrupulous enemies of democracy, who disguise themselves as "non-governmental organizations" and are in reality shadow governments that no one can vote for or vote out of office?

Why do so many people accept that teenage brats tell governments what to do, or that inferior editorial activists try to drive sense and reason out of their audience? How can anyone who has experienced times when dictatorships ruled on German soil be allowed to do all this? And how can I live in a country that is drifting towards totalitarianism as a result of a masochistically inclined majority?

The illusory crises: Climate change, the end of the world, mass racism that threatens democracy and an all-destroying virus pandemic

At the same time, a large part of the population understands what is happening in Germany. They recognize the contradictions, injustices, distortions and deceptions. They shake their heads over Relotius articles in the leading media, which are so badly masked that it is to foreign shame. They know that many laws are written by business lobbyists and whipped through parliaments by vicarious agents.

They experience that an army of millions of "new Germans" has degraded them themselves to second-class citizens. They see how professional politics stages crises - from the climate-changing end of the world to mass racism that threatens democracy to an all-destroying virus pandemic.

They have as little doubt as I do that there are climate changes, racists and viruses. On the other hand, they have to watch how the government does not give a damn about the real crises, how they deliberately trivialize them or even deny their existence completely.

Whether it is left-wing extremism that threatens the state, imported hatred and anti-Semitism, or millions of social tourists tapping into all the financial resources that were once created to alleviate real hardship, the political-media chic draws a snotty picture of a right-wing threat, a rampant autochthonous brutalization and anti-Semitism, as well as xenophobia of the allegedly hanged.

Even those who do not really see through what is being played feel an uneasiness, a dull feeling that something is going wrong without being able to name it.

In Germany, only that part of the administration that serves to cash in on the remaining righteous is still functioning

There are many obvious solutions if one wanted to turn democracy upside down again. Everything would have to begin with the rigorous restriction of party power. But since only the Bundestag can do this, and for all too obvious reasons will not do so, the question gradually arises as to when an "emergency government" would have to be appointed for a fundamental renewal of democracy - (...)

https://peymani.de/failed-state-deutschland-ein-verlorenes-land-ohne-hoffnung-auf-rettung/

#Deutschland #Germany #Linke #Left #Faschismus #Coronavirus #Covid19 #Klimawandel #Climatechange #Politik #EU #Politik #Politics #Taz #Antifa #Left #Gesellschaft #society #BLM #ALM #Sozialismus #USA #WAR
Failed State Deutschland: Ein verlorenes Land ohne Hoffnung auf Rettung
 

Leading corona researchers admit that they have no scientific evidence for the existence of a #virus


What you will learn in this article is beyond your horizon. The latest information has the explosive power to uncover the greatest deceit against humanity. According to this information, every citizen should support the people who fought for this important information. It's finally out, all the leading scientists on #COVID-19 (SARS-CoV-2) have admitted that the scientific rules to detect COVID-19 have not been established.

From textbooks (e.g., White / Fenner. Medical Virology, 1986, p. 9), as well as leading virus researchers such as Luc Montagnier or Dominic Dwyer state that particle cleaning - ie the separation of an object from everything that is not that object, such as For example, Nobel laureate Marie Curie in 1898 purified 100 mg of radium chloride by extracting it from tons of pitchblende - an essential prerequisite for proving the existence of a virus and thus proving that the RNA of the particle in question originates from a new virus.

The reason for this is that PCR is extremely sensitive, meaning that it can detect even the smallest pieces of DNA or RNA - but it cannot determine where these particles came from. That has to be determined beforehand.

And because the PCR tests are calibrated on gene sequences (in this case RNA sequences because SARS-CoV-2 is presumably an RNA virus), we have to know that these gene snippets are part of the virus we are looking for. And to know this, it is necessary to properly isolate and purify the suspected virus.

Koch's postulates are the decisive criteria for scientifically demonstrating a virus

Before the invention of the electron microscope in the 1930s, it was not possible to see particles this small. Using the electron microscope, the new generation of virologists began examining unclean materials and claiming they could detect the viruses. The problem is that just by looking at a particle one cannot tell what it is or what it does without fulfilling Koch's postulates.
Koch's postulates were drawn up by the great German bacteriologist Robert Koch in the 19th century.

Definition:
Four requirements made by Robert Koch that must be met in order for a

Microorganism may be called the causative agent of a specific disease.

Koch's postulate

  • It must be possible to detect the microorganism in all cases of illness with the same symptoms, but not in healthy individuals.
    Koch's postulate
  • The microorganism can be transferred from the sick individual into a pure culture (isolation)
    Koch's postulate
  • After infection with the microorganism from the pure culture, a previously healthy individual shows the same symptoms as that from
    which the microorganism originally originated.
    Koch's postulate
  • The microorganism can be converted back into a pure culture from the infected and diseased individuals.

The leading scientists admit none of you isolated a virus!


What you will learn in this article is beyond your horizon. The latest information has the explosive power to uncover the greatest deceit against humanity. According to this information, every citizen should support the people who fought for this important information. It's finally out, all the leading scientists on COVID-19 (SARS-CoV-2) have admitted that the scientific rules to detect COVID-19 have not been established.

From textbooks (e.g., White / Fenner. Medical Virology, 1986, p. 9), as well as leading virus researchers such as Luc Montagnier or Dominic Dwyer state that particle cleaning - ie the separation of an object from everything that is not that object, such as For example, Nobel laureate Marie Curie in 1898 purified 100 mg of radium chloride by extracting it from tons of pitchblende - an essential prerequisite for proving the existence of a virus and thus proving that the RNA of the particle in question originates from a new virus.
Advertisements
WHL202034_MZW.png (601 × 401)

The reason for this is that PCR is extremely sensitive, meaning that it can detect even the smallest pieces of DNA or RNA - but it cannot determine where these particles came from. That has to be determined beforehand.

And because the PCR tests are calibrated on gene sequences (in this case RNA sequences because SARS-CoV-2 is presumably an RNA virus), we have to know that these gene snippets are part of the virus we are looking for. And to know this, it is necessary to properly isolate and purify the suspected virus.

Koch's postulates are the decisive criteria for scientifically demonstrating a virus

Before the invention of the electron microscope in the 1930s, it was not possible to see particles this small. Using the electron microscope, the new generation of virologists began examining unclean materials and claiming they could detect the viruses. The problem is that just by looking at a particle one cannot tell what it is or what it does without fulfilling Koch's postulates.
Koch's postulates were drawn up by the great German bacteriologist Robert Koch in the 19th century.

Definition:


Four requirements made by Robert Koch that must be met in order for a
Microorganism may be called the causative agent of a specific disease.

Koch's postulate
- It must be possible to detect the microorganism in all cases of illness with the same symptoms, but not in healthy individuals.
Koch's postulate
- The microorganism can be transferred from the sick individual into a pure culture (isolation)
Koch's postulate
- After infection with the microorganism from the pure culture, a previously healthy individual shows the same symptoms as that from which the microorganism originally originated.
Koch's postulate
- The microorganism can be converted back into a pure culture from the infected and diseased individuals.

The leading scientists admit none of you isolated a virus!


Torsten Engelbrecht ( award-winning journalist) and Konstantin Demeter (independent researcher) asked the scientific teams of the relevant work to which reference is made in connection with SARS-CoV-2 to prove whether the electron microscopic images depicted in their in vitro experiments cleaned Show viruses.

But not a single team could answer “yes” to this question - and no one said cleaning was not a necessary step. We only received answers like “No, we did not receive an electron micrograph showing the degree of purification” (see below).

We asked several study authors, " Do your electron micrographs show the purified virus (an isolation)?" , and they gave the following answers:

Study 1: Leo LM Poon; Malik Peiris. “Emergence of a novel human coronavirus threatening human health” Nature Medicine , March 2020 [ Nature ]

Answering Author: Malik Peiris

Date: May 12, 2020

Answer: “The image is the virus budding from an infected cell. It is not purified virus. "

Translated: “The picture is the virus emerging from an infected cell. It is not a purified virus ”.

Study 2: Myung-Guk Han et al. "Identification of Coronavirus Isolated from a Patient in Korea with COVID-19", Osong Public Health and Research Perspectives , February 2020
[ Pubmed ncbi ]

Answering Author: Myung-Guk Han

Date: May 6, 2020

Answer: "We could not estimate the degree of purification because we do not purify and concentrate the virus cultured in cells."

Translated: "We could not estimate the degree of purification because we do not purify and concentrate the virus grown in cells."

Study 3: Wan Beom Park et al. “Virus Isolation from the First Patient with SARS-CoV-2 in Korea”, Journal of Korean Medical Science , February 24, 2020 [ Pubmed ncbi ]

Answering Author: Wan Beom Park

Date: March 19, 2020

Answer: "We did not obtain an electron micrograph showing the degree of purification."

Translation: "We have not received an electron micrograph showing the degree of purification."

