spica.wrk.ru

Search

Items tagged with: wahlkampf

Deutschland
"Massenmörder, hau ab!" – Gesundheitsminister Spahn von Wahlkampfauftritt aus Wuppertal vertrieben

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn war am 24. August in NRW unterwegs, um die dortige CDU beim anstehenden Wahlkampf zu unterstützen. Ein Schwerpunkt war dabei der Besuch Wuppertals. Doch statt Jubel hörte er dort Buhrufe und "Hau ab!". Dies belegen zahlreiche im Netz kursierende Videos.

https://deutsch.rt.com/inland/105960-massenmorder-hau-ab-gesundheitsminister-spahn-protest-in-wuppertal/

#deutschland #gesundheitsminister #spahn #wahlkampf #Wuppertal #Bundesgesundheitsminister #jensspahn
 
Изображение / Фото
"Make Love not War" - Konservative sind sehr langsam aber letztendlich setzen sie die richtigen Ziele wenn auch spät konsequent um... 😂✌️
#politik #cdu #omg #wtf #aua #Wahlkampf #Familie
 

#Spahn ................kritisiert vollmundig die Demo am 01. 08 . 2020 , aber bei seiner #Wahlkampfveranstaltung läßt er all diese von ihm angeprangerten #Vorsichtsmaßnahmen sausen !

#Wahlkampf ist eben etwas anderes als eine Demo #gegen Mikrobenmaßnahmen die schließlich nur das gemeine Volk betreffen ................Inzwischen wissen wir ja dass die #Mikrobe vor Politikern /innen HALT macht , weil sie sie als wichtige Personen des Landes erkennt ..............ganz klar !


Wir wissen inzwischen auch dass unsere Politiker /innen #Abstand und #Maske nur vor einer #Kamera tragen und sich ansonsten völlig frei von der Mikrobenangst bewegen ......siehe #Steinmeier und oder #Spahn mit Anhängern im überfüllten #Fahrstuhl etc...etc...!
#Angst und #Strafen sind nur für die rebellische #Bevölkerung , die sich der aufgezwungenen #Maßnahmen durch unfähige und inkompetente und #Machtgeile #Marionetten widersetzen !!
Und ich verstehe den jungen Mann im Video sehr gut, der sich völlig zu Recht aufregt !

 

#Trump ist gekommen, um zu bleiben 😱🇺🇸 🗽

Nach den weiteren vier Jahren im Weißen Haus (also 2021 bis 2025) werde man über weitere vier Jahre nachdenken, angesichts der Spionage der Demokraten gegenüber seiner Wahlkampagne. Um „Landesverrat“ handele es sich dabei. Er werde in „16 oder 20 Jahren“ gehen, sagt Trump. Die amerikanische Verfassung begrenzt die Amtszeit des Präsidenten auf acht Jahre.
Von hier: https://amp.welt.de/politik/ausland/article213762982/Ich-gehe-in-20-Jahren-Trump-haelt-seine-vielleicht-bizarrste-Wahlkampfrede.html

In der #Bananenrepublik #Deutschland könnte so ein Arschlochwichtel problemlos 80 Jahre regieren. Ist sowieso alles Wahlfälschung wenn nicht 98% zustimmen. In einem alternativen Universum mit alternativen Fakten in einer alternativen Zeitlinie regiert ein mutmaßlicher Psychopath der eigentlich in die Nervenheilanstalt gehört oder zumindest ins Altersheim mit intensiver Betreuung.

#usa #Wahlkampf #Demokratie #politik #aua #wtf #fail
 
Изображение / Фото

Wahlbeeinflussung durch (a)soziale Medien


Facebook kassiert Millionen von Trump

Trump No 63 - Bürgerrechtsorganisationen aus den USA schreiben uns: Facebook-Werbung ist ein heimtückisches Krebsgeschwür in unserer Gesellschaft. Unsere Gesetze sind geschrieben aus der Annahme, dass Werbung unpolitisch ist. Aber so funktioniert Facebook nicht. Unsere Gesetze müssen die Art und Weise begreifen, wie die Werbung von Facebook und Google läuft. Die Monopole haben die Funktionsweise der Werbung verändert.

In der Zwischenzeit können wir Trump nicht erlauben, eine entsetzliche, gesetzlose Lügenkampagne zu führen. Die Anzeigen von Trump sind sehr zielgerichtet und sie durchlaufen so viele Variationen dass selbst die Facebook-Werbebibliothek durch ihre schiere Menge einer Überprüfung nicht nachkommt.

Die Wiederwahlkampagne von Donald Trump kauft Hunderte von Anzeigen auf Facebook, die gefährliche Desinformationen über das Wählen verbreiten. Aber Facebook weigert sich, diese nachweislich falschen Anzeigen zu entfernen - und das Unternehmen erzielt weiterhin Werbeeinnahmen daraus.

Mit einer Petition drängen wir die wichtigsten Aufsichtsgremien gegen die Profitgier von Facebook über politische Anzeigen Lügen zu den Wahlen zu verbreiten, zu untersuchen. https://actionnetwork.org/petitions/investigate-facebook-profiting-off-voter-suppression

Facebook hat sich wiederholt geweigert, Trump auf seiner Plattform an irgendeiner Art von Standard zu binden. Bis heute verbreitet er schädliche Desinformationen über die Möglichkeiten einer Briefwahl-Abstimmung. Trumps Wiederwahlkampagne hat bereits über 500 Facebook-Anzeigen gekauft, die falsche Behauptungen über Wahlbetrug verbreiten.

Diese falschen, unverantwortlichen Anzeigen laufen ungebremst, weil Facebook die Anzeigen von Politikern - einschließlich Trumps - von jeder Faktenprüfung ausnimmt. Und obwohl Facebook behauptet, politische Anzeigen, die Menschen vom Wählen abhalten, zu verbieten, hat das Unternehmen nichts unternommen, um die Trump-Kampagne an der Veröffentlichung ihrer schädlichen Anzeigen zu hindern.

Rassismus, absichtlich falsche und irreführende politische Werbung, Bigotterie und Hass haben viel zu lange auf Facebook gewütet.

Wir schließen uns führenden Bürgerrechtsorganisationen an und drängen die großen Marken widerum ihre Anzeigen im Laufe des Monats Juli bei Facebook zurückzuziehen und Facebook das Signal zu senden, dass Hass und Desinformation unsere Demokratie untergräbt.

Mehr dazu bei http://act.pfaw.org/sign/hold-facebook-accountable/
und https://actionnetwork.org/petitions/investigate-facebook-profiting-off-voter-suppression
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7318-20200704-wahlbeeinflussung-durch-asoziale-medien.htm

#Facebook #USA #Wahlkampf #Trump #Hass #Lügen #Manipulation #Anonym #Freiwilligkeit #Datenschutz #Datensicherheit #Ergonomie #Datenpannen #Datenskandale #Zensur #Informationsfreiheit #Anonymisierung #Meinungsmonopol #Diskriminierung #Ausbeutung
 
Later posts Earlier posts