spica.wrk.ru

Search

Items tagged with: klima

#Fakten zum #Klima von #Klimawissenschaftlern – Memorandum für Medienvertreter

2015 gegründet, hat die CO2-Koalition das Ziel Wissenschaft in die Klimawissenschaft zu bringen.
“In carrying out our mission, we seek to strengthen the understanding of the role of science and the scientific process in addressing complex public policy issues like climate change. Science produces empirical, measurable, objective facts and provides a means for testing hypotheses that can be replicated and potentially disproven. Approaches to policy that do not adhere to the scientific process risk grave damage to the economy and to science.”
Das, für alle Faktenfinder und -checker, die sich an etwas abarbeiten, von dem sie – wie die dpa-Wichtel – keine Ahnung haben, ist eine sehr kurze Beschreibung der wissenschaftlichen Methode: Hypothesen ableiten, Hypothesen prüfen, gegebenenfalls Theorien modifizieren. Weil diese Methode im Kern von Wissenschaft steht, kann es in der Wissenschaft keine absolute Wahrheit geben, denn eine Theorie kann sich stets als falsch erweisen, einfach deshalb, weil niemand in die Zukunft sehen kann. Wer behauptet, er könne genau vorhersagen, was 2040 oder 2050 sein wird, der ist kein Wissenschaftler sondern ein Scharlatan, der versucht, naive Gemüter auszunutzen.

https://sciencefiles.org/2019/12/19/fakten-zum-klima-von-klimawissenschaftlern-memorandum-fur-medienvertreter/

Vorsitzender der CO2-Koalition ist Dr. Patrick Moore, einer der Gründer von Greenpeace, der der Organisation mittlerweile den Rücken gekehrt hat, weil Greenpeace zu einer opportunistischen Spendengenerierungsmaschine verkommen ist, die sich an jedes Zeitgeistthema anhängt, das die große Kasse verspricht.

Die CO2-Koalition vereint 58 Wissenschaftler, darunter 50 Klimawissenschaftler, also Wissenschaftler, die wissen, wovon sie reden, wenn sie den Begriff “Klima” in den Mund nehmen, die in ihrem Feld zu den herausragenden Wissenschaftlern gehören. Genannt seien nur Dr. Caleb Rossiter, Dr. William Happer, Dr. Robert Lindzen oder Dr. Harrison H. Schmitt, der als Geologe an der letzten Mondmission, Apollo 17 teilgenommen hat und Stunden auf der Oberfläche des Mondes zugebracht hat.

Aus der Feder von Caleb Rossiter stammt ein kurzes Memorandum, das an Pressevertreter gerichtet ist und dieselben in die Lage versetzen soll, die Verbreitung des größten Blödsinns zum Klimawandel zu vermeiden. Da das entsprechende Memorandum nicht nur bei den dpa-Wichtel, sondern allgemein bei der deutschen Journallie unbekannt zu sein scheint, haben wir es ins Deutsche übertragen, damit in ein paar Jahren, wenn der Klimahoax endgültig aufgeflogen ist, niemand sagen kann, er hätte es nicht gewusst, sei völlig ahnungslos gewesen, haben nur seine Pflicht getan, nur getan, was man ihm zu tun aufgetragen habe … Rossiter hat eine Reihe von Formulierungen zusammengestellt, vor deren Verwendung er Pressevertreter warnt.
Memorandum für Medienvertreter

von Dr. Caleb Rossiter, geschäftsführender Direktor der CO2-Koalition [Übersetzung: ScienceFiles]

1. “Klimawandel”: Das Klima wandelt sich, aber Menschen haben damit nichts zu tun.


Was für einen spezifischen Wandel haben Sie im Sinn? Ist Klimawandel eine typische Fluktuation oder ein statistisch signifikanter Trend? Ist Klimawandel durch einen Anstieg der durchschnittlichen Oberflächentemperatur, lokal oder global, verursacht? Ist der Temperaturanstieg durch CO2 verursacht oder hat er natürliche Ursachen?

Die wissenschaftliche Antwort zu allen diesen Fragen ist in der Regel komplex, unsicher, aber in keinem Fall alarmierend.