Study 4: Na Zhu et al., “A Novel Coronavirus from Patients with Pneumonia in China”, 2019, New England Journal of Medicine , February 20, 2020 [ nejm ]

Answering Author: Wenjie Tan

Date: March 18, 2020

Answer: "[We show] an image of sedimented virus particles, not purified ones."

Translated: “[We show] a picture of sedimented virus particles, not of purified ones”.

Note: There was no need to inquire about this publication, the authors openly admit “our study does not fulfill Koch's postulates”.
Translated: “ Our study does not meet Koch's postulates ”

Source: COVID19 PCR Tests are Scientifically Meaningless

With regard to the work mentioned, it is clear that what is shown in the electron micrographs (EMs) is the end result of the experiment, i.e. there is no other result from which they could have made EMs.

That is, if the authors of these studies admit that their published EMs do not show purified particles, then they definitely do not have purified particles that are claimed to be viral. (It should be noted in this context that some researchers use the term “isolation” in their work, but the procedures described therein do not constitute a proper isolation (cleaning) process. As a result, the term “isolation” is misused in this context ).

For example, the authors of four of the most important papers published in early 2020 claiming the discovery of a new coronavirus admit that they had no evidence that the origin of the virus genome was virus-like particles or cell debris, pure or impure, or particles of any kind , were. In other words, the existence of SARS-CoV-2 RNA is based on belief, not fact.

Torsten Engelbrecht ( award-winning journalist) and Konstantin Demeter (independent researcher) have appointed Dr. Contacted Charles Calisher who is a skilled virologist. In 2001, Science published a "passionate plea ... to the younger generation" by several veteran virologists, including Dr. Charles Calisher


[Modern virus detection methods such as] the smooth polymerase chain reaction [...] say little or nothing about how a virus reproduces, which animals it is carried, [or]how it makes people sick. It's like trying to tell if someone has bad breath by looking at their fingerprint ”[1].

And that's why the two asked Dr. Calisher whether he knows of a single paper in which SARS-CoV-2 was isolated and finally really cleaned. His answer:

“I know of no such a publication. I have kept an eye out for one. "
Translated: “I don't know any such publication. I looked for such a publication ”
[2]

What does that mean?

In short: NOT A SINGLE KOCH'S POSTULATE WAS OBSERVED!


In other words:
That actually means that one cannot conclude that the RNA gene sequences, which the scientists took from the tissue samples prepared in the aforementioned in vitro experiments and for which the PCR tests are finally “calibrated”, are correct belong to a certain virus - in this case SARS-CoV-2.
In addition, there is no scientific evidence that these RNA sequences are the causative agent of the so-called COVID-19.
In order to establish a causal relationship in one way or another, ie beyond virus isolation and purification, it would have been absolutely necessary to carry out an experiment which fulfills Koch's four postulates. But there is no such experiment, as Amory Devereux and Rosemary Frei recently demonstrated for OffGuardian.

The need to fulfill these postulates with regard to SARS-CoV-2 is evident not least from the fact that attempts have been made to fulfill them. But even researchers who claimed to have done so were in fact unsuccessful.

Sources:
1 Martin Enserink. Virology. Old guard urges virologists to go back to basics, Science, July 6, 2001, p. 24
Addition: Science
2 E-mail from Charles Calisher from May 10, 2020
These can be requested from Torsten Engelbrecht and Konstantin Demeter .
3 Main source: COVID19 PCR Tests are Scientifically Meaningless

The publication in Nature “The pathogenicity of SARS-CoV-2 in hACE2 transgenic mice” also does not meet any of Koch's postulates

An example of this is a study published in Nature on May 7th. This study, among other procedures that invalidate the study, did not meet any of the postulates.
The allegedly “infected” laboratory mice showed no relevant clinical symptoms that could clearly be traced back to pneumonia, which according to the third postulate should actually occur if a dangerous and potentially fatal virus were actually at work there. And the light bristles and weight loss temporarily observed in the animals are negligible, not only because they might have been caused by the procedure itself, but also because the weight returned to normal.

Also, no animal died except those they killed to perform the autopsies. And let's not forget: these experiments should have been done before developing a test, which is not the case.

None of the leading German proponents of the official theory on SARS-Cov-2 / COVID-19 was able to answer the question of how they can be sure, without having a purified virus, that the RNA gene sequences of these particles belong to a certain new virus ?

Torsten Engelbrecht ( award-winning journalist) and Konstantin Demeter (independent researcher) have the leading German representative of the official theory on SARS-Cov-2 / COVID-19 - the Robert Koch Institute (RKI) , Alexander S. Kekulé (University of Halle) , Hartmut Hengel and Ralf Bartenschlager (German Society for Virology) , the aforementioned Thomas Löscher, Ulrich Dirnagl (Charité Berlin) or Georg Bornkamm (virologist and professor emeritus at the Helmholtz Center Munich) asked the following question:

“If the particles that are supposed to be SARS-CoV-2 have not been purified, then how do you be sure that the RNA gene sequences on those particles belong to a particular new virus?

Especially when there are studies showing that substances such as antibiotics, which are added to test tubes in the in vitro virus detection experiments, can “stress” the cell culture to such an extent that new gene sequences are formed that were previously undetectable - an aspect that Nobel laureate Barbara McClintock pointed out in her 1983 Nobel lecture. "

It should not go unmentioned that we finally have the Charité - the employer of Christian Drosten, Germany's most influential virologist with regard to COVID-19, advisor to the German government and co-developer of the PCR test, which was the first to be "accepted" by the WHO worldwide not validated! ) - for answering questions on this topic.

But we didn't get replies until June 18, 2020, after months of non-response. In the end we only made it with the help of the Berlin lawyer Viviane Fischer.

Regarding our question: “ Has the Charité convinced itself that a corresponding particle cleaning was carried out”, the Charité admits that it did not use any cleaned particles.
And although they claim that “the Charité virologists are sure that they are testing for the virus” , they state in their work ( Corman et al. ):
“RNA was extracted from clinical samples with the MagNA Pure 96 system (Roche , Penzberg, Germany) and from cell culture supernatants with the viral RNA mini kit (QIAGEN, Hilden, Germany) ”
Translated:
"RNA was extracted from clinical samples using the MagNA Pure 96 system (Roche, Penzberg, Germany) and from cell culture supernatants using the viral RNA minikit (QIAGEN, Hilden, Germany)."
That is, they just assumed the RNA was viral.

By the way, the paper published on January 23, 2020 by Corman et al. not even a proper peer review process, and the procedures outlined in it were not accompanied by controls - although these two things make scientific work really solid.

But it is much worse, the Charité test was made before the first publication by the Chinese. So there was no clinical data available to even develop a test. Drosten even admits!
Please read my article
“ The science fraud by Prof. Christian Drosten ” or the complete article in the Wissenschaftsplus magazine by Dr. Stefan Lanka . Also read breaking news in the newsletter of Dr. Stefan Lanka from June 13th, there you will learn, among other things, that Dr. Stefan Lanka, has reported to Prof. Drosten for crimes against humanity!

Dr. Stefan Lanka has shown in an incredibly good analysis that Covid-19 was never detected.


Excerpt from Wissenschaftsplus Magazin 1st edition 2020:
Now follows an excerpt from the magazine, which Dr. Stefan Lanka (molecular biologist and virologist) wrote in connection with the misconception about SARS-CoV-2. It is worth buying the complete edition!
“Individual components are removed from the components of the dead tissue and cells, misinterpreted as components of a virus and mentally combined to form a virus model. A real and complete virus does not appear in the entire "scientific" literature. The process of reaching a consensus, in which those involved argued about what belongs to the virus and what does not, lasted for decades with the measles virus. With the supposedly new China Coronavirus 2019 (2019-nCoV, now renamed), this consensus-finding process only took a few clicks of the mouse whose composition was determined biochemically, depending on the specification, the much longer, now supposedly complete and supposed genetic material of a certain old or a new virus is constructed. In reality, not even these manipulations, called "alignment" (an alignment procedure),

a “complete” genetic material of a virus, called its genome. During the process of mental construction of the “viral genetic strand”, unsuitable sequences are “smoothed out” and missing ones are added. In this way a “genetic sequence” is invented that does not exist, that has never been discovered and proven as a whole. In summary: From short pieces, mentally and based on a model of a viral genetic strand, a larger piece is mentally constructed that does not actually exist. For example, the only "mental" construction of the measles virus genetic strand is missing

In the case of the actually present, short fragments of the cell's own molecules, far more than half of the molecular sequences that are supposed to represent a whole virus. Some of these are generated artificially biochemically and the rest are simply invented. "

Anyone who speaks English can directly recognize the fact that the “virus genome strand” (Complete genome) is constructed in this publication, in which the RKI played a major role: “Complete Genome Sequence of a Wild-Type Measles Virus Isolated during the Spring 2013 Epidemic in Germany " , to be found at: RKI

Prof. Mankertz, co-author of this publication and head of the National Reference Institute for Measles, Mumps and Rubella at the Robert Koch Institute

(RKI), in response to inquiries, claimed that control experiments were carried out for this study, which rule out that typical cell-specific components are misinterpreted as virus components. However, they refused to hand over the documentation of these control experiments. In the complaint process, Prof. Mankertz replied that she did not have any control attempts and that her colleagues in Munich certainly carried out and documented these control attempts. Dr. Stefan Lanka wrote to all authors and their laboratory managers and asked about the control experiments, which have been mandatory since 1998. None of those who were written answered. The rectors of the institutes contacted also did not respond, and so the complaint procedure came to nothing

Dr. Stefan Lanka analyzed the first two authoritative publications by the CCDC on Covid-19


In the first authoritative publication by the authors of the CCDC ( A Novel Coronavirus from Patients with Pneumonia in China, 2019 ) on the results of their research, “A new coronavirus con patients with pneumonia in China, 2019” , there is no accumulation of cases with atypical pneumonia (“Patient with pneumonia of unknown cause”) reported. They report that the patients found form a “ cluster”,can be combined into a group with common characteristics. The common characteristic was the more or less frequent visits to a seafood wholesale market in Wuhan. How small the group of patients with atypical pneumonia actually was can be seen from the fact that the CCDC took swabs and fluids from the lower respiratory tract from only four patients in order to search for known and unknown pathogens.

