spica.wrk.ru

Search

Items tagged with: hack

Wie #WhatsApp, #Signal & Co die #Privatsphäre angreifen

Welche Informationen während der Kontaktermittlung preisgegeben und über Crawling-Angriffe gesammelt werden können, hängt vom Dienstanbieter und den gewählten Privatsphäre-Einstellungen ab. Beispielsweise übertragen WhatsApp und #Telegram das komplette Adressbuch der Nutzenden an entsprechende Server. Messenger wie Signal, die die Privatsphäre besser schützen, übertragen nur kurze kryptographische Hashwerte von Telefonnummern oder verlassen sich auf vertrauenswürdige Hardware. Die Forschungs-Teams zeigen jedoch, dass es mit Hilfe neuer und optimierter Angriffsstrategien möglich ist, innerhalb von Millisekunden von den Hashwerten auf die zugehörigen Telefonnummern zurückzuschließen.
https://www.uni-wuerzburg.de/aktuelles/pressemitteilungen/single/news/wie-whatsapp-signal-co-die-privatsphaere-angreifen/

#MetaDaten #sicherheit #messenger #hack #cyberwarfare #technologie #smartphone
 
Изображение / Фото

Nächstes Jahr: Neuen Ausweis nur gegen Fingerabdruck


Schnell neuen Ausweis ohne Fingerabdruck besorgen!

Man kann es kaum glauben - ohne irgendeine Notwendigkeit wird erneut der Überwachungsdruck auf die Menschen erhöht. Es gab seit Jahren außer den rechtsextremen Anschlägen, die immer wieder "verwirrten Einzeltätern" zugeschrieben werden, keine "Terrorgefahr". Trotzdem wurde vor einem Jahr aus der bis dahin freiwilligen Identifikationsfunktion im Ausweis eine Pflicht, die man (wenn man es denn nicht vergisst) wieder abmelden kann - wenn man das Passwort dazu nicht verloren hat.

Nun soll ab August 2021 die Abgabe des bisher freiwilligen Fingerabdrucks verpflichtend werden. Die Abnahme von Fingerabdrücken ist eine erkennungsdienstliche Maßnahme, die laut Strafprozessordnung nur bei dem konkreten Verdacht einer Straftat zu erfolgen hat. Millionen Menschen werden künftig behandelt wie Tatverdächtige.

Noch ein Jahr kann man seinen Ausweis ohne die Abgabe von Fingerabdrücken erhalten. Jede/r sollte sich noch vorher einen neuen Ausweis besorgen. Daneben ist notwendig gegen dieses neue Gesetz vorzugehen, denn es verletzt die Würde aller Menschen. Wir bewerten das Gesetz als grundrechtswidrig. Die zwangsweise und anlasslose Abgabe von biometrischen Daten entspricht nicht den Werten von Rechtsstaaten und Demokratien, sondern der Kontrollsucht von Polizeistaaten.

Die Grundlage für das neue Gesetz ist die EU-Verordnung 2019/1157, die die Fingerabdruckpflicht enthält. Sie wurde 2019 mit Stimmen aus Deutschland beschlossen. Damit wissen wir, dass die Parteien der GroKo daran mitschuldig sind!

Welche Gefahren durch die Speicherung unserer Fingerabdrücke in den Datenbanken der EU, wie dem Schengen Informationssystem (SIS II), der Visa-Datenbank u.v.a. Systemen entstehen können, haben wir an vielen Datenpannen und -skandalen der letzten Jahre erfahren.

Auf die historischen Parallelen geht Ralf Bendrath vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung ein, der in seinem Beitrag „Zur Geschichte der Fingerabdrücke in Ausweisen“ erläutert: „Ausweise gehen in Deutschland auf die von den Nazis ab 1938 eingeführte „Kennkarte“ zurück, deren Mitführen für Juden zwingend war. (…) In Spanien wurde die Erfassung von Fingerabdrücken für die nationale Identitätskarte, die bis heute gilt, 1940 während der Franco-Diktatur eingeführt. Was nun allen BürgerInnen aufgenötigt wird, steht also ganz klar in der Tradition verbrecherischer Regime.“ In Frankreich nutzte das Vichy-Regime ab 1942 den Eintrag Jude auf Ausweisen für die Deportation von 76.000 Menschen im Holocaust. (mehr dazu auf lto.de vom 22.7.2018: 80 Jahre Ausweispflicht: Wie ein Nazi-Minister den Über­wa­chungs­staat durch­setzte)

Wehret den Anfängen!