2. “Klimakrise (oder Klimanotstand)”: Es gibt keine Klimakrise, keinen Klimanotstand.

Die Daten von UN IPCC [Intergovernmental Panel on Climate Change] zeigen für die letzten 100 Jahre keinerlei statistisch signifikante Trends in “Krisenvariablen” wie Stürme, Überschwemmungen, Hurricanes, [...]
 

#KlimaListe versucht den #Klimaschutz politisch umzusetzen


Siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Klimaliste

Ein Kerngebiet der Grünen.

Wenn ich wähle dann meistens die Tierschutzpartei, weil bei den anderen Parteien gibt es zu viel von dem was ich nicht will. Ich mag Demokratie nicht wo man das kleinere Übel wählen muss. Das ist so als, ob du die Wahl hast in den Arm oder ins Bein geschossen zu werden und ich will beides nicht. Der Klimaliste würde ich aber durchaus auch meine Stimme geben.
#politik #klima #krise #umwelt #natur #zukunft #Menschheit
 

Die #Bundesregierung nach ihrem Klinakonzept zu befragen, ist irgendwie so als würde man die #Mafia bitten Kriminalität zu definieren. 😩👎


#politik #klima #krise #umwelt #Natur #zukunft #Menschheit #Apokalypse
 

Wer den Roman "Der Schwarm" kennt weiß, dass dieses Ereignis das Ende der Menschheit einleutet...


https://www.sueddeutsche.de/wissen/orcas-killerwale-spanien-portugal-1.5032677

#Umwelt #Natur #klima #Verschmutzung #Zukunft #Menschheit #Apokalypse #protest #Ozean
 

Was bringen Klimaschutz-Ziele?

Wie es ist ein Ziel zu formulieren, ohne die Politik daran auszurichten, bilanzierte gerade die UNO: Keines der zwanzig Ziele der Biodiversitätskonvention wurde voll erreicht. Die Mitgliedsstaaten hatten sich im Jahr 2010 das Ziel gesetzt, die Vielfalt des Lebens auf der Erde zu schützen, zu erhalten und deren nachhaltige Nutzung so zu organisieren, dass möglichst viele Menschen heute und auch in Zukunft davon leben können. Dafür sollten bis zum Jahr 2020 die so genannten Aichi-Ziele umgesetzt werden. Weil dies nicht geschah, erklärt die UNO nun, der Verlust der Biodiversität schreite in beispielloser Geschwindigkeit voran.
#zukunft #umwelt #Menschheit #natur #klima #politik #Biodiversität
 

Das Golfstromsystem macht schlapp


https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/klimawandel-das-golfstromsystem-macht-schlapp-a-f551ad53-c5a0-41e0-a9b8-ac85ef35ffec

#umwelt #klima #krise #Europa #golfstrom
 

#ExtinctionRebellion hat in England Drucjereien blockiert und dadurch die Auslieferung von Zeitungen verhindert.


Jetzt ist eine Diskussion entbrannt, ob das ein Angriff auf die #Pressefreiheit ist.

Was ich an dieser #Diskussion bedenklich finde ist, dass immer noch über die Protestform diskutiert wird aber nicht über das eigentliche Thema?

* Dürfen die Kinder überhaupt die Schule schwänzen?
* Wenn die Straßen blockieren stehen Autos im Stau also mehr Abgase?
* jetzt Angriff auf die Pressefreiheit?

Merkt ihr nicht, dass das eine bewusste Nebelkerze von Mitte-Rechts ist immer am Thema vorbei die Protestform zu kritisieren damit niemand über das eigentliche Thema #Klimawandel spricht?
#protest #klima #krise #natur #politik #Presse #Freiheit #diskurs #Gesellschaft #problem #umwelt
 
Die Klimakrise ist das drängendste Problem der Menschheit. In einer Petition fordern über 26.000 Menschen die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten auf, regelmäßig über die Klimakrise zu berichten. Sie alle wollen KLIMA° vor acht − regelmäßig ausgestrahlt, auf einem markanten Sendeplatz, verständlich und unterhaltend. Trotz des fortdauernden Drucks auf die Rundfunkanstalten, gibt es ein solches Format bisher nicht. Das wollen wir ändern! Zusammen mit Euch machen wir nun #KlimaVor8!