In this study, which is considered authoritative, it says under Discussion:

" Our study does not fulfill Koch's postulates "

Translated: "Our study does not meet Koch's postulates"

This clearly proves that this study can at no time be evidence of a novel virus!

Source: Dr. Stefan Lanka - Science plus misinterpretation virus part 2

In the examinations of the five people, which are documented in the two publications relevant to the corona crisis [1][2], no research was carried out into the possible presence or history, signs, mechanisms and effects of these known causes of atypical pneumonia. Virologists usually do not do that anyway and the members of the CCDC were not able to panic because of the given circumstances. Excluding the mention of atypical pneumonia proves serious medical malpractice and prevents patients from being treated correctly. Those affected therefore run the risk of being treated incorrectly with a cocktail of antibiotic substances rich in side effects, which is able to cause the death of patients on its own, especially in the case of an overdose.This is what happened and documented in the Lancet .
The virologists of the CCDC state in both publications that there is still no evidence from these sequence proposals that they can actually cause diseases. On January 10th and January 12th, 2020 the Chinese sequence proposals were still preliminary and had not yet been subjected to the strict process of scientifically prescribed verification.

[1]A Novel Coronavirus from Patients with Pneumonia in China, 2019

[2]A new coronavirus associated with human respiratory disease in China

Further source: Dr. Stefan Lanka - Science plus misinterpretation virus part 2

Other authors were honest enough to admit that they failed to keep Koch's postulates


In the publication of January 24th, 2020 Huang C et al. Clinical features of patients infected with 2019 novel coronavirus in Wuhan, China. Lance t. the authors openly admit:
“we did not perform tests for detecting infectious virus in blood”.
Translated: “We have not carried out any tests for detecting an infectious virus in blood” (This by no means fulfills Koch's postulates)

For a comprehensive analysis of the publications and further studies on Coivid-19, I strongly recommend the gigantic summary by
David Crowe - Flaws in Coronavirus Pandemic Theory .

This work is constantly updated with the latest findings. It offers one of the most comprehensive analyzes that has ever existed.

Matthew B. Frieman, PhD Associate Professor of Microbiology and Immunology and Virologist at the University of Maryland School of Medicine, was skeptical! he said: " I am stunned by the timeline and speed of this isolation and characterization, if it's all true,"
translated "I'm amazed at the timing and pace of this isolation and characterization, if all of this is true"

Dr. Andrew Kaufman also analyzed the studies on SARS


Andrew Kaufman MD References:
  • Bachelors of Science in Biology MIT
  • Doctor of Medicine, Medical University of South Carolina
-Psychiatry Residency, Duke University
  • Former Medical Lecturer in Hematology and Oncology, South Carolina Medical University
  • Former Assistant Professor of Psychiatry, SUNY Upstate Medical University
  • Licensed and board certified in psychiatry and forensic psychiatry
Kaufman not only dealt with the publications of the new coronavirus SARS-CoV-2, but also with its predecessor from 2003 (SARS-CoV-1).

He realized that not only SARS-CoV-2 has not been scientifically proven, but also noted that the same mistakes had also been made with the alleged SARS-CoV-1 virus. To come to the point:
The following applies to all publications:
-> Koch's postulates were not adhered to!

-> The postulates according to River were not complied with (modified postulates)

Ergo: not a single scientific proof of a pathogenic virus.

Those who prefer to watch a video to get all the details (I will only list some information in writing) should do so in one of the two videos below.
The video by Andrew Kaufmann ( German ) | ( English ) Backups are available.

SARS 2003


In the publication in NATURE - Koch's postulates fulfilled for SARS virus, the heading suggests, as so often, that Koch's postulates have been fulfilled.

5 relevant studies are listed there.


However, under MAIN it says “ According to Koch's postulates, as modified by Rivers for viral diseases, six criteria are required to establish a virus as the cause of a disease”

Translated: “According to Koch's postulates, which were modified by Rivers for viral diseases, six criteria are required to establish a virus as the cause of a disease”
So here it becomes clear that it is not about Koch's postulates, but modified postulates.

In the video by Dr. Andrew Kaufmann, Koch's postulates are compared with those of RIVER, so that you can understand the differences.

Rivers postuals do not consist of 4 (Koch's postulates), but of 6.


  • Rivers, TMJ Bacteriol. 33, 1-12 (1937) .
• Genetic material (DNA, RNA) is not mentioned in any criterion

•… now it is possible to bring excellent evidence that an organism is the cause of a malady without the complete satisfaction of the [Kochs]postulates. (Page 3)

•… particularly those [diseases]caused by viruses, the blind adherence to Koch's postulates may act as a hindrance instead of an aid. (Page 4)

•… It is obvious that Koch's postulates have not been satisfied in viral diseases. (Page 6)

• ... In the first place, it is not obligatory to demonstrate the presence of a virus in every case of the disease produced by it. (Page 6)

•… Viruses, regardless of whether they are parasites or the fabrications of autocatalytic processes, are intimately associated with host cells (page 6)

•… ”by means of inoculation of material…
obtained from patients with the natural disease” (page 11)

•… If the inoculated animals become sick or die in a characteristic manner, and, if the disease in them can be transmitted from animal to animal by means of inoculations with blood or emulsions of involved tissues free from ordinary microbes or rickettsiae, one is fairly confident that the malady in the experimental animals is induced by a virus (page 7)

•… Now it is possible to produce excellent evidence that an organism is the cause of a disease without completely fulfilling [Koch's] postulates. (Page 3)

•… Particularly in the case of [diseases]caused by viruses, blindly adhering to Koch's postulates can be more of a hindrance than a help. (Page 4)

•… It is obvious that Koch's postulates were not fulfilled with regard to viral diseases. (Page 6)

• First of all, it is not mandatory to prove the presence of a virus in every case of the disease it causes. (Page 6)

• ... Viruses, whether they are parasites or autocatalytic processes, are closely connected to the host cells. (Page 6)

• ... Viruses, whether parasites or autocatalytic processes, are closely connected to the host cells. (Page 6)

•… by inoculating material obtained from patients with the natural disease. (Page 11) (So not that it was made in a laboratory or from a laboratory, but by another patient with the natural disease, to understand this is very important)

•… If the vaccinated animals get sick or in a characteristic way, and if the disease in them from animal to animal by vaccination with blood or emulsions of involved tissues free of common microbes or rickettsiae, one is fairly safe that the disease in the experimental animals is triggered by a virus. (Page 7)

So in summary he says that if you apply his criteria and adhere to all of them, it is not certain, but you can be fairly confident that a virus caused this disease. In other words, even if all 6 criteria have been applied it will only make you feel pretty confident, inconclusive, not sure, not 100%, just pretty confident.

The Nature article claims that the first 3 criteria (River) have been met for the subsequent publications.

The first three criteria - isolation of virus from diseased hosts, cultivation in host cells, and proof of filterability - have been met for SCV by several groups 2 , 3 , 4 , 5 .

Translated:
The first three criteria - isolation of the virus from diseased hosts, cultivation in host cells and proof of filterability - were met by several groups for SCV2,3,4,5.

Now I will briefly summarize what Dr. Kaufman has analyzed, please remember that this is only brief information and you should really watch the video (see above).

First of all, I would like to say that none of the following studies (not even those by Prof. Drosten) adhere to any of Rivers postulates.
  • Poutanen, SM et al. N. Engl. J. Med. (In the press).
• No positive isolation of a virus (an attempt was actually made to isolate, but this was negative).

• They have not cultivated in host cells (they took Vero cells from monkeys) These produce in connection with antibiotics (exosomes = body's own RNA!).

• Proved no filterability. Instead, they used various screening tests for the presence of bacteria and other viruses.
  • Drosten, C. et al. N. Engl. J. Med. (In the press).
• No isolation of a virus, interestingly you found particles that looked like another virus (paramyxovirus) in one sample but not in other samples.