Mehr dazu bei https://digitalcourage.de/blog/2020/keine-fingerabdruecke-personalausweis-persoohnefinger
und alle unsere Artiekl zum elektronischen Personalausweis https://www.aktion-freiheitstattangst.org/cgi-bin/searchart.pl?suche=eperso&sel=meta
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7348-20200803-naechstes-jahr-neuen-ausweis-nur-gegen-fingerabdruck.htm

#Fingerbadruck #Personalausweis #ePerso #ePA #nPA #Hack #Sicherheit #Missbrauch #Polizei #Innneminister #RFID #EU
 

Kennt ihr den Effekt wo in billigen Hacker-Filmen die gehackten Geräte alle explodieren?


Denn Effekt kann man jetzt wirklich kaufen und damit sein Smartphone in Brand setzen 😱

Siehe: https://www.golem.de/news/sicherheitsluecke-ladegeraet-firmware-kann-angeschlossene-geraete-zerstoeren-2007-149753.html

#Sicherheit #Hack #Firmware #aua #wtf #omg #fail #Technologie
 
Изображение / Фото

Nur ein kleiner Hack?


Milliardäre sollten 1000 $ zahlen

Gestern haben Unbekannte einige Twitter Accounts gehackt und versucht von den betroffenen Nutzern je lächerliche 1000 $ in Bitcoins zu erpressen. So etwas passiert doch täglich und oft sind sogar Firmen und ihre gesamten Datenbestände betroffen an denen das Überleben dieser Firmen hängt. Das Berliner Kammergericht arbeitet 10 Monate nach einem solchen Angriff immer noch eingeschränkt.

Warum sollen 1000 $ lächerlich sein?

Die Betroffenen heißen u.a. Joe Biden, Elon Musk, Jeff Bezos, Barack Obama, Bill Gates, der Musiker Kanye West. Und damit wird die Bedeutung der Aktion deutlich. Twitter darf nicht weiter als Sprachrohr der Politik akzeptiert werden. Die Washington Post zitiert dazu Harper Reed, ein Unternehmer, der während der Obama-Kampagne 2012 als Chief Technology Officer fungierte:

"Das Problem ist, dass wir uns alle auf Twitter als diesen öffentlichen Raum verlassen, der sicher und geschützt ist, und wir wissen, dass die Tweets, die jemand wie ein Joe Biden verschickt, authentisch sind" ... "Twitter hat uns bewiesen, dass das vielleicht nicht wahr ist."

Präsident Trump ist ein eifriger Nutzer der Plattform und twittert seine Ansichten häufig an mehr als 83 Millionen Follower. Trumps Twitter-Account wurde 2017 von einem ausscheidenden Mitarbeiter des Unternehmens für 11 Minuten abgeschaltet. Nach diesem Vorfall twitterte Twitter, dass es "Sicherheitsvorkehrungen getroffen habe, um zu verhindern, dass sich so etwas wiederholt".

Das hat wohl nicht funktioniert. Bereits im Jahr 2013 hatten Hacker die Kontrolle über das Twitter-Konto der Associated Press übernommen und fälschlicherweise getwittert, dass das Weiße Haus angegriffen wurde. Das führte zu einem kurzen Einbruch des Aktienmarktes, der schnell korrigiert werden konnte als der Schwindel aufgedeckt wurde. Man stelle sich vor, dass Hacker kurz vor der Wahl im November eine ähnliche Kontrolle über die Konten von Politikern erlangten, sie könnten Fehlinformationen über Wahllokale oder Gerüchte über Wählerbetrug verbreiten.

Ursache für das Gelingen des Hacks waren wohl unsichere PCs bei Mitarbeitern von Twittern, die seit einigen Monaten im Home Office arbeiten. So konnten Zugänge zum Firmennetz ausgespäht und missbraucht werden. Das wird wohl die Sicherheitsabteilungen einiger Firmen, so wie jetzt bei Twitter, aufgeschreckt haben.

Unser Augenmerk richtet sich aber mehr darauf, dass die a-sozialen Netzwerke der Internetgiganten wie Facebook, Google und Twitter einen riesigen Einfluss auf die Gesellschaft und auch die Politik erlangt haben, der in keinem Verhältnis zu ihrer Leistung steht. Twitter ist eben nur ein bedeutungsloses Gezwitscher und Facebook eine Weboberfläche auf der Jede/r ohne Nachzudenken sein Gelaber ablassen kann.

Mehr dazu bei https://www.washingtonpost.com/technology/2020/07/15/musk-gates-twitter-hack/
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7330-20200716-nur-ein-kleiner-hack.htm

#Facebook #Google #Twitter #Hack #Messenger #sozialeNetzwerke #Verbraucherdatenschutz #Datenschutz #Datensicherheit #Verschlüsselung #Cyberwar #Hacking #Trojaner #Erpressung #Bitcoin #Obama #Bezos #Gates
 
Изображение / Фото

Nur ein kleiner Hack?