startnext.com/Klima-vor-acht

#klima #krise #umwelt #Natur #politik #tv #Bildung #ör
 

Würde man Umweltschäden einpreisen wären Lebensmittel teurer


Laut folgendem Artikel will Rewe diesen Preisunterschied bei sehr wenigen ausgewählten Lebensmitteln anzeigen: https://taz.de/Was-Lebensmittel-kosten-muessten/!5710701/

Doch was bringt das wenn die Marketingmaschine den Kunden jahrelang eingehämmert hat: "Geiz ist geil!"?

Abgesehen davon wird ein immer größerer Teil der Bevölkerung mit Hartz4 dazu verdammt, das Billigste zu kaufen. Dann kommt noch die Altersarmut hinzu aber Schuld soll der Verbraucher sein?

#politik #wirtschaft #Lebensmitteln #umwelt #Natur #klima #Verschmutzung
 

Im Sinne der #KlimaKrise kann ich nur sagen: "Lasst sie pleite gehen!"


https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/regionalflughaefen-deutschland-coronakrise-1.5002420!amp

Wollen wir die #Umwelt riskieren nur weil größenwahnsinnige Lokalpolitiker sich Denkmäler bauen wollen?

#politik #klima #flugplatz #natur
 
Ich finde der #Lockdown hat doch gezeigt, dass im #Kapitalismus jede Menge Mist nur für den Konsum produziert wird. Abgesehen von diesem unnötigen Klopapier-Run gab es keinen ernsthaften #Mangel. Nur wie macht man den Kapitalisten klar, dass der ganze Schwachsinn den die produzieren unseren Planeten kaputt nacht ohne dabei in den #Sozialismus abzugleiten?
#frage #politik #wirtschaft #umwelt #klima #zukunft #konsum #Freiheit
 
Изображение / Фото

Ist der menschliche Lebensraum auf diesem Planeten noch zu retten?


Oder sind wir die erste Spezies, die nicht nur viele andere sondern auch sich selbst ausrottet?

#umwelt #Natur #klima #Menschheit #krise #politik #Zukunft #Apokalypse #FridaysForFuture
 

Was oder wie wollen wir den #Kapitalismus?


In dem folgenden Beitrag geht es um fliegen und #Urlaub während der Coronazeit.

Siehe:

Am Anfang geht es um einen voll besetzten Urlaubsflieger in dem alle mit Maske sitzen und der Mindestabstand nicht eingehalten wird. Die Reporterin Interviewt ein paar Fluggäste und alle fühlen sich unwohl. Hätte man vorhersehen können.

Der Moderator wirft aber die entscheidende Frage auf:
Was wollen wir denn? #Flugzeuge, die nur halb besetzt sind und dafür dann zwei fliegen müssen? Oder weiterhin Billigpreise und dafür eingequetscht wie im Hühnerstall, weil es sonst nicht wirtschaftlich ist? Das #Klima will ja auch noch geschont werden.
Richtig grotesk wird die Kritik dann am Urlaubsort in Majorca. Der leere Strand stört. Hui darüber würde ich mich freuen. Dann fehlen die Eimersauftouristen. Ähm wenn die da wären lägen überall Besoffene und Erbrochenes rum und die Reporterin würde angegröllt werden, was sie sicher noch mehr stören würde. Abgesehen davon wenn alle dicht zusammen stehen und mit einem Strohhalm aus dem selben Eimer saufen überträgt sich so ein #Corona-Virus richtig gut. Dass die das als erstes verbieten hätte ihr Captain Obvious aber erzählen können.