• They have not grown in host cells (they took Vero cells from monkeys).

• No filterability proven.

So even the work of Prof. Christian Drosten does not even adhere to River's modified, lighter postulates.
  • Ksiazek, TG et al. N. Engl. J. Med. (In the press).
• No isolation of a virus (again only, as in Drosten's work, only genetic material obtained).

• They have not grown in host cells (they took different cells from Vero E6, NCIH292, MDCK, LLC-MK2 and B95-8 cells).

• Proved no filterability. Instead, they used various screening tests for the presence of bacteria and other viruses.
  • Peiris, JSM et al. Lancet 361: 1319-1325 (2003).
• No isolation of a virus (again as in Drosten's work, only genetic material obtained was used)

• They did not cultivate in host cells (they took fetal resus monkey cells)

• Did not prove filterability, they used various screening tests for the presence of bacteria and other viruses instead

In summary (SARS 2003):

In none of these studies were even the first 3 criteria met and thus cannot be claimed as evidence of a pathogenic virus.

SARS-CoV-2 (2019)


So let's take River's criteria for Covid-19 and check whether these were met in the publications.

In advance: none of the following studies
  • Met the first 3 criteria.
  • tried to adhere to the 4th and 5th criteria
Because no attempt was even made to comply with the 4th and 5th criteria, one can draw the conclusion from this alone that one cannot say that this could be a new pathogen.

In advance: none of the following studies
  • met the first 3 criteria.
  • tried to tackle the 4th and 5th criteria at all
Because no attempt was even made to adhere to the 4th and 5th criteria, one can draw the conclusion from this alone that one cannot say that anything could be a cause
  • Peng Zhou - Discovery of a novel coronavirus associated with the recent pneumonia outbreak in humans and its potential bat origin
• No isolation of a virus (only obtained genetic material).

• They did not culture in host cells (they took Vero cells and Huh7 cells, they only did this in 1/7 of the patients).

• Proved no filterability

In your study you admitted that this study cannot provide a statement for proof, but that many further clinical studies are necessary in order to be able to make a statement.

Using a PCR sequence test, they assumed that what was found was similar to the 2003 coronavirus, as the test showed a match of 80%. A human's DNA is 96% identical to that of a chimpanzee….
  • Na Zhu - A Novel Coronavirus From Patients With Pneumonia in China, 2019 (2020 Feb 20; 382 (8): 727-733)
• No isolation of a virus (only obtained genetic material).

• They did not grow in host cells (they took lung cancer cells).

• Did not prove filterability (they used centrifugation).

You admit in your publication under Discussion:
“our study does not fulfill Koch's

"Our study does not meet Koch's postulates"
  • Jeong-Min Kim - Identification of Coronavirus Isolated from a Patient in Korea with COVID-19 () 2020 Feb; 11 (1): 3-7
• No isolation of a virus (only obtained genetic material).

• They have not grown in host cells (they took Vero cells and also used antibiotics)

• proved no filterability
  • McMaster University Canada
Very little information is available on this study. Because only a fraction has been published.

• No isolation of a virus (only obtained genetic material).

• They did not grow in host cells (they took a different type of mammalian cell).

Summarized:

Dr. Andrew Kaufmann comes to the same conclusion as everyone else that there is no scientific evidence of a pathogenic virus. (SARS-CoV-1 and 2)

Despite the claim in ( NATURE ) that Koch's postulates were fulfilled,

In none of the publications on SARS-CoV-1/2 were the Koch's or River postulates fulfilled (0/6 criteria).

only one of the criteria for 2019 was met. The 6th criterion, the least important of all criteria.

Rumors and lies created a pandemic even though there was no evidence!

Please have a look at the video of Dr. Andrew Kaufman on!

The Rotterdam Monkey Experiment (SARS) Issue 32, May 2020 ExpressZeitung (pp. 66 - 69)

https://telegra.ph/Alle-f%C3%BChrenden-Wissenschaftler-best%C3%A4tigen-COVID-19-existiert-nicht-07-03

#Coronavirus #Science #Wissenschaft #Covid19 #EU #RKI #Trump #Freiheit #Hoax #NWO #Gates #Vaccine #Impfen #impfpflicht
#Drosten #Gesellschaft
Biographie
 

BOMBSHELL: WHO Coronavirus PCR Test Primer Sequence is Found in All Human DNA





This was important enough that I wanted to get it out immediately. My research into the NCBI database for nucleotide sequences has lead to a stunning discovery. One of the WHO primer sequences in the PCR test for SARS-CoV-2 is found in all human DNA!

The sequence “CTCCCTTTGTTGTGTTGT” is an 18-character primer sequence found in the WHO coronavirus PCR testing protocol document. The primer sequences are what get amplified by the PCR process in order to be detected and designated a “positive” test result. It just so happens this exact same 18-character sequence, verbatim, is also found on Homo sapiens chromosome 8! As far as I can tell, this means that the WHO test kits should find a positive result in all humans. Can anyone explain this otherwise?

I really cannot overstate the significance of this finding. At minimum, it should have a notable impact on test results.




Homo sapiens chromosome 8, GRCh38.p12 Primary Assembly
Sequence ID: NC_000008.11 Length: 145138636
Range 1: 63648346 to 63648363 is “CTCCCTTTGTTGTGTTGT”

Update: After some effort, I have finally discovered a way to display proof (beyond my screenshots) that human chromosome 8 has this exact same 18-character sequence. Please try the link below. The sequence is shown at the bottom of the page.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/nucleotide/NC_000008.11?report=genbank&log$=nuclalign&from=63648346&to=63648363

#Coronavirus #Hoax #Covid19 #Science #Wissenschaft #Freiheit #Drosten #PCR #USA #EU #Faschismus #Manipulation
 

BOMBSHELL: WHO Coronavirus PCR Test Primer Sequence is Found in All Human DNA





This was important enough that I wanted to get it out immediately. My research into the NCBI database for nucleotide sequences has lead to a stunning discovery. One of the WHO primer sequences in the PCR test for SARS-CoV-2 is found in all human DNA!

The sequence “CTCCCTTTGTTGTGTTGT” is an 18-character primer sequence found in the WHO coronavirus PCR testing protocol document. The primer sequences are what get amplified by the PCR process in order to be detected and designated a “positive” test result. It just so happens this exact same 18-character sequence, verbatim, is also found on Homo sapiens chromosome 8! As far as I can tell, this means that the WHO test kits should find a positive result in all humans. Can anyone explain this otherwise?

I really cannot overstate the significance of this finding. At minimum, it should have a notable impact on test results.




Homo sapiens chromosome 8, GRCh38.p12 Primary Assembly
Sequence ID: NC_000008.11 Length: 145138636
Range 1: 63648346 to 63648363 is “CTCCCTTTGTTGTGTTGT”

Update: After some effort, I have finally discovered a way to display proof (beyond my screenshots) that human chromosome 8 has this exact same 18-character sequence. Please try the link below. The sequence is shown at the bottom of the page.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/nucleotide/NC_000008.11?report=genbank&log$=nuclalign&from=63648346&to=63648363

#Coronavirus #Hoax #Covid19 #Science #Wissenschaft #Freiheit #Drosten #PCR #USA #EU #Faschismus #Manipulation
 
Изображение / Фото

EU Datenschutzbehörde warnt vor Nutzung von Microsoft Software


Aus euren Ketten müsst ihr euch selbst befreien!

Mindestens 1000-mal haben wir "gepredigt", dass man sich nach freier offener Software umsehen soll und sich nicht von den Internetgiganten Apple, Amazon, Microsoft, Facebook, WhatsApp, ... abhängig machen soll. Quelloffene Software wurde von Hunderten von Entwicklern erstellt und von vielen Tausenden anderen überprüft und getestet. Bugs sind viel seltener und absichtliche Hintertüren, um an unsere Daten heranzukommen würden sicher vorher entdeckt.

Trotzdem liegen die Marktanteile von Microsoft und Apple immer noch weit vor der Nutzung von Linux und anderer offener Software. Nun hat gerade die Europäische Datenschutzbehörde Verträge der EU-Gremien mit Microsoft ein Jahr lang daraufhin geprüft, ob beim Einsatz von Produkten des Softwaregiganten die Privatsphäre der Anwender ausreichend geschützt wird.