Milliardäre sollten 1000 $ zahlen

Gestern haben Unbekannte einige Twitter Accounts gehackt und versucht von den betroffenen Nutzern je lächerliche 1000 $ in Bitcoins zu erpressen. So etwas passiert doch täglich und oft sind sogar Firmen und ihre gesamten Datenbestände betroffen an denen das Überleben dieser Firmen hängt. Das Berliner Kammergericht arbeitet 10 Monate nach einem solchen Angriff immer noch eingeschränkt.

Warum sollen 1000 $ lächerlich sein?

Die Betroffenen heißen u.a. Joe Biden, Elon Musk, Jeff Bezos, Barack Obama, Bill Gates, der Musiker Kanye West. Und damit wird die Bedeutung der Aktion deutlich. Twitter darf nicht weiter als Sprachrohr der Politik akzeptiert werden. Die Washington Post zitiert dazu Harper Reed, ein Unternehmer, der während der Obama-Kampagne 2012 als Chief Technology Officer fungierte:

"Das Problem ist, dass wir uns alle auf Twitter als diesen öffentlichen Raum verlassen, der sicher und geschützt ist, und wir wissen, dass die Tweets, die jemand wie ein Joe Biden verschickt, authentisch sind" ... "Twitter hat uns bewiesen, dass das vielleicht nicht wahr ist."

Präsident Trump ist ein eifriger Nutzer der Plattform und twittert seine Ansichten häufig an mehr als 83 Millionen Follower. Trumps Twitter-Account wurde 2017 von einem ausscheidenden Mitarbeiter des Unternehmens für 11 Minuten abgeschaltet. Nach diesem Vorfall twitterte Twitter, dass es "Sicherheitsvorkehrungen getroffen habe, um zu verhindern, dass sich so etwas wiederholt".

Das hat wohl nicht funktioniert. Bereits im Jahr 2013 hatten Hacker die Kontrolle über das Twitter-Konto der Associated Press übernommen und fälschlicherweise getwittert, dass das Weiße Haus angegriffen wurde. Das führte zu einem kurzen Einbruch des Aktienmarktes, der schnell korrigiert werden konnte als der Schwindel aufgedeckt wurde. Man stelle sich vor, dass Hacker kurz vor der Wahl im November eine ähnliche Kontrolle über die Konten von Politikern erlangten, sie könnten Fehlinformationen über Wahllokale oder Gerüchte über Wählerbetrug verbreiten.

Ursache für das Gelingen des Hacks waren wohl unsichere PCs bei Mitarbeitern von Twittern, die seit einigen Monaten im Home Office arbeiten. So konnten Zugänge zum Firmennetz ausgespäht und missbraucht werden. Das wird wohl die Sicherheitsabteilungen einiger Firmen, so wie jetzt bei Twitter, aufgeschreckt haben.

Unser Augenmerk richtet sich aber mehr darauf, dass die a-sozialen Netzwerke der Internetgiganten wie Facebook, Google und Twitter einen riesigen Einfluss auf die Gesellschaft und auch die Politik erlangt haben, der in keinem Verhältnis zu ihrer Leistung steht. Twitter ist eben nur ein bedeutungsloses Gezwitscher und Facebook eine Weboberfläche auf der Jede/r ohne Nachzudenken sein Gelaber ablassen kann.

Mehr dazu bei https://www.washingtonpost.com/technology/2020/07/15/musk-gates-twitter-hack/
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7330-20200716-nur-ein-kleiner-hack.htm

#Facebook #Google #Twitter #Hack #Messenger #sozialeNetzwerke #Verbraucherdatenschutz #Datenschutz #Datensicherheit #Verschlüsselung #Cyberwar #Hacking #Trojaner #Erpressung #Bitcoin #Obama #Bezos #Gates
 
Хакеры взломали сервер подрядчика #ФСБ и передали информацию журналистам.

Украденные данные касаются тайных проектов по деанонимизации пользователей ресурса #Tor (браузер, позволяющий оставаться в интернете инкогнито), получению информации из соцмедиа и отделению интернета в России от мировой сети.

https://www.bbc.com/russian/features-49050982

@rf #privacy #hack #acab #fsb
 
The Book of Secret Knowledge - a collection of awesome lists, manuals, blogs, hacks, one-liners, cli/web tools and more

https://github.com/trimstray/the-book-of-secret-knowledge

#github #cli #web #hack #ctf #blogs #manuals #linux #unix
 
Later posts Earlier posts