#funk #ör #fail #shitstorm #kritik #reise #omg #wtf #aua #Corona #COVID-19
 

Die vergessen #Opfer der #CoronaKrise


Schau ich mir die Nachrichten an sehe ich vermehrt Berichte wie die Tourismusbranche leidet. Erste Mallorca-Urlauber werden gefeiert und überall am Mittelmeer haben sie Plastiktrennwände zwischen den Liegen und Markierungen am Strand wegen dem Abstand. Wer hat denn auf sowas Bock? Die Kiddys von #FridaysForFuture machen nur noch online Protest und deswegen intressiert sich niemand mehr dafür. Der endgültige Beweis dafür, dass wenn man nicht zusätzlich die Schule schwänzt es keinen intressiert. Aber noch was fällt mir auf, an den Modeläden steht überall 30-50% dran. Die kriegen ihre Sommerkollektion nicht los. Die muss aber raus damit die Mode für den Herbst ins Lager kann. In Bangladesch haben die großen Marken bestellte Klamotten gar nicht abgeholt und natürlich auch nicht bezahlt. Die ohnehin ausgebeuteten Arbeitskräfte dort leiden also mehrfach.

Abgesehen davon scheint niemand von den Entscheidungsträgern beteit zu sein darüber nachzudenken und was zu ändern :(

#Kapitalismus #krise #umwelt #klima #zukunft #coronavirus #Gesellschaft #politik
 

Die vergessen #Opfer der #CoronaKrise


Schau ich mir die Nachrichten an sehe ich vermehrt Berichte wie die Tourismusbranche leidet. Erste Mallorca-Urlauber werden gefeiert und überall am Mittelmeer haben sie Plastiktrennwände zwischen den Liegen und Markierungen am Strand wegen dem Abstand. Wer hat denn auf sowas Bock? Die Kiddys von #FridaysForFuture machen nur noch online Protest und deswegen intressiert sich niemand mehr dafür. Der endgültige Beweis dafür, dass wenn man nicht zusätzlich die Schule schwänzt es keinen intressiert. Aber noch was fällt mir auf, an den Modeläden steht überall 30-50% dran. Die kriegen ihre Sommerkollektion nicht los. Die muss aber raus damit die Mode für den Herbst ins Lager kann. In Bangladesch haben die großen Marken bestellte Klamotten gar nicht abgeholt und natürlich auch nicht bezahlt. Die ohnehin ausgebeuteten Arbeitskräfte dort leiden also mehrfach.

Abgesehen davon scheint niemand von den Entscheidungsträgern beteit zu sein darüber nachzudenken und was zu ändern :(

#Kapitalismus #krise #umwelt #klima #zukunft #coronavirus #Gesellschaft #politik
 

Das radioaktive Material, das durch die Bomben in die #Luft geschleudert wurde, beeinflusste das #Wetter.


siehe: https://www.golem.de/news/wetterforschung-atombomben-liessen-es-in-schottland-mehr-regnen-2005-148518.html

#atombombe #klima #umwelt #verschmutzung #atmosphere
 
Изображение / Фото

Die Krisengewinnler machen Kasse


Corona bringt Milliarden

... zumindest Herrn Bezos von Amazon. 24 Milliarden US $ extra hat ihm die Corona Krise eingebracht. In der "Übersicht" über die Risiken aber auch die Möglichkeiten,die aus der aktuellen Krise erwachsen, die wir kürzlich zu erstellen vorgeschlagen hatten ( Über die Krise hinaus denken ) wäre Corona für ihn ein Positivposten.

Wie wir in der Lektüre von Micky Maus Heften in unserer Jugend gelernt haben, sind (Quintel-) Milliardäre wie Dagobert Duck geizig bis zum geht nicht mehr und das gilt scheinbar auch für Herrn Bezos.

Obwohl, anfangs hört es sich ja fürsorglich an, wenn Heise schreibt: Das Management der Bio-Supermarktkette Whole Foods markiert jede Filiale farblich auf einer Landkarte. Die Farbe zeigt an, wie groß die Amazon-Tochter das Risiko einschätzt, dass die Mitarbeiter der jeweiligen Filiale ...

Nein, nicht ihr Corona-Risiko wird eingeschätzt, sondern ob sie einer Gewerkschaft beitreten könnten.