In einem Zwischenfazit im Herbst hatte Wiewiórowski "schwere Bedenken", dass sich Microsoft mit seinen Klauseln und Verarbeitungsregeln an die europäischen Vorschriften wie die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hält. Der jetzt vorliegende Bericht weist erneut zahlreiche Schwierigkeiten mit den Vertragsbedingungen Microsoft auf:
  • die mit EU-Institutionen geschlossene Lizenzvereinbarung erlaube es Microsoft, "die Datenschutzbestimmungen einseitig zu ändern",
  • Speicherzwecke, der Speicherort oder die Übermittlungsformen können vom Unternehmen verändert werden,
  • die Nutzer "könnten nicht frei entscheiden, wo sie ihre Daten speichern wollten",
  • Telemetrie-Diagnosedaten aus allen Windows-Versionen und das Office Paket sei dadurch in eine Kategorie "außerhalb des Geltungsbereichs jeder sinnvollen vertraglichen Kontrolle" geraten,
  • auch lokal installierte Anwendungen wie Word, Excel oder PowerPoint sind davon betroffen,
  • ...
Insbesondere nach dem Urteil des EuGh zur Ungültigkeit des Datenschutzabkommens Prvacy Shield mit den USA gibt es keine Rechtsgrundlage mehr, um die eigenen Rechte auf abgeschöpfte Daten durchzusetzen. Deshalb warnt die Europäische Datenschutzbehörde: Jeder Kauf von Produkten und Dienstleistungen von Microsoft oder neue Einsätze derselben sollten vorsichtig anhand der vorliegenden Empfehlungen abgewogen werden.

Also sagen wir zum 1000-und-1. Mal: Hände weg von Software der Internetgiganten! Nutzt freie und quelloffene Software!
Für jeden Bereich ist dazu etwas verfügbar, z.B. hier https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/999-20100117-open-source.htm
und 50 Open Source Tools for Protecting Your Privacy

Mehr dazu bei https://www.heise.de/news/EU-Datenschuetzer-warnt-vor-unueberlegtem-Einsatz-von-Microsoft-Produkten-4836018.html
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7358-20200813-eu-datenschutzbehoerde-warnt-vor-nutzung-von-microsoft-software.htm

#EU #EuGh #USA #Internetgiganten # Apple #Amazon #Microsoft #Facebook #EU-Datenschutzbehörde #Empfehlung #DSGVO #Lauschangriff #Überwachung #Vorratsdatenspeicherung #Videoüberwachung #Rasterfahndung #Datenbanken #Unschuldsvermutung #Verhaltensänderung #Datenskandale #Verbraucherdatenschutz #Grundrechte
 
Изображение / Фото
Изображение / Фото

Vorratsdatenspeicherung der Flugreisenden weiter völlig unsinnig


Auch bei 0,082 Promille Trefferquote wird weiter gerastert

Seit einigen Jahren müssen die Fluggesellschaften EU-weit alle Passagiere, die in der EU starten oder landen an die lokalen Polizeibehörden, in Deutschland an das BKA, melden. Vor 18 Monaten hatten wir gemeldet, dass diese Flugreisedatenauswertung 99,7% Fehler liefert und dass eine große Zahl von BKA Beamten nichts anderes tun als diese Fehler zu identifizieren.

Auch nach der Aufstockung der Anzahl der Beamten muss die Bundesregierung auf eine Anfrage des Bundestagsabgeordneten Alexander Ulrich von der Fraktion Die Linke eingestehen, dass sich nichts verbessert hat. 2019 suchte die zuständige Fluggastdatenzentralstelle im BKA in insgesamt über 78 Millionen Passagierdatensätze von knapp 24 Millionen Fluggästen nach Terroristen. Bei 111.588 Personen führte sie danach einen Abgleich mit dem polizeilichen Fahndungsdatenbestand durch. Als "fachlich positive" Fahndungstreffer fanden sich im vorigen Jahr 1960 Personen, also 0,082 Promille der erfassten Reisenden.

Natürlich waren diese 1960 Personen noch lange keine "Terroristen". Das Fazit dieser Vorratsdatenspeicherung von Flugreisedaten bleibt auch im letzten Jahr ein voller Schlag ins Wasser - und für alle 99,9918% der Fluggäste eine Verletzung ihres Grundrechts auf Informationelle Selbstbestimmung. Da die Sammlung und "Auswertung" der Daten nicht im Selbstlauf passiert kommen noch Kosten in Millionenhöhe dazu.

Die schwarz-grüne Regierung in Österreich hat die Fluggastdatenanalyse für Verbindungen innerhalb der EU bereits am 16. Juni einfach auslaufen lassen. Die Ergebnislosigkeit wird dabei auch eine Rolle gespielt haben ...

Die Klagen gegen die Fluggastdatenspeicherung (Passanger Name Record = PNR) vor dem EuGh sind weiter anhängig. Es ist nach 3 Jahren weiter offen, wann der EuGh dazu urteilen wird. Aktion Freiheit statt Angst hat vor der Einführung der PNR mehrmals auf dem Berliner Flughafen Tegel dagegen demonstriert.

Mehr dazu bei https://www.heise.de/news/Fluggastdaten-Trefferquote-fuer-potenzielle-Gefaehrder-bei-0-082-Promille-4868234.html
und alle unsere Artikel zur Flugdatenspeicherung https://www.aktion-freiheitstattangst.org/cgi-bin/searchart.pl?suche=PNR&sel=meta
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7357-20200812-vorratsdatenspeicherung-der-flugreisenden-weiter-voellig-unsinnig.htm

#PNR #VDS #Flugreisedaten #BKA #Polizei #EU #EuGh #Lauschangriff #Überwachung #Vorratsdatenspeicherung #Videoüberwachung #Rasterfahndung #Datenbanken #Entry-ExitSystem #eBorder #Freizügigkeit #Unschuldsvermutung #Verhaltensänderung #Datenskandale #Verbraucherdatenschutz #Grundrechte
 
EU-weiter Manipulationsskandal: So dreist werden die Statistiken für Corona-Tote gefälscht

Weil die Todesraten durch Corona nicht hoch genug sind, werden keine Kosten und Mühen zur Manipulation gescheut. Dies geschieht EU-weit sogar auf offizielle Anordnung.

https://www.anonymousnews.ru/2020/08/07/falsche-statistiken-corona-tote/

#Manipulationsskandal #manipulation #statistiken #corona #EU #offizielleAnordnung #covid19
 
EU-weiter Manipulationsskandal: So dreist werden die Statistiken für Corona-Tote gefälscht

Weil die Todesraten durch Corona nicht hoch genug sind, werden keine Kosten und Mühen zur Manipulation gescheut. Dies geschieht EU-weit sogar auf offizielle Anordnung.

https://www.anonymousnews.ru/2020/08/07/falsche-statistiken-corona-tote/

#Manipulationsskandal #manipulation #statistiken #corona #EU #offizielleAnordnung #covid19
 
EU-weiter Manipulationsskandal: So dreist werden die Statistiken für Corona-Tote gefälscht

Weil die Todesraten durch Corona nicht hoch genug sind, werden keine Kosten und Mühen zur Manipulation gescheut. Dies geschieht EU-weit sogar auf offizielle Anordnung.

https://www.anonymousnews.ru/2020/08/07/falsche-statistiken-corona-tote/

#Manipulationsskandal #manipulation #statistiken #corona #EU #offizielleAnordnung #covid19
 
Изображение / Фото

Glauben Sie der Autorität, denn die wissen was das beste für Sie ist!

Man darf nicht 'selbst forschen', wenn es um die Wissenschaft geht


Erforschen Sie beide Seiten und bilden Sie sich Ihre eigene Meinung". Das ist ein einfacher, unkomplizierter Rat mit gesundem Menschenverstand.

Und wenn es um Themen wie #Impfungen, #Klimawandel und das neuartige #Coronavirus #SARS-CoV-2 geht, kann es gefährlich, zerstörerisch und sogar tödlich sein.


🤷🏼‍♂️😷

https://www.forbes.com/sites/startswithabang/2020/07/30/you-must-not-do-your-own-research-when-it-comes-to-science/

#Diktaur #EU #Faschismus
 
Изображение / Фото

Nächstes Jahr: Neuen Ausweis nur gegen Fingerabdruck


Schnell neuen Ausweis ohne Fingerabdruck besorgen!

Man kann es kaum glauben - ohne irgendeine Notwendigkeit wird erneut der Überwachungsdruck auf die Menschen erhöht. Es gab seit Jahren außer den rechtsextremen Anschlägen, die immer wieder "verwirrten Einzeltätern" zugeschrieben werden, keine "Terrorgefahr". Trotzdem wurde vor einem Jahr aus der bis dahin freiwilligen Identifikationsfunktion im Ausweis eine Pflicht, die man (wenn man es denn nicht vergisst) wieder abmelden kann - wenn man das Passwort dazu nicht verloren hat.

Nun soll ab August 2021 die Abgabe des bisher freiwilligen Fingerabdrucks verpflichtend werden. Die Abnahme von Fingerabdrücken ist eine erkennungsdienstliche Maßnahme, die laut Strafprozessordnung nur bei dem konkreten Verdacht einer Straftat zu erfolgen hat. Millionen Menschen werden künftig behandelt wie Tatverdächtige.

Noch ein Jahr kann man seinen Ausweis ohne die Abgabe von Fingerabdrücken erhalten. Jede/r sollte sich noch vorher einen neuen Ausweis besorgen. Daneben ist notwendig gegen dieses neue Gesetz vorzugehen, denn es verletzt die Würde aller Menschen. Wir bewerten das Gesetz als grundrechtswidrig. Die zwangsweise und anlasslose Abgabe von biometrischen Daten entspricht nicht den Werten von Rechtsstaaten und Demokratien, sondern der Kontrollsucht von Polizeistaaten.