Dazu verfolgt das Unternehmen laufend mehr als zwei Dutzend Indikatoren, die drei Hauptkategorien sind "Externe Risiken", "Filialrisiken" und "Stimmung unter den Mitarbeitern". Registriert werden die Entfernung der Filiale zum nächsten Gewerkschaftsbüro, die Anzahl von Ansprachen, wie Flugbattverteilaktionen in der Umgebung, die Arbeitslosenrate in dem Postleitzahlgebiet und der Anteil der Familien, die unter der Armutsgrenze leben müssen. Ein wichtiger Faktor ist auch die ethnische Durchmischung in der Belegschaft, weil sie scheinbar gemeinsame Organisationsanstrengungen erschwert. Das hätte Dagobert Duck auch nicht effektiver machen können.

Als Corona- (der Begriff stammt vom Wort Krone) -Sahnehäubchen kommt noch oben drauf, dass Bezos seinen MitarbeiterInnen kein Krankengeld zahlt - sonst wären nicht so schnell 24 Milliarden zusammengekommen, auch wenn z.Zt. alle Kunden wie verrückt bestellen solange die Geschäfte geschlossen sind.

Um in der (noch fiktiven) Übersicht auf der Seite der Krisengewinnler nicht nur Milliardäre und Großkonzerne zu haben, ist es wichtig sich einzumischen. Die Regierungen verhandeln jetzt über die Frage, wie wir unsere Volkswirtschaften vom Abgrund zurückholen und unsere Gesellschaften wiederaufbauen können. Sie muss jetzt dafür sorgen, dass die Billionen in eine grünere und gerechtere Zukunft investiert werden und nicht in die Rettung der umweltverpestenden Industrien, die unseren Planeten bedrohen.

Wegen der noch nicht überwundenen Corona-Krise und einer befürchteten weltweiten Rezession könnten entscheidende Bemühungen zur Bewältigung der Klimakrise nun wieder zunichte gemacht werden. Wir müssen uns einmischen!

Deshalb macht heute 12 Uhr mit bei der Klima-Demo - trotz Corona - virtuell im Netz

Mehr dazu bei https://www.heise.de/newsticker/meldung/Datenscoring-gegen-Gewerkschaften-bei-Amazon-Tochter-Whole-Foods-4707070.html
und https://mobile.twitter.com/GottesGetweete/status/1250887147965603842
und https://amp.n-tv.de/wirtschaft/Bezos-verdient-Milliarden-durch-Corona-Krise-article21714334.html
und https://www.campact.de/fridays-for-future/klimastreik/online-klimastreik-am-24-04/
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7243-20200424-die-krisengewinnler-machen-kasse.htm

#Corona #Bezos #Amazon #Milliardäre #Krankengeld #Soziales #Ausbeutung #Gleichberechtigung #Gender #Diskriminierung #Ungleichbehandlung #HartzIV #Gewerkschaft #Mitbestimmung #Koalitionsfreiheit #Berufsverbote #Umwelt #Klima #FfF #FridaysForFuture #Demo
 
Изображение / Фото

Die Krisengewinnler machen Kasse


Corona bringt Milliarden

... zumindest Herrn Bezos von Amazon. 24 Milliarden US $ extra hat ihm die Corona Krise eingebracht. In der "Übersicht" über die Risiken aber auch die Möglichkeiten,die aus der aktuellen Krise erwachsen, die wir kürzlich zu erstellen vorgeschlagen hatten ( Über die Krise hinaus denken ) wäre Corona für ihn ein Positivposten.

Wie wir in der Lektüre von Micky Maus Heften in unserer Jugend gelernt haben, sind (Quintel-) Milliardäre wie Dagobert Duck geizig bis zum geht nicht mehr und das gilt scheinbar auch für Herrn Bezos.

Obwohl, anfangs hört es sich ja fürsorglich an, wenn Heise schreibt: Das Management der Bio-Supermarktkette Whole Foods markiert jede Filiale farblich auf einer Landkarte. Die Farbe zeigt an, wie groß die Amazon-Tochter das Risiko einschätzt, dass die Mitarbeiter der jeweiligen Filiale ...

Nein, nicht ihr Corona-Risiko wird eingeschätzt, sondern ob sie einer Gewerkschaft beitreten könnten.