Die Grundlage für das neue Gesetz ist die EU-Verordnung 2019/1157, die die Fingerabdruckpflicht enthält. Sie wurde 2019 mit Stimmen aus Deutschland beschlossen. Damit wissen wir, dass die Parteien der GroKo daran mitschuldig sind!

Welche Gefahren durch die Speicherung unserer Fingerabdrücke in den Datenbanken der EU, wie dem Schengen Informationssystem (SIS II), der Visa-Datenbank u.v.a. Systemen entstehen können, haben wir an vielen Datenpannen und -skandalen der letzten Jahre erfahren.

Auf die historischen Parallelen geht Ralf Bendrath vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung ein, der in seinem Beitrag „Zur Geschichte der Fingerabdrücke in Ausweisen“ erläutert: „Ausweise gehen in Deutschland auf die von den Nazis ab 1938 eingeführte „Kennkarte“ zurück, deren Mitführen für Juden zwingend war. (…) In Spanien wurde die Erfassung von Fingerabdrücken für die nationale Identitätskarte, die bis heute gilt, 1940 während der Franco-Diktatur eingeführt. Was nun allen BürgerInnen aufgenötigt wird, steht also ganz klar in der Tradition verbrecherischer Regime.“ In Frankreich nutzte das Vichy-Regime ab 1942 den Eintrag Jude auf Ausweisen für die Deportation von 76.000 Menschen im Holocaust. (mehr dazu auf lto.de vom 22.7.2018: 80 Jahre Ausweispflicht: Wie ein Nazi-Minister den Über­wa­chungs­staat durch­setzte)

Wehret den Anfängen!

Mehr dazu bei https://digitalcourage.de/blog/2020/keine-fingerabdruecke-personalausweis-persoohnefinger
und alle unsere Artiekl zum elektronischen Personalausweis https://www.aktion-freiheitstattangst.org/cgi-bin/searchart.pl?suche=eperso&sel=meta
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7348-20200803-naechstes-jahr-neuen-ausweis-nur-gegen-fingerabdruck.htm

#Fingerbadruck #Personalausweis #ePerso #ePA #nPA #Hack #Sicherheit #Missbrauch #Polizei #Innneminister #RFID #EU
 

Sichere #Verschlüsselung ist bald nur noch ein Traum 🔓🔑👮‍♀️🕵️‍♂️


https://fm4.orf.at/stories/3005421/

#sicherheit #Privatsphäre #eu #Demokratie #Freiheit #Kommunikation #e2e
 
Изображение / Фото

"Wollt ihr Demokratie oder lieber ein faires Leben? (*Nur angemerkt, weil es so viele nicht begreifen : beides zusammen gibt es nicht!) 🤷🏻‍♂️😷


#Gesellschaft #Politik #Deutschland #EU #Faschismus #Freiheit
 
Изображение / Фото

Eine Pathokratie ist eine Herrschaft von Kranken! 🤷🏻‍♂️😷


#Asyslanten #Kultur #Faschisten #Gesellschaft #Freiheit #BRD #EU #Freiheit
 

Corona Statistik Betrug in Großbritannien aufgeflogen.


Dreist ist vor allem, dass nicht darauf hingewiesen wird, dass das auch in Deutschland so gemacht wird (Krefeld) und schon ein Streitpunkt zwischen Hamburg und dem Robert Koch-Institut war.

Natürlich gehe ich nicht davon aus, dass das ganze Ausmaß des Betrugs aufliegt. Die werden die Zahlen um ein paar Fälle reduzieren und behaupten sie würden es fortan besser machen. Aber die Agenda wird natürlich weiter durchgezogen. Aber jede solcher Meldungen trägt dazu bei das Vertrauen in die Regierungen zu reduzieren.

"Die britische Regierung hat die tägliche Aktualisierung der Todesfallzahlen durch die Coronavirus-Pandemie vorübergehend gestoppt. Das teilte das Gesundheitsministerium in London am Freitagabend mit. Grund sei, dass die Statistik für England nicht berücksichtigt, ob Infizierte tatsächlich an der Lungenkrankheit Covid-19 oder an einer anderen Ursache gestorben sind. Bis diese Ungenauigkeit behoben sei, werde die Zahl der täglichen Todesfälle nicht mehr veröffentlicht, hieß es auf der Webseite des Ministeriums. "

#Coronavirus #Covid19 #Gesellschaft #Hoax #England #EU #Politik
 

„Die Angestellten im Außenministerium dürfen die sogenannte „Smitte-App“, mit der der Verbreitung von Covid-19 vorgebeugt werden soll, aus Sicherheitsgründen nicht installieren. Das Zentrum für Cybersicherheit fordert dennoch dazu auf, die App im Kampf gegen Corona weiterhin zu nutzen.


Zum Schutz vor einer Infektion mit dem Coronavirus haben 785.000 Personen in Dänemark die sogenannte „Smitte-App“ des Gesundheitsministeriums auf ihrem Smartphone oder Tablet installiert.(...)Bluetooth nicht sicher
Um die App nutzen zu können, wird eine Bluetooth-Verbindung benötigt. Und hier liegt der Grund für den Beschluss des Außenministeriums.

„Bluetooth ist ein offener Kanal und deshalb für Personen, die gerne wissen möchten, was gerade passiert, relativ leicht zu hacken. Deshalb erlauben wir grundsätzlich nicht die Nutzung von Bluetooth auf unseren Telefonen“, sagt Erik Brøgger Rasmussen, Direktor im Außenministerium, gegenüber der Zeitung „Information“.“

https://www.nordschleswiger.dk/de/daenemark/sicherheitszweifel-nach-verbot-app-smitte-stop

P.S. Der Michel weiß natürlich nicht das Bluetooth seit Jahren bekannte massive Sicherheitslücken hat!


#Überwachung #Datenschutz #Coronavirus #Covid19 #Hoax #EU #BRD #Faschismus
 
Изображение / Фото

All diese Zahlen, die uns zum Fraß vor die Füße geworfen werden, müssen immer überprüft werden, insbesondere ,ob sie vollständig sind!


Ein Beispiel: in England hat ein Abwehrspieler 4 Tore geschossen und man mag denken, was für eine toller Offensivdrang dieses Spielers . Er wird sicher in der Vereinsgeschichte als echter Held eingehen!

Jedoch hab ich noch eine wichtige Zahl verschwiegen, denn erst der Endstand von 2:2 vermittelt uns ein klares Bild von dem,was wirklich passiert ist!

Die ganze Zeit während des „Pandemie-Theaters“, waren der Medien-Zirkus die Pseudo-Wissenschaft Virologie und die Regierungskriminellen sich darüber einig, Nebelkerzen zu schmeißen!

Corona lag nie und zu keinem Zeitpunkt 4:0 vorne, sondern immer 0:10 hinten… 🤷🏻‍♂️😷

#coronavirus #gesellschaft #covid19 #hoax
#rki #drosten #gesellschaft #EU #faschismus
 

Was läuft den für ein Mist in der #EU ab?


https://youtu.be/paPHtR70u5g

🇪🇺🤮


Vor allem frage ich mich sind die überhaupt lernfähig? Das haben wir doch eigentlich an Griechenland gelernt, dass einfach abwarten und hoffen die #Eurokrise nicht verhindert hat.

#europa #Demokratie #Diktatur #Politik #Verantwortung

YouTube: Fettes Osteuropa-Bashing (Martin Sonneborn)

 

Dr. Stefan Lanka: Krankmachende Viren und Pandemien sind Wissenschaftsbetrug ❗️


Zusammenschnitt der Hauptargumente, die auch ein Laie überprüfen kann, dass die Behauptungen von krankmachenden Viren (HIV, Grippe, SARS-CoV-1/2, Vogelgrippe, Schweinegrippe, SARS-Grippe, Spanische Grippe, Masern, FSME, Polio, Pocken usw.) und damit auch von Pandemien nur scheinwissenschaftlich sind und nur dem Anscheinsbeweis genügen, aber wissenschaftlich nicht belastbar sind.

Der Molekularbiologe und Virologe Dr. Lanka bewertet das Inszenieren von krankmachenden Todesviren und das Erzeugen von Todesangst von Millionen Menschen und ihrer Vergiftung mit Medikamenten (AZT, Tamiflu, Impfstoffen usw.) als ein beispielloses Verbrechen.

Dr. Stefan Lanka zeigt in dem Video, anhand der maßgeblichen Publikation Robert Gallos (HIV), dass dort zu keinem Zeitpunkt eine Isolation stattgefunden hat.

https://www.bitchute.com/video/oRBoCCbIhggn/

#Coronavirus #covid19 #Science #Wissenschaft #Gesellschaft #RKI #Drosten #Virenhoax #Linke #Faschismus #EU #USA #BRD
#Corona-Maskenpflicht
 
Изображение / Фото

Privacy Shield ist nichtig


EuGh stoppt (theoretisch) Datentransfers in die USA

Im Februar 2016, nach der Aushandlung des "Datenschutzabkommens" zwischen der EU und den USA hatten wir geschrieben
** Wir kritisieren das "Privatsphären-Schild" als "Mogelpackung" und "schlechten Witz".**

Die neue Vereinbarung damals war notwendig, weil der EuGh das Vorgängerabkommen "Safe Harbor" für nichtig erklärt hatte. Schon damals war klar, dass "Privacy Shield" nur kleine Verbesserungen enthalten würde, die von den Unternehmen und besonders von den US Behörden ebenfalls wieder leicht zu umgehen seien.

Im Januar 2017 mussten wir feststellen "Trump tritt Privacy Shield mit Füßen ", denn Präisdent Trump forderte:

„Agencies shall, to the extent consistent with applicable law, ensure that their privacy policies exclude persons who are not United States citizens or lawful permanent residents from the protections of the Privacy Act regarding personally identifiable information.“

Also: „Die Behörden haben im Einklang mit dem anwendbaren Recht dafür zu sorgen, dass ihre Datenschutzrichtlinien Personen, die nicht Staatsangehörige der Vereinigten Staaten sind oder gesetzliche ständige Einwohner, vom Schutz des Privacy Act bezüglich ihrer personenbezogenen Daten ausschließen.“

Spätestens an diesem Punkt hätte jeder Politiker in der EU die Reißleine ziehen müssen, "Privacy Shield" war damit beerdigt. Aber 3 Jahre wurden die Menschen in Europa mit einer Mogelpackung ruhiggestellt. Erst die erneute Klage des Österreicher Max Schrems bis zum EuGh führte wieder zum Erfolg.

Das Urteil erklärt den von Anfang an umstrittenen Datenpakt für nichtig. Mit Blick auf die Zugriffsmöglichkeiten der US-Behörden seien die Anforderungen an den Datenschutz nicht gewährleistet und der Rechtsschutz für Betroffene EU Bürger unzureichend.

Über 5000 Firmen werden davon betroffen sein, weil sie die Daten von EU-Bürgern in den USA verarbeiten. Theoretisch müsste damit ab heute Schluss sein, praktisch wird es Übergangsfristen geben und leider schlimmer. Der Spiegel schreibt:

Unternehmen können Nutzerdaten von EU-Bürgern weiter auf Basis sogenannter Standardvertragsklauseln in die USA und andere Staaten übertragen. Zugleich wurde aber auch betont, dass Datenschutzbehörden verpflichtet seien, Übermittlungen von Daten auszusetzen oder zu verbieten, wenn sie der Auffassung sind, dass die Standardvertragsklauseln im Empfängerland praktisch nicht eingehalten werden oder nicht eingehalten werden können.

Nach den Worten von Präsident Trump (s.o.) kann kein in den USA tätiges Unternehmen diese Standardvertragsklauseln einhalten, wenn US Behörden Einsicht in die Daten verlangen. Jedoch müssen die (europäischen) Datenschutzbehörden erst einmal tätig werden und den Transfer der Daten verbieten und das tun sie in der Regel nicht ohne einen konkreten Anlass. Insbesondere die irische Datenschutzbehörde ist für ihre Untätigkeit bekannt, da Irland die großen Internetfirmen im Land behalten möchte.

Max Schrems (und wir auch) sind mit dem Urteil sehr zufrieden. Er stellte dazu fest, dass die USA nun "einfach in den Status eines Landes ohne besonderen Zugang zu EU-Daten zurückversetzt" werden. Mit der jetzigen US Regierung wird es vor den Wahlen keine neuen Verhandlungen geben, denn diese hatte mit dem Ausschluss des Klagerechts für Ausländer noch Öl ins Feuer gegossen.

Aber warum hat man uns 2017 und auch davor bei unserer Kritik an den beiden "Abkommen" nicht zugehört?

Mehr dazu bei https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/europaeischer-gerichtshof-kippt-umstrittene-datenschutzvereinbarung-privacy-shield-a-6344510a-cbe2-482d-b354-6561af8c4ac7
und alle unsere Artikel zu PrivacyShield https://www.aktion-freiheitstattangst.org/cgi-bin/searchart.pl?suche=Shield&sel=meta
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7331-20200717-privacy-shield-ist-nichtig.htm

#Eugh #Urteil #Polizei #Geheimdienste #Hacking #Geodaten #Lauschangriff #Überwachung #Vorratsdatenspeicherung #Rasterfahndung #ZentraleDatenbanken #Entry-ExitSystem #Border #Freizügigkeit #Unschuldsvermutung #Verhaltensänderung #Trump #PrivacyShield #SafeHarbor #ExecutiveOrder #EU #USA
 
Изображение / Фото

Privacy Shield ist nichtig


EuGh stoppt (theoretisch) Datentransfers in die USA

Im Februar 2016, nach der Aushandlung des "Datenschutzabkommens" zwischen der EU und den USA hatten wir geschrieben
** Wir kritisieren das "Privatsphären-Schild" als "Mogelpackung" und "schlechten Witz".**

Die neue Vereinbarung damals war notwendig, weil der EuGh das Vorgängerabkommen "Safe Harbor" für nichtig erklärt hatte. Schon damals war klar, dass "Privacy Shield" nur kleine Verbesserungen enthalten würde, die von den Unternehmen und besonders von den US Behörden ebenfalls wieder leicht zu umgehen seien.

Im Januar 2017 mussten wir feststellen "Trump tritt Privacy Shield mit Füßen ", denn Präisdent Trump forderte:

„Agencies shall, to the extent consistent with applicable law, ensure that their privacy policies exclude persons who are not United States citizens or lawful permanent residents from the protections of the Privacy Act regarding personally identifiable information.“

Also: „Die Behörden haben im Einklang mit dem anwendbaren Recht dafür zu sorgen, dass ihre Datenschutzrichtlinien Personen, die nicht Staatsangehörige der Vereinigten Staaten sind oder gesetzliche ständige Einwohner, vom Schutz des Privacy Act bezüglich ihrer personenbezogenen Daten ausschließen.“

Spätestens an diesem Punkt hätte jeder Politiker in der EU die Reißleine ziehen müssen, "Privacy Shield" war damit beerdigt. Aber 3 Jahre wurden die Menschen in Europa mit einer Mogelpackung ruhiggestellt. Erst die erneute Klage des Österreicher Max Schrems bis zum EuGh führte wieder zum Erfolg.

Das Urteil erklärt den von Anfang an umstrittenen Datenpakt für nichtig. Mit Blick auf die Zugriffsmöglichkeiten der US-Behörden seien die Anforderungen an den Datenschutz nicht gewährleistet und der Rechtsschutz für Betroffene EU Bürger unzureichend.

Über 5000 Firmen werden davon betroffen sein, weil sie die Daten von EU-Bürgern in den USA verarbeiten. Theoretisch müsste damit ab heute Schluss sein, praktisch wird es Übergangsfristen geben und leider schlimmer. Der Spiegel schreibt:

Unternehmen können Nutzerdaten von EU-Bürgern weiter auf Basis sogenannter Standardvertragsklauseln in die USA und andere Staaten übertragen. Zugleich wurde aber auch betont, dass Datenschutzbehörden verpflichtet seien, Übermittlungen von Daten auszusetzen oder zu verbieten, wenn sie der Auffassung sind, dass die Standardvertragsklauseln im Empfängerland praktisch nicht eingehalten werden oder nicht eingehalten werden können.

Nach den Worten von Präsident Trump (s.o.) kann kein in den USA tätiges Unternehmen diese Standardvertragsklauseln einhalten, wenn US Behörden Einsicht in die Daten verlangen. Jedoch müssen die (europäischen) Datenschutzbehörden erst einmal tätig werden und den Transfer der Daten verbieten und das tun sie in der Regel nicht ohne einen konkreten Anlass. Insbesondere die irische Datenschutzbehörde ist für ihre Untätigkeit bekannt, da Irland die großen Internetfirmen im Land behalten möchte.

Max Schrems (und wir auch) sind mit dem Urteil sehr zufrieden. Er stellte dazu fest, dass die USA nun "einfach in den Status eines Landes ohne besonderen Zugang zu EU-Daten zurückversetzt" werden. Mit der jetzigen US Regierung wird es vor den Wahlen keine neuen Verhandlungen geben, denn diese hatte mit dem Ausschluss des Klagerechts für Ausländer noch Öl ins Feuer gegossen.

Aber warum hat man uns 2017 und auch davor bei unserer Kritik an den beiden "Abkommen" nicht zugehört?