Dazu verfolgt das Unternehmen laufend mehr als zwei Dutzend Indikatoren, die drei Hauptkategorien sind "Externe Risiken", "Filialrisiken" und "Stimmung unter den Mitarbeitern". Registriert werden die Entfernung der Filiale zum nächsten Gewerkschaftsbüro, die Anzahl von Ansprachen, wie Flugbattverteilaktionen in der Umgebung, die Arbeitslosenrate in dem Postleitzahlgebiet und der Anteil der Familien, die unter der Armutsgrenze leben müssen. Ein wichtiger Faktor ist auch die ethnische Durchmischung in der Belegschaft, weil sie scheinbar gemeinsame Organisationsanstrengungen erschwert. Das hätte Dagobert Duck auch nicht effektiver machen können.

Als Corona- (der Begriff stammt vom Wort Krone) -Sahnehäubchen kommt noch oben drauf, dass Bezos seinen MitarbeiterInnen kein Krankengeld zahlt - sonst wären nicht so schnell 24 Milliarden zusammengekommen, auch wenn z.Zt. alle Kunden wie verrückt bestellen solange die Geschäfte geschlossen sind.

Um in der (noch fiktiven) Übersicht auf der Seite der Krisengewinnler nicht nur Milliardäre und Großkonzerne zu haben, ist es wichtig sich einzumischen. Die Regierungen verhandeln jetzt über die Frage, wie wir unsere Volkswirtschaften vom Abgrund zurückholen und unsere Gesellschaften wiederaufbauen können. Sie muss jetzt dafür sorgen, dass die Billionen in eine grünere und gerechtere Zukunft investiert werden und nicht in die Rettung der umweltverpestenden Industrien, die unseren Planeten bedrohen.

Wegen der noch nicht überwundenen Corona-Krise und einer befürchteten weltweiten Rezession könnten entscheidende Bemühungen zur Bewältigung der Klimakrise nun wieder zunichte gemacht werden. Wir müssen uns einmischen!

Deshalb macht heute 12 Uhr mit bei der Klima-Demo - trotz Corona - virtuell im Netz

Mehr dazu bei https://www.heise.de/newsticker/meldung/Datenscoring-gegen-Gewerkschaften-bei-Amazon-Tochter-Whole-Foods-4707070.html
und https://mobile.twitter.com/GottesGetweete/status/1250887147965603842
und https://amp.n-tv.de/wirtschaft/Bezos-verdient-Milliarden-durch-Corona-Krise-article21714334.html
und https://www.campact.de/fridays-for-future/klimastreik/online-klimastreik-am-24-04/
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7243-20200424-die-krisengewinnler-machen-kasse.htm

#Corona #Bezos #Amazon #Milliardäre #Krankengeld #Soziales #Ausbeutung #Gleichberechtigung #Gender #Diskriminierung #Ungleichbehandlung #HartzIV #Gewerkschaft #Mitbestimmung #Koalitionsfreiheit #Berufsverbote #Umwelt #Klima #FfF #FridaysForFuture #Demo
 

Ein makaberer Vergleich: Wer hat mehr #Tote auf dem Gewissen: #Luftverschmutzung oder #Corona


Dank Corona haben wir wieder eiene Luft in den Großstädten der Welt. Weniger Auto- und Flugverkehr. Der Flugverkehr beeinflusst sogar das Wetter. diesen Effekt stellte man schon beim Anschlag auf das WTC nach dem Flugverbot fest. Siehe: https://www.wissenschaft.de/astronomie-physik/flugverbot-nach-dem-11-september-sorgte-fuer-waermere-tage-in-den-usa/

An der Luftverschmutzung sterben jährlich laut WHO 4,5 Mio. Menschen. Da muss sich das #CoronaVirus noch ganz schön anstrengen, um das zu schaffen. Jetzt ist #Gesundheit ja ein Menschenrecht, somit wird reine Luft zur Pflicht der #Politik. Warum braucht es dann erst ein Virus damit was pssiert?

#Menschenrechte #Frage #Moral #Ethik #Umwelt #Klima #Verschmutzung
Flugverbot nach dem 11. September sorgte für wärmere Tage in den USA
 
Later posts Earlier posts