Mehr dazu bei https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/europaeischer-gerichtshof-kippt-umstrittene-datenschutzvereinbarung-privacy-shield-a-6344510a-cbe2-482d-b354-6561af8c4ac7
und alle unsere Artikel zu PrivacyShield https://www.aktion-freiheitstattangst.org/cgi-bin/searchart.pl?suche=Shield&sel=meta
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7331-20200717-privacy-shield-ist-nichtig.htm

#Eugh #Urteil #Polizei #Geheimdienste #Hacking #Geodaten #Lauschangriff #Überwachung #Vorratsdatenspeicherung #Rasterfahndung #ZentraleDatenbanken #Entry-ExitSystem #Border #Freizügigkeit #Unschuldsvermutung #Verhaltensänderung #Trump #PrivacyShield #SafeHarbor #ExecutiveOrder #EU #USA
 

Prof. Christian Drosten ist heute im Prinzip jedem bekannt, der mal was von Corona gehört hat und das sollten wohl die meisten sein. Seltsamerweise kennen die wenigsten seine seltsamen Vorhersagen, seine Widersprüchlichkeiten, seine gefährlichen Aussagen, wie Panikmache, aber am schlimmsten ist wohl der offensichtliche Wissenschaftsbetrug, den Drosten begangen hat.


Die Frage, die man sich stellt ist, macht Prof. Drosten dies aus rühmlichen Gedanken, um sich von seinen massiven Fehlern wieder zu renommieren (Schweinegrippe Skandal), oder aus monetären Gründen, oder sind es noch schlimmere Begründungen, die ich mich nicht traue zu thematisieren.

Ich werde in diesem Artikel aufzeigen, dass Drosten den wissenschaftlichen Kodex verloren hat, oder gar nicht kennt. Beides wäre fatal. Legen wir los.

https://telegra.ph/Der-Wissenschaftsbetrug-durch-Prof-Christian-Drosten-07-10

#Drosten #Coronavirus #Covid19 #RKI #Gates #Deutschland #EU #Hoax #Gesellschaft #Politk
 
Es ist nur eine Maske.
Es sind nur zwei Wochen.
Es sind nur nicht-essentielle Geschäfte.
Es geht nur darum, die Krankenhäuser nicht zu überfordern.
Es ist nur solange, bis die Fallzahlen sinken.
Es geht nur darum, anderen keine Angst zu machen.
Es sind nur noch ein paar Wochen.
Es sind nur Messen oder gemeinsames Singen. Ihr könnt euch immer noch sehen.
Es ist nur, bis wir eine Impfung haben.
Es sind nur ein paar Nebenwirkungen.
Es ist nur ein Armband.
Es ist nur, damit Menschen wissen, dass sie in deiner Nähe sicher sind.
Es ist nur eine App.
Es ist nur, damit andere wissen, mit wem du Kontakt hattest.
Es sind nur noch ein paar Monate.
Es ist nur ein Video.
Es ist nur ein Email-Konto
Es ist nur, um Andere vor Hassworten zu schützen.
Es sind nur ein paar Leute.
Es ist nur ein Kreditkartenunternehmen. Du kannst bar bezahlen.
Es sind nur wenige Orte, an denen kein Bargeld akzeptiert wird.
Es ist nur ein kleiner Chip.
Nur für medizinische Informationen und zum Bezahlen.
Nur, damit du reisen kannst.
Nur, damit du deinen Führerschein machen kannst.
Nur, damit du wählen kannst.
Es sind nur noch ein paar Jahre.
Es ist nur eine Statue.
Es ist nur ein Gebäude.
Es ist nur ein Lied.
Es sind nur ein paar Worte.
Es ist nur ein Stück Papier.
Es ist nur ein Buch.
Es ist nur ein Film.
Es ist nur eine Flagge.
Es ist nur ein Stück Stoff.
Es ist nur ein Bluttest.
Es ist nur ein Scan.
Es ist nur ein Chip.
Es ist nur ein Hund.
Es ist nur ein Klumpen Zellen.
Es sind nur die bösen Menschen.
Es sind nur die Unerwünschten.
Es sind nur die Juden.
Es sind nur die Menschen.
Es sind nur die Christen.
Es sind nur die Leute, die nicht wie wir denken.
Es ist nur ... warte ...
ES IST NICHT NUR EINE MASKE.

(Netzfund)

#Coronavirus #Covid19 #Freiheit #Staat #Faschismus #Gesellschaft #Zwang #Versklavung #EU #Politik #Staat
 
Изображение / Фото

OECD Verhandlungen für Digitalsteuer gescheitert


Einnahmen müssen dort versteuert werden wo sie entstehen

Trump No 62: Bereits im Januar in Davos hatte die US-Seite betont, dass sie nichts von einer Digitalsteuer hält, vor allem, wenn sie dort erhoben werden soll, wo die Gewinne gemacht werden. Nun haben die USA die Verhandlungen für eine weltweite Digitalsteuer im Rahmen der 36 OECD-Länder abgebrochen.

Frankreich hatte im letzten Jahr eine dreiprozentige Digitalsteuer für größere Internetfirmen eingeführt, was den Handelsstreit der EU mit den USA weiter angeheizt hatte. Die USA hatten als Sanktionen Steuern auf französischen Wein und Käse eingeführt.

Eine Digitalsteuer würde die großen US-Konzerne wie Facebook, Google und Amazon treffen und deren unmäßige Gewinne stutzen. Allerdings sind sich auch die EU Staaten nicht einig. So haben Frankreich, Großbritannien, Italien, Österreich und Spanien eine solche Steuer zwischen 2-3% auf den Umsatz eingeführt. Deutschland hat sich bisher zurückgehalten, angeblich, weil Bundeskanzlerin Angela Merkel eine "große Reform" durchsetzen möchte. Wie macht man das, wenn man nicht bereit ist Druck aufzubauen?

Angeblich will Merkel den Erwerb von Daten besteuern, also die persönlichen Nutzerdaten in sozialen Netzwerken. Wenn es so wäre, würde es die Konzerne in ihrem Innersten treffen. Aber damit würde sie ja zugeben, dass die DSGVO diese Daten nicht schützen kann ...

Nehmen wir eher an, dass Deutschland mal wieder am Zipfel der USA hängt und eine einheitliche Haltung in der EU sabotiert - so wie Deutschland seit Jahren eine wirksame Finanztransaktionssteuer blockiert.

Mehr dazu in einem älteren Artikel bei https://www.br.de/nachrichten/wirtschaft/digitalsteuer-sorgt-weiter-fuer-streit-zwischen-usa-und-eu,Ro5vHKZ
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7301-20200618-oecd-verhandlungen-fuer-digitalsteuer-gescheitert.htm

#Digitalsteuer #OECD #EU #USA #Ausstieg #Trump #Facebook #Google #Microsoft #Amazon #Finanztransaktionssteuer #Diskriminierung #Ungleichbehandlung #sozialeNetzwerke #Transparenz #Informationsfreiheit
 
Изображение / Фото

OECD Verhandlungen für Digitalsteuer gescheitert


Einnahmen müssen dort versteuert werden wo sie entstehen

Trump No 62: Bereits im Januar in Davos hatte die US-Seite betont, dass sie nichts von einer Digitalsteuer hält, vor allem, wenn sie dort erhoben werden soll, wo die Gewinne gemacht werden. Nun haben die USA die Verhandlungen für eine weltweite Digitalsteuer im Rahmen der 36 OECD-Länder abgebrochen.

Frankreich hatte im letzten Jahr eine dreiprozentige Digitalsteuer für größere Internetfirmen eingeführt, was den Handelsstreit der EU mit den USA weiter angeheizt hatte. Die USA hatten als Sanktionen Steuern auf französischen Wein und Käse eingeführt.

Eine Digitalsteuer würde die großen US-Konzerne wie Facebook, Google und Amazon treffen und deren unmäßige Gewinne stutzen. Allerdings sind sich auch die EU Staaten nicht einig. So haben Frankreich, Großbritannien, Italien, Österreich und Spanien eine solche Steuer zwischen 2-3% auf den Umsatz eingeführt. Deutschland hat sich bisher zurückgehalten, angeblich, weil Bundeskanzlerin Angela Merkel eine "große Reform" durchsetzen möchte. Wie macht man das, wenn man nicht bereit ist Druck aufzubauen?

Angeblich will Merkel den Erwerb von Daten besteuern, also die persönlichen Nutzerdaten in sozialen Netzwerken. Wenn es so wäre, würde es die Konzerne in ihrem Innersten treffen. Aber damit würde sie ja zugeben, dass die DSGVO diese Daten nicht schützen kann ...

Nehmen wir eher an, dass Deutschland mal wieder am Zipfel der USA hängt und eine einheitliche Haltung in der EU sabotiert - so wie Deutschland seit Jahren eine wirksame Finanztransaktionssteuer blockiert.

Mehr dazu in einem älteren Artikel bei https://www.br.de/nachrichten/wirtschaft/digitalsteuer-sorgt-weiter-fuer-streit-zwischen-usa-und-eu,Ro5vHKZ
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7301-20200618-oecd-verhandlungen-fuer-digitalsteuer-gescheitert.htm

#Digitalsteuer #OECD #EU #USA #Ausstieg #Trump #Facebook #Google #Microsoft #Amazon #Finanztransaktionssteuer #Diskriminierung #Ungleichbehandlung #sozialeNetzwerke #Transparenz #Informationsfreiheit
 
Later posts Earlier posts